Wie reagiert ihr bei Beleidigungen vom eigenen Bruder?

Was kontert ihr oder wie reagiert ihr, wenn Euch jemand als "faules Stück Sche" beleidigt? Ebenso zurück beleidigen oder einfach ignorieren?

Und was würdet ihr machen, wenn die Person, die Euch beleidigt, nicht einsehen will, dass sie einen Fehler gemacht hatte und auch jegliche Gespräche abblockt und andere Leute auf Euch hetzt?

Nachtrag: Er ist Weihnachten bei meinen Eltern und ich stelle mir das schwierig vor. Zumal er 40 Jahre alt ist und sich mir gegenüber benimmt, als würde er ein beleidigter Teenagerkind von 14 Jahren sein und als ob ich ihm die blaue Schaufel im Sandkasten weggenommen hätte, er auch nicht die gelbe will. So in etwa als Beispiel. Ich finde dass ich mich nicht so deratig verhalten und zu niveaulosem Benehmen verleiten lassen will. Und ganz weg bleiben, nur damit er alleine mit meinen Eltern sein kann? Nein, das wäre ja Zumutung für mich und für ihn ein Zeichen, dass ich mich unterbuttern lassen würde. Ich finde, dass man gerade solche Personen, die ja schon älter sind, in die Verantwortung ziehen sollte. Zumindest beleidigt er mich nur über Handy und Whatsapp und das kuriose an dem ganzen: Er scheint Angst vor mir zu haben, denn neulich ist er extra wegen mir früher von den Eltern wieder weg gefahren, weil er mitbekommen hatte, dass ich vorbei schauen möchte.

Mobbing, Schule, Familie, Beleidigung, Bruder, Geschwister, rufmord, Streit, dysfunktional, rivalen, Familienmobbing
5 Antworten
Kann ein Twitter Account nur wegen einer Person gesperrt werden?

Vorhin wurde mein Account gesperrt ! Vermutlich wegen einem Blödmann der mich gemeldet hat ! Ich hatte mit einem Engländer Stress gehabt zuerst hat er mich attackiert, danach hab ich gekontert und plötzlich wurde mein Konto für 1 Tag x Stunden gesperrt ! Ist das wirklich so das man wegen einer Person gesperrt wird ! Der droht mir mit (Hab auf übersetzen geklickt) "Ich versichere dir, das du in meiner Nähe dir nicht zugetraut hättest, das zu sagen, du hättest deine Kaputten Zähne mit deinen gebrochenen Zähne gesammelt" und so Schmarrn.

Wie die Sache angefangen hat, kann ich gerne zusammenfassen:

Ich hatte unter Lily Allens Bild bloß "heiß" geschrieben und danach kam eine eifersüchtige Frau (solche Personen kennt ihr bestimmt) die gemeint hat, ich soll die Frauen nicht als Sexobjekt sehen. Ich meinte das es ein ganz normaler Kompliment war und sie nur neidisch auf Lilly Allen ist. Danach kam der blöde Kerl mit dem ich Stress hatte. Der hat sich halt bei der Frau eingeschleimt und gesagt: "Der würde uns nicht verstehen, selbst wenn er Wochenlang in einer Therapie wäre"

Und dann trolle er rum "Pass auf das du niemanden vergewaltigst" Smileys drum und dran.

Dann hab ich darauf mit "Ich vergewaltige deine Fresse, wenn du so weiter quatschst" geantwortet (Ich weiß klingt brutal, aber er machte mich mit seinen blöden Vorwürfen voll aggresiv)

Und dann hat es gekracht.. Ich hab halt gesagt du bist nur ein blöder Nazi (weil ich ein Nazi Bild auf seiner Seite entdeckt habe! Kein Wunder auch) du bist ein Schleimer dies und das dann hat er mich halt bedroht. Und als nach seiner Drohung, ihn beleidigt habe wurde ich gesperrt ! Jetzt bin ich der Sündenbock. Jetzt bin ich am Arsch und er kann kreuz und quer rumsurfen wie er will.

Ist das nicht unfassbar ?!

Entscheidet Twitter nur nach einer Persons Meinung oder was ? Sind wir hier im Kindergarten oder was ??

Twitter, Account, Stress, Sperre, Beleidigung, Drohung, Konto, Nazi, Streit, Angriff, Suspendierung
1 Antwort
Wieso verwenden Menschen "Autist" als Beleidigung und zählt es als Diskriminierung?

Heyo!

Wenn ihr schon Beiträge von mir gelesen habt, wisst ihr vielleicht, dass ich eine Autistische Spektrumsstörung habe, wenn auch eine nur leicht ausgeprägte.

Meine Frage bezieht sich auf etwas, dass mir beim Surfen im Internet aufgefallen ist: Der Term "Autismus", sowie die Adjektiv-Form "autistisch" werden, vor allem im englischsprachigen Raum (natürlich entsprechend zu "autism" und "autistic" übersetzt), als Beleidigungen verwendet, oft als Synonym für 'dumm'. Manchmal werden Autisten bei diesen Witzen auch dehumanisiert, in etwa gab es da einen Witz darüber, dass man einen Fidget-Spinner aus dem Fenster wirft und der autistische Eigentümer hinterher springt (Der vorraussichtliche Tod, oder zumindest die Verstümmelung oder sehr schwere Verletzung, des Autisten wurde in diesem Witz als Anlass zur Freude präsentiert), womit dieser, soweit ich das Simile korrekt verstehe, mit einem Hund gleichgesetzt wird.

Ich fühlte mich durch diese Witze beleidigt und diskriminiert und habe mich in den entsprechenden Foren diesbezüglich geäußert. Als Antwort machte man sich über mich lustig, weil ich, nach ihrem Erachten, überreagierte und einfach keinen Sinn für Humor hatte. Das erschien mir inkorrekt, allerdings wird mir, wie bereits erwähnt, ja häufiger gesagt, ich würde überreagieren und gegenüber gewissen Störfaktoren zu empfindlich sein, also muss ich annehmen, dass ich, gerade als Betroffener, keine gänzlich objektive Perspektive auf die Situation habe.

Sind diese Witze diskriminierend? Warum werden Autisten als dumm und tiergleich dargestellt (Es passt nicht einmal zur üblichen Symptomatik, soweit ich weiß, zumindest. Ich habe nichts gegen Autisten-Witze, die tatsächliche Attribute von Autisten überspitzt darstellen, das fällt für mich unter den Grundsatz, das Parodie die aufrichtigste Form von Respekt darstellt, doch diese Stereotypen wirken auf mich weder respektvoll noch faktisch korrekt?)?

Und, am allerwichtigsten, wie soll man mit dieser Situation umgehen? Wenn ich derjenige bin, der sich wegen nichts und Hering aufregt, wie kann ich in Zukunft beurteilen, wann ich das Recht habe, mich zu entrüsten und wann ich mich lächerlich mache? Und wie kann ich mit meinem Frust umgehen, wenn er eigentlich nicht berechtigt scheint, aber eben dennoch präsent ist?

Und wenn ich die Lage korrekt beurteile, wie kann man gegen die Diskriminerung angehen? Nur etwa ein Prozent aller Menschen sind Autisten, viele davon sind schlechter dran als ich und könnten sich nicht effektiv verteidigen, vermutlich würden die diskriminierenden Parteien das nur lustig finden, wie sie es versuchen. Und ich könnte ja nicht von anderen verlangen, stellvertretend für die Autisten etwas zu unternehmen? Muss man die Geringschätzung durch andere einfach hinnehmen? Was kann man tun?

Grüße,

Implord, Ich

Schule, Psychologie, Autismus, Beleidigung, Philosophie und Gesellschaft
6 Antworten
Wie geht man damit um, wenn ein Partner seine Emotionen nicht kontrollieren kann?

Folgendes zu meiner Frage:
Meine Freundin und ich sind an sich sehr glücklich miteinander und wir lieben einander auch sehr und sind froh, dass wir uns haben.
Ab und zu kommt es aber immer wieder zu Streitigkeiten weil sie Probleme damit hat ihre Emotionen zu kontrollieren und nicht direkt völlig wütend zu werden und mich psychisch und physisch anzugehen. Sie ist vom Charakter her so geprägt, dass sie Dinge, die andere Menschen einfach so wegstecken würden, emotional sehr mitnehmen und sie sich darüber dann sehr aufregt und ihr weiteres handeln dann damit verbunden ist mich wegzustoßen und zu beleidigen. Wir wollen aneinander festhalten und suchen deshalb nach Tipps von anderen hier, die Ähnliche Situationen hatten und helfen können, wie meine Freundin am besten damit umgehen kann nicht immer so impulsiv zu handeln und wie ich am besten damit umgehen kann wenn sie es doch mal nicht schafft ihre Emotionen so raus zu lassen. Sie ist kein schlechter Mensch aber wohl durch Ereignisse in der Vergangenheit so geprägt, dass sie sich mit diesen Beleidigungen und dem Wegstoßen auf mich bezogen, wahrscheinlich unbewusst schützen will.
Hat jemand hier Tipps oder so, wie sie das eventuell etwas in den Griff bekommen kann und wie ich als ihr Freund damit so umgehen kann, dass nicht jedes mal ein riesiger Streit entsteht?

Freundschaft, Psychologie, Beleidigung, Emotionen, Liebe und Beziehung, Partner
7 Antworten
Warum tut er sowass?

Hallo, dies wird eine längere Story aber ich bitte euch sie zu lesen und mir zu helfen.

Ich kam vor 4 Monat auf ein Internat . Ich lernte da viele neue Jungs kennen und dann kam er (nennen wir ihn Florian).
die ersten 2 Wochen hatten wir nichts miteinander zutun, dann kam ein Tag wo wir mit einem gemeinsamen Kumpel gechillt haben und ich merkte sofort das ich Florian besonders attraktiv fand.
Es waren irgendwann alle schlafen außer wir und am nächsten Tag hab ich ihn gefragt ob wir was zusammen wollen.
Er meinte dann ja klar & am Abend haben wir dann zusammen Film geguckt.
Den nächsten Tag wieder und da habe ich dann bei ihm geschlafen (er hat ein 2. Bett im Zimmer wo zurzeit niemand wohnt). Wir haben dann fast 3 Wochen jeden Tag was gemacht.
Er hat mir dann an einem Mittwoch geschrieben das heute unser Kumpel mit bei ihm schlafen möchte und das ich gern in seinem Bett mit schlafen kann.
Ich hab erstmal nein gesagt aber als wir dann einen Film geschaut haben bin ich eingeschlafen. Wir haben dann in der Nacht sogar gekuschelt.
Die nächsten Tage habe ich dann wieder bei ihm mit im Bett geschlafen und wir hatten Sex.
Ich habe ihm davor erzählt das ich etwas mehr für ihn empfinde er meinte aber zurzeit ist noch nichts bei ihm entstanden.

Wir hatten dann ein paar Tage keinen Kontakt, aber in der nächsten Woche wieder hatten wir wieder mehr und danach meinte er er möchte mit keine Hoffnungen mehr machen.
Dann waren wir kurz nur befreundet hatten aber wieder was. Florian meinte ich soll am Ende nichts bereuen aber mittlerweile bereut er das mehr als ich.
Naja ich hab die Sache dann aufjedenfall endgültig beendet waren aber noch Freunde .
Er hat mir am Ferienanfang geschrieben das ich ihn nerve, das der Sex mit seiner Exfreundin besser war und warum ich so bin.
Ich war dann voll verletzt die ganzen Ferien als ich dann wiederkam hatte er eine neue Freundin die hier im Ort wohnt.

Wir haben uns dann einfach ignoriert bis gestern. Wir wollten uns halt alle bei mir im Zimmer treffen und Florians bester Freund hat Florian gefragt ob er mit zu mir kommt und Florian dann so nein und er dann so warum und Florian meinte dann:, sie hat halt eine Behinderung und ist dumm im Kopf'
Ich war da nicht dabei aber 7 andere Leute aus dem Wohnheim.
Eine Freundin kam dann zu mir und hat mir das erzählt .
Ich bin dann zu Florian und wollte mit ihm reden weil sich das einfach nicht gehört. Als ich gesagt habe wir müssen mal reden meinte er nö und hat gelacht und dann kam Jessica und meinte er sollte das jetzt machen und dann hab ich ihn halt erzählt was mich stört und warum sie sowas macht aber er hat das nicht ernst genommen .

Er hat darauf hin sogar meine Freundin (Florian mag sie auch)angeschrieben und sie gefragt warum sie mir das erzählt hat und das es ein 31er move ist .
Ich verstehe einfach nicht was das soll..

Liebe, Schule, Verhalten, Freundschaft, Liebeskummer, traurig, Freunde, Küssen, denken, Schüler, Beleidigung, Internat, kuscheln, Liebe und Beziehung
2 Antworten
Wie kann ich damit aufhören mich mit Leuten anzulegen?

So auf jeden Fall habe ich letztens einer alten Schulkollegin geschrieben die mich damals öfter schlecht aber auch manchmal sogar gut behandelt hatte, ein Beispiel wäre dass sie ohne Grund mal zu mir gesagt hat, dass "sie von meinen Gesicht und Aussehen wütend und aggressiv wird" was mich sehr verletzt hatte. Auf jeden Fall, wollte ich ihr die letzten Tage auf Instagram folgen und sie hat es abgelehnt, dann hab ich es noch ein paar mal versucht. Irgendwann hat sie mir dann eine Nachricht geschrieben "Ob ich es nicht kapiere da sie schon 3 mal abgelehnt hatte". Ich habe sie daraufhin gefragt was ich ihr getan hätte und warum sie denn immer ablehnt (übrigens weiß ich nicht ob sie wusste dass ich ihr alter Schulkollege bin). Sie hatte keine Begründung gehabt "Es ist einfach so, basta. Und ich will nicht dass du meine Bilder ansiehst". Daraufhin hab ich es dann akzeptiert. Und plötzlich ist bei mir dann irgendwie wieder eine Sicherung durchgebrannt und ich konnte es nicht ruhen lassen. Ich hatte sie gefragt ob ich ihr ne Frage stellen könnte, daraufhin sagte sie "Ich hätte auch eine. hat dir schon mal ein Mädchen richtig in die Fresse geschlagen?", ich dann geschrieben "Warum sollten sie? Ich bin ja kein assi" und habe die Frage gestellt die sich ums Fesseln drehte (Habe ein Bondage Fetisch und wollte sie nur ärgern). Habe sie dann gefragt ob sie schon mal so gefesselt war, und hab geschrieben dass das ihr stehen würde. Daraufhin sagte sie "Halt deine Fresse" und dann hab ich geschrieben, dass sie es verdient hätte so gefesselt zu werden, richtig schön eng und nie wieder freigelassen zu werden. Daraufhin haben wir uns beide geblockt und ich fühlte Adrenalin und Scham. Auch wenn sie es verdient hat, habe ich mich geschämt für dass was ich geschrieben hatte, und fühlte mich "Sexgeil". Das schlimmste ist dass ich mich manchmal nicht beherrschen kann und mich dann wirklich psychisch kaputt fühle. Und ich schreibe jetzt von dieser Situation weil sie mir am krankesten vorkommt, und nicht nur einfacher Hass ist, nein. Ich habe mir dann sogar vorgestellt und überlegt wie ich sie vielleicht wirklich so fesseln könnte wie ich will ohne dass es Strafbar ist...und so weit war ich nie gegangen und das macht mir Angst. Ich finde es dann auch schon manchmal krank dass ich auf Bildern von Mädchen die fies zu mir waren masturbiere und mir vorstelle sie wären so gefesselt wie ich will und sage mir dabei dann immer "Die können leider nie so gefesselt werden aber verdient hätten sie es" und dann zeichne ich sogar noch Bilder von meinen Figuren, bearbeite Bilder von Figuren oder von realen Personen sodass es so aussieht als wären sie gefesselt. Ich habe das Gefühl mein Fetisch nimmt überhand. Sollte ich zum Psychologen?

Danke Im Voraus,

Comicer.

Fetisch, Mobbing, Freundschaft, Psychologie, Beleidigung, Liebe und Beziehung, Psyche, Psychologe, Streit, aggession, Aggressivität
4 Antworten
Mutter bedroht fremdes Kind, was kann ich tun?

Hallo,

ich hoffe sehr hier kann mir weitergeholfen werden.

Seit mehreren Monaten wird meine Tochter (13), von einer anderen Mutter bedroht.

Auslöser waren Auseinadersetzungen zwischen den Kindern, irrelevant und nichts was Kinder eigentlich nicht selbst hätten klären können. Die andere Mutter hat daraufhin meine Tochter zur Rede gestellt, na gut, das ist noch nicht das Problem. Damit hatte es sich aber nicht, es folgten wirklich grenzwertige Situationen. Sie lauerte meiner Tochter auf, versperrte ihr den Weg wenn sie aufeinader trafen, sie hat sie nicht gehen lassen, beschimpfte sie verbal etc. Ich habe bei der Polizei Anzeige gestellt und die Situation beim Jugenamt geschildert. Das Jugendamt sagte sie können nichts machen, sie würden nur einschreiten wenn Kindeswohlgefährdung im eigenen Haus vorliegt. Nach der Anzeige stand die Mutter vor meiner Tür und fragte ob es mein Ernst sei und wie lächerlich das wäre. Ein vernüftiges Gespräch war vorher und zu dem Zeitpunkt nicht möglich. Die Mutter ist beim Jugenamt bekannt, und wird von denen auch betreut. Desweiteren Konsumiert sie auch Drogen. Nach der Anzeige war für eine gewisse Zeit Ruhe. Die Mutter hat hier im Viertel schon andere Kinder bedroht, natürlich hat sich das unter den Kinder rumgesprochen, dies war ein weiterer Auslöser für eine neue Attacke. Wiederholt bedroht sie sie mit körperlicher Gewalt, wenn sie 18 sei, würde sie von ihr richtig Schläge bekommen.

Ich war auch schon beim Gericht und wollte eine einstweillige Verfügung beantragen, dies war jedoch nicht möglich.

Meine Frage ist daher, was kann ich tun, um mein Kind zu schützen?

Seitdem hat sich bei ihr eine Angststörung entwickelt und muss therapeutische Behandelt werden, sie traut sich nicht mehr raus und geht nicht mehr so frei durchs Leben wie vorher. Ich bin wirklich ratlos und so wütend!

Vielen Dank für jegliche Tipps.

Kinder, Familie, Polizei, Recht, Anzeige, bedrohung, Beleidigung, Jugendamt, Kinder und Erziehung, einschüchterung
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Beleidigung

Was bedeutet 'Fuckboy'?

3 Antworten

Nahui - Nachui - Nahuy, wer kennt die genaue Übersetzung?

4 Antworten

Was heißt auf deutsch idi nahui?

3 Antworten

was bedeutet kachbar?

5 Antworten

was heißt habibi?

12 Antworten

KLUGE Beleidigungen

15 Antworten

Was bedeutet kelb?

4 Antworten

Kennt jemand Beleidigungen auf Persisch?

4 Antworten

Das Wort ,,Go" als Beleidigung benutzen?

6 Antworten

Beleidigung - Neue und gute Antworten