Thriller im 19 Jhr. mit einem Nashorn als Monster?

Hi, ich hab vor ein paar Jahren im TV einen Thriller gesehen indem ein "Monster" ein Dorf heimsucht. Die Dorfbewohner entschieden sich in Ihrer Angst es zu jagen um dem Morden ein Ende zu bereiten, das Wesen war sehr groß und zerstörte regelrecht die Häuser im Dorf bei seinen Angriffen.

Das Tier lebt mit einem Mann der an ihm Experimente durchführt in einer tunnelartigen großen Höhle. Dort kommt es zum Kampf das Wesen wird aber nur verletzt. Das Tier sieht ziemlich makaber aus da es mit Metallstacheln und Ketten verunziert wurde wie bei einem Panzer. Die Frau oder Geliebte des Helden wird im Film von dem Monster entführt. In der Stelle zerstört das Monster das Haus, es bricht durch den Holzboden und hinterlässt eine Spur der Verwüstung.

Am Ende wird das Tier getötet, der Held im Film sagt dann etwas in der Art: "Du musst wohl von einem anderen Kontinet kommen" ich denke stark dass es ein Nashorn war oder etwas ähnliches vielleicht auch ein Löwe, also ein großes real existierendes Tier, keine Mutation oder so.

Der Film spielt im 18-19. Jahrhundert, die Dörfler waren mit Gewehren und Steinschlosspistolen gerüstet. Die Umgebung war stark bewaldet hatte aber auch offene Landschaftsstellen und es gab oft Nebel. Der Handlungsort sollte Europa gewesen sein, entweder Frankreich oder England.

Der Film müsste so zwischen 1998-2007 gedreht worden sein. Die Hauptrolle im Film hatte ein Mann mit längeren blonden Haaren.

Ich weiß dass das nicht gerade die perfekte Beschreibung ist aber vielleicht erkennt ja jemand den Film und weiß auch den Namen.

Vielen Dank schonmal :)

Freizeit, Monster, Film, Thriller, Filme und Serien, 2000er
1 Antwort
Brauche ich wirklich Hilfe und wenn ja wie?

Also hallo erstmal,

"Ich gehe schon in Therapie wegen Depression."

ich bin 15 Jahre alte und wiege 43kg bin 156 gross und ein Mädchen.

Ich hatte Mal ein Problem mit dem Essen was dann, eigentlich besser geworden ist, habe ich zumindest gedacht.

So war es als ich die Esstörung hatte,ich glaube durch das was passiert ist könnt ihr verstehen, wiso ich Angst habe Probleme bei meiner Therapeutin zu erwähnen.

Also ich habe angefangen immer weniger zu essen bis, ich ürgendwann nix mehr gegessen habe. So kamm es dass, ich immer weniger gewogen habe. Ich war dann nach kurzer Zeit so kraftlos dass, ich in der schule fast zusammen gebrochen bin. Nicht nur wegen essen sonder auch wegen meiner Psyche. Mir war halt einfach so schlecht das ich sitzen musste und nicht aufstehen konnte. Mein Freundin ist dann zum Lehrer gegangen. Der dann auch ohne Zögern ins Mädchen Klo kamm. Mein Lehrer wollte dann, dass ich zum Arzt gehe. Ichich mich dann aber geweigert habe und dann, denn restlichen Tag im Gruppenzimmer war weil, ich nicht nach Hause wollte. Eine Freundin durfte dann bei mir bleiben. Meine Freundin wollte dann dass ich bei der Therapie anrufe. Ich selber wollte das nicht unbedingt. Durch den Anruf, bekamm meine Therapeutin dass mit dem Essen dann mit. Meine Therapeutin wollte das wenn ich nicht nach den Ferien mehr wiege ich Zwangsernährt werde und in eine psychiatri komme. Ich habe dort zum Teil nur 40.5 kg gewogen.

Nach den Ferien wog ich dann 43.9 kg und musste dann nicht das oben genannte machen.

Das war alles zu meinem Essverhalten.

Jetzt zur Depression:

Ich ritze mich seit drei Monaten. Ich habe es jetzt schon wieder getan. Die Wunden bluten leicht aber tuhen weh. Die Schnitte brennen und sind rot ich bin dort jetzt ziemlich berührungsempfindlich.

Deswegen eine wichtige Frage wie soll ich die Wunden behandeln.

Soll ich sie einbinden? Und was soll ich auf die Schnitte machen? Und wie lange soll ich sie einbinden?

Ich gehe jetzt seit zwei Jahren in Therapie und bekomme jetzt ein Anti Depressivum.

Ich habe Angst......

Ich habe leider auch Suizid Gedanken und Pläne.

Gestern hatte ich sie auch. Es war dann sogar so schlimm dass, eine Freundin von mir ihre Freunde beauftragt hat auf mich aufzupassen, bis mein Kumpel kamm.

Ich hab Angst meine Suizid Gedanken bei meiner Therapeutin zu erwähnen weil, als ich so was schon Mal erwähnt habe ich dort fest gehalten wurde. Ich durfte nicht Mal alleine den Raum verlassen.

Deshalb noch eine Frage wie kann ich es meiner Therapeutin sagen?

Mir geht es einfach echt schlecht......

Ich habe mir überlegt bei einer Notfall Nummer anzurufen.

Also dargebotene Hand oder so. Ich weiss nur nicht was ich dort am Telefon sagen soll. Also was ich sagen muss damit ich Hilfe bekomme.

Also meine Fragen an euch sind also die, die im Text stehen und einfach im allgemeinen Tipps für bessere Stimmung.

Danke schon Mal.

Und falls noch Fragen sind einfach fragen.

Sport, essen, Angst, Thriller, Psychologie, Depression, Gesundheit und Medizin, Psyche, Ritzen, Suizid, Suizidgedanken, hilfe-gesucht, Psychiatrieaufenthalt, Jungendrecht , Svv-Wunde
7 Antworten
Kennt jemand diesen (Psycho-)Thriller?

Ich muss Sie alle jetzt schon Mal vorwarnen, die Beschreibung, die kommen wird, ist sehr vage, da ich das Buch vor mehr als 5 Jahren gelesen und mir danals nicht alle Titel oder Autoren oder Handlungen gemerkt habe.

Jedenfalls würde ich das Buch gerne wiederfinden und es nochmal lesen, viel ist mir von dem Buch nicht in Erinnerung geblieben, bis auch, dass ich es gemocht hatte.

Zum Cover erstmal: Ich meine zu glauben, dass auf dem Cover eine Frau (Taille abwärts) auf einem Stuhl sitzend zu sehen war, der eine Pistole aus der Hand zu Boden glitt.

Und um diese Frau ging es hauptsächlich in diesem Buch. Sie ist eine psychopatische Mörderin, die mit ihrer kleinen Tochter auf der Flucht ist (vor der Polizei? vor der psychiatrischen Einweisung? ich weiß es nicht mehr) und dafür sucht sie sich Unterschlupf in einem dieser Motels auf amerikanischen Highways oder so.

Und jz kommt das, woran ich mich noch ganz genau erinnern kann, auch wenn dieses das einzige Detail ist, woran ich mich erinnere (ich weiß noch nicht einmal mehr wie der Titel lautet, geschweige denn wer das Buch geschrieben hat). Die Frau hatte nämlich solche hellblauen Augen, dass der Besitzer des Motels sich erst Mal erschrak, weil er dachte ihre Augen seien weiß. Sie hatte ihn bei der ersten Begegnung auch eher bedrohlich angeguckt, Kind an einer Hand.

Das ist alles was ich weiß. Ich weiß nicht mehr wie es weiter geht, was passiert, was eigentlich die Handlung genau ist, aber vielleicht gibt es jemanden, dem das Cover oder das Merkmal der Frau was sagt.

Mehr kann ich nicht sagen, wenn, dann nur noch, dass ich mir ziemlich sicher bin, dass der Autor eine Autorin war.

Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen, danke!

Freizeit, Buch, lesen, Hobby, Thriller, Filme und Serien, Psychothriller
0 Antworten
Echt guter und wirklich empfehlenswerter Thriller oder Psychothriller?

Also ich hab schon genug schlechte Thriller und Psychothriller gelesen, jetzt will ich Mal wieder was Gutes lesen, aber ich weiß nicht wo ich anfangen soll. Jeder Griff zu einem (Psycho)Thriller dieses Jahr endete bei mir mit einer Enttäuschung. Meine Lieblingsautoren haben hauptsächlich nur Serien von Bücher à la "Der XX.te Fall für XYZ", ich will aber in sich abgeschlossene Bücher lesen, die nicht mit irgendwelchen Charakteren fortgesetzt werden.

Wie soll das Buch sein? Bitte keine Buch, das sich unnötig in die Länge zieht, vor allem nicht solche wo die Spannung nur in den ersten und letzten 50 Seiten vorhanden ist und zwischendrin gibt es nur 350 Seiten Blabla, Abschweifungen, Uninteressantes, etc. Kein Buch, dass eine 0815 Auflösung hat mit Motiven oder Hintergründen, die in gefühlt jedem 2. Buch vorkommen, davon hab ich auch schon genug, ich will nämlich auch mal wieder am Ende sagen können "Wow das war so unerwartet, hätte ich nie gedacht, dass das so kommen wird." Wenn es geht keine Storys wo typische Affären, Familiendramen oder Eheprobleme auftauchen, das ist mir zu doof.

Eine Story mit vielen kniffligen aber gut ausgeklügelten Wendungen und wo nichts konstruiert scheint wäre perfekt.

Sorry für die lange Beschreibung, aber ich wurde schon zu oft von Büchern und Autoren enttäuscht. (Bitte NICHTS von z.B. Gillian Flynn, Paula Hawkins, JP Delaney oder Lisa Jackson)

Danke im Voraus!

Freizeit, Buch, Thriller, Autor, Filme und Serien, Psychothriller
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Thriller

Was ist der Unterschied zwischen Horror und Thriller?

7 Antworten

Todesursache bei durchgeschnittener Kehle

18 Antworten

Film-Ende von Prisoners?

2 Antworten

Ist "A Serbian Film" noch ertragbar?

22 Antworten

Französische Serien auf Netflix?

2 Antworten

Shutter island- wer ist George noyce?

4 Antworten

Kennt ihr gute und spannende Thriller (Filme)? Ähnlich Split, der unsichtbare Gast oder das perfekte Verbrechen? Sollten weitestgehend ohne Blut auskommen.?

4 Antworten

Horrorfilm mit Mann, der in der Wand lebt?

6 Antworten

Frage zur Serie SCREAM Staffel 2?

4 Antworten

Thriller - Neue und gute Antworten