Preiswertes Zoom-Objektiv für EOS 200D?

Hallo liebe Community!

Ich habe mir vor ein paar Monaten die neue Canon EOS 200D mit Standard-Objektiv 18-55mm f/4-5,6 gekauft. Im Oktober bin ich als Hobby-Fotograf auf einem Konzert (sowohl im Bühnengraben als auch bei den Technikern gegenüber. Dafür suche ich ein möglichst preiswertes Objektiv, habe mir schon einige in die engere Auswahl genommen und freue mich auf eure Empfehlung (gerne auch andere):

  • Sigma 18-300mm F3,5-6,3 DC Makro OS HSM (380€)
  • Sigma 18-250mm F3,5-6,3 DC Makro OS HSM (290€)
  • Canon EF-S 18-135mm f/3.5-5.6 IS STM (360€)
  • Canon EF-S 55-250mm f/4-5.6 IS STM (180€)

Großes/Kleines Problem: Angeblich funktioniert der Autofokus der Canon nur bis Linsenöffnung f/5,6. Das würde bedeuten, dass ich die Brennweiten der beiden Sigmas nicht ganz ausschöpfen könnte, sondern nur bis sie f/5,6 erreichen.
Bei welcher Brennweite wird dies ungefähr der Fall sein?

Preislich ist das EF-S 55-250mm natürlich sehr attraktiv, jedoch befürchte ich, das wechseln des Objektivs mit meinem Standard-Objektiv könnte anstrengend werden, falls ich die unteren Brennweiten benötige.
Was ist eure Erfahrung damit?
Werde ich selbst im Bühnengraben wahrscheinlich gar nicht weniger als 55mm Brennweite benötigen?

Ich freue mich sehr auf eure Antworten und eine Empfehlung, welches Objektiv sich auch preislich lohnt!

Kamera, Kunst, Fotografie, Technik, Canon, Objektiv, EOS, Konzert, Spiegelreflexkamera, Technologie, sigma
9 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema EOS