Welche 2 Takt Enduro kann man legal offen bewegen innerhalb Deutschlands?

Guten,

ich weiß diese Frage spaltet jetzt schon die Nation, es werden wieder welche sagen geht überhaupt nicht, welche die sagen geht über Umwege usw.

Ich habe mittlerweile schon viel Zeit mit Recherche verbracht und möchte das ganze endlich beantwortet haben. Also bitte auch nur beantworten wenn ihr euch sicher seit und bitte immer begründen, das schonmal vorne Weg.

Kurz zu mir, ich habe bald den A Führerschein, also den ganz großen. Möchte liebend gerne eine starke 2 Takter fürs Gelände. Möchte natürlich sogut es möglich ist legal bleiben weil ich auf dieses Katz und Maus spiel mit den Behörden keine Lust habe.

Nun das Baujahr ist mir erstmal völlig egal, ich würde mir nur gerne mögliche Kaufkandidaten auf Ebay angucken und weiß nie was da angemeldet und legal bewegt werden kann. Bereitet mir wirklich Kopfschmerzen...

Was ich bis jetzt rausgefunden habe, angeblich liegt das goldene Jahr bei 1998, alles was neuere Erstzulassungen hat geht wenndann nur über Umwege (oder Ausnahmen keine Ahnung)

Nun demzufolge sollte doch jede EXC beispielsweise bis '98 offen legal bewegt werden können?

Auch habe ich vieles gehört von Aprilia, Husaberg usw die man legal noch eingetragen bekommt. Theoretisch bekomme ich vielleicht durch tausende Ecken und Schlupflöcher auch eine moderne Enduro eingetragen, aber wenn es hart auf hart kommt ist das auch nicht legal wegen Abgas Lärm und was weiß ich was sich der deutsche alles ausdenkt.

Nun zusammenfassend:

Ich hätte gerne eine Liste mit Enduros die ohne Probleme offen bewegt werden dürfen (soferns geht brauchbare sowohl optisch als auch technisch). Zudem wenn ihr ein paar Ausnahmen wisst, Wege um auch neuere eintragen zu lassen, sofern dies legal ist, immer her mit euren Schwarmwissen.

Wie siehts mit den abgeschwächten Modellen eigentlich aus? KTM Freeride oder Beta Xtrainer? Angeblich bekommt man ja nichtmal alle 4 Takter legal zugelassen (offen). Das ist echt so eine Bescheidene Lage in Deutschland!

Und bitte, hört mir auf mit geht garnicht oder laber keinen Müll etc., es gibt Wege, nur welche?

Schöne Grüße

Motorrad, Leistung, 2-Takt, Enduro, gelaende, Rechtslage, TÜV, Eintragung
enduro motorrad für straße und offroad?

Gibt es vielleicht etwas bezahlbares in Sachen Enduro für Straße und gelände. Es tut mir im vor raus schonmal leid an alle die ich damit vielleicht beleidige und die frage zum 100 mal stelle, ich will mir ein Motorrad holen am besten eine Enduro die nicht aus dem letzten Jahrhundert kommt, kein vermögen kostet und die man legal mit a2 Führerschein auf der Straße fahren kann von mir aus mit Drosselung das wäre kein Problem.

Eine exc ist wie ich gehört habe untauglich für Straße und rein Gelände betrieben doch wie sieht es mit einer CRF oder eine husqi te 510 oder fe 350 aus? Wären die genauso untauglich wie eine exc?

Ich höre dauernd das man eine 690 smcr, 701 husqi oder eine yamaha wr 250 r holen sollte. Jedoch sind diese erstens verdammt selten und auch teurer, als Erstmotorrad auch vielleicht nicht die beste Wahl.

Jetzt kommen wir zu dem was ich überhaupt mit dem teil vor hab, größtenteils Offroad im Waldgelände ein Führerschein habe ich sowieso noch nicht und werde ich so schnell nicht machen. Straße nur wenn ich mal muss aber nicht auf Dauer also vielleicht 1-2 mal im Monat und auch nicht nach Afghanistan, und ich weiß das sowas eigentlich ungeeignet ist.

Ich bin nicht wirklich erfahren im Motorsport, das erste mal bin ich vor 6 Jahren gefahren und die Wartung habe ich meist nicht selber gemacht, weshalb ich keine Ahnung was nach was wie oft wann gemacht werden außer vielleicht jede Woche Ölwechsel, Luftfilter säubern und Kolbenwechsel regelmäßig aber mehr weiß ich auch nicht...

Motorrad, Cross, Enduro, Honda, husqvarna, KTM, MotoCross, Auto und Motorrad

Meistgelesene Fragen zum Thema Enduro