Sinnvolle Aktivitäten nach der Schule?

Hi,

ich (W17) werde in den nächsten Wochen die Schule endgültig abschließen (alle Prüfungen sind schon vorbei) und mir fehlt jetzt irgendwie eine Beschäftigung. Ich hatte während der Prüfungen natürlich kaum Zeit für Freizeit und jetzt hab ich halt nichts mehr zu tun für mehrere Monate.

Meine Therapeutin hat zusammen mit meinen Eltern eine Liste gemacht, was ich machen könnte, aber davon gefällt mir auch nichts so wirklich.

Vielleicht habt ihr Tipps für Aktivitäten? Meine nächste Therapiestunde ist leider erst in zwei Wochen.

Folgende Dinge habe ich mir schon überlegt (bzw. waren auf der Liste meiner Eltern):

  • Mit Freunden treffen: Ich habe nur eine Freundin, die sich natürlich auch nicht dauernd mit mir treffen will. Mit meinem Freund habe ich vor Kurzem Schluss gemacht, weil er mich nicht geliebt hat.
  • Schwimmbad: Ich will nicht, dass mich alle halbnackt sehen
  • Sport: Ich bin zu unsportlich und deshalb macht es mir keinen Spaß
  • Wandern: langweilig
  • Kochen/Backen: Mach ich hin und wieder ganz gerne, aber das geht auch nicht dauernd.
  • Leseclub/Debattierclub etc.: Gibt es nicht hier
  • Jugendorganisation: Gibt es hier auch nicht
  • Kino/Filme/Serien: Ich schau gerne mal einen Film, aber mehr als alle paar Monate ist mir zu viel
  • Feiern: mag ich einfach nicht
  • Lesen: mach ich gerne, aber geht auch nicht die ganze Zeit. Mir gehen vor allem die Bücher aus
  • "Schön machen": mag ich nicht, eine Haarklammer und Haarband reicht mir zum Styling
  • Videospiele: mag ich inzwischen nicht mehr
  • Schreiben/Zeichnen: kann ich nicht und macht mir deshalb keinen Spaß
  • Ferienjob: Ich brauche das Geld nicht, deshalb fehlt mir die Motivation.
  • Lernen: Es sind noch 4 Monate bis die Uni beginnt, ich muss noch nicht anfangen.
  • Musik hören: langweilig
  • Instrumente: bin zu unmusikalisch
  • Handarbeiten: bin zu ungeschickt, außer Häkeln

Im Vergleich zu allen, die ich kenne, habe ich einfach keine Leidenschaft für irgendetwas. Wenn ich etwas anfange, breche ich es nach kurzer Zeit wieder ab, weil ich merke, dass es mich nicht erfüllt.

Wie bereits gesagt, wenn einer von euch weiter Vorschläge/generellen Rat hat, schreibt gerne einen Kommentar.

Liebe, Freizeit, lesen, Hobby, Schule, Angst, Mädchen, traurig, Schreiben, Beziehung, 17 Jahre, Beschäftigung, Jungs, neu
Was soll ich tun? Er meldet sich kaum?

Hey Leute, habe in vorherigen Fragen schon über meine F+ gesprochen. Für mehr Infos zur Situation könnt ihr da gerne nachlesen.

Kurz gefasst: bin seine erste F+ und er möchte keine Beziehung wegen seiner Ex, die ihn gestalkt hat. Er kommt da noch nicht mental drauf klar.

Er verhält sich mir gegenüber wenn wir uns sehen aber irgendwie so, als wären da von seiner Seite aus auch Gefühle.

Er meinte am Montag zu mir "Ich kann mich zum Wochenende hin mal melden, wenn was geht", weil ich ihn gefragt habe, wann wir wieder was machen.

Gestern haben wir uns bisschen über WhatsApp unterhalten (er schreibt generell nicht sooo viel und meistens liegen Stunden zwischen seinen Antworten). Seine letzte Nachricht hat er mir um 00:30 Uhr geschickt (wahrscheinlich war er wieder unterwegs, er fragt mich aber nie unter der Woche). Habe ihm heute morgen um ca. 6:30 Uhr geschrieben, dass ich gerne nochmal den Fortschritt in seiner Wohnung sehen will. Darauf habe ich bis jetzt (ca. 17:00 Uhr) noch keine Antwort bekommen. Er hat die Lesebestätigung von Anfang an aus, daher keine Ahnung ob er die Nachricht gesehen hat.

Mich regt es nur so unfassbar auf, dass ich das Gefühl habe ICH bin immer diejenige, die fragt, ob was geht, wann wir uns sehen etc und nur bei Nachfragen was kommt. Oder er halt einfach den ganzen Tag überhaupt nicht schreibt, obwohl wir uns die letzten Wochen JEDES Wochenende gesehen haben.

Ich hab auch seinen Pulli hier zuhause, den hat er mir letzten Samstag gegeben und meint er würde mir stehen.

Was würdet ihr an meiner Stelle machen? Nicht mehr schreiben und warten ob und wann eine Antwort von ihm kommt? Komme mir langsam irgendwie bescheuert vor, weil ich nicht will, dass er denkt, dass ich zu sehr an der F+ hänge. Andererseits gibt er mir halt sooo zweideutige Anzeichen, wenn wir uns sehen.

Ich wäre für einen Rat/Tipp sehr dankbar.

Liebe Grüße

Liebe, Angst, Gefühle, Schreiben, Beziehungsprobleme, Gefühlschaos, Unsicherheit, Freundschaft Plus, WhatsApp, overthinking
Mein Buchcharakter ist nur Mittel zum Zweck?

Hallo,

ich habe nach einer längeren Schreibpause kürzlich wieder mit dem Schreiben angefangen und mich als erstes an ein über fünf Jahre altes Projekt gesetzt, was ich erstmal überarbeiten möchte. Dabei ist mir aufgefallen, dass einem meiner Charaktere dringend eine Motivation fehlt, warum er überhaupt so ein wichtiger Teil der Geschichte sein und bleiben will.

Das Genre des Buchs ist Urban Fantasy. Es gibt Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten und wie das oft so ist bei solchen Geschichten, kommt es zu einer Mentor-Schüler-Situation. Drei Charaktere, die bis dahin ohne Fähigkeiten unter den Menschen gelebt haben, brechen zu einer Mission auf und werden von den erfahreneren Leuten in die ganze Situation eingeweiht und unterrichtet.

Was mir aber jetzt aufgefallen ist, ist dass einer meiner Protagonisten nur Mittel zum Zweck ist. Er hat kaum eigene Gründe oder Motivationen, warum er zu dem Abenteuer aufbrechen sollte. Er studiert Geschichte auf Lehramt und interessiert sich für Mythologie, Bücher, etc. Er hat demnach Wissen über alte Sagen und Legenden, das für die Geschichte später wichtig sein wird, aber keine ernsthaften Probleme, die er durch das Abenteuer bewältigen und über die er hinaus wachsen kann - eher im Gegenteil. Er will Lehrer werden, eigentlich nichts mit dem übernatürlichen Kram zu tun haben und sollte theoretisch das Weite suchen sobald es brenzlig wird und er merkt: "Okay, das hier geht etwas über die Fantasy-Geschichten hinaus, die ich so liebe".

Hat hier irgendwer eine Idee, was in seinem Leben spannendes passieren könnte und warum er Feuer und Flamme für die Mission sein soll?

Buch, Geschichte, Schreiben, Fantasy, Buch schreiben, Fanfiction, Fantasy-Bücher, Urban Fantasy, Wattpad, Wattpad-Geschichte
Ich brauche hilfeeee was kannich tunnnn?

Also es gibt grade Streit in der Klassengruppe! Alle denken ich bin eine Lügnerin und klaue Bilder von jemand bestimmten aus der Klasse (Viki)

Dabei hat sie ein Screenshot von meinem pfb gemacht bearbeitet und es als pfb verwendet. Ich habe dann irgendwann mein altes original bild aus versehen gelöscht. Ich habe sie dann gefragt ob sie vllt noch meins hat. Hatte sie aber nich deswegen hat sie mir meins geschickt nur halb das es etwas bearbeitet wurde. Ich hatte dann wieder mein pfb nur etwas bearbeitet viki hatte nichts dagegen gebaut wie ich nichts dagegen hatte das sie mein Bild verwenden und Screenshots macht.

Plötzlich schreibt aber jmd in der Klassengruppe so wieso wir die gleichen pfb haben. Ich habe erklärt das es eig meins ist und das ich es fotografiert hab. Viele dachten am Anfang es wäre aus dem Internet. Das Bild habe ich aus dem Fenster fotografiert. Alle haben am Anfang Fernsehen gelesen ausfersehen aber doch noch dann richtig gelesen.

Dann aber haben Plötzlich alles gesagt so das ich von viki das Bild geklaut hätte. Habe ich aber nicht. Viele Leutee haben total gemeine Sachen geschrieben.

Irgendwann konnte ich es nicht mehr durchhalten und habe 100 geschrieben hdm=halt den Mund ich konnte es einfach nicht mehr durchhalten Alle die beleidigungen. Ich habe auch viele wein emogies geschickt aber alle haben nur sk zurückgeschrieben heule doch halt selber dein Mund bro!

Ich habe auch richtig geweint und Weine immer noch ich habe es nur nicht zugegeben. Ich habe/schon viki geschrieben das sue das aufklären soll aber sie ist nicht online und hat die Nachrichten noch nichr gelesen!

Was soll ich tun??

(Sryyyyy für die Rechtschreibfehler) Es tut mir wirklich sehrrr leid

Ich habe gefragt ob wir uns alle vertragen können hat aber nichts gebracht! Ich habe sogar ein Bild geschickt mit dem chat wo ich und viki geschrieben haben. Hat alles nichts gebracht.r

Könnte mir jmd vllt helfen/Tipps geben

Währeeeeee superr nette dankee und aage tschüss

Bild zum Beitrag
Handy, Gesundheit, telefonieren, Mobbing, Schule, Telefon, traurig, Gefühle, Schreiben, Aufgabe, Aufklärung, Beleidigung, SMS, Streit, WhatsApp, Instagram, TikTok, Snapchat
Könntet bitte mein Prolog durchlesen und bewerten?

ich habe eine Geschichte auf Wattpad geschrieben über Cobra Kai und das ist mein Prolog beziehungsweise erstes Kapitel könntet ihr euch das bitte anschauen und eure Meinung dazu schreiben? Es wäre sehr wichtig da ich sie sehr gerne hochladen möchte :)

~

Ich bin die Tochter von Terry Silver und hab so manche Probleme. Wie man es nimmt. Ich nenne es harmlos! 

Ich bin schon seit Jahren die Nachbarin von Miggy beziehungsweise Miguel Diaz und Jonny Lawrence. Sie wollten mich andauernd bei ihrem tranig dabei haben, doch ich hab nie zugesagt da ich es seit dem Vorfall es nicht mehr gemacht habe oder gar eine Dojo betreten habe! 

Niemand weiß das ich alleine wohne oder wer mein Vater ist… doch bald sollte das ganz anders aussehen. 

So bin ich hier in meiner Wohnung mit Jonny der sich mein Fernseher anschaut da er kaputt ist. Wir stehen schon seit 2 Stunden hier rum und so langsam hab ich das Gefühl das er selber keine Ahnung hat. Also beende ich das ganze. 

„Hey Jonny das ist sehr nett das du es versuchst ihn zu reparieren aber ich glaube es ist schon ziemlich spät für uns ich muss morgen zur Schule und arbeiten!“ 

„Oh ja klar, ich wusste garnicht das es so spät ist, ich sollte auch hab morgen noch ziemlich viel zu tuen und es sind neue Schüler gekommen also… ja“ 

Ich gehe zu Tür und zeig ihm so mit das es wirklich gehen sollte, denn ich hatte das Gefühl er wollte noch garnicht gehen! 

„ Also dann, bis dem nächst!“ sagte ich, als er draußen stand und sich noch einmal zu mir umdrehte. 

„Bis dann“ er machte eine Pause und ich wollte gerade die Tür zu machen als er denn Fuß dazwischen schiebt. 

„Könntest du dir bitte es noch einmal überlegen?“ 

Ich schüttelte den Kopf und wollte ansetzen etwas zu sagen doch dann kam er dazwischen, schon wieder.

„ Bitte ! Wir brauchen ein paar Schüler! Du würdest sich ein Angebot bekommen. Außerdem würdest du Miguel jeden Tag sehen ! Und jetzt leugne es nicht,  ich sehe wie du ihn ansiehst!“ 

„ oh wow er kann „bitte“ sagen. Ich überlege es mir nochmal! Und außerdem sind wir nur Freunde und jetzt bitte mach dein Fuß weg damit ich schlafen gehen kann!“ ich betonte das  ziemlich sarkastisch. 

Er machte den Fuß weg machte ein entschuldigtes Gesicht und ging in seine Wohnung zurück. Ich ging sofort ins Bett und hatte vor morgen das ganze Chaos aufzuräumen welches Jonny hinterlassen hatte. 

Mitten in der Nacht Klopft es an der Tür. 

Ich stehe quellend auf und suche meine Brille da ich nicht meine Kontaktlinsen tragen will, so mitten in der Nacht obwohl ich meine Brille hasse ziehe ich sie auf und gehe mit meinem Ausgeleierten T-Shirt welches eine Bordo Farbe hat und mir bis zu den Knien reicht. Außerdem sind meine Haare ganz zerzaust und stehen in alle Richtungen ab. Wer auch immer an der Tür ist hat noch nie etwas von keine Hektik gehört, denn er oder sie klopft ununterbrochen an dieser verdammten Tür! Ich schreie ein genervtes „ Ja Sekunde doch, es ist mitten in der Nacht da kann man doch mal warten!" 

Ohne mir viel Gedanken zu machen gehe ich an die Tür. Und reiße sie schon fast auf. So genervt bin ich von der Aktion! 

Es waren zwei Personen und als ich sie erkenne lässt meine Miene genervter und verdunkelter wirken. 

„ was soll das ? Warum seit ihr hier?." Ergreife ich das Wort. Doch ausreden lass ich sie auch nicht. 

„ ihr sollt nicht hier sein! Verstanden ?!" ich schrie die beiden an. In mir Brodelte alles meine Stimme bebte meine Nasen Flügel bewegten sich bedrohlich auf und ab. Ich knallte die Tür zu, zu mindestens versuchte ich es, er reagierte viel schneller als ich und hatte seinen Fuß, so wie Jonny eben, zwischen die Tür geklemmt. 

~

ich wollte es etwas spannender machen weshalb das Ende so ist. Außerdem hab ich versucht mich in die Charakter rein zu versetzen was zugegebenermaßen echt schwer war. Zur Info ich hab noch keinen Namen für meine Figur gefunden deshalb stehen bisher nur die Namen von Cobra Kai drinnen vielleicht könntet ihr mir ja einen schönen ausdrücklichen Mädchennamen nennen. :) wer Lust hat die Geschichte zulesen sie heißt Strike First in love.

Schreiben, Wattpad

Meistgelesene Beiträge zum Thema Schreiben