Di2 Schaltung aufrüsten? D-Fly und neue STIs möglich?

Hallo zusammen,

ich habe ein Fahrrad mit einer Ultegra Di2 Schaltung günstig bekommen und würde jetzt gerne auch den vollen Umfang nutzen und die Schaltung mit meinem Wahoo Elmnt verbinden oder smart shift nutzen.

Dazu muss ich - so viel habe ich schon rausgefunden - die Bluetooth Funktion ergänzen, die mein System noch nicht hat. Ich habe den SM-BTR2 Akku - also eine alte Version. Ich wollte eigentlich die EW-WU111 wireless Lösung einbauen aber auf der Packung steht schon, dass das mit dem BTR2 nicht geht.

  1. Frage: Geht Bluetooth mit dem BTR2 Akku grundsätzlich nicht oder gibt es Hardware, die ich bisher nicht gefunden habe, mit der ich BT bzw. Ant+ nachrüsten könnte? Ansonsten käme ich um den Akkutausch wohl nicht umhin.
  2. Wenn ich den Akku nachrüsten würde - hätte ich dann mit meinem System (RD-6870 und FD 6870) den vollen Funktionsumfang wie smart shift etc.? Oder muss ich durch das Alter da Abstriche machen?

Dann zu den Schalthebeln. Da habe ich die ST-R785. Die sind leider etwas verkratzt und haben oben auf der Spitze des Hörnchens keinen zusätzlichen Knopf. Daher dritte Frage:

3- Könnte ich diese STIs durch aktuelle mit Zusatzknopf ersetzen? Und Wenn ja ist das aufwendig, da ich Scheibenbremsen habe? Für mich wäre der Zugewinn, den Wahoo mit den Knöpfen am Lenker bedienen zu können sehr bedeutsam.

Das Ganze ist für mich Neuland und wenn ihr noch Hinweise zu Sinn und Unsinn meines Vorhabens ergänzen wollt, dann gerne.

Vielen Dank schonmal!

Hier nochmal alle Teile, die mir die Shimano Software ausgeworfen hat:

SM-BTR2 / SM-EW90-A / FD-6870 / RD-6870-GS / ST-R785-L / STR785-R

Fahrrad, shimano, Gangschaltung
0 Antworten
Umwerfer lässt sich nicht verstellen und schaltet nicht auf höhere Kettenblätter?

Hallo Leute,

gestern hatte ich noch das Problem, dass ich nicht auf die kleineren Ritzel schalten konnte. Das habe ich dann aber beheben können, indem ich die Zugspannung eingestellt habe und dieses Kettenröllchen auf die richtige Position gebracht habe. Da gab es klasse Youtube-Videos zu.

Jetzt wollte ich heute meinen Umwerfer einstellen, der an der Kette schleift, musste dann aber feststellen, dass der sich garnicht einstellen lies. Im Internet wurde gesagt, dass ich an dieser H-Schraube und/ oder an der L-Schraube drehen soll. Das hat die Position vom Umwerfer aber nicht verändert, egal wie weit ich die Schrauben rausgedreht habe.

Als ich dann hinterher auf das höchste Kettenblatt schalten wollte, habe ich gemerkt, dass das garnicht ging .Grund dafür war glaube ich, dass ich den linken Brems/Schalthebel garnicht so weit bewegt kriege, dass das funktioniert. Die Spannung ist zu hoch, nur wurde im Internet gesagt, dass ich diese Hochstellen soll, um den Umwerfer einstellen zu können. Hat nichts gebracht. Aber auch als die Spannung noch nicht so hoch war, kam ich nicht auf das größte Kettenblatt, weil der Umwerfer das quasi nicht weit genug "geworfen" hat. Die Kette schliff dann zwischen dem größten und dem mittelgroßen Kettenblatt und wollte einfach nicht hinauf.

Tut mir leid, wenn das ganze etwas verwirrend geschrieben ist. Ich hoffe ihr könnt mir trotzdem helfen, sodass ich das morgen beheben kann und weider ein paar Runden drehen kann ;).

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Meine Brems-/Schalthebel sind von Shimano RSX und der Umwerfer ist ein 105er von Shimano

Danke schonmal im Vorraus

LG

Laura

Fahrrad, shimano, Mechanik, Rennrad, Schaltung
3 Antworten
Wie öffnet/wechselt man eine Kette mit Kettenverschluss Glied?

Hallo,

Ich habe eine Kette mir der Aufschrift "kmc z narrow" auf meinem Fahrrad...

Bei der Kette war mir aufgefallen,dass dort ein sogenanntes "Kettenverschlussglied drann ist",ich habe noch ein 2tes Rad,da habe ich die Kette einfach mit einem Kettenniter entfernen und die neue wieder rannmontieren können...

Bei diesem Fahrrad wollte ich nun die Kette einmal kurz mit dem nieter abmachen um diese erstmal im Wasserbad etwas zu säubern von dem ganzen schmodder(da ich die Kette an dem Verschlussglied, partout nicht aufgekommen habe),jedoch ging das überhaupt nicht,der Bolzen wollte so gut wie nicht raus und das äußere hat sich etwas verbogen...ich habe sodann etwas Panik bekommen und die Kette schnell versucht wieder so zu machen wie vorher...

Jedoch knackert diese ab jetzt beim laufen...(was vorher nicht der Fall gewesen war)

Da die Kette schon relativ oll ist wollte ich sowieso eine neue bestellen (die kmc z7,z8.3 oder die x8 93...Mal schauen)

Nur habe ich hier mit der alten und der neuen genau das selbe Problem und ich möchte die neue natürlich nicht gleich somit kaputt machen:-(

Vor allen Dingen muss man diese ja auch evtl kürzen und wenn aber eine Kette mit Verschlussglied,der Kettenniter diese beschädigt (da nicht dafür gedacht, weshalb das Verschluss Glied...)

Ich bin etwas ratlos

Könnt ihr mir da vllt ein Tipp geben?

Vielen vielen lieben Dank

Lg

Fahrrad, Fahrradkette, Mountainbike, shimano, Mechanik, MTB, Radsport, Auto und Motorrad
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Shimano