Was sagt ihr zu diesem Gaming Pc?

Hallo liebe Community!

So sieht meine aktuelle Gaming Pc Konfiguration aus:

-

-

Mainboard

https://www.notebooksbilliger.de/gigabyte+b650e+aorus+master+mainboard+sockel+am5+782555

oder

https://www.notebooksbilliger.de/gigabyte+x670+aorus+elite+ax+mainboard+sockel+am5+772563

-

CPU

https://www.notebooksbilliger.de/amd+ryzen+9+7950x3d+prozessor+796549

-

Grafikkarte

https://www.notebooksbilliger.de/gigabyte+geforce+rtx+4080+super+16gb+aorus+m+825729

oder

https://www.computeruniverse.net/de/p/2E21-55V?utm_channel=psm&utm

-

RAM

https://www.notebooksbilliger.de/kingston+fury+beast+rgb+schwarz+32gb+kit+2x16gb+ddr5+6000+expo+785040

-

M.2 SSD

https://www.mindfactory.de/product_info.php/2TB-Teracle-GEN4-T450-M-2-M-2-2280-3D-NAND-TLC--T4502KTTI-_1516890.html

oder

https://www.notebooksbilliger.de/crucial+t700+ssd+1tb+m2+2280+pcie+gen5+nvme+805783?nbbct=4006

-

CPU-Lüfter

https://www.caseking.de/kolink-umbra-ex180-argb-cpu-cooler-120mm/CPKL-001.html

-

-

Ich präferiere übrigens die RTX 4090 Aorus Master und es werden wohl entweder 7 oder sogar 9 von den folgenden RGB-Lüftern (120mm und 140mm, je nach Position evtl. auch mit Reverse Blade) verbaut:

https://www.caseking.de/lian-li-uni-fan-sl-inf-140-argb-pwm-fan-140mm-black/LULI-039.html?srsltid=AfmBOop1T1uAF86GDVFukz2cbl2-ZobPruX1-dTcpINShP4OAXALSwRQDxQ

Daher habe ich noch zwei Fragen zu dem Pc:

  1. Wie viel Watt sollte das Netzteil haben? Würden bei der 4090 und den ganzen Lüftern 750W reichen oder doch lieber 850W bzw.1000W?
  2. Reicht der CPU Kühler aus? Die CPU ist mit 120W TDP angegeben, der Lüfter schafft wohl bis zu 180W... Was meint ihr?

Ich danke euch vorab für eure Antworten!

Computer, CPU, Grafikkarte, RAM, Gaming, AMD, Gaming PC, Mainboard, PC-Komponenten, PC-Konfiguration, Gigabyte
Ist das ein guter Gaming-PC?

Hallo zusammen.

Ich konfiguriere aktuell einen neuen Gaming-PC, der zukunftssicher sein soll und die neusten Spiele solide bei min. 1440p darstellen soll. Ist diese Konfiguration kompatibel miteinander und ausreichend für min. 1440p über die nächsten Jahre?

-----

Gehäuse

https://direkt.jacob.de/produkte/gigabyte-gb-ac500g-gb-ac500g-artnr-8227344.html?utm_source=geizhals&utm_medium=cpc&utm_campaign=Preisvergleich&vdat=1721448000&ref=103

Gehäuse-Lüfter

4x https://www.caseking.de/lian-li-uni-fan-sl-inf-140-argb-pwm-fan-140mm-black/LULI-039.html?srsltid=AfmBOop1T1uAF86GDVFukz2cbl2-ZobPruX1-dTcpINShP4OAXALSwRQDxQ

3x https://www.caseking.de/lian-li-uni-fan-sl-inf-120-argb-pwm-120mm-black/LULI-030.html

Netzteil

https://www.mindfactory.de/product_info.php/750-Watt-Gigabyte-UD750GM-Modular-80--Gold_1453712.html

Mainboard

https://www.galaxus.de/de/s1/product/gigabyte-b650e-aorus-master-am5-amd-b650e-atx-mainboard-22644785?utm_campaign=preisvergleich&utm_source=idealo&utm_medium=cpc&utm_content=2705624&supplier=2705624

CPU

https://www.notebooksbilliger.de/amd+ryzen+9+7950x3d+prozessor+796549?nbbct=4004_idealo

Grafikkarte

https://www.notebooksbilliger.de/gigabyte+geforce+rtx+4080+super+16gb+aorus+m+825729?nbbct=4004_idealo

RAM

https://www.cyberport.de/?DEEP=2421-00G&srsltid=AfmBOor4Jh6g8oPQdu65UT308x3kghidq6fj5fWLm-B90u1sW8RggflQ2Es

oder

https://www.caseking.de/g.skill-trident-z5-neo-rgb-ddr5-6000-ram-cl30-expo-32-gb-dual-kit-black/MEGS-280.html?srsltid=AfmBOoqVfwcgDZga7NZVHGQYviA4WGIKrD4wXzy9MhWNWaxCkJaHIBlRB1c

oder

https://www.notebooksbilliger.de/kingston+fury+beast+rgb+schwarz+32gb+kit+2x16gb+ddr5+6000+expo+785040?nbbct=4001_geizhals

M.2 SSD

https://www.mindfactory.de/product_info.php/2TB-Teracle-GEN4-T450-M-2-M-2-2280-3D-NAND-TLC--T4502KTTI-_1516890.html

CPU-Kühler

https://www.caseking.de/kolink-umbra-ex180-argb-cpu-cooler-120mm/CPKL-001.html

Wärmeleitpad

https://www.caseking.de/thermal-grizzly-kryosheet-thermal-pad-33-x-33-mm/ZUWA-280.html

-----

P.S. Ich weiß, dass diese Konfiguration ziemlich überteuert ist, allerdings möchte ich an dem PC über die nächsten Jahre auch nichts mehr verändern oder umbauen. Mir geht es lediglich darum, ob die Komponenten stark genug sind und alles kompatibel ist und gut miteinander harmoniert.

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!

PC, Computer, CPU, Grafikkarte, Gaming, AMD, Gaming PC, Mainboard, PC-Komponenten, PC-Konfiguration, Aorus
Gtx 1070 defekt aber auch irgendwie nicht defekt?

Hallo zusammen,

kurz vorweg: Was ich hier schreibe, wird sicherlich den ein oder anderen triggern, deswegen hier schon mal die Vorwarnung.

Ich bin leidenschaftlicher Digital Combat Simulator-Spieler und bin wöchentlich mindestens 12 Stunden geflogen – VR-Brille, Joystick, das volle Programm eben.

Vor ca. 2 Wochen ist meine Grafikkarte (NVIDIA GTX 1070 Founders Edition 8gb) dann letztlich mit einer stolzen Dienstzeit von 6 Jahren mit kurzer Hieroglyphenbildung und einem anschließenden Black Screen abgeraucht und hat ihren Dienst vollständig quittiert. (hab sie lange gequält)

Ein anschließender Neustart brachte mir den wenig aufschlussreichen Fehler:

Grafikkarte gibt kein Bild mehr, weder im BIOS noch im normalen Windows-Start. Die Lüfter drehen aber trotzdem noch.

Um einen Fehler meiner Komponenten auszuschließen, steckte ich die Grafikkarte bei einem Freund an. Dies führte jedoch zum selben Problem.

Und was macht man als recht unerfahrener Mensch, der auf Flugzeugträger problemlos landen kann, aber beim Milch aufkochen fast die gesamte Küche abfackelt?

"Das habe ich doch mal im Internet gesehen."🫠

Kühler abgeschraubt und die komplette Karte bei 90 Grad im Backofen (tut mir leid, Community) bei Umluft erst warm gemacht und aus Spaß halber mit Ketchup, Mayo und Olivenöl als Beilage auf einem Teller zum Abkühlen angerichtet (nein, den habe ich nicht auf die Karte, sondern auf einen extra Teller gemacht). Nach dem Abkühlen jedoch gemerkt, dass die Karte immer noch kein Bild gibt.

Aus Frust habe ich die Karte nochmal bei 200 Grad knusprig braun gebacken

(ich wollte sie nur 5 Minuten so lassen, bin dann aber eingeschlafen, und der Geruch von verbranntem Kondensator hat mich geweckt).

Resultat:

Grafikkarte 10 Minuten bei 90 und versehentlich 20 Minuten bei 200 Grad gegrillt. Fehler nicht behoben, dafür jetzt stolzer Besitzer der GTX 1070 Smokers Edition

Die Karte war für mich dann erstmal ein Fall für mein oberstes Regal. Nach dem Motto: "Kann man safe noch reparieren."

Nach vielen lehrreichen Videos und Informationen aus Foren (ich bin die Sache falsch angegangen) widmete ich mich nach langer Zeit mal wieder meinem schwarz-braunen Stück Sondermüll.

Ich schloss sie an und war erstaunt:

Bild im BIOS, aber sobald Windows startet, kein Bild mehr.

Kurz gedacht, ich wäre "the greatest technician that's ever lived", und das Fieber, die Karte ordentlich zu reparieren, weckte mich.

Über TeamViewer fand ich heraus, dass die Karte vollständig funktionsfähig ist, mir aber einfach nur kein Bild ausgeben will. Neue Grafiktreiber sowie das komplette Neuaufsetzen von Windows und das Entfernen der BIOS-Batterie änderten nichts daran.

Deaktiviert man die Karte über den Geräte-Manager, gibt sie sogar wieder ein Bild in Windows aus – dies jedoch nur in sagenhaften 600x800 und ohne richtige Funktion.

mats/mods war meine zweite Wahl. Beim Finden einer funktionierenden Version fast ausgerastet, es dann aber doch tatsächlich hinbekommen, war ich vom Ergebnis noch mehr verwundert:

Mats: mit 5, 20, 100 und 500 MB – alle Tests pass.
Mods gputest: – ohne Fehler pass. (4x durchgelaufen)

Nun kommen wir nach dieser Geschichte zu meiner Frage:

Kann mir irgendwer sagen, woran das alles liegen kann?

Die Karte gibt über alle ihre Anschlüsse kein Bild aus, funktioniert mit TeamViewer (ja, ich habe so 30 Minuten gespielt) einwandfrei und besteht jeden mats/mods-Test.

Mittlerweile weiß ich nicht, was ich noch testen, messen oder versuchen soll.

Entschuldigt bitte, was ich mit der Karte angestellt habe, aber viel mehr geht es mir mittlerweile nur noch darum, zu verstehen, warum die Karte das macht, als sie zu reparieren.

Eine neue Karte ist schon bestellt, und diese Fehler werde ich niemals wieder begehen.

Vielen Dank für eure Hilfe

PC, Technik, GPU, Grafikkarte, löten, defekt, Gaming PC, Nvidia, Nvidia GeForce, PC-Problem, Treiber, Defektes Gerät, Grafikchip, Nvidia GeForce GTX, VRAM, GTX 1070
PC Crash/ Blackscreen bei Grafik-Aufwendigen Spielen - Wie Ursache finden?

Heyho ich habe ein Problem mit meinem PC. Normal läuft alles einwandfrei, Spiele wie Minecraft und Dead By Daylight laufen einwandfrei. Aber es fing alles mit Cities Skylines 2 an, da es plötzlich ganz unberechenbar den PC crashte ...

-> Erst fallen alle beiden Bildschirme aus und ich sitze vor 2 Blackscreens, ich höre weiter den Sound des Spiels für ein paar Minuten aber kann nichts mehr tun (Mikrofon geht aber noch, also ich kann weiter im Discord reden für eine gewisse Zeit), aber halt keine Inputeingabe. Irgendwann hört dann auch der Spielsound auf nach 5 Minuten und der PC startet meistens neu und dann geht wieder alles.

Das Ding ist ich dachte erst es liegt halt am Game da wir alle wissen das CS2 nicht den besten Ruf hat, was Performance angeht. Allerdings hatte ich das Problem jetzt auch mehrfach bei "It takes Two" auf den höchsten Grafikeinstellungen. (Mit niedrigen crasht es NIE). Lustigerweise ging es auch hier die ersten Stunden des Games auf höchsten Einstellungen einwandfrei aber zum Schluss war es unspielbar.

Ich habe versucht Benchmarktests mit Furmark für die Grafikkarte etc zu machen, um zu sehen ob diese dann auch nach einer Weile den Absturz verursachen, jedoch konnte ich es ohne Spiel nie reproduzieren. Ich würde natürlich jetzt gerne wissen an welcher PC-Komponente es liegt und wie ich das herausfinden kann, ohne gleich Ersatzteile kaufen zu müssen die es dann gar nicht sind...

Mein System:

Nvidia Geforce RTX 3070

AMD Ryzen 5 5600X 6Core Processor

32GB RAM

Gigabyte Technology Co., Ltd. B550 AORUS ELITE V2

Bios Version: F16g (Hab ich auch extra aktualisiert mit dem Intel® Treiber- und Support-Assistent )

Hat jemand ein paar Ideen oder Software die mir die vllt helfen könnte das herauszufinden woran es liegt?

Computer, Grafikkarte, Gaming, Crash, Gaming PC, Absturz, Nvidia GeForce RTX
Ist das hier eine gute Gaming-Pc-Konfig?

Guten Abend liebe Community.

Ich spiele aktuell mit dem Gedanken, mir einen neuen und starken Gaming-Pc zuzulegen, auf dem auch zukünftig die neuen Spiele einwandfrei bei 1440p oder sogar 4k laufen. Könnte ich mir die folgende Konfig so kaufen und passen die Komponenten gut zueinander?

-----

Gehäuse: https://www.caseking.de/phanteks-eclipse-g500a-d-rgb-mid-tower-tempered-glass-black/GEPH-154.html

Netzteil: https://www.cyberport.de/?DEEP=2B12-00F&srsltid=AfmBOopQ-v83_8XV392h3kuDpBuiEWZ1mDCCSmspVDkxizZ1Vd5SuuQTUog

Mainboard: https://www.galaxus.de/de/s1/product/gigabyte-b650e-aorus-master-am5-amd-b650e-atx-mainboard-22644785?utm_campaign=preisvergleich&utm_source=idealo&utm_medium=cpc&utm_content=2705624&supplier=2705624

CPU: https://www.galaxus.de/de/s1/product/amd-ryzen-9-7900x-am5-470-ghz-12-core-prozessor-21918729?utm_campaign=preisvergleich&utm_source=idealo&utm_medium=cpc&utm_content=2705624&supplier=2705624

Graka: https://www.notebooksbilliger.de/gigabyte+aorus+geforce+rtx+4070+ti+super+master+16g+826474

RAM: https://www.cyberport.de/?DEEP=2421-00G&srsltid=AfmBOor4Jh6g8oPQdu65UT308x3kghidq6fj5fWLm-B90u1sW8RggflQ2Es

M.2 SSD: https://www.galaxus.de/de/s1/product/gigabyte-aorus-gen4-7300-1000-gb-m2-ssd-25033817?utm_campaign=preisvergleich&utm_source=idealo&utm_medium=cpc&utm_content=2705624&supplier=2705624

CPU-Kühler: https://www.caseking.de/kolink-umbra-ex180-argb-cpu-cooler-120mm/CPKL-001.html

-----

P.s. Mit Radeon oder Intel könnte man evtl. noch mehr rausholen, aber ich habe mir diese Komponenten auch so ausgesucht, weil sie mir sehr gut gefallen und optisch was hermachen.

Computer, CPU, Grafikkarte, AMD, Gaming PC, Mainboard, PC-Komponenten, PC-Konfiguration, PC-Build, Aorus

Meistgelesene Beiträge zum Thema Grafikkarte