Top Nutzer

Thema Canon
  1. 5 P.
Kameraeinstellung Blitz fotografieren / Weissabgleich?

Okei dann fang ich mal an...

Erstmal zu meiner Ausrüstung. ich habe die canon 5d mark 3 und verwende die Speedlights 430 II und 430 III.

1. problem.. bei der arbeit muss ich in verschiedenen zimmern mit blitz fotografieren ich weiss genau wie ich den manuellen weissabgleich bei der kamera ( mit refernzbild ) (Graukarte ) erstellen kann.. dass ist nicht das problem.. das problem ist, dass in manchen zimmern die deken etwas blau oder etwas gelb sind. und wenn ich nun normal das refernzbild mache aber dann an ne blöiliche deke fotografiere, funktioniert das ganze doch nicht mehr so gut... was würdet ihr da machen? weil ich soll die bilder perfekt abgeben und darf sie nicht selber nachbearbeiten.. sonst wärs ja auch nicht so schlimm..

das zweite problem: ich weiss natürlich auch mit den blitzen und der kamera umzugehen. um das setting mal zu erklären.. ich habe einen weissen hintergrund und darauf objekte welche natürlich unterschiedlich hell und dunkel sind. nun ich habe den blitz auf der kamera und auf ETTL eingestellt.. an der kamera hab ich immer die gleiche blende, iso, verschlusszeit...u.s.w. und arbeite manuell... dass heisst.. die bilder sind eigentlich gut aber je nach licht trotzdem vom blitz etwas zu hell oder dunkel... ich weiss dass ich ja einfach die blitzstärke etwas rauf oder runterschrauben kann.. jedoch hab ich das gefühl dass der blitz die belichtung selber abgleichen will und z.b. auf +2 "absichtlich" nicht mit der vollen Leistung fotografiert.

Wenn ich ein bild gemacht habe z.b auf +2 und dann sehe es ist zu dunkel.. mach ich den blitz mal ne stufe höher. +2,3 und dann wird das bild schlussentlich dunkler?????? das ergibt doch überhaupt keinen sinnn.. iso ist auch nicht auf automatisch. Ich fokussiere manchmal und schwenke dann die kamera minimal... weiss nicht ob dass damit zutun haben könnte.. dass der blitz auf die fokussierung abmisst... jedenfalls wäre ich froh um jede hilfe, wie würdet ihr das problem angehen? LG

Kamera, Fotografie, Technik, Blitz, Canon, fotografieren, Technologie, fotohintergrund, Canon 5D MarkIII
2 Antworten
Canon 750D - Defekt?

Hallo Leutchen,

ich habe da so ein Problem und aufgrund von diversen Suchanfragen bei Google werde ich auch nicht schlauer. Bevor ich die Kamera bei Canon einschicke, wäre ich daran interessierten, ob ein Experte oder Kameraprofi sich besser mit der Materie auskennt, als ich selber.

Zum Problem selber: Seit einem Monat fängt der Bildschirm der Kamera nach einigen Fotosession an zu flimmern. Die Bilder werden dabei grundsätzlich nur schwarz fotografiert (tagesbelichtung) Quasi ein reines schwarzes Foto. Ohne Konturen oder irgendwelchen Verläufe.

Das selbe Phänomen passiert beim Sucher. Auch da werden die Bilder schwarz. Wenn ich mit der Kamera filme, werden die Videos immer wieder gestört durch flimmern. Wie man es bei einer alten VHS kennt, die nicht mehr in Ordnung ist.

Meine erste Befürchtung war der Akku. Aber ich kann das in keinster Weise irgendwie zu 100 heraus finden. Da ich auch keinen Ersatzakku habe.

Dieses Phänomen tritt auch wie gesagt nur nach einer bestimmten Nutzungszeit auf. Sobald der Akku vollgeladen ist läuft die Kamera völlig normal, aber eben nach einer gewissen Nutzungszeiten kommen diese Blackphotos zustande und Filme werden komplett zerrissen.

Was meint ihr woran es liegen kann? Sollte es wirklich nur am Akku liegen? Oder ist der Weg zu Canon doch der beste, da eine Ferndiagnose nicht möglich ist? Möchte das eigentlich vermeiden, da dadurch eine lange Wartezeit verbunden ist. Die Kamera ist im übrigen nicht älter als ein Jahr.

Vielen Dank immer voraus!

Handy, Video, Foto, Kamera, Smartphone, Technik, Bildschirm, Canon, canon-eos, Technologie, Defektes Gerät, Canon 750D
3 Antworten
Wieso druckt mein Canon Drucker MG3550 nicht?

Ich habe gestern schon 4 Nervenzusammenbrüche gehabt, weil ich den ganzen Tag über versucht habe eine einzige verdammte seite zu drucken, aber jedesmal provoziert der mich aufs neue.
Ich habe seit ner Woche neues WLAN, weswegen ich meinen Drucker neu verbinden musste. Hat alles gut geklappt, ist eigentlich damit verbunden, da ich einen Testdruck gemacht habe (über den Drucker). Nun aber versuche ich was von meinem iMac zu drucken, der Drucker reagiert, zieht auch Papier rein aber raus kommt wieder ein leeres Papier. Die Fehlerleuchte blinkt zweimal auf, was bedeutet, dass entweder

  • kein Papier
  • kein CD-Tray oder
  • fehlendes Papier in der Frontkassette ist.

Jedoch kann das alles nicht sein, da Papier drinnen ist und beim Testdruck aber alles funktioniert hat??!?!?! Ich werde wahnsinnig.. Zudem ist ein rotes Ausrufezeichen neben der Druckeranzeige auf meinem Computer und wenn ich auf die Druckerliste klicke steht da, dass ich meinen Drucker auf Fehler überprüfen soll. WENN ICH NUR WÜSSTE WAS DER FEHLER IST?!?!?! Von meinem Handy kann ich auch nichts drucken. Es liegt also am Drucker, ich vermute die Verbindung, obwohl er ja auf Anforderungen reagiert aber trotzdem nichts rauskommt. Meinen iMac habe ich geupdated, irgendwelche Treiber von der Canon seite habe ich heruntergeladen (das sich aber auch nicht öffnen lässt), tausendmal meinen Router mit dem Drucker verbindet, restarted, resettet... der drucker ist sehr wichtig für mein Studium, unteranderem muss ich wichtige Dokumente drucken.. Ich hänge noch Screenshots an, falls es jemanden hilft. Falls jemand irgendeinen kleinen Tipp hat BITTE melden ich bin v e r z w e i f e l t

https://prnt.sc/lbdmx0

https://prnt.sc/lbdmuq

https://prnt.sc/lbdmrs

Computer, WLAN, Technik, Canon, Drucker, iMac, Technologie, Telekom, Fehlermeldung, fehlermeldung-drucker
1 Antwort
Canon MG5550 Drucker lässt sich nicht in den Service Mode versetzen?

Hallo,

Ich habe ein Problem mit meinen Canon Drucker.

Der Drucker zeigt den Errorcode 5B00 an. Da heißt ja, dass der Tintenauffangbehälter angeblich voll ist. Aber man kann ja den Zähler zurück setzen. Also möchte ich den Drucker mittels folgender Methode in den Service Mode versetzen.

- Abbruchtaste gedrückt halten

- An Taste gedrückt halten

- Abbruchtaste 5x drücken

Dies hat auch geklappt. Nach dem hat die weiße und orangene Taste im Wechsel immer 7x geblinkt. Ich dachte, das wars schon. Aber man brauch ja dieses Service Tool v3400. Das habe ich auch installiert. Doch um den Drucker mit diesem Tool steuern zu können, brauch man ja ein Kabel. Zack eins bestellt und angeschlossen.

In dem Programm bin ich erstmal auf Test print gegangen. Dann hat das Programm gar nichts getan. Mehrmals hinter ein ander probiert. Programm neu gestartet und wieder versucht. Jetzt kamm der Errorcode 005. Als ich das Programm wieder neu gestartet habe, hatte ich den Errorcode 006. Ich habe den Drucker mal neu gestartet. Und dann wollte ich ihn wieder in den Service Mode versetzen aber dann passierte dass:

Wenn ich die On Taste los lasse, sollte normalerweise die orangene und die weiße Taste im Wechsel 7x blinken. Aber es blinkt nur dauerhaft die orangene Fehlertaste. Der Drucker lässt sich nicht mehr steuern (sprich man muss ihn via Netzkabel ausschalten).

Ich hoffe ihr habt Ideen und Feherbehebungen.

Technik, Canon, Drucker, Tool, Druckkopfreinigung, B500, Service Mode
1 Antwort
Canon MG5550, MG5500 Druckerfehler 5B00?

Hi,

Ich habe einen Canon Drucker. Als ich immer was ausdrucken wollte, waren die Schriften unsauber gedruckt worden. Sprich, die Schriften wurden versetzt doppelt gedruckt. Also habe ich mich entschlossen, eine Reinigung des Druckkopfes vorzunehmen. Es hat alles wunderbar geklappt.

Ich habe den Druckkopf wieder eingesetzt und den Drucker an gemacht. Bis jetzt kein Fehler. Aber ich hatte keine Zeit mehr, einen test Druck zu machen, weil ich einen Termin hatte.

Nach ca. 2,5 Stunden bin ich von meinem Termin zurück gekommen. Dann habe ich den Drucker an gemacht und was steht da? Fehlercode 5B00 "Druckfehler ist aufgetreten. An Service-Center wenden". Ich habe alles versucht, was im Internet stand. Von Netzkabel trennen, bis zum Servicemode. Nichts hat funktioniert.

Ich habe Canon angeschrieben. Doch die haben mir nur gesagt, dass ich den Drucker einschicken soll. Aber dann habe ich Canon noch einmal angeschrieben. Jetzt wird es interessant. Denn ich habe mal meinen Drucker nach Fremdkörper untersucht. Ich habe etwas gefunden (siehe Bild). Dass muss irgend ein loses Teil vom Druckkopf oder ähnliches sein.

Jetzt zur eigentlichen Frage :D Weiß jemand was dass für ein Bauteil ist? Es ist nicht irgendwo abgebrochen. Es ist irgendwo heraus gefallen.

Wenn es jemand weiß, wo wird es wieder eingesetzt? Hier zu den Bildern.

Fundort

Fundort

Ausbaukörper_original_vorne

Ausbaukörper_original_vorne_2

Ausbaukörper_original_seite

Ausbaukörper_original_oben

Ausbaukörper_original_hinten

Ausbaukörper_gewaschen_vorne

Ausbaukörper_gewaschen_hinten

Computer, Technik, Canon, Drucker, Error, Technologie, Druckerfehler, Druckkopfreinigung, B500, Canon MG5550
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Canon

Canon Pixma MG6650 "Fehler B203"?

1 Antwort

Canon-Drucker mit Laptop verbinden

4 Antworten

Wie kann ich meinen Canon MG 5150 Drucker in die Werkseinstellung zurücksetzen?

3 Antworten

Canon Angeblich kein Papier in der Kassette

5 Antworten

Kann ich bei meiner Canon Eos 600D Schwarz Weiss,Sepia usw. einstellen?

4 Antworten

Drucker zeigt Patrone leer obwohl neue eingesetzt

5 Antworten

Kann ich einstellen, dass ich nur in schwarzweiß drucke?

6 Antworten

Rotes licht bei canon eos 650d blinkt, was tun?

4 Antworten

Kamera erkennt Speicherkarte nicht mehr.. hilfeeee?

12 Antworten

Canon - Neue und gute Antworten