Was bedeutet es zu leben? Wozu überhaupt Leben?

was bedeutet es zu leben?

Ich finde das Leben seltsam. Man lebt, geht zur Schule auf Hoffnung einen guten Job zu bekommen, manche gehen noch studieren, man arbeitet, kann sich alleine nichts leisten muss aber etwas aufbauen, man hat vielleicht Kinder und Familie, muss sich um die Erziehung kümmern, ist im Dauerstress, kommt in die Pension um dann vielleicht um einen Hungerlohn um die Runden zu kommen.

Wozu das ganze? Wenn das Leben 1:1 so abläuft und es nur aus Stress und Arbeit besteht warum sich das ganze antun?

Ich arbeite noch nicht so lange... 3 Jahre... Aber ich verstehe es überhaupt nicht was es wirklich bedeutet zu leben.

Finde es auch sehr interessant wie relativ viele sich irgendwelchen Drogen(Alkohol, Zigaretten, Koffein, etc.) zuführen zur Belustigung.

Warum müssen wir das? Macht es das Leben lebenswerter? Macht man das um den Stress kurzfristig loszuwerden? Wenn ja rennt doch was falsch in unserer Gesellschaft.

Ich war nie wirklich beliebt. War immer etwas eigen. Bin eher der Schüchternere der etwas weird ist. Hatte eine 5 jährige Beziehung die auseinander brach weil man mich komplett anders eingeschätzt hatte. Verstehe nicht warum ich selbst nach fast 2 Jahren auseinander Lebens in der Beziehung an dieser so gehängt hatte und es auch nach 2 Jahren getrennt sein immer noch leicht tue. Habe aber die Nummer nun gelöscht und möchte keinen Kontakt mehr zu dieser Person. Hat mir auch erzählt dass sie nach 3 Wochen nachdem wir getrennt waren mit jemand anderen geschlafen hat(2 Monate nach aus ca erzählt). Nicht dass mich das verletzt hätte... Keine Ahnung ob mich das mehr verletzen hätte sollen...

Das Leben ist nicht lebenswert in meinen Augen. Ein Leben mehr oder weniger macht nicht wirklich einen Unterschied. Bin jetzt nicht wirklich gefährdet mir etwas anzutun. Dennoch empfinde ich so.

Ich würde gern mehr Leute kennenlernen. Versage aber immer wieder darin. Durch Covid natürlich noch schlimmer... Auf Dating Plattformen komme ich auch nicht wirklich gut an. Zumindest konnte ich mich da auch mit niemanden freundschaftlich nähern.

Ich sag Mal nichts von dem wie wir mit der Umwelt umgehen. Wir sind sowieso der größte Parasit auf dem Planeten...

Irgendwelche Worte eurerseits? Irgendwelche Gedanken dazu?

Ja ich weiß ich hab auch ein Problem mit mir selbst... Aber ebenso keine Ahnung wie ich damit umgehen soll... Bin selbst zu träge irgendwelche Initiativen zu tätigen. Vor allem wenn ich nichts davon zurück erhalte.

Leben, Freundschaft, Bedeutung, Beziehung, Psychologie, Depression, Liebe und Beziehung, Philosophie

Meistgelesene Fragen zum Thema Bedeutung