Felgen durch Felgenreiniger kaputt, was nun?

Habe einen Felgenreiniger aus Amazon gekauft welches äußerst positiv Bewertet ist und auch überall im Netz davon hoch gepriesen wird. "TUGA Felgen Teufel" kennen sicher einige...

Habe es heute auch direkt angewendet auf meine Sommerfelgen und jetzt sieht es so aus als hätte sich das Zeug durchgeätzt.... Denke nicht das man die Felgen überhaupt noch retten könnte, siehe Bild :( Das betrifft alle 4 Felgen.

Die Felgen haben auf der hellen stelle so eine Durchsichtige Schutzschicht fühlt sich an wie PVC. Wenn ich mit den Fingern drüber gehe an der beschädigten stellen fühlt es sich normal an, das ganze spielt sich dahinter ab auf der Alu direkt. Als wäre da irgendwo ein schlitz von der es durch gesickert ist jedoch sehe oder fühle ich nichts an den Kanten.

Wie dem auch sei, was kann ich da tun?! Die Karre ist Vollkasko verischert zwar aber muss man das der Versicherung melden? Eigentlich müsste doch der Hersteller des Felgenreinigers Schadensersatz leisten oder nicht? Wenn ich es der Versicherung melde dann steigt meine Versicherung mit Sicherheit. Und warum sollte ich das machen wenn der Hersteller das verbockt hat? Rechtschutzversichert wäre ich auch aber muss es soweit gehen?!

Ich habe bei den Amazon Bewertungen auch eine Bewertung gefunden der Typ beschreibt exakt das selbe Problem wie bei mir, scheinbar hatte er das selbe Glück wie bei mir, jedoch hat er die Felgen einfach aufgegeben so wie ich das raus lese :(

Hier ein Link zu der Bewertung:

https://www.amazon.de/review/R33KOVZ7DCHMHK/ref=cm_cr_srp_d_rdp_perm?ie=UTF8&ASIN=B004LAXG9C

Und das da unten ist meine Felge heute :(

Felgen durch Felgenreiniger kaputt, was nun?
Auto, Felgen, Schaden, Auto und Motorrad
Felgengröße steht nicht im Fahrzeugschein, Reifengröße weicht ab, brauch neue Räder, woran orientieren?

Hallo zusammen,

ich bin im März irgendwann beim ersten Tag mit Glatteis leicht gegen eine Leitplanke geschmettert. Zum Glück war lediglich die vordere Rechte Stahlfelge kaputt. Hab das Rad gegen das Ersatzrad getauscht. Kann nur jetzt nicht fahren mit dem Auto.

Mein Problem ist, dass mir niemand wirklich helfen kann, was die Größen angeht.

Also praktisch was ist tatsächlich zugelassen, was darf ich da drauf montieren, was ist im Grünen Bereich und was nicht.

  1. Reifen

Zuerst haben mir Freunde geraten "ja das steht im Fahrzeugschein und auf dem Reifen drauf".. Da ist schon der erste Punkt der für Verwirrung sorgt. Im Fahrzeugschein steht 195/65/R15 .. tatsächlich montiert sind 205/55/R16 Reifen..

Also heißt es es dürfen NUR u. AUSSCHLIEßLICH 195/65/R15 - Reifen montiert sein, und der Privatverkäufer hat mir das Auto verkauft ohne mich darauf hinzuweisen? Dem wiedersprechen würde aber, dass ich Dezember 2020 neuen TÜV hab machen lassen, und das nicht beanstandet wurde.

2.) Felgen

Ich hab dann auf ebay kleinanzeigen u. bei Freunden mich nach Kompletträdern umgeschaut, mit der Größe wie sie aktuell montiert sind, also 205/55/R16..

Mein Vater hatte zum Glück noch einen ganzen Satz mit Sommerrädern (also Komplett mit Reifen+Felge) im Keller liegen mit gutem Profil. Als ich sie montieren wollte, passte die Felge nicht! Also die 5 Löcher der Felge waren einfach zu dicht aneinander und passten nicht auf die 5 Schrauben an der Fahrzeugachse (o. wie man das halt nennt wo die Reifen draufkommen).

Meine Freunde rieten mir dann zu WD40 Spray und Drahtbürste.. des sei wohl einfach zu verrostet.. Hab ich mir alles gekauft.. hab alles blank geschrubbt. Hat trotzdem nicht draufgepasst.

Nochmal gegooglet, heißt es die Felgen haben AUCH eine Größenangabe und das steht ja im Fahrzeugschein unter (22).

Leider steht das bei mir im Fahrzeugschein nicht drin.

Auf den Felgen steht aber 6 1/2 Jx 16 H2 ET47,5 drauf.

Nun frag ich mich wieder wo hier der Richtwert ist.. Dürfen NUR und AUSSCHLIEßLICH Solche Felgen drauf, oder minimum oder maximal etc.

Und was wäre jetzt nachdem wir das hoffentlich alles geklärt haben, die günstigste Methode? Ich hab aktuell 4 Allwetterräder eben mit 6 1/2 Jx 16 H2 ET47,5 Felgen und 205/55/R16 Reifen.. Im Fahrzeugschein steht nur Reifen aber keine Felgengröße drin..

Am Billigsten wäre es doch sich 1 neue Felge der gleichen Größe zu holen, u. den noch funktionierenden Reifen da drauf zu dingsen (wie nennt man das.. wuchten?) oder?

Besser wäre ich bekomme einen ganzen Satz neue Sommerräder. Da mein Geldbeutel nur begrenzt ist, würde ich das auf ebay oder bei nem Schrotthändler suchen z.b. Schindelar in München. Aber dafür muss ich erstmal wissen welche Felgengröße zugelassen ist.

Auto, Felgen, Auto und Motorrad
Unpassende Felgen passend machen?

Hi Freunde, 

  

ich schildere mal „kurz“ mein Problem; 

und zwar habe ich mir auf mein Audi A5 Coupe 2.0 TDI 22.08.20216 Baujahr (0588 BIX000100) Felgen bestellt. 

Die Felgen heißen MAM RS4 8,5x19 Zoll ET30. 

  

Gekommen sind jedoch die MAM RS4 8,5x19 Zoll ET45. 

  

Habe dem Händler vertraut und eifrig die Reifen drauf ziehen lassen und bei der Felgenmontage aufs Auto dann festgestellt dass diese total unpassend sind bzw. an meinen Bremssattel anstoßen. 

  

Nach ewig langem hin und her mit dem Händler (lange und unnötige Geschichte), haben wir uns darauf geeinigt, dass ich die Felgen behalte und er mir die Spurplatten bezahlt mit denen ich der 45er Einpresstiefe entgegen wirke. 

  

Nun zu meiner eigentlichen Frage; 

  

Die ET30er haben ein ABE, sprich, sind auf mein Auto zugelassen (zu blöd dass ich diese nicht besitze…) 

  

Die ET45er nicht logischer Weise, weil sie nicht passen… 

  

In einer Audi Gruppe habe ich festgestellt, dass die MAM RS4 8,5x19Zoll ET30- Fahrer noch zusätzlich Spurplatten (Vorne 10mm pro Seite und Hinten 15mm pro Seite) verwenden. 

  

1.   Rein theoretisch müsse ich doch dann auf beiden Achsen (Vorne und Hinten) schon mal 15mm auf jeder Seite haben damit ich auf meine ET30 komme oder? (ET45-15mm=ET30) 

2.   Dann müsste ich zu diesen 15mm Grundmaß noch zusätzlich vorne 10mm und hinten 15mm dazu nehmen damit meine ET45 Felgen genauso bündig am Radkasten anliegen wie die ET30 Fahrer mit 10 und 15mm Platten (oooooder?) (Vorne also in Summe 25mm und Hinten 30mm pro Seite) 

3.   Gibt’s es gewisse Aspekte die ich nicht beachtet habe oder auf die ich noch achten müsste? 

4.   Was sind die Voraussetzungen beim TÜV? (habe mich schon mit dem Gedanken, dass ich eine Einzelabnahme machen muss, angefreundet…) 

Habe heute Morgen mal beim TÜV angerufen und nachgefragt und der sagte mir am Telefon total schwammig (joa… müssen halt net am Radkasten schleifen…) 

Aber das ist mir zu ungenau, vielleicht weiß der ein oder andere ja mehr dazu.. 

  

Hoffe ihr könnt mir in meiner verzweifelten Situation weiter helfen.. 

  

Danke euch schon mal im Vorraus und liebe Grüße, 

  

Slava 

Auto, Audi, Tuning, Felgen, Gutachten, TÜV, Coup, Auto und Motorrad

Meistgelesene Fragen zum Thema Felgen