RTX 3080 10/12GB oder RX 6900XT?

Ich bin nun seit längerem auf der Suche nach einer neuen Grafikkarte und kann mich noch nicht ganz entscheiden, welches Modell es werden soll.

Zur Auswahl stehen folgende Modelle:

RTX 3080 10GB (MSI Gaming Trio Z)

RTX 3080 12GB (MSI Gaming Trio Z)

RX 6900XT 16GB (Red Devil Ultimate)

Spielen möchte ich auf meinem 27" 1440p 144Hz Monitor (Free- und G-Sync kompatibel)

Mein Restliches System:

Ryzen 7 3700x, 32GB 3200MHz

Problematisch wird es eventuell bei meinem 650 Watt Netzteil (TX-650M), da die 650 Watt mit den NVIDIA Karten eventuell noch kritischer werden als sie schon mit der AMD Karte ist.

Ich habe ein festes Budget von maximal 950€, womit die RTX 3080 12GB eigentlich rausfallen würde. Dabei müsste ich mit dem Kauf also noch warten, wobei ich eigentlich schon sehr gerne in sehr naher Zukunft zuschlagen möchte.

Eigentlich würde ich gerne eine NVIDIA Karte kaufen, da ich den Treiber mit den Funktionen wie DLSS anderer KI-Optionen besser finde. Problematisch ist dabei aber, dass ich nicht weiß wie lange ich mit den 10GB VRAM noch ohne Probleme spielen kann (WQHD ist dabei sicherlich besser als 4k). Bei AMD bekommt man dann für nur sehr wenig Geld mehr eine höhere Rohleistung, eine niedrigere TDP und sogar 16GB VRAM, aber eben nicht die NVIDIA eigenen Featurs (und ein schlechteres RT).

Könnt ihr mir eventuell bei der Entscheidung etwas helfen? Was macht für mich am meisten Sinn?

Aktuell könnte ich meine VEGA 64 noch für ungefähr 250€ verkaufen, was die neue Karte ja unter dem Strich nochmal etwas günstiger macht.

Danke für eure Hilfe!

RX 6900 XT 71%
RTX 3080 10GB 29%
RTX 3080 12GB 0%
Computer, Grafikkarte, AMD, Nvidia
Gaming PC oder Gaming Laptop (zocke nicht oft)?

Ich kann mich immer noch nicht zwischen einem 1300 Euro Gaming Laptop (mit rtx 3070 und ryzen 5 5600H ) und einem Gaming PC mit 2100€ (Mit RX6900XT und i5 12600k) entscheiden.

Ihr fragt jetzt was mir wichtiger ist, Mobilität oder nicht. Natürlich ist es cool Mal da oder da zu zocken, aber ich meine damit nur bei mir zu Hause. Ich zocke net in der Bahn oder so. Nur im Zimmer oder auf dem Balkon im Sommer.

Das Problem ist ich habe mir schon einen teuren (1100 Euro) Oled TV mit 120 Hz gegönnt, da ich davor eine PS5 hatte, aber dieses nun verkauft habe.

Ich fühl mich schlecht wenn ich nur den Gaming Laptop mit dem Fernseher verbinden kann und gerade Mal füll HD bis QHD spielen kann (kommt aufs Spiel an)

Irgendwie find ich es besser 2100 Euro für einen ordentlichen Gaming PC zu geben. Damit der Kauf meines 4 K Oled 120 HZ Fernsehers nicht für umsonst war...

Ich fühl mich bei beidem schlecht das ist das eigentliche Problem.

Weil 1300 Euro für ein Laptop der evtl Probleme macht, ab und zu abstürzt bei schweren Spielen ist dann auch Geldschleuderei...

Beim 2100 Euro Gaming PC ist die Sorge, dass ich es nicht oft benutzen werde und auch für umsonst ist und nur da steht.

Entweder ich verkaufe meinen Fernseher und hole den Gaming Laptop und spare einiges mit paar Verlusten, was mit viel Aufwand verbunden ist oder ich nehme den Gaming PC und spiele halt alles auf 120 Hz in richtiger 4k oled Grafik....ich meine der PC rostet ja nicht, je weniger ich sogar die Hardware benutze desto besser für die Langlebigkeit.

Achja was mich noch stört ist, dass ich eig keinen Platz für den PC habe und auf den Boden stellen muss, was ich nicht machen könnte (Insekten, Staub, Spinnenweben) möchte keine Kolonie von spinnen in der Grafikkarte oder so.

Ich bin auch kein Süchtig der immer zocken muss, aber ich find es schade 1300 Euro für ein Gaming Laptop auszugeben....

Was meint ihr? Und nein ich möchte kein billig PC und ein billig Laptop. Ich möchte entweder einen guten PC oder einen ungefähr guten Gaming Laptop

Für ab und zu Mal zocken. Möchte mich halt auch mit anderen Dingen beschäftigen. Hab halt auch keinen Lust oft mit billigen Einstellungen zu spielen, wenn ich dann Mal zocke ....

Bleib bei dem Gaming PC, auch wenn du selten zockst. 100%
Verkauf den OLED TV und Kauf diesen Laptop, dann sparste 0%
Fitness, Computer, Wissen, Fußball, Technik, USA, Krieg, Frauen, AMD, Benzin, Grafikkartentreiber, merkel, Nvidia, Putin, Technologie, zocken, Ausbildung und Studium, Spiele und Gaming
Warum macht die Grafikkarte beim Zocken so komische Geräusche?

Wenn ich Spiele spiele die etwas mehr Leistung beanspruchen, dann fängt die Grafikkarte an komische Geräusche zu machen. Wie so ein nerviges quietschen. Ich hab schon alles überprüft die Geräusche kommen 100% von der Grafikkarte. Wenn ich dann zum Beispiel die FPS auf 100 limitiere, dann gehen die Geräusche weg. Aber das ist von Spiel zu Spiel unterschiedlich. Gestern und vorgestern hab ich noch z.B. Life is Strange TC gespielt da war alles in Ordnung und heute kommt so ein nerviges quietschen und ich musste die FPS auf 60 limitieren damit das weggeht. Meistens kommt es nur im Menü und nicht beim spielen selber. Das ist extrem nervig wenn ich ehrlich bin, da ich mich schon extrem gefreut hatte das die Lüfter beim Zocken endlich so leise sind im Gegensatz zu meinem alten Gaming Laptop, wodrauf ich vorher gezockt habe. Und das quietschen übertönt definitiv die Lüfter.

Was ist dieses Geräusch überhaupt? Es verschwindet immer wenn ich die FPS Anzahl limitiere oder reguliere und immer wenn das kommt bekomme ich Angst das gleich mein PC explodiert. Es kommt nur bei Spielen die etwas mehr Leistung benötigen bei anderen Spielen wie z.B. Hearthstone, World of Warcraft usw. hört man es nicht. Nachdem ich die Spiele dann geschlossen habe, ist das Geräusch eigentlich immer direkt weg. Es muss also an der Grafikkarte liegen. Kann man das irgendwie beheben? Hab ich die Grafikkarte falsch eingesetzt? Oder sitzt sie nicht richtig? Beim Zocken hatte ich jedenfalls nie Probleme. Oder hat man PC zu wenig Watt? Defekte Kabel? Defekte Grafikkarte? Was kann ich machen und ist es irgendwie schädlich für meinen PC?

Grafikkarte heißt RTX3070 von Gigabyte (gaming oc)

Computer, Technik, Grafikkarte, Geräusche, Nvidia, Technologie, rtx , Spiele und Gaming
Was passiert wenn man eine Grafikkarte übertaktet und haben Grafikkarten der unterschiedlichen Hersteller auch technische Unterschiede?

Nehmen wir mal die 3070 als Beispiel aber das könnte man jetzt auch mit der 3080, der 3070ti, der 3060 und so weiter machen machen. Es gibt ja mehrere Varianten der 3070 und die sind alle unterschiedlich teuer. Und zwar so unterschiedlich teuer das man denken könnte die würden sich auch technisch voneinander unterscheiden. So wie ich das aber verstanden habe wird an der Grafikkarte selbst nichts dran verändert sie unterscheiden sich also größtenteils in irgendwelchen Extras wie Beleuchtung oder in der Lüftung usw. weil die teureren Grafikkarten anscheinend übertaktet werden und dementsprechend für die erhöhte „Leistung“ auch besser gekühlt werden müssen. Aber hat das auch einen Unterschied bei der Leistung? Falls ja was passiert überhaupt wenn man eine GraKa übertaktet? Und können das alle Grafikkarten also auch die günstigeren Varianten? Und wie groß wäre dann der Unterschied? Also in FPS berechnet. Kann ich zum Beispiel mit der günstigsten RTX3070 auch die Leistung des teuersten RTX3070 erreichen? Im Endeffekt wäre es mir eigentlich nur wichtig nicht so viel Geld auszugeben und dennoch die Leistung zu erreichen die ich in den Benchmark Videos gesehen habe. Zum Beispiel ein leistungsunterschied von über 10fps wäre für mich enorm, aber einer von 5 eher nicht. Ich weiß das hängt auch von der CPU oder dem mainboard ab deshalb sagen wir mal in dem Fall wären alle anderen Komponenten gleich nur die Grafikkarte nicht.

PC, Computer, Technik, Grafikkarte, Nvidia, Streamen, Technologie, Twitch, Spiele und Gaming
Was würdet ihr eher empfehlen eine RTX 3060Ti für 699€ oder eine 3070Ti für 779€?

Durch die ganzen Empfehlungen im Netz habe ich bei dem Onlinehändler "Mindfactory" einen PC zusammengestellt mit den (laut der Webseite) meistverkauften Teilen. Ein paar Sachen musste ich anpassen. Meine Anforderungen waren irgendein PC mit mindestens 16gb RAM und einer RTX 3060Ti. Ihr seht schon ich hab nicht viel Ahnung von PC's, aber wenigstens schon eine Vorstellung was ich mit dem PC erreichen möchte. Mich interessiert 2K Gaming nicht wirklich sehr, deshalb muss ich die 3070Ti auch nicht wirklich haben. Vielmehr möchte ich die 3060Ti haben, da sie meinen Anforderungen genau entspricht. Allerdings sage ich zu mehr Leistung für einen kleinen Aufpreis natürlich nicht nein. Ich habe mir einige Reviews von den verschiedenen 3060Ti Modellen im Netz angeschaut am meisten in Videoformat und dort hat zum Beispiel das Modell von GIGABYTE nennt sich AORUS Elite 8GB LHR irgendwas ziemlich gut abgeschnitten. Ich hab mir auch einzelne Bewertungen dazu angeschaut und die waren fast ausschließlich positiv. Auch zum EVGA GeForce RTX 3060Ti XC Gaming und das MSI RTX 3060Ti Gaming X Trio alle im Bereich 660-680€. Und natürlich auch das ZOTAC Modell, welches als das billigste zwar auch sehr gut bewertet aber anders als die anderen auch ziemlich oft negativ bewertet wurde. Allerdings kostet das obere Modell von GIGABYTE sowie die anderen genannten Modelle rundum stolze 660-700€ auf Geizhals und eine RTX 3070Ti ist von diesem Preis nicht allzu weit entfernt. Auf Mindfactory direkt finde ich z.B. eine RTX 3070Ti welches auch von GIGABYTE ist und sich weiter "Gaming OC" nennt für 779€. Wie gesagt brauche ich die 3070Ti nicht, denn ich habe nicht mal einen 2K Monitor und würde trotzdem auf die 3060Ti setzen. Was würdet ihr empfehlen? Und vor allem welche Variante der RTX 3060Ti würdet ihr empfehlen? Bitte aber auch genauso um keine Empfehlungen von Modellen nur weil sie am günstigsten sind oder günstiger sind als die anderen Modelle.

Jetzt würden mich noch drei Sachen interessieren.

  1. Reicht ein 600W Netzteil für eine RTX 3060Ti?
  2. Reicht ein 750W Netzteil für eine RTX 3070Ti?
  3. Sind alle Teile die ich in meiner Liste habe miteinander kompatibel? Und damit meine ich beide, also mit der RTX 3060Ti und der 3070Ti. Netzteil würde ich gegebenenfalls austauschen.

Hier die Liste: https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/7d738d221619ecfe19c96559c64e9b936b77b6e5056a41e2311

RTX 3070Ti für 779€ 88%
RTX 3060Ti für 699€ 13%
PC, Computer, Technik, Grafikkarte, Nvidia, Technologie, zocken, rtx , Spiele und Gaming
Wie findet ihr diesen PC als einen Einstiegspc und sind diese Komponenten miteinander kompatibel?

Mainboard: MSI B550-A Pro AMD B550 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX Retail

CPU/Prozessor: AMD Ryzen 5 5600X 6x 3.70GHz So.AM4 BOX

CPU Kühler: be quiet! Dark Rock 4 Tower Kühler

Arbeitsspeicher: 16GB Corsair Vengeance RGB PRO schwarz DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit

Netzteil: 750 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold

Festplatte/Speicher: 1TB Samsung SSD 980 M.2 PCIe 3.0 x4 3D-NAND TLC (MZ-V8V1T0BW)

Gehäuse: be quiet! Pure Base 500 mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil schwarz

GPU/Grafikkarte: ZOTAC GeForce RTX 3060 Ti TWIN EDGE OC LHR, Grafikkarte

Preis: 1326€

Mainboard hätte ich gerne das B550 Gaming Plus aber das ist immer ausverkauft und der B550 Tomahawk kostet deutlich mehr für nicht mal so große Vorteile deshalb hab ich des genommen.

Hier der Link zu Mindfactory und den Komponenten:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/f6ed942210e5a811d22d96852312e7b321975918c7de7b1cc29

Die 3060 Ti gibt es nicht bei Mindfactory anscheinend ausverkauft deshalb wollte ich sie mir bei Alternate kaufen. Link dazu unten.

1300€ wäre eigentlich perfekt für ein soliden Gaming Pc, welches die meisten Spiele in Full HD auch problemlos schafft. Von der Grafikkarte bzw. von dem Hersteller habe ich keine Ahnung, ich weiß auch nicht inwiefern die sich alle voneinander unterscheiden und ob ich da groß auf was achten müsste.

Mich würde auch interessieren, was ihr von dem PC haltet für den Preis. Es geht natürlich noch günstiger das weiß ich gerade für eine 3060Ti, aber dann sind es immer solche Fertigpcs und von denen halte ich nichts. Die sind dann teilweise auch immer mit sehr alten und billigen Kram verbaut, die dann auch nicht entfernt oder ersetzt werden können. Ich habe mal das Ganze ungefähr ausgerechnet und abgesehen von der Grafikkarte die ungefähr 100€ über UVP Preis liegt würde ich insgesamt ungefähr 180€ mehr bezahlen als wenn ich für alle Komponenten den UVP Preis bezahlen würde und das geht für die aktuelle Lage ziemlich Fit. Mehr hab ich eigentlich nicht zu sagen.

LG

Grafikkarte bei Alternate:

https://www.alternate.de/html/product/1758204?partner=goadwoPLA&campaignCode=STREICHP_OFFPAGE&gclid=Cj0KCQjw3v6SBhCsARIsACyrRAnYcECd8mHdMOR8P_ZY7meSySQ-z_FQQm9rod1ggkf8ixz-UNFynckaAqVkEALw_wcB

PC, Computer, Technik, GPU, Grafikkarte, Markt, Gaming, Nvidia, Technologie, zocken, Spiele und Gaming
Wo werden die neuen Grafikkarten verkauft und wie wahrscheinlich ist es eine zu bekommen, wenn man pünktlich am Start ist?

Ich rede von der neuen 40er Generation der NVIDIA Grafikkarten die ja im Anfang des dritten Quartals erscheinen sollen. Allerdings kenne ich mich in der Sache nicht aus und weiß nicht, wie schnell diese Karten dann auch vergriffen sind. Ich würde mich für eine 4060 oder eine 4070 interessieren, aber wie wahrscheinlich ist es eine zu bekommen? Wie war es mit den 30er Karten? Waren die innerhalb von einigen Sekunden ausverkauft oder hatte man schon eine Minute oder länger Zeit um eine zu bekommen?

Und welches dieser Grafikkarten wäre am wahrscheinlichsten zu bekommen? Die günstigeren oder die teureren? Ich würde auch den vollen Preis der 4090 bezahlen, aber nur wenn sie dem Originalpreis entsprechen würde. Mir geht es im Endeffekt nur darum eine zu bekommen zu vernünftigen Preisen und nicht zu überteuerten Preisen wie sie aktuell der Fall sind.

Oder werden sie gar nicht zu regulären Preisen verkauft? Und hat sich NVIDIA oder wer die Verkäufer der neuen Grafikkarten sind eine Methode ausgedacht um die Geräte nicht an Scalper zu verkaufen? Also sowas wie eine Warteliste wo man sich ausweisen muss und nur maximal eine bestellen kann oder werden die einfach auf dem Markt geworfen und die Scalper können sich mit ihren Bots hunderte von Grafikkarten aufeinmal bestellen?

Würde mich mal interessieren.

LG

PC, Computer, Technik, Grafikkarte, Hardware, Gaming, Nvidia

Meistgelesene Fragen zum Thema Nvidia