Wie nennt man es in der Fachsprache, wenn man eine Person vollständig fotografiert?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

von Kopf bis Fuß heißts wirklich Ganzkörperfoto; von der Seite Profil, schräg seitlich Halbprofil; Portrait ist nur das Gesicht;Brustbild wäre Oberkörper+Kopf;Beine/Füße abschneiden macht man eigentlich nicht:)

In der Werbefotografie gibts Körperteilfotos: es gibt hier spezielle Fotomodelle für Augen, Hände, Beine, Hände...

Der Begriff Portrait kommt aus dem Französichen und bedeutet Ab- bzw. Nachbildung einer oder mehrerer Personen. Maler, Bildhauer, Fotografen etc. fertigen Portraits an, die den Charakter der jeweiligen Person/en betonen sollen und es kommt nicht darauf an, ob die Person/en komplett oder nur teilweise ab- bzw. nachgebildet werden.

Demgemäß handelt es sich bei einem Ganzkörperfoto ebenso um ein Portrait, wie es so auch genannt würde, wenn Du nur ein Gesichtsfoto aufnimmst.

Ein Protrait kann auch im Profil erstellt werden. Hierfür ist der Winkel aus dem heraus betrachtet wird unbedeutend. Profil meint immer - seitlich.

Speziell in der Profifotografie spricht man von Voll-, Halb- und Gesichtsportraits.

Um nun die Verwirrung noch etwas zu erhöhen... ;-) es gibt auch literarische Portraits!

Wenn Du bzw. jemand anderes den Begriff Portrait in den Mund nimmst, lohnt es immer genauer nachzufragen, was der/die andere darunter versteht. Viele glauben es zu wissen, würden sich aber wundern, so sie im Duden nachschlagen.

Insofern ist der Begriff Portrait auch kein Fachbegriff und ganz sicher nicht eindeutig.

Hoffe ich konnte etwas Detailschärfe ins Wirrwarr bringen. ;-)

VG Scaramouche

Ganzkörperfoto = Potraitfoto (ich glaube das ist falsch geschrieben.)

Was möchtest Du wissen?