Grafikkarten Krise und entsprechende Preise?

Kleine Umfrage, würde gerne eure Meinung zu dem Thema wissen.

Wie mittlerweile jedem bekannt sein sollte, stecken wir ja, was Hardware, zumindest Grafikkarten und auch Konsolen, in einer Lage, in der die Preise enorm über UVP sind.

Das ist nunmehr aber auch schon seit einem Jahr und ich schätze, bzw bin mir sicher, dass dies auch sicher noch ein Jahr oder länger andauern wird.

Dennoch gibt es viele, die gerade einen PC kaufen möchten, aufrüsten möchten, oder einfach eine Grafikkarte brauchen, weil die alte defekt ist.

So, ich habe mir abgewöhnt zu sagen, dass der Zeitpunkt für einen Kauf gerade alles andere als gut ist und das man lieber warten sollte. Denn ich finde diese Aussage mittlerweile sehr realitätsfremd und nicht mehr zutreffend.

Klar, die Preise sind eigentlich unzumutbar, aber mittlerweile trotzdem schon fast normal. Wobei man sagen muss, AMD ist da momentan noch in einem besseren Verhältnis

Wie steht ihr dazu? Empfehlt ihr Grafikkarten mit einem relativ gutem Preis Leistungsverhältnis oder ratet ihr weiterhin von einem Kauf ab und empfehlt zu warten?

Würde mich wirklich mal interessieren, wie sich die Meinungen momentan entwickelt haben und wie die User mit der Situation umgehen.

Mit einem Kauf warten, bis die Preise sinken 43%
Andere Meinung mit Argumentation 36%
Die Preise sind mittlerweile fast normal, mach das beste daraus 21%
Computer, Technik, Grafikkarte, Hardware, Gaming PC, Nvidia Geforce, AMD Radeon, Preis-Leistungsverhältnis
GPU und CPU über 80 grad Bei Rust?

Moin Leute ich habe mir einen Acer Predator Orion 3000 (Po3-630) zugelegt ich habe fast gar nichts auf dem Pc installiert ausser Steam und dazu das Spiel Rust ich habe sämtliche Treiber und ausstehende updates gemacht wenn ich den PC starte und einfach nichts mache (desktop) ist die GPU (36 grad) und CPU (45 grad) aber sobald ich das Spiel Rust starte und ingame bin sind GPU und CPU beide über 80 grad instant wenn ich die lüfter auf Spiel einstelle über PredatorSense drehen sie sehr schnell und der pc wird heisser ich verstehe nicht warum die grafik einstellungen ingame sind nicht auf sehr hoch was kann ich machen das GPU und CPU nicht so heiss werden ich wäre dankbar über jede info danke im voraus im anhang sind die Specs von meinem PC der pc hat kein HDD

lg MrBaderKC

Betriebssystem

BetriebssystemWindowsBetriebssystem VersionWindows 10 HomeBetriebssystem Architektur64 Bit

Bildschirm

TouchscreenNein

Prozessor

ProzessorIntel Core i7Prozessor Modell11700FProzessor Taktfrequenz2.5 GHzProzessor Kerne8 xMax. Turbo-Taktfrequenz4.9 GHzThermal Design Power65 WCache16 MB

Arbeitsspeicher

Arbeitsspeicher TypDDR4-3200Arbeitsspeicher Total32 GBArbeitsspeicher Geschwindigkeit3,200 MHzMax. unterstützter Arbeitsspeicher64 GBArbeitsspeicher FormfaktorUDIMM

Speicher Eigenschaften

Speicher TypSSDSpeicherkapazität HDD0 GBSpeicherkapazität SSD/Flash1,024 GBSpeicher SchnittstellePCI Express

Grafikkarte

Grafikkartenspeicher TypGDDR6Grafikkarten ModellNVIDIA Geforce RTX 3060Dedizierte GrafikkarteJaDedizierter Grafikkartenspeicher8 GB

Laufwerk

Optisches LaufwerkKein Laufwerk

Anschlüsse

Kabellose ÜbertragungWLAN 802.11a, WLAN 802.11b, WLAN 802.11n, WLAN 802.11g, WLAN 802.11ac und Bluetooth 5.0Daten Anschlüsse3 x USB 3.2 Typ-A, 4 x USB 2.0, 2 x USB 3.2 Typ-C und RJ-45 (LAN)Audio Anschlüsse5 x 3.5 mm Klinke (out)Video AnschlüsseHDMI und 3 x DisplayPort

Computer, Technik, Nvidia Geforce, Technologie, Rust, GPU CPU, Windows 10, Spiele und Gaming
Wie schätzt Ihr die PC-Konfiguration ein?

Hallo zusammen!

Nach Weihnachten werde ich mir endlich einen eigenen PC zusammen konfigurieren. Dieser wie man an den Spacs sehen kann wird im oberen High End Sigment sein. Könntet Ihr bitte vielleicht die Spacs meines neuen PC's der bald folgen wird "analysieren", und mir Tipps geben, ob der PC gut ist, oder ob da etwas verbessert werden müsste/könnte, damit ich eine "zweite Meinung" habe?

Mein Gehäuse ist ein MSI MPG SEKIRA 100R mit Glasfenster - auf meinen Komponenten würde ein MSI B550 TOMAHAWK Mainboard sitzen - meine CPU wäre ein AMD Ryzen 7 5800X der von einem be quiet! Dark Rock 4 Lüfter gekühlt werden würde - meine GPU wäre eine 12GB VRAM NVIDIA RTX3080Ti DDR6 - unterstützt werden würde ich mit 32GB G.Skill RipJaws V DDR4 3600MHz RAM - eine 1TB MSI Spatium PCIe4.0 x4 NVMe SSD und eine 2TB SATA 6GB/s 7200rpm (no name?) "Speicherkarte" würde mir reichen - und mein Netzteil würde ein 1000W Corsair RM1000x Netzteil werden.

Und bevor die Fragen kommen was ich damit machen möchte: Ich möchte ganz normal auf "hohen" bzw "ultra" Einstellungen Spiele flüssig zocken, ich möchte ab und zu auch einmal gerne streamen und z.B dabei etwas zocken was auf die Performance geht wie z.B Cyberpunk 2077, ich möchte gerne damit Fotos und Videos mit Adobe Produkten editieren und sonst gerne gut im Office arbeiten bzw rendern und entwickeln.

Danke im Voraus für die Hilfe!

LG

PC, Computer, Photoshop, Adobe, Technik, Gaming, AMD, Gaming PC, MSI, Nvidia, Nvidia Geforce, Performance, Technologie, Konfiguration, be quiet, nvidia geforce gtx, Premiere Pro CC, rtx , Spiele und Gaming, AMD Ryzen
gigabyte g5 gpu fehlt/wird nicht erkannt?

ich habe mir einen gigabyte g5 notebook mit einem core i5 der 10th genaration und einer rtx 3060 mobile zugelegt. alles schien einwandfrei zu funktionieren bis ich ein paar games runtergeladen hab, als erstes wollte ich ganz ganz simpel raft testen doch ich habe schnell gemerkt das etwas nicht stimmte weil ich starke laggs hatte, auch wenn alles ganz normal geladen hat und man im startscreen nichts nennenswertes bemerkt hat. eigentlich sollte die hardware mehr als gut genug sein. dann habe ich csgo ausprobiert das bekanntlich ein toaster game ist das selbst ältere computer locker schaffen sollten doch selbst da hatte ich starke laggs beim gehen und umschauen. ich habe lan kabel angschlossen, apps, treiber und den laptp neugestartet und sogar die maus gewechselt doch nichts hat funktioniert. ich hab in den einstellungen nach meiner hardware geschaut und entdeckt das der gpu nicht in den einstellungen aufgelistet ist. ich habe direkt näheres überprüft (win+r "DxDiag") und festgestellt das dort unter "grafikkarten" nur "Intel (R) UHD graphics" und "microsoft basic display adapter " aufgelistet ist. meine theorie ist das die grafikkarte entweder fehlt oder nicht erkannt wird.kennt sich da jemand aus und könnte mir helfen? ich benutze windows 11 und das ist der notebook den ich benutze: GIGABYTE G5 Gaming Laptop, Intel Core i5 10500H, GeForce RTX3060, 15,6“ 144Hz Display, ohne Betriebssystem (GIGABYTE G5 KC-5DE1130SD)

Computer, Technik, Notebook, GPU, Nvidia Geforce, Technologie, Spiele und Gaming
Lohnt sich die GTX 770 noch?

Moin, ich habe leider nicht unbedingt den besten PC, aus finanziellen Gründen.

Aktuell habe ich eine GTX 650 Ti. Anfang des Jahres habe ich mir mal eine gebrauchte GTX 760 gekauft, leider ging diese nach nicht ein Mal 2 Monaten kaputt (Pixelfehler). Bei der 760 merkte ich auf jeden Fall einen positiven Unterschied was FPS angingen.

In meiner Stadt gibt es jetzt eine GTX 770 für nen 50er, ich weiß aber nicht, ob die sich noch lohnt. Besser als die 760 ist sie ja, und auch weit besser als meine, aber lohnt es sich noch, für die Geld auszugeben? Einen neuen PC werde ich mir dem nächst eh nicht kaufen..

Ich brauche nicht sehr viel Leistung, ich benutze den PC für alltägliche Dinge & für Minecraft. Dazu reicht die momentane Kombination aus i5-2400 + GTX 650Ti.

Ich möchte aber einen 2. Bildschirm anschließen können (ich glaube da würde meine 650Ti schon Probleme bekommen) und ein bisschen mehr Leistung wäre auch nicht schlecht, z.B. für´s einfache Aufnehmen von Sachen (da nutze ich eh den NVENC Encoder, also die GPU übernimmt die Aufgabe).

Meint ihr, die 770 ist deutlich besser als die 650Ti? Auf userbenchmark.com sieht es zumindest so aus (650Ti=16% 770=36%). Sie hat zwar doppelt so viel VRAM, Shader Einheiten, mehr Prozente an Leistung etc., aber ich kenne mich da nicht so aus & weiß nicht, ob die "viel" besser ist.

Deshalb dachte ich mir, frag ich mal hier nach.

Würde mich sehr über eure Meinung freuen.

LG
Efecan

Lohnt sich die GTX 770 noch?
PC, Computer, Computerspiele, Technik, Leistung, Grafikkarte, Hardware, Asus, Nvidia, Nvidia Geforce, Technologie, nvidia geforce gtx, nvidia grafikkarte, GTX 770, Spiele und Gaming

Meistgelesene Fragen zum Thema Nvidia Geforce