Kenner von Romance/Fantasy Bücher gefragt: Kennt ihr das Buch?

Hallo zusammen,

mir geht seit Tagen ein Buch nicht mehr aus dem Kopf, was ich vor Jahren mal gelesen habe. So weit ich mich erinnere handelte dieses von einem Mädchen, welches es welchem Grund auch immer für ein Auslandsjahr nach Schottland (?) gereist ist und dort bei entfernten Bekannten/Freunden lebt.

Diese sind wohl relativ wohlhabend und leben in einem größerem Anwesen. Diese Freunde/Bekannten bestehen dabei aus einem Vater mit zwei Söhnen, die als geheimnisvoll dargestellt werden. Tatsächlich verfügt das Haus auch über ein Geheimnis und das Mädchen findet immer mehr Hinweise auf Magie bzw. das sie ebenfalls irgendeine Verbindung mit einer besonderen Fähigkeit/Magie hat.

Ganz klassisch verliebt sie sich auch in einen der Beiden, obwohl diese nicht besonders zuvorkommend und freundlich sind am Anfang...

Außerdem erinnere ich mich noch, dass das Mädchen auf eine neue Schule im Ort geht und dabei relativ schnell direkt zwei Freunde findet. Ein Junge und ein anderes Mädchen, einer von diesen ist kleptomanisch veranlagt und klaut zwischendurch ihren Ring oder so. Zwischenzeitlich besuchen die Freunde auch mal eine Bar oder gehen in die Stadt.

Viel mehr weiß ich leider nicht mehr, und leider passt die Beschreibung wahrscheinlich zu vielen mehr bändigen Liebes/Fantasy Romanen, aber wenn euch irgendetwas einfällt, auch wenn es nicht zu 100% zu der Beschreibung passt, bitte schreibt mir! Ist sicher auch besser für mein Seelenheil :)

Liebe Grüße

Buch, lesen, Fantasy, Empfehlung, Mystery, Roman, Romance, Romantik
Zwischen Freundschaft und Romantik, seht ihr eine Chance?

Liebe Nutzer

Ich habe eine etwas längere Frage, für die Beantwortung brauch man ein paar Infos schätze ich.

Ich habe einen Crush auf einen Typen, der etwas älter ist, ich habe ihn vor c.a 1 1/2 Jahren durch einen sehr coolen Freundekreis kennengelernt. Wir verstehen uns ganz gut, ich bin mir nur ich sicher ob ich mir überhaupt Hoffnungen machen kann.

Also wir lachen viel über die Witze des jeweils anderen, ich habe schon des öfteren das Gespräch oder Körperkontakt gesucht, aber ich habe das Gefühl dann ist er ein wenig auf Abstand gegangen(ich war betrunken und habe mich glaube sehr offensive rangezyndet).

Ich hatte ihn dann mal aus Spaß über nh Dating Plattform gematched, wir haben kurz geschrieben, er hatte mich vermutlich auch aus Spaß auch gematched. Nach einem dünnen Wortwechsel meinte ich dann AUS SPAß "sind wir jetzt zusammen?" und dann kam erst mal keine Antwort hahha. Als wir uns dann ein paar Tage später in rl sahen, war er irgendwie distanziert. Dann entschuldigte ich mich über die Plattform und er meinte dann doch das er es lustig fand. Die Sauu. Ok das klingt echt schei*e für mich ABER letztens dann, waren wir zusammen auf dem Spielplatz haben gewippt (dass ist irgendwie zu unserem Ding geworden, machen das irgwndwie öfter), geredet, er hat ein Stück Schokolade von mir gefordert und auch ein bisschen den Körperkontakt gesucht, also mich 2 x umarmt. Außerdem hat er dann angefangen Witze darüber zu machen dass wir doch zusammen sind und blabla. Also to put it in a nutshell, ich glaub ich mag ihn sehr gerne, auch wenn wir sehr unterschielich sind, viben wir vom Humor, ich glaub auch das er mich irgendwie mag, weil er freut sich denke ich auch wenn wir uns sehen, aber immer wenn ich denke nein, dass ist total auf einer friendzone Ebene, macht er irgendwas süßes was er nicht bei jedem macht. Steigere ich mich da in was rein ? ich glaube so offensive zu sein schüchtert ihn total ein, vermutlich weil er gar nichts von mir will, oder?

Ich denke er ist auch etwas unsicher. Soweit ich weiß ist da auch kein anderes Görl. Optisch, vom Humor, von der Art Mensch würden wir, nach meinem Entfinden so gut zusammen passen oh mannnnn eyy das wäre so nice einfach.

Ich setze auf den Sommer, vielleicht ergeben sich da ein par Momente, dass Ding ist, wenn wir reden, dann frage ich die ganze Zeit irgendwas, damit es nicht unangenehm wird, aber komme nie dazu was von mir zu erzählen ;/

Naja er schenkt mir AUfmerksamkeit in der Gruppe und kommt manchmal zu mir, dass gibt mir richtig viel. Rrrr Ich habe das Gefühl wenn ich weniger Interesse zeige, kommt da wieder voll viel von seiner Seite....

Wie interpretiert ihr das? Soll ich das alles lassen und mir keine Hoffnungen mehr machen und warten was kommt? Oder aktiver werden arrhh Hilfe!!!

Danke für eure attention und Respekt wer sich diesen brainf*ck bis jetzt gegeben hat.

Danke für alle ANtworten <3

keine Chance, er steht einfach nicht auf dich 60%
vielleicht ergibt sich was, bleib dran 40%
warte ab wie er sich entscheidet, schnenke ihm keine attention 0%
Liebe, Schule, Freundschaft, Psychologie, Jugend, Liebe und Beziehung, Männer und Frauen, Romantik
Folgt Liebe dem Zufall oder einer Bestimmung?

Was glaubt Ihr? Wenn man sich verliebt, ist es reiner Zufall auf welche*n Partner*in das Los fällt? Ist es reines Glück (im Sinne von Lottoglück), wenn zwischen beiden der Funke überspringt?

Sind es nur die Hormone, die den Ausschlag geben; aber nicht der Menschentyp?

Oder folgt der Prozess, durch den zwei aufeinander aufmerksam werden, doch gewissen Gesetzen? Sind es (unbewusste) psychologische Gesetze, indem wir uns eine*n Partner*in ausgucken, der/die z.B. irgendwie unserer Mutter/unserem Vater ähnelt; oder der Eigenschaften hat, die uns fehlen, die wir bewundern und die uns ergänzen?

Wirkt dabei also ein psychologischer Magnetismus?

Oder sind es sogar spirituelle Gesetze, die mitspielen? Das heißt, ist die Begegnung vielleicht vorherbestimmt bzw. könnten wir die Person schon aus früheren Leben kennen?

Oder ist es eine Art von Erkennen, eine Seelenverwandschaft?

Wenn Ihr mehrere Antworten zutreffend findet, entscheidet Euch für die, die Euch persönlich am wichtigsten erscheint. Nur wenn Ihr Euch gar nicht entscheiden könnt, wählt "Mehrere Antworten treffen zu".

Ich bin sehr neugierig, für was Ihr abstimmt.

Liebe folgt den Hormonen (Romantik entsteht erst danach) 27%
Man erkennt einander durch die Seelenverwandtschaft 23%
Mehrere Antworten treffen zu 23%
Die große Liebe ist Vorhersehung (von "oben" geplant) 14%
Ein psychologischer Magnetismus bringt uns zusammen 9%
Es ist ein Glücksspiel (Zufall), wer sich in wen verliebt 5%
Ich habe eine andere Erklärung (bitte begründen) 0%
Liebe, Magie, Seele, Beziehung, Spiritualität, Psychologie, Biochemie, Hormone, Liebe und Beziehung, Romantik

Meistgelesene Fragen zum Thema Romantik