Ängste vor dem Einschlafen, was tun?

In letzter Zeit habe ich viele Probleme durch den Alltag und durch etwas verstörendes was ich gesehen habe und dass ich über etwas Kummer habe. Das alles trägt dazu bei dass ich entweder die letzten Nächte erst nach einiger Zeit einschlafen tun kann oder manchmal sogar Angstzustände habe wodurch ich kaum Schlaf und Ruhe finde. Das größte Problem was ich im Moment habe ist dass ich über einen Horrorfilm fast alles gelesen habe und ein paar verstörende Bilder davon gesehen habe. Das hat schon gereicht dass ich verstört und verängstigt war ohne den Film jemals selber ganz geguckt zu haben. Ich war wieder etwas drüber hinweg, als ich Idiot dann gestern auf ein Video dazu anklickte und noch mehr verstörende und schlimmere Bilder als die davor gesehen hatte. Letzte Nacht konnte ich deswegen kaum pennen (nur 3 Stunden) obwohl ich sau müde war, aber kurz bevor ich eingepennt bin immer wieder durch einen Schock und Herzrasen wach geworden bin, weil ich wieder zu sehr an diese Bilder dachte. Jetzt möchte ich heute auch nachher schlafen gehen und habe wieder die gleichen Angstzustände und fürchte mich wieder dadurch nicht einschlafen zu können. Was soll ich nur dagegen tun? Es fühlt sich wirklich schrecklich an und als ob ich den Film selber gesehen hätte (auch wie ein Deja vu manchmal, da es mir bekannt vorkommt).

Vielen Dank im Voraus.

Freundschaft, Angst, Schlaf, Horror, schlafen, einschlafen, Psychologie, Angstzustände, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Panikattacken, Schlafstörung, Albtraum
3 Antworten
Wer kennt einen Horrorfilm mit 4 Jugendlichen im Wald, sie werden nach und nach von einem Geist besessen?

Hallo, ich suche einen Film den ich vor sehr langem mal angeschaut habe. Darin geht es um 4 Jugendliche die in einen Wald auf eine Art Urlaub gehen um dort zu lernen und sich besser zu konzentrieren (sie gehen vermutlich auf eine uni und studieren)zu können oder so ähnlich. In diesem Wald sind Holzhütten aufgebaut in die sie gehen. Eine Person malt oft. Nach und nach wird eine Person nach der andren besessen, von einem geist oder einem Dämonen, nachdem sie einen keller entdeckten. am ende als 3 besessen sind und nur noch einer ,,normal" ist rennen die 3 besesenen in den keller und der andere will sie retten, verirtt sich dann jedoch dort und wird auch besessen. Und dort bleiben sie alle. einige Jahre später wird eine andere Szene gezeigt mit einem Förster o.ä. der dann das haus und den keller entdeckt. das haus ist jedoch zu diesem Zeitpunkt zusammengestürzt und von Schnee bedeckt der förster geht in diesen keller und entdeckt die 4, noch alle am leben aber besessen. An diesem punkt hört der film auf bzw. ich kann mich an keine weiter Handlung erinnern. Der film Sah aus als wäre er zwischen 1995 und 2010 gedreht worden.

Auch hilft vielleicht die Info dass der film nicht über Netflix o.ä. gestreamt wurde, sondern über einen eine Website mit vielen filmen, kostenlos (die meisten wissen was ich meine, denke ich, ich weiß nur nicht ob man die Website hier ohne weiteres nennen kann/darf)

Wäre jedem sehr dankbar der mir hilft, denn ich fand diesen film sehr gut und würde ihn gerne einem freund zeigen.

MfG

Film, Horror, Filme und Serien, Filmsuche, Horrorfilm, Suche Filmtitel, bessenheit
2 Antworten
Traum vom Tod meiner Liebe und meine Hilflosigkeit?

Hey..

Also wie der Titel schon sagt, geht es in einem Traum den ich immer und immer wieder träume um eine grausame Situation.

Nur kurz um meine Hintergrundgeschichte zusammen zu fassen:
Ich hatte von klein auf kein einfaches Leben. Meine Eltern haben es mir immer schwer gemacht. Ich betreibe schon seit über 13 Jahren Tek-won-do und Kickboxen was mir immer ein bisschen durchs Leben geholfen hat und bin leider mit 16 Jahren in eine illegale Straßenkampf- Szene gerutscht welche mein Leben drastisch verändert und noch viel schlimmer gemacht hat...
Ich habe auch heute noch Alpträume von den Dingen die ich gesehen habe da ich nicht nur an den oben genannte straßenkämpfen beteiligt war. Vergewaltigungen, Drogenhandel bzw abhängige Menschen und viele andere üble Dinge auf die ich lieber nicht näher eingehen möchte.

Inzwischen komme ich halbwegs damit klar obwohl ich weiß dass ich nie ganz normal sein werde und habe vor knapp anderthalb Jahren eine Person kennengelernt die so viel meiner Last mit mir teilt und mir generell extrem gut tut.
Sie ist die erste Person die ich in meinen 26 Jahren wirklich liebe und zu welcher ich mich hingezogen fühle, da ich bisher immer alleine war.

Allerdings habe ich angefangen einen Alptraum zu haben und zwar immer und immer wieder.
Ich schlafe generell nicht mehr gut aber normalerweise erinnere ich mich nicht an meine Träume aber seit kurzem ist es immer derselbe:

Ich stehe in völliger schwärze und man erkennt nichts. Man könnte sagen ich stehe im Nichts selber.

Nur ein paar Schritte vor mir sehe ich die Person welche ich über alles Liebe, welche mit dem Rücken zu mir kniet.
Ich kann sehen wie ihr Rücken die Wirbelsäule hinab aufgeschnitten wurde.
Die Rippen alle gebrochen und nach hinten gebogen während die Lungenflügel über diese gespannt sind.
Das nennt man einen Blood Eagle was eine Hinrichtung war welche vor vielen Jahren angewendet wurde. Extrem schmerzhaft und sehr qualvoll.
Ich kann zwischen ihren knienden Beinen durch ihre Hände sehen, die blutüberströmt teile ihrer Gedärme halten...
Ich kann mich nicht bewegen, nichts sagen sondern kann einfach nur auf ihren Rücken starren.
Ich kann nicht weggucken und auch nicht die Augen schließen.
Nach einer Weile kippt sie zur Seite und ich wache schreiend auf, woraufhin ich meistens brechen muss.

Ich bin eigentlich keine abergläubische Person oder so aber dieser Traum is so real und so unfassbar grausam dass es mir einfach Angst macht und ich die Bedeutung wissen möchte.

Bitte kann mir jemand helfen und ich entschuldige mich für den langen Text

LG

Liebe, Träume, Verletzung, Horror, Tod, Traum, Psychologie, Liebe und Beziehung, Traumdeutung
3 Antworten
Was tun, wenn eine Apokalypse ausbricht und man nur Kontaktlinsen hat?

Hallo,
zuerst einmal beleuchten wir ein paar Szenarien: Entführung, Flugzeugabsturz, Anarchie, Apokalypse, Ausbruch einer hochinfektiösen Krankheit, verirrt in der Wildnis, etc.

Wir stellen schnell fest, dass all diese Szenarien eines gemeinsam haben: einen längeren Zeitraum bei dem man keinen Zugriff auf sanitäre Anlagen oder Einkaufsmöglichkeiten hat.

Ich persönlich habe -7.00 Dioptrien links und rechts, kurzsichtig. Ich trage nur Kontaktlinsen, meine Brille hat etwa eine Stärke von -3.00 Dioptrien, es lohnt sich für mich nicht die Stärke meiner Brillengläser anpassen zu lassen, da meine Augen sich jedes halbe Jahr um -0.5 Dioptrien verschlechtern, wie bei vielen Personen.
Was aber, wenn ich jetzt in eine der oben erläuterten Situationen komme? Ich denke darüber öfters aus Amüsement und Ergötzen nach, meine Besorgnisse sind womöglich dennoch ernsthafter und tiefgreifender.

Was wenn ich entführt werde? Meine Hände sind verbunden. Meine Kontaktlinsen werden anfangen zu brennen und nach einigen Tagen werden sie womöglich von alleine aufgrund der Trockenheit meines Auges rausfallen & eine Bindehautentzündung naht, dann kann ich keine Fluchtmöglichkeiten planen, sicherer Tod - natürliche Auslese.

Dasselbe bei Flugzeugabsturz oder Verirrung in der Wildnis, (zufälligerweise habe ich neulich einen Bericht über eine Flugzeugabsturz Überlebende gesehen, welche auch eine sehr starke Kurzsichtigkeit hatte, sie konnte absolut nichts sehen, hat glücklicherweise aber eine Wasserquelle gefunden und konnte so zehn Tage bis zur Rettung überleben, ohne Essen oder Wehr jedoch, sie hat eigentlich die ganze Zeit nur geschlafen (PTBS)) hier stehen wir erneut vor dem Prinzip der natürlichen Auslese „survival of the fittest“, ich wäre nicht in der Lage nach Trinkquellen und Nahrungsquellen Ausschau zu halten, geschweige denn nach Feinden - erneut bin ich in einer hoffnungslosen Situation.

Die letzte Situation ist noch die der Apokalypse, bzw. ein Zerfall in eine Anarchie (bezüglich des bevorstehenden Börsencrashs nicht sehr unwahrscheinlich - lol), ich habe keine Möglichkeit mehr an neue Kontaktlinsen-Sets zu gelangen, laufe ich in die Stadt und hoffe mit großem Glück eine passende Brille zu finden? Was, wenn es diese Möglichkeit nicht gibt? Mein H2O2 Vorrat wird zu Ende gehen, ich werde sterben.

Konkludieren lässt sich schließen, Menschen mit (stärker) Sehschwäche sind gefickt.

(btw ja ich weiß 80% von den dingen über die wir uns sorgen machen werden nie passieren, aber macht ja trotzdem manchmal spaß darüber nachzudenken)

Medizin, Gefahr, Augen, Kontaktlinsen, Horror, Apokalypse, Augenarzt, Optiker, Zombie
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Horror

HORRORGESCHICHTEN (ab 18)

18 Antworten

Horror Nummern zum Anrufen?

5 Antworten

Was ist die deutsche Nummer von "Momo"?

7 Antworten

WhatsApp: Kennt jemand die Nummer von Momo?

4 Antworten

Ist Momo echt?

4 Antworten

Momo Nummer auf WhatsApp?

5 Antworten

Was ist der Unterschied zwischen Horror und Thriller?

7 Antworten

Todesursache bei durchgeschnittener Kehle

18 Antworten

Kennt wer ein paar gute "Black Stories"?

33 Antworten

Horror - Neue und gute Antworten