Passt dieser Name zum Vornamen?

Hi,

Ich arbeite gerade an einer Geschichte und bin mir beim Nachnamen eines Charakters nicht sicher. Zwei stehen in der engeren Auswahl, aber ich bin mir unsicher. Die Person ist britisch und sollte deswegen auch einen britischen Nachnamen haben. Bei einem bin ich mir aber nicht sicher, ob er britisch oder überhaupt in England gebräuchlich ist. Ich weiß, dass es nicht wirklich darauf ankommt, aber es ist mir wichtig, dass der Nachname auch zum Vornamen passt. Ihr Name ist Scarlett. Diese Namen sind auch nicht so unnormal, was mir auch wichtig ist. Die Geschichte beginnt 1973 und endet ungefähr 2024. Scarlett ist 1960 geboren, aber ich glaube das geht mit den Namen. (Von der Häufigkeit zu der Zeit her.) Wenn ich da falsch liege, sagt mir das bitte. Übrigens ist ihre Familie eigentlich schon seit vielen Generationen in England, abgesehen von ihrer Großmutter, die in Schottland wohnt.

Adams

Adams ist der erste Name. Er wird englisch ausgesprochen und ist nicht gerade selten. Aber er leitet sich vom Namen Adam ab, der meines Wissens hebräischen ist. Deswegen weiß ich nicht, ob das so ok ist, da ihre Familie eben keine ausländischen Familienmitglieder hat.

Barker

Barker wäre die zweite Wahl. Er ist englisch, was also keine weiteren Probleme bildet. Er ist ursprünglich auf den Beruf des Gerbers zurückzuführen, der sich um Leder kümmert. Ihr Onkel ist Schumacher, was auch mit dem Namen zutun hat. (Wenn er es wird.)

Über weitere Hintergründe habe ich mich nicht informiert, aber wenn sich jemand auskennt, wären weitere Bedeutungen sehr nett und hilfreich. Ich lese mir auch gerne lange Antworten durch. Aber hier die Abstimmung. Welcher Name passt besser zu ihrem Vornamen Scarlett?

Bitte hier nur nach dem Klang beurteilen. Wenn ihr andere Vorschläge oder Argumente habt, bitte andere Antwort wählen und antworten.

Schonmal Danke im Voraus und sry für diesen Roman hier😅

Lg und bleibt gesund,

MenaIcy

Adams 67%
Barker 25%
Andere Antwort... 8%
Beruf, Geschichte, Bedeutung, Schreiben, Hintergrund, Story, Ableitung, Adam, britisch, Geschichte schreiben, Herkunft, Nachname, Namensänderung, Namensbedeutung, Namensgebung, Namensherkunft, Planung, Vornamen, Englische Namen, Namen
2 Antworten
Einen guten Anfang für einen Bericht?

Hey:-),

Ich muss in der Schule neuerdings ein Bericht/Reportage/Referat über eine bestimmt Person in unserer Schule verfassen. Wir haben also Losen gezogen und ich hatte das Glück ein sehr aufgewecktes ( zugegebener masse ein wenig verrücktes) und vor allem hippiges Mädchen gezogen zu habe, die einen starken Charakter besitzt. Ich suche mit dieser Frage ein Brainstorming und Ideen wie ich diesen Bericht anfangen könnte. Noch ein Paar andere Info zum Mädchen: Sie liebt den Film Jurassic World ( zum Grad her das sie sich sogar wünschen würde sie wäre einer der Charakteren im Film), wenn sie entscheiden könnte wie sie aussehen würde, würde sie orange-rote Haut haben, rotes Haar u.s.w, , in ihrem Traumland wäre sie einer der drei Königinnen( (die anderen zwei wären ihre beide Schwestern) und ihr Traumtag sähe so aus, dass sie fast den ganzen Tag lang schlaft und dann im Bett isst und trinkt und einfach chillt. ( Ich glaube ihr versteht so, wie sie als Person so etwa ist - ein wenig kindisch, verspielt, ein klitzekleines bisschen verrückt, mit einem hippigem Styl:-))

Ich weiss es ist sehr schwierig und von mir aus unfair von Euch mit diese wenigen Informationen einen guten Anfang erwarten zu können aber ich wäre Euch sehr dankbar wenn ihr es zumindest versuchen würdet:-)

Vielen Dank,

Ich:-)

Deutsch, Schule, Schreiben, Referat, Bericht, Brainstorming, Ideen, Interview, Anfang
0 Antworten
Text über Homeschooling (2020)?

Ich muss einen Argumentativen Text über Homeschooling schreiben habe auch einige Gute Punkte gefunden Für Homeschooling und gegen aber ich weiß nicht wie ich das in einem Text verfasse.

Habt ihr eine Idee?

These:Homeschooling ist eine Alternative zu realen Schule.

• Einige Lehrer Antworten nicht auf deine E-Mails

• Manche Schüler nehmen das Konzept nicht Ernst

• Im Homeschooling kriegt man manchmal viel zu viele Aufgaben

• Kann nicht direkt Fragen stelle und eine Antwort kriegen. Meist ist man schon mit was Komplet anderem beschäftigt 

• Organisation ist schlecht (meinst nur bei nicht Digitalen Schulen)

• Man kann sich schnell ablenken lassen

• In der Schule gibt es einen Vorgeschriebenen Stundenplan damit lernt man viel mehr in kürzester zeit

• Zeit schlecht einteilen

• Von jedem Lehrer Aufgaben in der Schule

• Man muss sich einige Themen selbst aneignen 

• Man sieht Mitschüler, Freunde und Lehrer

• Beim Besprechen von Aufgaben in der Schule fällt direkt auf wenn du die Aufgabe nicht hast

• Es gibt Kein besprechen von Aufgaben das bedeutet man kann die Aufgaben auch mal einen Tag später erledigen

• Kannst in bequemer Kleidung jeder Art rumlaufen

• Digitale Schulen haben vorteile:

👉🏻Die Schüler sind mit digitalen arbeiten schon länger vertraut(haben mehr Praxis erfahrung). Besitzen bereits gute Apps wo Aufgaben hingeschickt werden können. Da gab es auch im Unterricht einführung wie man sie benutzt.

👉🏻 Beispiel Onenote: Es gibt bereits Schulen die diese App benutzen und super zufrieden sind. Sogar die Scüler finden die App gut und nutzen sie gerne. Es gibt dort Ordner zum Beispiel Phisik 8.1 und wenn man dann da drauf klickt gibt es noch mehr Ordner zu diesem Fach zum Beispiel Notizen oder einen der ist so Ähnlich wie eine Whatsapp Gruppe. Es kann dort jeder Aus dem Kurz reinschreiben. Bei anderen Ordner Kanst nur du reinschreiben oder reischreiben. Außerdem gibt es ordner wo nur du und der Lehrer Reinschauen und Schreiben kann. Andere Ordner sind Hausaufgaben oder Vokabeln…

👉🏻Wenn man mit Ipads oder Ähnlichen Arbeitet kann man nie etwas vergessen denn du hast fast alles digital. Verloren geht auch weniger. Man hat auch vieles viel schneller grifbereit

• Man kann länger schlafen

• Selber einteilen wann man welches Fach machen möchste

• Spart den Weg zur Schule

• Man lernt eigenständiges Lernen

• Ansteckungsriesiko ist geringer

Ich muss einen Text verfassen.

Weiß jemand wie viele Kinder 2020 oder 2019 statistisch im Hausunterricht Sind ?

Danke schon mal im Vorraus.

Schule, Schreiben, Politik, Unterricht, Text, Argumentation, Argumente, Deutsch-Englisch, Digitalisierung, Homeschooling, Statistik, Unterrichtsmaterial, Hausunterricht
3 Antworten
Welche Idee ist am realistischsten?

Hey! Ich schreibe im Moment, wiedereinmal, an einer Geschichte. Bentley, der Anführer einer von zwei Gangs der Stadt wo das ganze spielt, will Jonathan, einer seiner Untergebenen, leiden, wenn nicht sogar tot sehen. Ich habe momentan drei verschiedene Szenarien im Kopf, warum das so sein könnte. Was meint ihr, welche davon am realistischsten ist? Und welche würdet ihr am ehesten lesen? 

1. Jonathan war nie das Kind, was sich seine Eltern gewünscht haben. Er wurde ihren Anforderungen nie gerecht. Seine Mutter und Schwester behaupten bei Bentley, dass er mit ihren schlimmsten Feinden symphatisieren würde, vorhätte sie alle zu verraten, sie alle in den sicheren Tod zu stürzen. Sie können auch einen haufen Beweise vorlegen. Diese sind allerdings gefälscht. Bentley glaubt ihnen und will Jonathan zum Wohle aller und seines angeblichen Verrates wegen tot sehen.

2. Jonathan hat das Herz von Bentleys Tochter gebrochen. Sie steht auf ihn, er will aber nichts von ihr und hat sich immer mehr distanziert. Bentley hat das mitbekommen und will ihn deshalb tot sehen.

3. Bentleys Frau hatte eine Affäre mit Jonathans Vater. Bentley hat davon erfahren. Sein Vater hatte solche Angst vor den Konsequenzen, dass er Selbstmord beging. Bentleys Frau ging es von da an sehr schlecht, sie stürzte geradezu in ein tiefes, schwarzes Loch aus dem sie keinen Ausweg mehr sah. Sie nahm sich auch das Leben. Bentley will nun Jonathan für die Taten seines Vaters bestrafen.

Die 1. 65%
Die 3. 29%
Die 2. 6%
Buch, Familie, Geschichte, Schreiben, Psychologie, Filme und Serien, Geschichte schreiben, Ideen, Kinder und Erziehung, selber schreiben
6 Antworten
Song für meine Freundin emotional schreiben brauche Hilfe?

Ich möchte einen Song für meine Freundin schreiben die Musikrichtung sollte Pop oder Country sein. Außerdem möchte ich gerne den Song gerne auf Englisch und emotional haben. Die instrumentale Begleitung ist ein E-Piano.

Zu meiner Freundin:

wenn wir uns sehen:

  • auf wolke 7
  • happy
  • schönste Zeit meines Lebens
  • überglücklich sie zu sehen
  • ich fühle mich zuhause
  • ...

wenn Ich mit ihr schreibe:

  • hasse ich sie 
  • Freundschaft in Frage stellen
  • negative stimmung
  • ...

generell:

  • Ich mag sie
  • Wohnt bei mir um die Ecke
  • Ich weiß nicht viel über sie
  • haben das gemeinsame Hobby Reiten
  • Ich weiß nicht mehr wo hin mit mir
  • ...

Meine Ideen:

  • Ich sende dir eine Nachrich aber kriege keine anwort. Ich frag mich bin ich dir egal, denn du hast es schon gelesen.
  • Ich wünschte du könntest es wenigstens hören.
  • Ich vermisse dich so wie du mal früher warst.
  • Gehöre ich hier noch so hin ?
  • Die Welt brich in mir zusammen.
  • Du bist fast die einzige ware Freundin die ich noch habe die in der nähe wohnt.
  • Der rest ist so weit weg.
  • Soll ich wegrennen oder hier bleiben?
  • Ich dachte bei dir bin ich zuhause.
  • Es ist nicht immer leicht mit dir.
  • Wenn wir uns sehen bin ich immer auf wolke 7.
  • Aber wenn ich dir eine Nachricht schreibe… denke ich immer bin ich es dir noch wert oder soll ich gehen?
  • Jetzt ist die Zeit wo ich meine nächsten 10 Jahre planen muss. Mit dir oder ohne? Bist du es mir Wert? Ich weiß es nicht.
  • Wir passen eigentlich so gut zusammen. Es darf nicht zerbrechen.
  • Würde ich wegziehen würdest du mich besuchen? Bin ich dir dann noch wichtig?
  • Du bist mein ein und alles.
  • Du erzählst nicht viel über dich
  • Ich weiß eigentlich gar nichts über dich
  • I am right here?
  • I wish you could hear it. I wish... I wish... I wish
  • ...
  • ...

Ich würde mich über jemanden freuen der Interesse hat mit mir einen Song zu schreiben und Vorkenntnisse hat.

Ich freue mich auf alle Ideen

Danke schon mal im Vorraus. 

Musik, Leben, Song, Songtext, Englisch, Pop, Lied, Michael Jackson, Musikvideo, Zukunft, Freundschaft, Klavier, Schreiben, Freunde, Country Musik, Countrymusik, danke, E-Piano, Emotional, Freundin, Kelly Family, lea, Lena Meyer-Landrut, Popmusik, Song schreiben, Songtitel, Songwriter, Songwriting, Zweifel, Liedtext, unsicher, Zukunftsangst, motrip, Musikrichtung, songname, Text schreiben, Zuhause ausziehen, Shawn Mendes
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Schreiben