Objektiv für Sony Alpha 6400?

Hallo,
ich überlege mir seit längerer Zeit die Sony Alpha 6400 zu kaufen und bin mir nicht sicher welches Objektiv ich mir dazu hole.
Vor allem im nächsten Jahr während meines Auslandsjahres (Work & Travel) in Australien (& evtl. Asien) werde ich die Kamera benutzen. Ich werde dort mit einem eigenen Auto das Land umrunden und möchte das mit anderen auf Social Media Kanälen teilen. Geplant sind cinematische kürzere Videos mit der Kamera und meiner DJI Mini 2 und auch Vlogs. Ich möchte aber auch gute Fotos machen können für mich als Erinnerung und für meine Familie & Freunde. Da es als Backpacker natürlich praktischer wäre nicht so viel Kameraequipment rumzutragen, wäre ein einzelnes Objektiv eigentlich ja gut. Ich habe auch schon etwas rumgeguckt, aber noch nicht so das beste gefunden. Für die Vlogs sollte das Objektiv natürlich eine niedrigere Brennweite haben, damit man sich selbst auch gut filmen kann und auch für Landschaftsfotografie kann das natürlich vom Vorteil sein. Aber es wäre auch schön für einige Fotos eine höhere Brennweite zu haben bis 100mm oder leicht darüber vielleicht, oder nicht? Gibt es da anständige Objektive, die ihr kennt oder könnt ihr mir Kombinationen von zwei verschiedenen Objektiven empfehlen, womit ich sowohl eine Brennweite im niedrigeren Bereich für die Vlogs habe (so 16-50mm rum) und etwas mit einer höheren Brennweite?

Bei Nachfragen gerne melden! :)
Danke im Voraus.

Fotografie, Technik, Sony, Objektiv, Kameratechnik, Technologie, Reisen und Urlaub
Wie Firmen anschreiben für Luftbildaufnahmen?

Ich (11. Klasse) fliege seit ca. 3 Jahren recht häufig mit meiner Drohne. Nun habe ich mir überlegt, mir dabei etwas dazu verdienen zu können. Dabei dachte ich daran, größere Firmen anzuschreiben, ob sie nicht einige Luftbildaufnahmen von ihren Hallen/ Produktionsstätten machen möchten. Bereits in einem Praktikum als Bauingenieur habe ich bei einer Planungsfirma einige Baustellen fotografiert, damit diese die Bilder zur Werbung nutzen können - dort jedoch ohne Bezahlung. Diese hatten auch gar nicht daran gedacht so etwas machen zu lassen, fanden jedoch die Idee gut und ich denke, dass das bei einigen Firmen der Fall ist.

Wichtig ist auch, dass ich das ganze später nicht unbedingt Hauptberuflich machen möchte sondern nur so nebenbei. Meine Frage wäre jetzt an dieser Stelle, wie man am besten auf diese Art Firmen zu, ohne abgelehnt zu werden. Ich habe hierbei daran gedacht, dies erst einmal kostenlos anzubieten, um ein paar Beispielbilder für folgende Firmen zu haben. Nach dem Motto: ihr bekommt die Bilder aber ich darf sie als Beispielbilder verwenden, um mehr Firmen zu erreichen.

Theoretisch möglich wäre auch zu einigen kleineren Baustellen von z.B. Eigenheimen zu fahren und dort zu fragen, ob diese für später nicht ein paar Erinnerungen aus einer anderen Perspektive haben möchten. Auch hier könnte man das ganze erst einmal kostenlos anbieten - ich glaube jedoch dass man da immer mal etwas zum Dank, auch ohne direkt festgelegten Preis, bekommt. Ich könnte mir auch vorstellen das ganze für die Stadt zu machen usw.... das ganze ist ja recht frei wählbar.

Mir wäre wie bereits gesagt nur wiichtig zu wissen, wie man an solche Firmen/ andere Personen heran tritt, um auch möglichst häufig etwas fotografieren/ filmen zu können.

Selbstverständlich würde ich dies in einer heutzutage angemessenen Qualität bieten (Fotos 8k, Videos 4k 60f), um es auch gewissenhaft "verkaufen" zu können. Zudem bin ich auch davon überzeugt, dass ich auch ohne Fotografieausbildung etwas schönes hin bekommen kann.

Arbeit, Fotografie, Bewerbung, Anschreiben, Selbstständigkeit, selbstständig, fotografieren, Firma, Ausbildung und Studium

Meistgelesene Fragen zum Thema Fotografie