Cpu Takt ist zu wenig deswegen wenig fps?

Hallo, ich habe ein Problem dass ich heute echt hinkriegen muss. Also mein CPU (AMD Athlon ii X4 640 3ghz ) ist irgendwie auf 805mhz getaktet das steht zumindest in hwmonitor CPU z coretemp und aida64 extreme im Task Manager wird es als 3ghz angezeigt . Es bleibt auch so wenn ich spiele oder Benchmarks laufen lasse also es ist stuck . Habe deswegen cinebench R15 getestet und hatte 70cb normalerweise müsste die CPU wie in den Videos zufolge auf YouTube 260-267cb erreichen. Spiele laufen auch nicht gut . Minecraft 8fps genau wie cs Go :D. Im BIOS ist es auf 3,00ghz x15 eingestellt . In Windows 805mhz x4 . Während des torture Tests (2stunden laufen gelassen) in prime95 bleibt es immer noch auf 805mhz und Die CPU der Mainboard und die Festplatte werden bis zu 40-45 Grad heiß also CPU 41grad genauso wie mainboard und Festplatte 45grad . Ich habe zumindest im BIOS erstmals C1e Support ausgeschaltet sowie den AMD cool n quiet funktion . Aber es hat nix gebracht . Und Windows habe ich mehrere Male neu draufgesetzt aber ohne Erfolg habe auch bei energieoption Höchstleistung gewählt und min -max 100% . Das einzige was mich wundert ist dass der PC meistens von alleine ausgegangen ist wegen Überhitzung . Sobald ich den pc anschalte startet der PC und wird sehr viel lauter und spiele laufen viel besser . Also Minecraft und cs Go 80-100fps und das ist die richtige Performance die der Prozessor abliefern müsste. Seitdem ich PC sauber gemacht habe gehts nicht mehr aus also bleibt es kühl.

PC, Computer, Windows, Technik, CPU, Leistung, AMD, BIOS, Technologie, Framerate, Spiele und Gaming
5 Antworten
Passen all diese Teile so zusammen?

Nabend zusammen,

ich habe mir vor einiger Zeit einen PC beim ONE Online Shop bestellt (Eure Meinung darüber sei mal danebengestellt).

Nun würde ich diesen gerne etwas aufrüsten, bin mir jedoch viel zu unsicher, ob die von mir rausgesuchten Komponenten dann miteinander funktionieren, daher diese Frage.

Ich habe aktuell folgendes verbaut:

AMD Ryzen 5 1600X als CPU

Corsair Hydro Series H60 als CPU-Kühlung

16 GB RAM (2x8GB) Marke nicht bekannt

NVIDIA GeForce GTX 1080 MSI Gaming X als GPU

MSI B350M BAZOOKA (Chipsatz: B350/ mATX) als Mainboard

700 WATT be quiet! Pure Power 10 80+ Silber als Netzteil

Aktuell sind 3 Festplatten angeschlossen (2x via SATA und 1x M.2), sowie ein Kartenleser, ein Laufwerk und ein LED-Band.

Das sollten alle nennenswerten Komponenten sein.

Nun zu den Teilen, welche ich mir neu kaufen möchte:

MSI X370 Gaming Pro Carbon AM4 Sockel (Formfaktor ATX, Mainboard-Chipsatz AMD,SATA III)

https://www.amazon.de/MSI-Gaming-Formfaktor-Mainboard-Chipsatz-schwarz/dp/B06WWR533P/ref=sr_1_1?s=computers&ie=UTF8&qid=1532369259&sr=1-1&keywords=MSI+X370+GAMING+PRO+CARBON+%28Chipsatz%3A+X370+%2F+ATX%29

Corsair Vengeance RGB Pro 32GB (4 x 8GB) DDR4 3200 MHz C16 XMP 2.0 Enthusiast RGB LED-Beleuchtung Speicherkit

https://www.amazon.de/Corsair-Vengeance-Enthusiast-LED-Beleuchtung-Speicherkit/dp/B07D1XJH2W/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1538145000&sr=8-1&keywords=DDR4+RAM+4x+8gb+RGB

Passen mit diesen neuen Komponenten der CPU, der Kühler und der Rest zusammen, oder passt da was nicht?

Ich würde mich über eine hilfreiche Antwort freuen.

MfG Andy

PS: Bitte antwortet nur auf diese Frage, wenn ihr euch dabei wirklich sicher seid!

PC, Computer, Technik, AMD, Mainboard, MSI, Technologie, Upgrade, Spiele und Gaming
3 Antworten
Neuer PC - welche Komponenten für mein Baby?

Hallo zusammen,

bei mir wird's Zeit, meinen aktuellen PC (Phenom II x4 965, 16 GB DDR2, 60 GB SSD, GTX 1060 3GB) zu ersetzen - und da ich aus der Thematik leider schon ein paar Jahre draußen bin, würde ich mich riesig über eine kleine Beratung freuen, insbesondere bzgl. der Komponenten, die ich am besten verbaue.

Fangen wir mal an :-)

Einsatzgebiet:

  • Gaming
  • minimales Video-Rendering via Camtasia
  • bisschen Photoshop

Budget:

Ausgeben will ich ca. 800-1000 €, es ist aber auch noch etwas Luft nach oben, wenn's Sinn macht.

Vorhandene Komponenten:

Folgende Komponenten würde ich aus meinem aktuellen PC mitnehmen:

  • 2x 1TB 3,5" HDD
  • GTX 1060 3GB (wird ersetzt, sobald ich ernsthaft die Zeit find, was zu zocken, das damit nicht mehr ordentlich läuft; Dafür gibt's dann aber ein extra Budget)
  • 2x 24" 1080p Bildschirme (Upgrade auf 1440p nicht geplant, aber wer weiß ;-) )
  • Maus & Tastatur
  • Headset
  • Windows 10

Benötigte Komponenten:

  • Gehäuse (gerne mit entkoppelten HDDs - alternativ mit genügen 5,25" Schächten, dann häng ich einfach 2 Sharkoon Vibe-Fixer rein; PSU-Position egal; Ordentliches Lüftungskonzept; Beleuchtung, Fenster etc. nicht notwendig; Kabelmanagement wäre super; Front-USBs sind Pflicht, ebenso Line-In & Line-Out; Verbaute Lüfter nicht unter 120mm, am besten wechselbar)
  • 500 GB SSD
  • 16 GB RAM
  • CPU (ob AMD oder Intel ist mir egal)
  • CPU Kühler (LuKü, ordentlich leise)
  • Mainboard (ich leg wert auf genügend USB Ports ;-) )
  • PSU (ausreichend für 'ne sehr gute Single GPU; Dual GPU, Crossfire & SLI sind nicht relevant, falls es das überhaupt noch gibt)
  • Laufwerk (CD/DVD; Bluray nicht relevant)
  • Cardreader
  • Lüftersteuerung

Eigenleistung

  • Zusammenbau
  • Overclocking, wenn sinnvoll

Das dürft's so ziemlich gewesen sein :-)
Falls ich was vergessen hab, bitte entweder selbst interpretieren oder kurz nachfragen - ich antworte relativ zügig, versprochen!

Danke euch!
David

PC, Computer, Technik, CPU, Prozessor, Hardware, Gaming, AMD, Intel, Technologie, Spiele und Gaming
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema AMD

Welcher Prozessor ist besser - AMD A9 oder Intel Core i5?

5 Antworten

Was heißt AMd Radeon R7 Serien integriert?

3 Antworten

Cpu für gtx 1050 ti?

11 Antworten

GPU Auslastung bei 100% seit kurzer Zeit. Was tun?

4 Antworten

PS4 mit Freesync Monitor?

2 Antworten

Was ist der AMD Quick Stream?

1 Antwort

Was ist Core C6 State?

1 Antwort

Was ist der AMD-Install manager?

4 Antworten

PC: AMD TurboCore aktivieren?

2 Antworten

AMD - Neue und gute Antworten