Top Nutzer

Thema Film
  1. 150 P.
  2. 30 P.
  3. 25 P.
  4. 20 P.
  5. 20 P.
Kann das sein (Ich soll 359,88€ zahlen)?

Hey!

Als ich heute mal so durch mein Spamordner gegangen bin, ist mir eine Email ins Auge gesprungen. Diese kam von einer Internetseite. In der Email steht, dass ich mich bei irgendeiner Seite, wo man Filme gucken kann, mich registriert haben soll und

mir die 5-tägige Testphase geholt haben soll. Und da ich angeblich die Kündigungsfrist nicht eingehalten habe, soll ich jetzt 359,88€ zahlen.

(Kurz zu meinem Alter, ich bin 14 Jahre alt.)

Ich soll mich auf dieser Website am 07.10.2018 registriert haben, was ich jedoch nicht getan habe, da ich in meinem Suchverlauf usw. nicht einmal auf dieser Seite war.

Die IP stimmt jedoch und der Standort ist jetzt zwar nicht genau meine Stadt, aber die nächste große Stadt in meiner Umgebung (Dresden).

Der Name, sowie die Anschrift sind nicht richtig, jedoch kann es gut sein, dass

ich evtl. mal bei irgendeiner Umfrage oder so diese Daten angegeben habe.

Desweiteren habe ich nie eine Email bekommen, dass ich mich auf dieser Seite registriert haben soll. Wenn ich aber auf die Seite gehe, kann ich mich durchaus anmelden und bin in dem von mir angeblich erstellten Account drin.

In den Nutzungsbedingungen steht recht weit unten, dass wenn man sich einen Account erstellt, man dann nach dieser Frist das Geld bezahlen soll und hier bin ich mir leicht unsicher, ob das überhaupt erlaubt ist.

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen, da ich gerade echt bange hab.

Screenshots der Emails:

Ich hoffe wirklich, dass mich hier jmd. über die Rechtslage aufklären kann.

MfG

Film, Betrug, Geld, Anwalt, Vertrag, Abo
12 Antworten
Ich liebe es traurig zu sein (weinen)?

Hallo, also ich finde das irgendwie voll komisch, ich bin fast 19 und ich Weine voll gerne. Keine Ahnung warum. Ist aber nur abends wenn ich im Bett liege. Früher habe ich einfach so angefangen im Bett zu weinen, weil mich die Schule richtig gestresst hat. Aber mittlerweile habe ich keinen Grund mehr dafür. Fange auch nicht automatisch an zu weinen, sondern bringe mich dann meistens bewusst dazu. Also mein Leben besteht zu 90% aus Filmen und Serien, ihne die könnte ich gar nicht existieren, weil das normale Leben richtig blöd ist. Habe keine Freunde weil ich viel zu ruhig dafür bin. Und ich schaue super gerne traurige Serien. Je trauriger desto besser. Aber das ist irgendwie so ein sardisten traurig, wenn ihr versteht was ich meine :D hört sich richtig komisch an, also ich meine damit, dass ich es vor allem liebe wenn Jungs/Männer in den Serien wenn sie alleine sind so richtig emotional werden. Also vor allen anderen den starken spielen und denen so richtiger Mist passiert und die das nur selten vor anderen zeigen. Ich finde das so genial, ist das krank? XD Es macht mich dann halt traurig und ich finde das Gefühl von weinen auch irgendwie echt toll. Habe heute zum Beispiel die letzten folgen vom 10. Doktor bei Doctor who gesehen und das war so blöde traurig, ich finde das einfach so unfair alles. Habe mir dann gerade eben tausend Szenen davon auf dem Handy angesehen um wieder zu weinen. Und ich versuche das dann möglichst lange durchzuhalten, weil ich das Gefühl einfach toll finde. Also ja nicht richtig toll, weil ich wein ja xD Ihr wisst schon wie ich das meine ;) Kennt das jemand? Ist das normal?

Film, Freundschaft, traurig, schlafen, Serie, Psychologie, Doctor Who, Liebe und Beziehung, Nacht, weinen
3 Antworten
Gibt es Castings wo auch nicht ausgebildete Schauspieler für Rollen teilnehmen können und auf welchen Websites werden diese Castings bevorzugt angekündigt?

Man findet sicherlich etliche Webseiten, wenn man „Casting“ in Google eingibt, aber was sind die handvoll oder halbe handvoll Websites, wo man zuerst schauen sollte?

Was ich oben in der Frage andeute, sind jene Castings für Rollen bei Film und Theater, wie klein oder groß sie auch sein mögen, wo zuerst geschaut wird, ob man zu der Rolle passt und was man kann, statt bei wie vielen und welchen Projekte man zuvor war. (Wo vielleicht auch gesagt wird, du passt für diese Rolle eher weniger, aber wir haben Verwendung für dich für eine andere Rolle in diesem oder jenem Projekt.) Eine Schauspielausbildung, ist erstmal „nur“ ein Werkzeug, ein sehr gutes, das aber weder garantiert, dass man authentisch spielt, noch dass man fähiger und passender für die gesuchte Rolle/n ist; zumal auch die Optik und die Art/Persönlichkeit bei Castings ausschlaggebend sind.

Meine 2. Frage, vorwiegend an die nicht Berufsschauspieler: wie könnt ihr bei Castings und Drehs teilnehmen, die nicht nur am Wochenende, sondern auch während eurer Arbeitszeiten (Vollzeit), womöglich noch außerhalb eurer Stadt oder Bundesland stattfinden? Es wird natürlich auch morgens und mittags gedreht, wo man selbst als Komparse über etliche Stunden anwesend ist und das können sich hauptsächlich Rentner und Studenten leisten, die nicht dafür bekannt sind Vollzeit, in welchem Bereich auch immer, zu arbeiten. Man hat ja eine Familie zu ernähren oder auch „nur“ die Miete zu bezahlen.

Schauspiel, Film, Casting, Theater
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Film

Kennt ihr Filme mit viel Sex?

62 Antworten

Wo kann ich kostenlos Fifty shades of grey gucken?

2 Antworten

Wo kann ich alle Detektiv Conan Folgen gucken?

18 Antworten

Plötzlich Prinzessin - Gibt es Genovien und das Schloss wirklich?

13 Antworten

Wo kann man "Kimi no Na wa" / "Your Name" auf Deutsch schauen?

7 Antworten

Wann kommt Staffel 2 von Haus des Geldes raus?

10 Antworten

Wie ist die reihenfolge von Dragonball?

10 Antworten

Wie viele Stunden dauern alle Harry Potter Teile insgesamt?

8 Antworten

Nachfolger oder Alternative zu Kinox.to?

7 Antworten

Film - Neue und gute Antworten