Fotografiestudium/-Ausbildung ohne Schulabschluss?

Hallo, ich will euch keine lange Vorgeschichte aufbinden und komme deswegen gleich mal zum Punkt. Wo kann ich alles Fotografie studieren oder eine entsprechende Ausbildung machen ohne einen Schulabschluss? Wisst ihr auch, wie es da dann um die Kosten steht und es zwecks BAföG oder Stipendium aussieht?

Ich hätte zwar schon geografische Vorlieben, bin aber nicht ortsgebunden, eure Vorschläge können sich also auf ganz Deutschland beziehen.

Schreibt alle Schulen etc. auf, die ihr da kennt.

An alle, die jetzt an eine der folgenden "Antwortvorschläge" denken oder bei denen das inhaltlich zumindest in diese Richtung ginge, lasst es doch einfach, guckt euch andere Fragen an. Denn das sind keine hilfreichen Antworten für mich und ich werde das eh ignorieren. Und bleibt bitte zu jedem Zeitpunkt sachlich und freundlich!

• Warum hast du denn keinen Schulabschluss?/ Wie wär's mit Schulabschluss nachholen?! / Tja, hättest du mal besser deinen Schulabschluss gemacht! / Schulabschluss, Schulabschluss, Schulabschluss... / Warum, warum, warum? (Fragen zu meiner Person und kluge Ratschläge gehören klar zu der Kategorie: "Nein, danke, der/die Nächste bitte"!)

• Das kannst du vergessen! / Wo soll das denn bitte möglich sein?! / Ohne Schulabschluss wird das wohl nichts! (Nur mal so am Rande erwähnt, DOCH, das gibt es sehr wohl! z.B. an der Ostkreuzschule (OKS) für Fotografie in Berlin)

• Was fotografierst du denn so? / Kannst du was über deinen Stil sagen? / Hast du ein paar Bilder als Beispiel? / Wie viel Erfahrung hast du denn? / Was willst du denn danach von der Richtung her machen? (Es geht mir nicht um Meinungen zu meinen Fotos oder meinem Stil oder dergleichen, ich möchte Vorschläge zu egal welchem Stil, ich finde schon selber raus, was davon zu mir passen würde.)

• Scheinbar willst du keine richtige oder ehrliche oder hilfreiche Antwort! / Hier bist du da vermutlich falsch! (Das lass mal schön meine Sorge sein! Meine Erwartungen sind zudem nicht allzu hoch, aber vielleicht gibt es ja doch ein paar Leute mit hilfreichen Antworten!)

• "Ich habe eigentlich keine Ahnung vom Thema, wollte aber trotzdem meinen Senf dazugeben." / "Mir ist einfach langweilig..." (Bitte, tob dich aus, vorzugsweise allerdings nicht hier, und rechne bitte auf keinen Fall mit einer Antwort!)

• Du bist aber ganz schön arrogant oder zickig!" / "Ich mag die Frage bzw. dich einfach grundlos nicht." (Vorher schon klar zu sagen, worum es geht oder eben nicht und was nicht gewünscht wird, würde ich jedenfalls anders nennen! Und nur so viel: Du kennst mich nicht, also behalt's für dich!)

• "Warum schreibst du extra, was die Leute nicht schreiben sollen, dann machen sie das doch vermutlich erst recht?! So wie ich gerade..." (Tja, in der Hoffnung, dass manch Eine/Einer es eben doch lässt, wenn sie/er weiß, dass seine Antwort hier nicht passen wird!)

Danke schon einmal jetzt an alle, die sich die Zeit genommen haben, sich tatsächlich mit meiner Frage zu beschäftigen und mir ernsthaft zu antworten! :)

Studium, Schule, Fotografie, Ausbildung, fotografieren, Fotograf, kein schulabschluss, Ausbildung und Studium, Fotografieren lernen, Beruf und Büro

Meistgelesene Fragen zum Thema Fotografieren