Wie werde ich Lektorin und was für Vorraussetzungen benötige ich?

Hallo, mein Name ist Merjem. Ich wohne in der nähe von Wien und bin erst 16, aber mache mir jetzt schon viele Gedanken über meinen Zukünftigen Job. Ich besuche zurzeit die 3 jährige Fachschule für Wirtschaftliche Berufe in Krems und schaffe nächstes Jahr hoffentlich meinen Abschluss und wirklich lange Zeit zum überlegen habe ich dann auch nicht. Mein Traumberuf war es schon immer Autorin zu werden, ich habe auch schon einige "Bücher" auf online Plattformen wie Wattpad veröffentlicht, die auch sehr gut ankamen, aber ich habe mir lange darüber Gedanken gemacht und kam zu dem Entschluss das ich mich doch nicht so wohl beim schreiben fühle, aus dem einfachen Grund da mir mein Schreibstil beim korrigieren sehr schlecht vorkam. Dennoch möchte ich mit Büchern und Autoren arbeiten und während ich mich im Internet erkundigte stieß ich auf den Begriff Lektor und war sofort angetan, doch so groß das Internet auch sein mag, auf manche Fragen gab es einfach keine gute Antwort die mir auch wirklich weiterhalf, weswegen ich jetzt hier um Rat frage. Lange Rede kurzer Sinn, hier meine Fragen:

-Welchen Lehr/Studiengang muss ich nach meinem Abschluss Einschlag?

-Brauche ich unbedingt eine Matura (de=Abitur)?

-Unter den Vorraussetzungen stand das man Deutsch als Muttersprache oder C1 beherrschen sollte. Ich bin zweisprachig aufgewachsen (Deutsch und Albanisch) und wollte wissen ob sich das irgendwie auf die Aufnahme auswirken könnte.

-Wie lange dauert so ein Studium?

-Sollte ich mich für Bachelor oder Master entscheiden?

-Welches wäre besser bzw. würdet ihr empfehlen?

Ich hoffe demnächst eine Antwort zu bekommen, da ich sonst nicht wirklich jemanden um Rat in meiner Nähe bitten könnte :)

Ich bedanke mich im Vorhinein schon mal ;)

Beruf, Schule, Ausbildung, Autor, Lektor, Studiengang, Voraussetzungen, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
3 Antworten
Literatur für junge Leute finden (Action, Jugend, Pubertät)?

Hallo, ich bin Student, männlich, 18 Jahre alt, und suche geeignete Lektüre für mich. Ich leihe mir häufig viele Bücher in der Bibliothek aus (solche zu kaufen finde ich unsinnig, da zumindest für mich die allermeisten spätestens nach dem dritten Lesen erschöpft sind). Ich lese praktisch ausschließlich Bücher der Kategorie realistische Action, also rasantes Erzähltempo, intelligente Spannungsfäden u. dgl. m. (Keine Fantasy! Keine Erzählungen von/aus grauer Vorzeit! Keine reinen Beziehungsromane!)

In den letzten Jahren habe ich mir Mühe gegeben, auf Erwachsenenliteratur umzusteigen, um mich nicht selbst abzuhängen (und auch, weil es mir langsam auch peinlich wird, ewig in der Jugendabteilung umherzustöbern). Ich tue mich allerdings immer noch schwer, für mich geeignete Literatur zu finden: Zum einen, weil selbst von den unter "Spannung" einsortierten Bücher viele für meinen Geschmack zu langatmig sind.

Zum anderen, weil ich zwar selbstverständlich intellektuell nicht stehenbleiben will, aber deshalb auch nicht jugendliche Perspektiven und Charaktere missen will. Es deprimiert mich, wenn in den meisten Büchern, die ich momentan zu lesen bekomme, die Protagonisten Vierzig-, Fünfzig- oder gar Siebzigjährige sind, die sich neben einer interessanten Hauptstory privat mit Routine statt Aufbruch, mit Abbau statt Aufbau auseinandersetzen, und entsprechend den Haltungen jüngerer Jahrgänge gar nicht oder höchstens ganz am Rande Rechnung getragen wird. Ich möchte gerne Bücher über Charaktere lesen, mit denen ich mich eher identifizieren kann, also jungen Leuten, circa achtzehn bis Mitte/Ende zwanzig.

Aus der Jugendabteilung meiner Bibliothek waren Autoren wie Chris Bradford und Robert Muchamore meine Favoriten.

Tja, bloß wo kann ich in der Erwachsenenabteilung für junge Leute wie mich geeignete Literatur finden? Über euren Rat sowie eure Autoren- und Literaturempfehlungen würde ich mich sehr freuen.

Buch, deutsch, lesen, Sex, Autor, Bibliothek, Buchhandlung, Lektüre, Literatur
3 Antworten
Wenn ich gross bin möchte ich mal ein Buch über mein Leben schreiben. Findet ihr das spannend?

Ich W13  Ich möchte anderen Menschen Mut machen die ähnliches wie ich erlebt haben. Würdet ihr so ein Buch kaufen? Mein leiblicher Vater hatte mich mit 2 Jahren nach Thailand entführt und meine Mutter trennte sich von meinem Vater. 2016 starb mein leiblicher Vater, ich glaube er starb wegen Alkohol aber genau weiss ich es nicht so.. Aufjedenfall war meine Mama bis 2014 Alleinerziehend (Bin Einzelkind). Ich war sehr schüchternd ich redete mit niemandem, deshalb stocke ich Heute manchmal mit reden. Plötzlich kam ein Mann in Mamas leben. Ich konnte ihn nicht leiden und deshalb gab es jeden Abend Streit. Ich hatte das Gefühl niemand versteht mich, Mama war immer bei ihrem Freund. Ich hatte immer dieses Gefühl nicht geliebt zu werden. Damals war ich glaube ich 8 Jahre oder so.. In dem Alter wollte ich mich schon umbringen weil ich dort schon dachte ich wäre wertlos.. Und jetzt habe ich genau das Selbe Problem. Der Freund von meiner Mutter trinkt die ganze Zeit Alkohol. Er hat kein Geld, aber für Alkohol schon ? Ich mag ihn mitlerweile aber meine Mama und er streiten immer. Er ist so komisch, er denkt er kann mehr über mich bestimmen als meine Mama. Aber das schlimme ist : Mama macht nichts dagegen ! Er hat keine Ahnung .. Und als Mama und er mal stritten habe ich gehört wie er gesagt hat „Ich möchte nicht mehr leben“ Ich kann mir keiner Person was anvertrauen nicht mal meiner Mutter ! Als ich noch in der 6.Klasse war (bin jz in der 7. seit paar Monaten) war es ganz schlimm mit mir Schulisch und seelisch meine 2 „Besten Freundinnen“ schlossen mich aus und ich hatte kein Selbstwertgefühl mehr. Zum Glück ist das jetzt besser weil icg in einer anderen Schule bin..

Buch, deutsch, Schreiben, Autor
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Autor

Name für ein Piratenschiff

11 Antworten

wer kennt das märchen siebenfing

1 Antwort

Deutschunterricht?! Absicht des Autors

1 Antwort

Autor-Rezipienten-Kommunikation, was ist das?

2 Antworten

Kann mir jemand den Schluss vom Buch "der Steppenwolf" erklären?

2 Antworten

Wer prägte den Satz "Wer aus der Geschichte nicht lernt, der ist dazu verdammt sie zu wiederholen"?

2 Antworten

Was soll man einer autorin schreiben?

3 Antworten

Stilmittel in der Klassik (Literatur)?

2 Antworten

Welche Fragen könnte man einem Buch-Autoren stellen?

13 Antworten

Autor - Neue und gute Antworten