Steht sie auf mich?

Hi,

also ich kenne eine Frau, mit der ich zusammenarbeite, keine Kollegin, aber sie arbeitet ehrenamtlich mit mir. Sie (35) ist über 9 Jahre älter als ich, ist Single. Ich bin vergeben und sie weiß das auch, kennt meine Freundin auch.

Heute hat mich eine Kollegin angesprochen und meinte, dass sie ja immer so an mir hängen würde und sie schon lange einen Partner suchen würde.

Die Ehrenamtliche und ich sind schon befreundet. Sie macht sehr viel mit mir, erklärt sich immer wieder bereit, dass wir etwas zusammen machen und immer sitzt sie neben mir. Ich habe ihr erzählt, dass ich in einen Chor gehe und kurz danach war sie auch schon da. Hier redet sie dann auch fast nur mit mir, obwohl sie auch andere Leute kennt. Früher hat sie mich auch manchmal geneckt und mich spielerisch angefasst. Das hat abgenommen, aber gestern hat sie mich umarmt und dabei den Rücken gestreichelt, das erste Mal, weil sie mir zu einer bestanden Prüfung gratuliert hat.

Dann schreibt sie mir sehr häufig auf WhatsApp und das, obwohl wir uns erst gesehen haben oder sehen werden.

Dann haben wir schon einmal 1 Stunden gesprochen, aber dann hat sie mir geschrieben, dass sie noch etwas vergessen hatte zu sagen und das Gespräch sei noch zu kurz gewesen.

Was sagt ihr zu dem Verhalten? Sie hat auch andere männliche Kontakte und erzählt mir auch davon. Aber die Männer sind alle verheiratet und haben Kinder.

flirten, Liebe, Freundschaft, Frauen, Liebe und Beziehung, Steht sie aufmich, Sexuelles Interesse