Kennt sich jemand mit der Rechtslage von Romance Scamming (in Österreich/Serbien) aus?

Hallo!

Ich war letztes Wochenende über in Serbien mich mit jemanden Treffen mit dem ich gut einen Monat vorher geschrieben haben. Nun wollte ich wisse, ob es als "Romance Scamming" zählt wenn sie oft und wiederholend gesagt hat ihr sei Aussehen egal, aber beim richtigen Treffen war es dann der einzige Grund warum sie nicht mehr als nur Freunde sein wollte? Von dem ich dann auch nur später erfahren habe was eigentlich der Grund war.

Ich meine ich habe meine Entscheidung, dorthin zu fahren, aufgrund einer falschen Tatsache gezogen weil sie falsche Informationen angegeben hat und nun möchte ich mein Geld zurück weil sowas lasse ich mir bestimmt nicht gefallen da 13 Stunden hin und 13 Stunden zurück zu fahren nur um dann sowas gesagt zu bekommen. Soll sie dann dafür zahlen und auch wenns nur eine Lektion ist und mich das ganze mehr kostet als eigentlich verloren wurde. Das Wochenende hat mindestens 300 € gekostet wenn nicht mehr (hab da auch alle Rechnungen aufgehoben, wobei Wartungskosten pro Stunde/Kilometer beim Auto ja recht schwer einzuschätzen ist außerhalb von den Spritkosten)

Gibt es in Österreich einen erfahrenen Anwalt für das ganze? Hätte von ihr Ausweise, sich auf ein paar Häuser einzuschränkenden Wohnort und Beweise warum sie falsche Angaben gemacht hat und dadurch eine richtige Einschätzung zu ihr unmöglich war.

Danke an alle Antworten!

Romance, scamming

Meistgelesene Fragen zum Thema Romance