Habe ich mir das nur eingebildet oder ist es ihr peinlich?

Hallo,

also meine Freundin (22) und ich, sind seit fast 7 Monaten zusammen. Wir kennen uns aus der Uni und studieren im selben Fach. Im Wintersemester 2017, hatte ich die Uni für den Master gewechselt und war so neu an der Uni, ich kannte keinen und hatte außerdem eine Fernbeziehung. Im Oktober 17 aber traf ich mich mit einer Gruppe von Studenten und da war auch meine jetzige Freundin dabei. Da hatte ich noch nix bemerkt und wir waren neutral miteinander.

Eine Woche darauf, sah ich sie einer Vorlesung und sie winkte mir freundlich zu, aber ich setzte mich woanders hin. Die nächsten Male, beachtete sie mich kaum, aber manchmal merkte ich, dass sie mich beobachtete, wenn ich zufällig rüberblickte. Dann hatten wir wieder ein Treffen mit der Gruppe und sie umarmte alle, außer mich. Wir standen dann zusammen an einer Bar und ich machte einen Kommentar zum Essen, aber sie ging nicht drauf ein, schaute nur schüchtern und ging schnell weg. Da dachte ich: "Okay. Also entweder sie mag dich nicht, oder sie steht auf dich." Beim nächsten Treffen, hatten alle anderen Mitglieder abgesagt und nur noch wir waren gekommen. Wir überlegten, was wir machen und gingen dennoch etwas essen. Wir unterhielten uns lange und sie fragte mich dann auch aus und konnte mir gar nicht lange in die Augen schauen. Am Schluss begleitete sie mich sogar mit zur Bushaltestelle, obwohl sie mit dem Rad da war! Die Zeit verging... Im Februar 2018 lud ich sie auf einen Kaffee ein, einfach so und weil sie mir Unterlagen aus der Uni gegeben hatte und sie sagte zu meinem Erstaunen direkt zu. Naja und dann kam alles nach dem anderen, jetzt sind wir glücklich zusammen.

Aber meine Freundin meint immer, dass sie damals im Oktober 2017, nichts für mich empfand oder sagen wir mal, Interesse an mir hatte. Als ich ihr alle die oben beschriebenen Situationen aufzeigte, meinte sie, konnte sie sich nicht dran erinnern. Sie hätte beim ersten Treffen nur gedacht: "Ach der ist neu und studiert mal diesen Master." Das wär alles gewesen und auf die Frage, warum sie sich so verhalten hätte, hat sie keine Antwort. Sie meint, dass sie sich erst mit der Einladung zum Kaffee interessiert hätte. Und was war bei dem Essen zu zweit?

Ich bilde mir das doch nicht ein! Ich hatte das auch Freunden und Bekannten erzählt und die meinten alle, dass sie Interesse hat bzw. auf mich stand. Was denkt ihr denn? Hatte sie Interesse? Ich rede ja nicht von Verliebtheit oder so.

flirten, Freundschaft, Date, Menschen, Frauen, Sexualität, Psychologie, Einbildung, Körpersprache, Liebe und Beziehung, Partnerwahl, unbewusst, steht auf mich, Steht sie aufmich, Interesse Mädchen
2 Antworten
Ist meine Freundin eifersüchtig? Warum ohne Grund?

Hi,

es geht um meine Freundin (22), die sich so komisch verhält, wenn ich diese Frau erwähne. Also, so vor 4 Wochen, lernte ich in einem Seminar, eine neue Kommilitonin kennen. Sie studiert im selben Master wie ich, aber jetzt halt im 1. Fachsemester. Sie ist neu in der Stadt. Nach dem Seminar quatschten wir noch etwas. Dabei stellte sich heraus, wir vorher in der selben Stadt studiert hatten. Also ich bin auch für den Master vor einem Jahr gewechselt. Diese neue Kommilitonin und ich waren uns damals nie begegnet.

Es war so, dass ich bei diesem Gespräch merkte, dass sie wohl Interesse an mir hatte, weil wo ich meine Freundin erwähnte, sie plötzlich komisch wurde. Zuerst richtig aufgeweckt und dann plötzlich zurückhalten. Naja, wir sahen uns dann auch im Seminar, aber redeten auch nicht viel miteinander.

Meiner Freundin erzählte ich von der Begegnung, aber natürlich nicht, dass sie wohl Interesse hatte.

Gestern dann, hatten wir eine Veranstaltung von der Uni und ich traf diese "Neue" wieder. Wir kamen ins Gespräch und dabei stellte sich heraus, dass sie eine Freundin aus Schweden kennt, die meine Freundin auch sehr sehr gut kennt. Diese "Neue" ist auch an den selben Ort in Urlaub gefahren, wie meine Freundin. Die Komilitonin, meinte dann auch, dass sie mit meiner Freundin mal reden will über Schweden und das es ja echt cool sei. Ich zeigte ihr dann auch ein Bild von meiner Freundin.

Das alles mit Schweden erzählte ich meiner Freundin und sie dann heute nur so: "Ach ja, ja ist witzig. Dann musst du sie mir halt mal vorstellen." Ich verstehe es nicht. Meine Freundin ist sonst so begeistert, wenn jemand von Schweden erzählt und da jemanden kennt! Und jetzt? Die beiden kennen sich aber auf keinen Fall.

Ist meine Freundin eifersüchtig und wenn Ja warum?

Danke für Hinweise

Liebe, Urlaub, Freundschaft, Schweden, Freunde, Frauen, Beziehung, Psychologie, Eifersucht, Freundin, Herzschmerz, Liebe und Beziehung, Uni, Zufall, Kommilitonen, eifersüchtige freundin, desintersse, Langweilig
5 Antworten