Was nennen die Schweizer (Deutschen) Integration von Ausländern?

Hoch sensible Frage:

Ich lebe seit 20 Jahren in der Schweiz. Einzelkind und keine Verwandtschaft hier vorhanden. Meine Eltern sind wegen Krieg hierher geflüchtet ich bin dann nachgekommen mit 15.

Immerhin habe ich Deutsch «fast» perfekt gelernt. Hab ein Master Studiengang abgeschlossen und hab ein guten Job. Ich bin auch sehr DANKBAR, dass ich hier leben darf. Sonst wäre ich vielleicht irgendwo im Krieg gestorben.

Trotzdem beschäftigt mich, dass ich keine Schweizer Freunde habe. Ich komme in dieser Gesellschaft nicht durch. Ich bin introvertierter Mensch. Dennoch versuche ich immer beim Nachbarn bessere Beziehung aufzubauen. Geht über meine Grenzen hinaus um Freundschaften möglich zu machen. Ich hatte sogar einige eingeladen für ein Abendessen. Fanden es toll und sind gekommen. Aber es kam NIEMALS eine Einladung zu ihnen nach Hause zurück. Ich hab mindestens bei 10 Familien versucht. Ich hatte immer die gleiche Erfahrung gemacht. Bei einem Hallo versuche ich weiter mit wie geht’s usw. eine Diskussion aufzubauen aber die Schweizer verzichten bewusst auf uns. Ich lächle beim Gespräch an aber sie lachen nicht zurück sonder gehen schnell weg. Sonst sehe ich bei alle Schweizer Familien in Nachbarschaft untereinander gut klarkommen und sogar gegenseitig helfen.

Ich habe nicht mal eine Person wo ich mein 3-jähriges Kind 10 Minuten mit anderen Kindern zum spielen vorbeibringen kann, obwohl rundherum soooo viele Kinder gibt.

Dann versuche ich auf Facebook Seiten und co. wo man Freundschaften schliessen kann. Schreibe auch einige an. Die lesen die Nachrichten aber schreiben nicht zurück. Ich habe nach schwer suche mittlerweile 2 deutschen gefunden, die in der Schweiz leben.

Bei der Arbeit sieht nicht anders aus. Alle finden mich lieb und nett und gehen respektvoll mit mir um. Aber für ein Feierabend Bier bin ich nie dabei. Ausser ich gehe freiwillig. Also privat was unternehmen kommt nicht in Frage.

Zudem habe ich kürzlich einen Artikel gelesen. Es stand warum die Ausländer nicht Schweizer Name für ihre Kind geben. Wäre doch ein Zeichen von Integration der Eltern. Hallo? Was kommt als nächstes? Soll ich meine haus weiss malen? Trotzdem ist man nie intergeriert genug für die Schweizer.

Gestern lass ich auf Kommentar Funktion von einen Corona Bericht. Es ging darum das zu viele Menschen auf den Seen zusammenkommen. Sofort stand aller zweite Kommentar: «zu viele Ausländer raus mit denen usw»

Wir sind doch schlussendlich Menschen? Wichtig ist, dass man als Ausländer die Sprache lernt und gut spricht dazu auch ohne soziale Hilfe sein eigenes Geld verdient. Auch das Land und Landsleute respektiert. Aber die Hautfarbe, Gesichtsausdruck (Mimik), Muttersprache usw. bleiben halt. Es ist viel schwieriger ein Leben zwischen zwei Kulturen zerrissen zu führen. Das macht uns aber interessant.

Warum muss man konsequent vermeiden? Was fühlt ihr wenn ihr ein Ausländer sieht. Es interessiert mich ehrlich.

schweizer, Ausländer, Deutsche, Rassismus
3 Antworten
War das rassistische Polizeigewalt? Dagegen vorgehen?

Hallo Community,

Vor paar Stunden waren meine zwei älteren Bruder (20, 25) und ich spazieren. Wir fasten tagsüber, und wollten nach dem Essen einfach bisschen die Luft genießen. Dann kam uns ein Polizeiwagen entgegen und hielt uns an.. Sie kontrollierten erst unsere Personalien und nachdem wir ihnen auch zeigten, dass wir alle aus dem gleichen Haushalt kommen, fingen sie an bei meinen Brüdern gründlicher nachzufragen. Man muss dazu noch hinzufügen, dass wir auch sehr ausländisch aussehen (beide schwarze Haare, bart, )Mein Bruder fragte "Wieso denn, haben wir was falsches gemacht?" und genau dann passierte es, die Zwei Polizisten packten ihn und durchsuchten beide gründlich. Keiner von ihnen hat sich gewehrt, weil sie wissen dass es das nur schlimmer machen würde . Beim durchsuchen hielten sie sie am Nacken fest, als wären es Tiere...Sogar ihre Handys wurden kontrolliert (Whatsapp chats) und ich wiederhole SIE HABEN SICH NICHT GEWEHRT. Ich bin zum ersten Mal Zeuge von dem geworden, was ich normalerweise nur aus Youtube videos oder Filmen kenne. Die zwei Polizisten behandelten meine Brüder von oben herab und machten Bemerkungen, als ob sie Dealer wären. "Na, abends noch ne Runde verkaufen um Geld zu machen wa?" Genau das sagten sie und meine Brüder und ich waren einfach nur Baff. Sie sind beide Studenten, gut erzogen und noch nie selbst auffällig geworden. Haben beide eine saubere Akte und trotzdem werden sie wie scheisse behandelt. Wir haben uns die Namen gemerkt, nun fragen wir uns, sollen wir dagegen vorgehen? Was haltet ihr davon?

Polizei, Gewalt, Ausländer, Geschwister, polizeigewalt, Ramadan, Rassismus, Streifenwagen
10 Antworten
ist Deutschland ein komisches/rassistisches/zu kaltes Land?

Hi! Zurzeit wohne ich in die Staaten und wollte über meine Erfahrung in Deutschland etwas sagen.

Ich bin Ausländer und bin in Deutschland um zu studieren gekommen (Medizin) und habe dann einen Jobangebot aus den Staaten bekommen und jetzt bin ich seit 5 Monate in die Staaten und plane hier für eine Weile zu bleiben. Als ich in Deutschland kam war ich 20.Hatte null Ahnung von Deutschland und konnte sogar gar kein Wort Deutsch.Ich muss zugeben, dass ich eher in England studieren wollte, aber na ja man kriegt nicht immer was man will.Jedenfalls habe ich schon seit meiner Kindheit gewollt andere Realitäten zu sehen und zu erleben die freier waren als was für mich damals zu geschlossene Mentalität meines Landes und habe mich deswegen mit Sprachen beschäftigt. Als ich nach Deutschland kam konnte ich schon flüssig Französisch,Spanisch und ein wenig Flämisch und war(bin immer noch) Muttersprachler in Italienisch,Englisch und natürlich meine Landesprache. Deutsch kam als extra dazu und war natürlich willkommen.Mit einem Rucksack voller Träume und Kleidung :P bin ich nach Deutschland umgezogen. Ich habe erstmal (in 2011 als ich angekommen bin) in Frankfurt am Main gelebt und habe auch bis 2020 in München, Berlin, Hamburg, Nürnberg, Dresden, Passau gewohnt und im letzen Jahr kehrte ich zurück nach Berlin um mich dann von Deutschland und von Freunde und Bekannte zu verabschieden.

Nun zu unserem Thema. Ab dem ersten Tag merkte ich (obwohl ich die Sprache nicht konnte) irgendwas stimmte nicht im Verhalten zwischen mir und die Deutschen. Als ich angekommen bin wollte ich keine von meinen Landsleuten als Freunde haben, da ich erstens die Deutschen und ihre Mentalität verstehen wollte und wollte aber auch gleichzeitig mich Zeit von meiner Landsleute nehmen da ich diese Leute schon kannte und zweitens da ich jeden Tag mehr und mehr die Sprache lernen wollte und mich irgendwie integrierter fühlen wollte (und von mir aus gelang das mir gut). Ich habe keine Religion, damit es klar ist, aber glaube sehr stark an Gott. Hier kamen die ersten Vorurteile. Die Deutschen sagten mir Gott für die ist = Jesus und dann habe ich erklärt, dass für mich Gott ist Gott und gehört an keine Religion. (die Ausgrenzung/Diskriminierung hier kam von Ausländer und Deutsche lol) Ich wurde ausgegrenzt/diskriminiert auch wenn sie mich gefragt haben wie viele Sprachen ich kann und ich die Wahrheit gesagt habe und auch als ich zur irgendeine Behörde gegangen bin oder ganz normal diskriminiert wegen meiner Mittelmeerische Hautfarbe. Ich wurde diskriminiert als ich in deutsche Restaurants deutsches Essen gegessen habe und wenn ich auf der Straße ganz normal mir einen Döner/Gyros geholt und gegessen habe. Ich wurde sehr liberal erzogen und bei uns (als Land) gibt es finanzielle Probleme aber nicht solche Probleme.

Hat jemand Ähnliche Erfahrungen und kann mir eine Antwort geben?

Von den Deutschen würde ich auch gerne etwas hören!

Liebe Grüße aus NYC!

Leben, Deutsch, Verhalten, Deutschland, Politik, Kultur, Ausländer, Diskriminierung, Philosophie und Gesellschaft
14 Antworten
Kann ein Ausländer der einen beleidigt oder unfreundlich anmacht sofort abgeschoben werden aus dem Gastland?

In Deutschland zb leben viele Ausländer die sich hier niederlassen und viele sind auch freundlich und höflich und man hat sie gern. Doch was ist wenn sich Ausländer in einem fremden Land schlecht benehmen und die Einheimischen zb beleidigen, schlagen und immer bösartig, gehässig, aggressiv sind und man sie dann hasst. Können solche dann sofort in Gewahrsam genommen und abgeschoben werden da wo sie herkommen und sagen sie sollen sich dort so benehmen. Weil wenn sie gar nicht hier wären gäbe es ja dieses Problem erst gar nicht.

Was wäre also wenn in Deutschland sowas passiert und dann die Einheimischen wütend werden und auch aggressiv werden und dann zb die Ausländer beschimpfen also fremdenfeindlich beschimpfen würden als Kanaken zb oder auch schlagen und zb sagen Haut doch ab, geht dorthin wo ihr herkommt und hingehört und verschwindet aus unserem Land! Wäre das sofort dann rechts und Nazimäßig und würde dann heißen, Deutsche sind doch noch alle Nazis oder so? Und wie wäre das in anderen Ländern wenn da zb Fussballhooligans randalieren und beleidigen würde man sie da auch sofort zurechtweisen und rauswerfen?

Weil es gab ja zb in Chemnitz damals nach dem Mord so eine Welle der Wut gegen Ausländer und Flüchtlinge oder auch wie Susanna zb ermordet wurde. Weil sowas wäre nicht passiert wenn diese Ausländer nicht hier wären. Das ist ein starkes Argument. Idioten gibt es ja in jedem Land und hat nichts mit der Nation zu tun, nur werfen blöde Ausländer ein schlechtes Licht auf ihr Land wenn sie zu Gast sind in einem anderen Land und man sie dann dort hasst.

zb gibt es Hass und Pogrome gegen Ausländer ja immer wieder mal wo sie sich niederlassen und breitmachen und die Einheimischen sie dann aus irgendeineinem Grund hassen zb weil sie reich sind oder zu arrogant und man dann zb ihre Läden und Häuser in Brand steckt und demoliert ein wütender Mob. zb in Jugoslawien gab es sowas ja auch dass sich die Volksgruppen hassten und aggressiv bekämpften. Und würde die Polizei zb in Russland, Polen, Ungarn, Frankreich, Spanien, Italien, Griechenland auch gewaltsam gegen Ausländer vorgehen die sich nicht korrekt verhalten???

Weil man ärgert sich einfach sehr und wird wütend wenn man im eigenen Land sich von unverschämten Ausländern was gefallen lassen muss. Warum sind die dann hier und führen sich so auf wo sie nichts zu sagen haben gegenüber den Einheimischen???

Europa, Menschen, Deutschland, Politik, Ausländer
9 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Ausländer