Wieso ist das Kind rothaarig wenn beide Eltern dunkel sind?

Ich frage mich immer weswegen ich rothaarig bin. Sommersprossen am ganzen Körper. Hellste Haut weißer wie jede Wand. Sehe aus wie todkrank. Rot orangene Haare.(keine Kommentare bitte dazu ich weiß dass ich hässlich bin).

mein Dad ist Afro Amerikaner er ist richtig dunkelhäutig mit schwarzen Haaren ganz dunkelbraunen Augen und afro locken. Meine Mutter ist gemischt. Halb dunkel halb hell. Und graue dunkle/augen. Wird im Sommer direkt schwarz. Dann ich. Blass wie eine L€iche werde nie braun bekomme nur Sommersprossen und noch Sonnenbrand. Und Oma und Opa beidseitig ebenfalls dunkel. Vorfahren etc. aus etlichen Generationen alle dunkel. Wieso zur Hölle bin ich so hässlich. Ich weine jeden Tag deswegen. Meine Augen sind Heterochromnie. Heißt ich habe 2 verschiedene Augenfarben.

ich bin so traurig und werde überall gemobbt wegen meiner hellen Haut. Ansonsten sind meine Eltern stark übergewichtig. Ich wiege eher zu wenig. Und ja ich bin über 20.Also kein Pubertätsding. Hätte ich nicht so blasse haut und rote Haare wäre ich nicht halb so hässlich 😭. Weswegen sehe ich so aus VON WEM?!

das einzige was ich von meinem Vater geerbt habe sind die afro locken. Aber eben orange rot😭. Ich kann nicht mehr in den Spiegel schauen.
und nein ich bin nicht adoptiert. Steht auch schwarz auf weiß fest da mein Vater früher kein Unterhalt zahlen wollte weil ich hell bin und er dachte meine Mutter ging fremd was aber nicht so war! Woher kommt das rothaarige 😭 Das hat keiner weder Oma Opa uroma Uropa alle ganz dunkel. 😭 alle Cousins Tanten Onkel etc. Wieso sehe ich so aus 😭.

traurig, Hautfarbe
Diskriminierung?

In der Berufsschule erlebte ich eine Krise, den ich wurde regelrecht mit meine Hautfarbe konfrontiert. Ausserdem wurde ich von meiner Klasselehrerin mit rassistische Äusserungen beleidigt worden. Beispiel 1 : Meine Klasse nahm ein Bild aus dem Internet (dunkelhäutiger Mann) und haben dies im Videokonferenz im Teams als Hintergrundbild genommen, sogleich sagte meine Lehrerin: "Ist das er, wo im Hintergrund steht". In dieser Situation wollte ich nur noch in den Boden versinken. Beispiel 2: Die gleiche Lehrerin verglich mehrmals mich mit einer Hauptfigur (Charaktereigenschaften) im Buch (Elefant Martin Sutter), welches wir in der Berufsschule lesen mussten. Sie stellte mir paar Mal vor der Klasse bloss und die Klasse lachten mir aus. Eine Schülerin aus meiner Klasse sagte dann: «Ja, nur weil er schwarz ist». Beispiel 3: Vor den Weihnachtsferien hatten wir in der Berufsschule einen Film geschaut und dort kam ein schwarzer Schauspieler im Film vor. Die Lehrerin begann mit mir wieder zu vergleichen mit dem Schauspieler. Beispiel 4: Im Sportunterreicht heisst es immer wieder: «Ich sei schwarz und ich kann besser Sport» (Klasse). Diese Vorfällen trafen mir besonders hart, weil ich das Gefühlt hatte, ich gehöre nicht mehr zur dieser Gesellschaft. Schlussendlich habe ich mich entschieden, die Klasse zu wechseln. Ich hätte nie gedacht, dass so etwas passiert würde. Das seelische Schmerz wird weiterhin im Herzen sein und geht leider einfach NICHT weg. Seitdem diese Vorfällen habe ich die Vertrauen der Berufsschule verloren. Wenn eine Frau ein Kind bekommt, wird der Mann nie wissen, wie schmerzhaft das ist. Das heisst, wer Rassismus nicht selber an seinem eigenen Körper erlebt hat, der wird niemals wirklich nachvollziehen können, was es bedeutet. Ausserdem nahm die Schulleitung meine Vorfälle nicht ernst, was ich sehr unfair finde und es gab keine Konsequenzen geben die ehemalige Lehrerin. Es ist ein Schmerz, den man in sich trägt und nicht verdrängen kann. Ich verstehe auch manchmal Witze, aber diese Vorfällen waren einfach eine Grenzüberschreitung.

Schule, Schweiz, Politik, Diskriminierung, Gesellschaft, Hautfarbe, Rasse, Rassismus, Schule und Ausbildung, Berufsschule Ausbildung
Das Alte Ägypten hatte keine weißen Pharaonen?

Es wurde einige male von deutschen Leuten behauptet, dass einige Pharaonen weiss waren. Dies war nicht der Fall. Das war vielleicht am Ende der Fall weil die anderen Nationen so neidisch waren, dass sie nach der "Eroberung" und damit auch leider die Zerstörung des Alten Ägypten sich als Pharaonen ausgegeben haben. Da habe ich ein paar Fälle gelesen. Sehr lustig. Erst das Alte Ägypten angreifen und zerstören und dann sich für Pharaoh abgeben. Das ist ekelerregend. Das Alte Ägypten ist das majestätisch und lehrt viel über Spiritualität, nach dem Fall des Alten Ägypten haben sich Menschen immer mehr zurück entwickelt. Heutzutage (zumindest in Europa und Amerika) existiert so gut wie kein Leben mehr. Da wo Technologie hoch ist, ist oft Menschlichkeit weit entfernt. Viele sind gesteuert von Instinkten, die von Technologie beeinflusst wird und man lebt einfach nur so für sich hin ohne tieferen Sinn und jeder Tag ist der selbe wie eine Art Simulation. Das ist Tatsache.

Es gibt natürlich einige Menschen in Europa und Amerika die sich eben genau dagegen richten und die wahrlich leben, aber das sind sehr wenige Menschen. Ich will auch nicht tiefer in die Materie gehen weil es auch hier sich nicht lohnt darüber wirklich zu diskutieren weil das sowieso nur ganz wenige verstehen werden, aber ich finde, dass es wichtig ist erwähnt zu werden für diese Frage.

GENAU SO und nicht anders genau so wie in den Hieroglyphen sahen die Menschen aus dem Alten Ägypten aus. Asiatisch, afrikanisch, südländisch, indisch. Das ist das einzige was jemals zutreffen könnte. Es gab kein weiss und das wird es auch niemals geben. Es ist an Respektlosigkeit garnichtmehr zu überbieten zu behaupten, dass es weisse Pharaonen gab. Es gab am Ende Schein Pharaonen die sich als welche ausgaben und die weiss waren, mehr nicht. Die echten Pharaonen sahen genau so aus wie auf dem letzten Bild hier.

Ich habe bereits genug recherchiert, nein, die paar Mumien die gefunden wurden, die weiss waren, waren falsche Pharaonen die sich als echte ausgaben nach der Eroberung und Zerstörung der wunderschönsten Zeit der Menschheit.

Dieses Blut, das geflossen ist und der Schmerz das gelitten wurde, dieser ist unverzeihlich. Genau wie das Alte Amerika zerstört wurde und damals noch Leben existiert hat... genau jetzt dort ist die USA, die diese Welt noch in den Abgrund führen wird, das ist Tatsache und es ist nur eine Frage der Zeit wann das passieren wird.

Die Kriege die geführt wurden von weißen Menschen haben sehr viel Leid über diese Erde gebracht und bis heute existiert es (BLM). Bis heute existieren diese Probleme. Was wirklich getan werden muss ist dass man andere Hautfarben in Ruhe lässt. Genau das muss getan werden und nicht anders. Es muss Respekt gezollt werden für das ganze Leid das gegeben wurde. Für die vielen Menschen die gestorben sind. Das ist alles Tatsache, was ich hier schreibe und die die das nicht akzeptieren können, sollen mir bitte nicht schreiben...

Das Alte Ägypten hatte keine weißen Pharaonen?
Religion, Geschichte, Afrika, Ägypten, aegyptische-mythologie, altes Ägypten, Anthropologie, DNA, Genetik, Hautfarbe, Hieroglyphen, Kunstgeschichte, Rasse, Mumie, nordafrika, Black Lives Matter
Laut „People of Colour“ Vereinigung ist Deutschland voller Rassismus?

Dazu gehöre vor allem die Frage, wo man ursprünglich herkomme und das fassen in die Haare.

Ein Freund von mir ist rothaarig und hat Locken. Ihm wird seit der Kindheit immer wieder von Leuten in die Haare gefasst. Auch wird er gefragt woher er kommt, weil er so schottisch bzw irisch aussehe.

Er findet das amüsant und hat garnicht auf dem Radar, dass er es als „Diskriminierung“ werten könnte., geschweige denn als „Opfer von…“ irgendwelche Aufmerksamkeit zu generieren.

Wieso gibt es gechillte Schwarze (oft selbst eingewandert), die zwar nicht abstreiten, dass es Rassismus in manchen Augenblicken gibt, aber tiefenentspannt, und vorallem beliebt sind und sich hier wohl und angekommen fühlen.

Und dann gibt es Schwarze, oft die Kinder von einem schwarzen Elternteil, die sich irgendwann afrikanische Tücher ins Haar machen, und gegen einen, so empfundenen alltäglichen extremen Rassismus in Deutschland kämpfen.

Ich persönlich (nur meine Meinung) denke eigentlich nicht, dass die Deutschen so rassistisch sind, und halte es eher für ein selbsterschaffenes Denkkonzept, überall Rassismus zu empfinden.

Ich vermute dahinter (meistens), die normale Ablehnung, die JEDER Mensch, vorallem Dicke, jemand mit Sprachfehler oder mit einer sehr großen Nase beispielsweise erlebt. Eigentlich sozusagen viele von uns. Die das aber ganz anders werten.

Also wie seht ihr den alltäglichen Rassismus in Deutschland?

Deutschland, Politik, schwarz, Psychologie, weiß, Hautfarbe, Rassismus, Philosophie und Gesellschaft
Hat Samy Deluxe recht?

Die Stelle beginnt im Video bei 14:05. Da erzählt Samy Deluxe 2014 bei Markus Lanz (wo es speziell um das Thema Rassismus ging und es gab kurz zuvor in der Runde eine minutenlange Diskussion mit den anderen Gästen, ob die Wörter Negerküsschen und Zigeunerschnitzel rassistisch sind oder nicht), wie sein Sohn damals eingeschult wurde und die Kinder vom Bühnenprogramm für die eingeschulten Kinder das Lied "Alle Kinder lernen lesen, wie Indianer und Chinesen" vorgetragen haben. Bei der Stelle "Chinesen" haben die Kinder dabei mit den Fingern die Augen schmal gemacht, was Samy Deluxe nicht gefiel und es zwei Wochen später beim ersten Elternabend angesprochen hatte, weil er dieses Lied und diese Chinesen-Geste als "politisch unkorrekt" empfand.

Hat er damit recht oder ist er einfach nur pingelig? Muss man seine Meinung berücksichtigen, weil er ein Farbiger ist und die Farbigen ja oft Opfer rassischtischer Anfeindungen sind oder ist das etwas überzogen? Wie seht ihr das? Ist dieses bekannte Kinderlied, was nun seit vielen Jahren auf Einschulungen gesungen wird, rassistisch? Sind die beiden oben genannten Wörter Zigeunerschnitzel und Negerküsschen auch rassistisch, obwohl wir mit diesen Wörtern aufgewachsen sind und sie einfach gebräuchlich waren/sind?

Speziell in der heutigen Zeit, sieben Jahre nach dem Video und nach Einführung der Gendersprache (ein gutes ähnliches Beispiel, was unsere Gesellschaft betrifft), wäre das ein sehr interessanter Ansichtspunkt. Sollte es für solche Lieder und Wörter politisch korrekten und jeder Menschenart entsprechenden Ersatz geben oder sollte man es dabei belassen?

Nein, es ist völlig überzogen. 64%
Samy Deluxe hat recht. 27%
Andere Antwort 9%
Sprache, Politik, Recht, Chinesen, Gender, Gesellschaft, Hautfarbe, Meinung, Rassismus, Samy Deluxe, Zigeuner, Talkshow, Markus Lanz, Philosophie und Gesellschaft, Abstimmung, Umfrage

Meistgelesene Fragen zum Thema Hautfarbe