Ist das schon Mobbing?

Hey Leute🙃

Ich fühle mich mit den Leuten in meinem Abijahrgang immer unwohler und wollte dazu mal eure Meinung hören. Und zwar sehen mich gefühlt mittlerweile fast alle als das verwöhnte kleine Mädchen, die eigentlich nichts kann und alles von ihren Eltern bekommt, was sie möchte. Ja ich habe ein super Verhältnis zu meinen Eltern und sie ermöglichen mir auch total viel, aber deshalb muss man ja nicht schlecht über mich reden😕

Mal so ein Beispiel von heute… ich habe bei meiner besten Freundin übernachtet und wir wollten dann heute Mittag im Ort ein Eis essen. Weil ich nur so ziemlich warme Sneaker dabei hatte und es bei uns 27 Grad waren, bin ich dann einfach barfuß in den Ort gelaufen. Ein Junge aus meinem Jahrgang hat mich dann gesehen und ein Foto von mir gemacht und auf Insta gestellt. Dann hat er dazu geschrieben "Nilli (also ich) heute ganz wild" und ein anderer aus meinem Jahrgang hat geschrieben "Sie braucht keine Schuhe mehr, Mama leckt ihr ihre nackten Füße später einfach wieder sauber" und hat das Foto zum Profilbild in unserer Jahrgangs Whatsapp Gruppe gemacht🙄

Ich weiß nicht, ob ihr das nachvollziehen könnt, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass fast alle aus meinem Jahrgang so über mich reden und das verletzt mich irgendwie total😔

Meint ihr ich übertreibe damit oder findet ihr das auch nachvollziehbar? Und was könnte man dann dagegen tun? Ich fühle mich da halt super machtlos, aber möchte das halt jetzt auch nicht bis zum Abi einfach aushalten… würde mich mega über eure Meinungen und Tipps freuen, dankeschön🥰

Nilli♥️

Ich verstehe dich und du solltest was dagegen machen 90%
Ich verstehe dich, aber lass sie einfach reden 6%
Bleib locker, ist nicht so schlimm wie du denkst 3%
Du übertreibst total damit 1%
Internet, Freizeit, Mutter, Schuhe, Mobbing, Schule, Familie, Freundschaft, Angst, Mode, Mädchen, Gefühle, Menschen, Freunde, Beziehung, Füße, Soziale Netzwerke, Social Media, Psychologie, Abitur, Ärger, barfuß, Belästigung, Cybermobbing, Freundin, Liebe und Beziehung, Mama, mobben, Psyche, Soziales, verwöhnen, Gefühle zeigen, WhatsApp, Instagram
Freundin reibt mir alles unter die Nase was tun?

Unsere Clique feiert inzwischen ihr 5 Jähriges Jubiläum und auch wir haben eine WhatsApp Gruppe. Seit dem Schulabschluss sehen wir uns eher selten + Lockdown (dafür mit Freude). Es ist/war vorherzusehen, dass wir im Laufe unserer Karriere neue Leute bzw. die anderen eine neue Clique finden, da bis auf ich alle eine Schule besuchen und die exakt gleichen Interessen teilen.

Eine Freundin (nennen wir sie einfach Laura) wird immer nur dann besonders aktiv in der WhatsApp Gruppe, wenn sie etwas abenteuerliches erlebt, wo ich nicht mit dabei bin oder wo ich den allgemeinen Kontext nicht verstehe.

Z.B. fange ich mit jemandem eine Unterhaltung an in der Gruppe. Laura kommt dazu und reißt das Thema in das was mich nicht interessiert (Comic, Manga, Marvel, etc.). Dazu benutzt sie Emojis und Sticker, die sie sonst nie benutzt, wenn sie "normal" chattet. Heute wieder das selbe. Ich fange eine Unterhaltung an und Laura chattet plötzlich von deren Kurzurlaub, die die alte Clique mit der neuen Clique am kommenden Wochenende machen werden. (Weder eingeladen noch gefragt, bekomme ich trotzdem deren gesamtem Planung mit)

Das Problem ist, wenn ich Laura darum bitte mir sowas zukünftig nicht mehr unter die Nase zu reiben, würde sie mir zukünftig fast keine Aufmerksamkeit mehr schenken. Das würde dazu führen, dass ich sehr wahrscheinlich den Kontakt verlieren würde zu den anderen. Die anderen behalten solche Themen für sich.

Die andere Freundin bremst Laura und antwortet dumm, weil sie weiß, dass ich nicht eingeladen bin und es gemein ist.

Es ist nicht das erste mal und das wird vorallem jetzt im Sommer öfter passieren. Das nagt an meinem Ego, frustriert und nervt. Darauf könnte ich eigentlich sehr gut verzichten. Allerdings ist mir die Freundschaft zu schade.

Was soll ich tun?

Internet, Chat, Schule, Freundschaft, Freunde, Clique, Liebe und Beziehung, WhatsApp
Rufnummermitnahme von Aldi Talk nach Deaktivierung?

Hallo, ich habe ein Problem und wüsste gerne ob jemand dazu eine Idee hat. Ich habe meinen Whatsapp Account immer auf einer Prepaid-Nummer bei Aldi Talk laufen lassen, die ich nicht aktiv fürs Telefonieren etc. benutzt habe. Letztens habe ich dann mein Handy zurückgesetzt, sodass ich mich neu bei Whatsapp verifizieren musste. Da habe ich dann gemerkt, dass die Aldi Talk Sim nicht mehr erreichbar ist, ich mich also auch nicht bei Whatsapp einloggen kann. Eine Anfrage bei Aldi Talk hat ergeben, dass die Sim auf Grund von Inaktivität am 16.03.2022 abgeschaltet wurde, eine Reaktivierung ist nicht mehr möglich. Aldi Talk hatte mich dazu im voraus überhaupt nicht informiert, ich hätte da auch sofort Geld aufgeladen o.Ä. Meine Idee war jetzt, einen neuen Prepaid Vertrag egal wo zu eröffnen und dann eine Rufnummermitnahme zu beantragen um mich dann wieder bei Whatsapp einloggen zu können. Dann habe ich gesehen, dass die Portierung der Nummer bei Aldi Talk nur bis maximal 30 Tage nach Abschaltung möglich ist. Die Frist ist also vor etwa einem Monat abgelaufen... Wie schätzt ihr die Chancen ein, dass Aldi Talk da kulant ist, bzw. die Nummer noch nicht neu vergeben hat? Hatte vielleicht jemand mal einen ähnlichen Fall? Der Whatsapp Support hilft einem in soeinem Fall leider überhaupt nicht weiter.

Vielen Dank schonmal

Handy, Smartphone, Aldi-Talk, prepaid handy, Rufnummernmitnahme, rufnummermitnahme, WhatsApp

Meistgelesene Fragen zum Thema WhatsApp