Top Nutzer

Thema Deutsch
  1. 10 P.
  2. 10 P.
  3. 10 P.
Mag er mich?Wie kann ich sicher sein dass ICH ihn mag und er mich?

Hallo erstmal

Ich (w/16) bin nicht ganz sicher ob ich verliebt bin oder nicht,ich mag also einen Jungen aus meiner Klasse.

Würdet ihr sagen er mag mich auch?

Ich weiss ihr könnt das nicht einfach so beurteilen aber das könnten ein paar ‚‚anzeichen“ sein:

seit dem ich ihn mag schaue ich dementsprechend auch etwas öfter zu ihm im Unterricht und manchmal treffen sich unsere Augen aber ich schaue dann weg. Ich weiß das klingt jetzt komisch aber so ist es. Er sitzt auch nicht sehr weit von mir.

Manchmal wenn ich mich mit einer Freundin unterhalte schaue ich zu ihm weil ich nie Leuten in die Augen schauen kann wenn ich mit ihnen rede und irgendwie richten sich meine Augen meistens zu ihm.

Mir ist aufgefallen, dass auch er das tut.

Außerdem scheint es mir so es als würde er mir aus dem Weg gehen. Bevor ich Interesse an ihn hatte, dachte ich er mag mich einfach nicht und mir was das auch nicht wirklich wichtig. Ich war zwar etwas verwundert aber schlimm war es jetzt nicht. Ich bin auch allgemein ein sehr schüchterner Mensch und intrivertiert. Wenn ich in seiner Nähe bin merke ich zumindest, dass ich zittere (hoffentlich merke nur ich das)

Mir ist aber aufgefallen, dass auch er etwas nervös ist aber ich glaube nicht wirklich, dass es an mir liegt da meine Meinung nach, er gut aussieht auch bevor ich ihn mochte fand ich das. Und ich eher nicht soo.

Habt ihr eventuell Tipps oder so wie ich herausfinden kann ob er mich mag?

Ohne ihm zu verraten,dass ICH ihn mag?

Zur Info: Wir reden eigentlich fast gar nicht.

Liebe, deutsch, Schule, Freundschaft, Liebeskummer, Beziehung, Psychologie, Klasse, Liebe und Beziehung, klassenkameraden
2 Antworten
Was möchte der Dichter mit diesem Gedicht sagen?

Reichsgeschichte der Tiere Gottlieb Konrad Pfeffel

Die Tiere lebten viele Jahre

In friedlicher Demokratie.

Doch endlich kamen sie einander in die Haare,

Und ihre Republik versank in Anarchie.

Der Löwe machte sich den innern Streit zu Nutze

Und bot sich ohne Sold dem kleinern Vieh,

Als dem gedrückten Teil, zum Schutze,

Zum Retter seiner Freiheit an.

Er wollte bloß des Volkes Diener heißen

Und brauchte weislich seinen Zahn

Im Anfang nur, die Räuber zu zerreißen.

Als dies die frohen Bürger sahn,

Ernannten sie zum wohlverdienten Lohne

Den Diener feierlich zum Chan,

Versicherten die Würde seinem Sohne

Und gaben ihm die Macht, die Ämter zu verleihn,

Um kräftiger beschützt zu sein.

Nun sprach der neue Fürst in einem andern Tone:

Er gürtete sein Haupt mit einer Eichenkrone,

Enthob Tribut, und wer ihm widerstand,

Fiel als Rebell in seine Pranke.

Der Tiger und der Fuchs, der Wolf, der Elefant

Ergaben sich aus List, und jeder ward zum Danke

Zum königlichen Rat ernannt.

Jetzt halfen sie dem Chan die schwächern Tiere hetzen,

Bekamen ihren Teil an den erpreßten Schätzen,

Und raubten endlich trotz dem Chan.

Ha, rief das arme Volk mit tiefgesenkten Ohren

Und mit geschundner Haut, was haben wir getan! -

Allein der Freiheit Kranz war nun einmal verloren,

Der Löwe war und blieb Tyrann;

Er ließ von jedem Tier sich stolz die Pfote lecken,

Und wer nicht kroch, der mußte sich verstecken.

Er bewertet es sicher schon mal als negativ. Weil Demokratie ---> Anarchie---> Herrscher ( Löwe). Aber was genau will er uns damit sagen?

deutsch, Tiere, Schule, Anarchie, Demokratie., Gedicht, gedichtanalyse
3 Antworten
Ist dieser Text ohne Fehler?

Wir haben uns als erste Methode für die sekundäre Marktforschung “Internetseiten von Mitbewerbern” entschieden. Wir wollten herausfinden, was die Konkurrenz anbietet und wo zum Beispiel die Flyer preislich liegen.  

Zunächst haben wir uns auf den Internetseiten von Konkurrenz erkundigt, danach haben wir verschiedene Telefonate geführt und mehrere E-Mails geschrieben. Uns konnte zum Beispiel die Firma “Hansteinmedia” weiterhelfen. Der Ansprechpartner dieser Firma teilte uns mit, dass ein DIN A4 Flyer mit Bilder und Text ungefähr 299 Euro mit Mehrwertsteuer kostet. 

Durch die Bewertung der Kunden haben wir erfahren, dass sie sehr zufrieden waren, da die Berbeitungszeit kurz war und die Qualität dem Preis entsprechend. Zudem legen die Kunden sehr viel Wert auf die Freundlichkeit der Mitarbeiter und sie finden es gut, wenn man auf die Wünsche eigeht und sie genau umsetzt. 

 

Als zweite Methode haben wir ein Interview durchgeführt. (Als Datei angelegt) Aus den Aussagen der drei interviewten Personen konnten wir feststellen, dass alle Befragten für Umweltpapier sind. Sie waren sich auch einig, dass nicht unbedingt Experten den Auftrag designen müssten, sondern es wäre für sie in Ordnung, wenn es Studenten machen würden. Die Befragten hatten ganz unterschiedliche Geschmäcke, was die Gestaltung und Qualität anbelangt. Bei dem Punkt Preis waren sich jedoch wieder alle einig, dass es sich im Bereich 200 Euro bis 500 Euro befinden sollte. Noch dazu würden sie auch mehr für einen Auftrag bezahlen, wenn die Mitarbeiter dafür mehr als den Mindestlohn bekommen würden. Aus dem Interview haben wir gelernt, dass es sehr wichtig ist, sich bei den potenzionellen Käufern zu informieren, da jeder einen anderen Geschmack und Vorstellungen hat.

deutsch, Schule
3 Antworten
Was sagt ihr zu meiner Stellungnahme?

Immer wieder gibt es Diskussionen, ob das Alkoholverbot unter 18 Jahren in Kraft treten soll.

Daher taucht immer die Frage auf, ob es sinnvoll ist, ein Alkoholverbot unter 18 Jahren einzuführen, weil die Minderjährigen trotz verbot an Alkohol kommen. Gründe die dafürsprechen, dass es für Jugendliche von vorteilhaft ist ein Alkoholverbot einzuführen, werden im Folgenden dargelegt.

Zunächst ist zu sagen, dass trinken von Alkohol abhängig macht, da Alkohol eine gesellschaftliche Droge ist. Der ständige Konsum von Alkohol führt zu langfristigen und gesundheitlichen Schäden und zerstört Soziale Kontakte. Ein weiteres Argument für ein Alkoholverbot unter 18 Jahren spricht, dass die Jugendlichen lernen sollen ohne Alkohol Spaß zu haben. In der Werbung steht zwar ständig, dass Alkohol und Spaß dasselbe ist, aber damit wird eine falsche Botschaft an die Jugendlichen vermittelt. Man kann auch Spaß haben, wenn man auf Alkohol verzichtet.

Das Hauptargument für Alkoholverbot unter 18 Jahren spricht, ist das Alkohol zu ungewollter Schwangerschaft führt. Aufgrund des benebelten Zustands wird dann oft auch auf die Verhütung vergessen, was im schlimmsten Fall zu einer ungewollten Schwangerschaft führen kann.

Dagegen spricht, dass Verbote erst richtig die Jugendlichen interessant machen, weil was verboten ist, wirkt auf sie recht interessant. Deshalb wäre ein Verbot nicht sinnvoll, weil der Konsum von Alkohol trotz eines Verbots ein Abenteuer wäre.

Aus den genannten Argumenten kann man erkennen das ein verbot nichts nützen würde. Deshalb bin ich der Meinung, dass die Jugendlichen aufgeklärt werden sollen was Alkohol anrichten kann und wie man damit vernünftig umgeht.

deutsch, Gesundheit und Medizin, stellungnahme
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Deutsch

Wann verwendet man "wurden", wann "worden"?

8 Antworten

Schreibt man "Ihrerseits" groß oder klein?

8 Antworten

Wann schreibt man Herr, wann Herrn?

14 Antworten

Wann schreibt man den oder dem?

10 Antworten

Neue Rechtschreibung: "die Anderen" oder "die anderen"?

11 Antworten

Was bedeutet 'napiyon' (türkisch)?

5 Antworten

Kennt ihr gute russische Sprüche über Freundschaft oder das Leben?

5 Antworten

Wo kann ich mir alle drei Teile von Boku no Pico ansehen?

9 Antworten

Wie heisst der lange spruch aussenrum vom etikett beim jägermeister-,,getränk''?

3 Antworten

Deutsch - Neue und gute Antworten