Anzeige beim Ladendiebstahl?

Ich bedanke mich im voraus schon mal für hilfreiche Antworten. Vor ca. einer Woche habe ich im Woolworth mit einer Freundin Stifte und Hefte für die Schule geklaut. Ehrlich gesagt, frag ich mich jetzt auch warum ich so dämlich war, aber na gut es ist passiert und daran kann man nichts mehr ändern. Als wir dann aus dem Geschäft raus gingen kam uns der Detektiv des Ladens hinterher. Er kannte meine Freundin schon, da sie mal ein Praktikum bei Woolworth vollbracht hat und dort anscheinend auch geklaut hat. Daraufhin mussten wir ihm ins Büro folgen und er meinte wir kriegen Hausverbot für ein Jahr. Er hat unsere Daten aufgenommen und wir mussten den Hausverbot unterschreiben. Dann meinte er noch unsere andere Freundin (sie hat ebenfalls ein Praktikum dort vollbracht und im Praktikum auch geklaut) soll morgen oder in den nächsten Tagen auch kommen und bekommt auch Hausverbot. Da der Detektiv meinte er hätte gewusst die beiden haben in ihrem Praktikum geklaut, Er aber "noch ein Auge zu gedrückt hat". Wie auch immer. Sie ist am nächsten Tag dort aufgekreuzt. Dort war dann nur der Chef, der zu ihr meinte wir kriegen alle eine Anzeige und müssen vor Gericht. Außerdem meinte er, das wir sie angeblich verraten haben und wir deswegen auch vor Gericht müssen. "Aussage gegen Aussage". Was überhaupt nicht stimmte, Da wir nichts dazu sagten und der Detektiv wusste doch schon alles. Jetzt frage ich mich kriegen wir wirklich eine Anzeige? Müssen wir ernsthaft vor Gericht? Wir sind alle erst 14 und 15. Ich hoffe wirklich jemand kann mir da weiter helfen..

Recht, ladendiebstahl
5 Antworten
Ladendiebstahl bei P&C?

Guten Tag,

Ich bin Schüler und habe Vor ein paar Tagen meinen ersten und auch letzten Ladendiebstahl bei P&C begangen.

Dort wurde ich auf frischer Tat ertappt und habe die Tat auch letztendlich zugegeben. Die Polizei wurde nicht hinzugezogen. 

Da ich für eine Vertragsstrafe nicht genug Bargeld dabei hatte gingen der Kaufhausdetektiv und ich zu einer Starkasse, damit ich Geld abheben konnte. Ich verließ den Laden vor dem Detaktiv, als Versicherung behielt er meinen Ausweis und mein Handy. Ich hob 340€ ab. Die Vertragsstrafe betrug 200€, das Produnkt im Peis von 40€ und (im Nachhinein sehr dumm von mir) 100€ für den Detektiv die er forderte. 

Ich war von meiner Tat selber überrascht und zeigte sofort Rheue, ich war den Tränen nah. Dem Detektiv sagte ich dass ich als Schüler der auf das Abitur zusteuert Angst vor polizeilicher Verfolgung hätte und nicht zuletzt auch vor meinen Eltern. 

Was ich im Nachhinein sagen kann ist, dass sich der Detektiv sehr merkwürdig verhielt. Er wollte nicht gleichzeitig mit mir aus dem Geschäft gehen und auch am Geldautomaten hatte er einen SEHR großen Abstand, deutlich größer als man es kenn. Auch eine Quittung habe ich nicht bekommen.

 

Ich stelle mir jetzt die Frage was passiert wenn das Ganze doch an die Polizei geht? 

Ich fürchte mich immernoch davor dass meine Eltern das ganze rausfinden. 

Was auch noch wichtig sein könnte ist dass ich die Ware nicht gezeigt habe. Ich gab lediglich zu, dass ich sie stahl und bezahlte was von mir verlangt wurde. Ich könnte daher sagen, dass ich mich nur aus dieser misslichen Lage „rauslaukaufen“ wollte. Auch wenn das für mich SEHR viel Geld ist. 

Besteht die Möglichkeit auf die Einstellung eines möglichen Verfahrens ohne dass meine Eltern etwas davon mitbekommen?

Habe ich zu viel für die Vertragsstrafe gezahlt? In einem anderen Forum sah ich dass die Vertragssrafe normalerweise 100€ beträgt. Habe ich eine Möglichkeit das Geld wiederzubekommen falls es nicht zu einer Anteige kommt?

Wie wahrscheinlich ist es dass ich eine Anzeige bekomme? Ich denke dass sich der Detektiv das Geld einfach in die Tasche gesteckt hat. Gibt es bei soetwas Erfahrungen ob es zu Anzeigen kommt?

Vielen Dank im Vorraus

Recht, ladendiebstahl, rechtshilfe, Strafrecht
2 Antworten
Ausländische Studentin hat zum 3.Mal beim Ladendiebstahl erwischt. Welche Strafe erwarte ich nun?

Hallo

ich bin 22, eine ausländische Studentin und ich lebe in Deutschland seit mehr als 3 Jahren. Ich habe vergangen Donnerstag wieder einen riesen Dummheit anstellt: ich habe die Pärfum im Wert von 60€ bei Douglas mitgenommen, ohne zu bezahlen. Der Detektiv hat mich gesehen und ich musste danach ihm zu einem Zimmer folgen. Dort habe alles zugegeben und die Pärfum rausgenommen. Danach sind die Polizei gekommen, sie haben mich an Polizeiamt geleitet, um Fingerdruck zu nehmen und Fotos von meinem Gesicht zu machen. Und was schlechter, das war das 3. mal ich erwischt wurde. Das erste mal war vor 2,5 Jahr, ich hab einen Rigel geklaut, habe 50€ an dem Laden bezahlen und wurde gelassen. Das zweite mal war genau vor 2 Jahren, ich habe einpaar Lebensmittel geklaut, musste dann beim Gericht. Da ich war Heranwachsende in diesem Zeitpunkt, musste ich 30 Sozialstunden durchführen, doch keine Geldstraffe (außer 50€ erfordlich an Laden). Zu diesem Mal weiß ich genau, dass es nicht mehr so einfach für mich wird. Ich möchte wissen welche Straffe erwarte ich jetzt? Wirkt das schlect aus meiner Aufenthaltsgenehmigung? Also kann das sein, dass ich abgeschoben werde? Und wie lange wird die Vorstraffe in meinem Führungszeugnis stehen?

Ich bedanke mich

Recht, Gesetz, Aufenthaltstitel, Ausländer, Ausländerrecht, Führungszeugnis, Jura, ladendiebstahl
10 Antworten
Hausverbot im Supermarkt aufgehoben?

Hallo erstmal
Ich habe vor etwa 15 Monaten ein Hausverbot in einem Supermarkt aufgrund von  Ladendiebstahls bekommen .
Damals wurde mir gesagt das ich 1 Jahr Hausverbot in allen Filialen der Supermarktkette habe .(also dürfte ich den Supermarkt inzwischen wieder besuchen.)
Ich gehe auch wieder seit ca. 2 Monaten hin . Heute wurde ich allerdings von einer Kassiererin angesprochen, dass ich lebenslänglich Hausverbot habe, und dass die Filiale selbst entscheiden dürfte wie lange dieses anhält .
Was mich daran wundert ist
1.Ich bin mir ziemlich sicher das damals die rede von 1 Jahr war (sowohl von Polizei als auch Geschäftsführer)
2.Ich wurde seitdem ich wieder hingehe noch nie angesprochen das ich noch Hausverbot habe... außer heute
3.Die Dame die mich angesprochen hat, hat nicht auf irgendwelche regeln verwiesen oder sonstiges sondern mich einfach nur angemacht das ich so eine * ja nicht hätte machen sollen.
4.Als ich ihr sagte das ich darauf noch nicht angesprochen wurde, sagte sie mir das SIE sich aber mein Gesicht gemerkt hat .
5.Es war keine Geschäftsführerin oder sonstiges sondern eine normale Mitarbeiterin die gerade mal seit ein paar Jahren dabei ist wenn ich mich recht entsinne .

Also frage ich mich jetzt ob das ganz rechtens ist was sie gemacht hat. Mir erschien das nämlich ziemlich suspekt .
Und falls ich im recht liege, was kann ich tun um ihr zu zeigen das ich nur 1 Jahr Hausverbot hatte bzw. an wen kann ich mich da wenden.

Danke im voraus

Recht, Hausverbot, Kassiererin, ladendiebstahl, Unrecht, abgelaufen
3 Antworten
Bearbeitungsgebühr bei Ladendiebstahl zulässig?

Mein Sohn (14) ist im Frühjahr nach der Schule in den Supermarkt gegangen und hat dort eine Schokolade geöffnet, ein bisschen davon gegessen und den Rest liegen lassen. Beim Rausgehen hat der Haus-Detektiv ihn geschnappt und die Polizei gerufen, weil er die Schokolade nicht bezahlt hat.

Er hat 1 Jahr Hausverbot bekommen und die Polizei hat den Fall aufgenommen. Nach kurzer Zeit kam ein Brief von der Staatsanwaltschaft, dass der Fall eingestellt sei. Kurze Zeit später haben wir einen Brief des Ladens bekommen, mit der Aufforderung 50 € Bearbeitungsgebühr/Entschädigung zu bezahlen. Ich habe auf diesen Brief nicht regiert.

Eine Zeit später habe ich eine Mahnung für diese 50 € bekommen mit der Androhung, dass der Fall bei Nichtbezahlen an die juristische Abteilung gegeben wird. Heute erhielt ich einen Brief von gleicher Stelle mit der Aufforderung zur sofortigen Zahlung und der Androhung des gerichtlichen Mahnverfahrens.

Ich weiß jetzt nicht genau was ich tun soll. Ich finde natürlich nicht gut was mein Sohn getan hat, bin aber der Meinung, dass diese 50 € ein bisschen übertrieben sind für eine Schokolade und, dass der Detektiv ihn im Laden schon darauf aufmerksam hätte machen können. Des Weiteren sehe ich nicht ein, warum wir als Eltern für diese Summe aufkommen sollen.

Eigentlich wollte ich gar nicht auf die Briefe reagieren, weiss jetzt aber nicht wie ich mich verhalten soll. Auf ein gerichtliches Mahnverfahren habe ich natürlich keinen Bock.

Könnt Ihr mir einen Rat geben was ich tun soll und kann? Ich hatte eigentlich vor auf die Mahnung nicht zu reagieren. Ist das gut und richtig?

Ich freue mich auf gute und sinnvolle Ratschläge.

Viele Grüße

Recht, ladendiebstahl, bearbeitungsgebuehr
3 Antworten
Anzeige wegen h und m diebstahl?

Hallo alle Miteinander,

Vorab möchte ich klarstellen das ich den Fehler bereue, also bitte keine beleidigungen etc.

OK also, heute wurden eine Freundin und ich (14) beim klauen in h und m erwischt.

Sie hat ein Tshirt entwendet (ca. 10€), ich habe nix genommen.

Nachdem es gepiept hat, sind wir ganz schnell in only gerannt (ein großer Fehler) es war einfach Reflex. Als wir in only waren nahm sie das Shirt aus der Tasche und legte es unter einem Stuhl in der Umkleide. Im nächsten Moment kam eine Verkäuferin von h und m zu den Umkleiden und fragte ein paar Personen ob sie, in ihren Taschen gucken könnte, da sie uns gesehen hatten wie wir in only gerannt sind. Nach 10 min sind wir raus, gingen aber nochmal in h und m um klarzustellen das nur mein portmonaie gepiept hatte (tat es wirklich).Das Shirt was meine Freundin bei only ließ wurde kurz darauf von einer Verkäuferin gefunden und zu h und m gebracht. Aufjeden fall mussten wir dann mitkommen und die Polizei wurde hinzugezogen. Die Verkäuferin meinte sie würde Anzeige erstatten, und wir müssten unsere personalien geben. Die Polizei sagte uns wir würden morgen ein Anruf bzw ein Brief kriegen.

Jetzt zu meiner Frage: wird man wirklich angezeigt oder kriegt man nur hausverbot sozialstunden, Geldstrafe etc? Da wir es verneint haben es gestohlen zu haben, denke ich wird es nicht so schlimm, oder?

Brauche dringend eine Antwort. Danke im voraus. Lg

Recht, HM, ladendiebstahl
3 Antworten
Jugendliche beim ladendiebstahl erwischt?

Hallo ihr Lieben.also ich bin 15 jahre alt und wurde das erste mal wegen ladendiebstahl angezeigt und vorgeladen.

Unswar war ich in einer anderen Stadt meine Tante besuchen und bin an einem Tag mit meine Mutter zur Drogerie gegangen.Ich stand vor dem Make up Regal und habe ein Tester mitgenommen (12,99) weil ich es dort nicht testen konnte , weil ich was auf meinem gesicht hatte und da war nur noch ein bssien drin ,dann ging ich und meine Mama an die Kasse und haben ein Wasser gekauft nach dem wir fertig waren kamm der secrurity mann und sagte das ich geklaut hätte aber ich sagte zu dem mann das ich nichts geklaut hab aber ein Tester mitgenommen hab ,weil ich dachte das es okay wäre ein Tester mitzunehmen,weil bei uns in der stadt hab ich 2 oder 3 mal nach einem Tester gefragt hab und die mitarbeiterin meinte das es ok ist ein tester mitzunehmen ,aufjedenfall hat der Mann mich nach meinem Ausweis gefragt was ich ihm ohne zu zögern gegeben hab.Dann sind wir zu seinem Büro gegangen und er hat die Daten aufgeschrieb und meinte das er schreiben wird das ich es ausversehen mitgenommen hab . ich hab mich dan bei der verkeuferin und dem nann endschuldigt und hab die Frau das mit unserer Drogerie erklärt also das man es mitnehmen darf sie meinte dann zu mir das ein Tester was ist und eine Probe was ist was ich nicht wusste und ich bereue es nicht gefrat zu haben.

kann mir jeand sagen was ich machen soll?und was ihr davon denkt ßund was passieren wird und ob ich ihnen es dan so erklären soll und soll ich einen Anwalt wegen der kleinen situation mitnehmen soll?

Polizei, Diebstahl, ladendiebstahl, Strafe
1 Antwort
Ladendiebstahl bei Real, keine Anzeige keine Polizei?

Hallo Leute,

ich bin wirklich fertig und bereue das alles so sehr daher bitte keine Vorwürfe ich habe daraus gelernt! Definitiv!

Ich bin 18 Jahre alt, Studentin und wohne noch zu Hause. Heute morgen war ich bei Real und da mein Kontostand echt nichts mehr her gab hab ich aus Verzweiflung was in meiner Tasche verschwinden lassen Warenwert 5-7€ denke ich mal.. naja wie es auch anderes sein sollte wurde ich vom Ladendedektiv ertappt... ich sollte mit gehen sofort bin ich Tränen ausgebrochen und habe alles gestanden und bereit er hat mit das auch alles geglaubt... ich hatte totale Angst vor der Polizei oder das ein Brief nach Hausd kommt... dies hätte ich ihm auch erzählt... dann meinte er das ich diese 50€ zahlen muss und ein Hausverbot von 12 Monaten bekomme aber wenn ich 3-4 Monate fern beleibe und dann wieder komme und ehrlich kaufe passt die Sache... wir konnten auch alles mit meinen Führerschein regeln da ich meinen Ausweis zuhause hatte und er dann noch mit zum Auto ist und sich auf dem Fahrzeug Unterlagen zu versichern das meine Adresse die richtige ist... nun aber zu meiner eigentlichen Frage er meinte das nun kein Brief zu mir nach Hause kommt oder iwas also die Sache sei damit abgeschlossen.. allerdings habe ich aus schlechtem Gewissen raus noch etwas gegoogelt und nach gelesen das trotzdem ein Brief von der Polizei kommen kann... obwohl sie nicht da war &‘ er gesagt hat da kommt nichts nur meine Daten beleiben ein Jahr gespeichert... kennt sich jmd aus und weiß ob die Sache wirklich abgeschlossen ist oder ob ich nun lieber jeden Tag die Post abfangen soll..? Und wie lange man auf so einen Brief warten müsste..?

Meine Eltern würden mich umbringen so haben sie mich nicht erzogen trotz wenig Geld... daher bitte keine Vorwürfe ich weine noch immer da ich mich so schlecht fühle aber ich kann es nicht mehr rückgängig machen nur aus meinen Fehler gelernt haben...

Vielen Lieben Dank im Voraus!!!!!

Polizei, Anzeige, Diebstahl, hilflos, ladendiebstahl, Straftat, Verzweiflung
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Ladendiebstahl

Wie kann man beim klauen in der Umkleidekabine erwischt werden?

17 Antworten

Hilfe! Wir haben geklaut.. und wurden nicht erwischt, aber aufgenommen!.was nun?

10 Antworten

Warum piept Diebstahlsicherung bei Lebensmitteldiebstahl in Discountern (Netto, Lidl,...) NICHT?

9 Antworten

Ladendiebstahl im Kaufland (unter 50€)

9 Antworten

Wie lange bleibt man bei Ladendiebstahl in den Akten registriert?

7 Antworten

Ladendiebstahl aufgenommen von der Kamera aber nicht erwischt....

8 Antworten

Bei Hausverbot dort trotzdem einkaufen?

6 Antworten

Kann man einen Ladendiebstahl nachträglich ahnden?

2 Antworten

Ladendiebstahl 80€ Womit muss ich rechnen?

8 Antworten

Ladendiebstahl - Neue und gute Antworten