Wie findet ihr das Verhalten von meiner Freundin?

Hallo,

meine Freundin (24) muss, weil sie freiwillig ein Praktikum von über 4 Wochen macht, heute nach Süddeutschland zu einem Vorbereitungsseminar 5 Stunden mit dem Zug fahren.

Es ist so, dass wir ab September in unsere erste gemeinsame Wohnung ziehen und das Praktikum ist von September bis Oktober. Danach beginnt sie ihre Arbeit nach dem Studium. Das heißt das ist alles Umbruch. Sie lässt mich eigentlich alleine mit dem Einrichten der Wohnung. Weil ich trete ab September auch eine neue Stelle an und muss mich einarbeiten und gleichzeitig die Wohnung herrichten.

Sie ist einfach weg... Dann ist es jetzt so, dass wir wegen diesem Vorbereitungsseminar nicht in den gemeinsamen Urlaub konnten. Wenn ich jedoch dann für 10 Tage weg muss, weil das wichtig für meine Arbeit ist sagt sie: Ja, du hast auch einfach das da drauf gelegt." Ich finde, dass sie das immer raus nimmt, aber ich darf das eigentlich nicht.

Dann ist es so, dass wir eigentlich jeden Abend telefonieren, wenn wir uns nicht sehen und sie wusste dann nicht, ob wir heute telefonieren können, weil sie ja bei dem Vorbereitungsseminar ist. Dann meinte ich: "Du fährst doch heute schon so früh und bist 3 Stunden früher da! Warum kannst du dann nicht vorher anrufen?" Wie findet ihr das alles?

Liebe, Frauen, Beziehung, Kommunikation, Beziehungsstress, Freundin, Liebe und Beziehung
6 Antworten
Freundin geht nicht ans Telefon und chattet auch nicht viel mit mir. Wie würdet ihr das verstehen und reagieren?

Hi,

folgende Situation: Meine Freundin und ich sind durch die Corona-Krise getrennt. Haben uns 14 Tage jetzt nicht gesehen, aber telefonieren jeden Tag Abends. Über den Tag verteilt chatten wir auch miteinander, aber nur wenige Nachrichten.

Gestern war es jedoch so, dass sie mir nur 2 Nachrichten geschickt hat. Dann habe ich ihr geschrieben, ob sie mich gleich anruft, hat aber nicht geantwortet. Habe sie dann um die gewöhnliche Uhrzeit versucht anzurufen. Sie ist nicht rangegangen. Ein Freund hat mich dann aber zwischenzeitlich angerufen und sie hat mich versucht anzurufen. Ich habe ihr dann kurz geschrieben: "Tele gerade mit XY..." Dann schreibt sie paar Minuten später: "OK. Habe länger Fernsehen geschaut und mein Handy war am laden. Bestell viele Grüße. Gute Nacht :" Echt, nachdem 3 Minuten nach dem sie geschrieben hat, habe ich sie angerufen und sie ist nicht mehr rangegangen.

Habe ihr dann geschrieben ."Oh man... Ich wollte aber noch mit dir reden!! Kannst du denn nicht warten? Auf meine Nachrichten bekomme ich auch keine Antwort die ganze Zeit... Dann kannst du wenigsten mehr chatten, wenn du schon nicht telefonieren kannst."

Sie dann heute morgen nur: "Guten Morgen :* Ich wollte ja auch mit dir reden. (privates Zeug)"

Wie findet ihr das? Wie sollte ich jetzt darauf reagieren?

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Kommunikation, Freundin, Liebe und Beziehung, WhatsApp
9 Antworten
Was ist das denn bloß? Wie sollen wir uns verhalten?

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem in meiner Beziehung. Es ist eine Fernbeziehung seit September 2019. Wir sind zusammen seit 1,7 Jahren. Die Fernbeziehung war aber schon "aufgeweicht", heißt, dass wir von November - Dezember uns regelmäßig min. 3x wöchentlich gesehen haben und sie praktisch bei mir gewohnt hat.

Jetzt ist sie wieder bei sich und uns trennen 140 km, die mit dem Zug fast 2 Stunden zu überwältigen ist. Ja.. Aber man fährt am Tag halt nicht mal eben 2 Stunden. Gut. Wir sehen uns jetzt immer so wöchentlich 1 1/2 Tage lang. Wenn ich Wochenende frei habe, dann auch am WE.

Jetzt zum Problem: Es kommt einfach häufiger zu Missverständnissen, wenn wir nicht zusammen sind. WhatsApp und Co. bringen einfach nicht viel. Gestern Abend hat sie mich gefragt, ob wir heute oder Dienstag telefonieren sollen. Iwie hatte ich diese Frage überlesen und nicht mehr drauf reagiert. Den Tag über hatten wir dann paar Nachrichten geschrieben.

Am Abend hatte ich einen Vorfall, den ich mit ihr gerne besprechen wollte. Ich fragte sie per WA, ob sie telefonieren kann. Aber es kam keine Reaktion. Ich wartete und wartete... Nix. Dann dachte ich mir: "Okay, dann heute nicht". Dann hat sie mich versucht mehrfach anzurufen und ich hatte mein Handy auf stumm. Nachher haben wir uns doch erreicht und sie lag schon im Bett und hat mir gar nicht mehr zugehört. Und die Diskussion kreiste eher um den Grund, warum ich mein Handy nicht auf laut stellen würde. Ich sagte, dass sie ja auch mir nicht geantwortet hätte.

Erst später hat sie mir dann gesagt, dass sie noch unterwegs war. Anstatt gleich zu sagen: "Sorry, ich war unterwegs" - so mache ich das - blafft sie mich an, warum ich dann nicht ran gehe. Sie teilt mir auch nicht mit, dass sie Abends etwas vor hat, dann hätte ich das ja gewusst. Ich sage ihr eigentlich immer wohin ich gehe und was ich vor habe.

Gott sei Dank ist die Fernbeziehung im Sommer vorbei. Was sollen wir machen? Wie findet ihr das Verhalten von meiner Freundin?

Liebe, Verhalten, Freundschaft, Frauen, Kommunikation, Fernbeziehung, Freundin, Liebe und Beziehung
4 Antworten