Was würde passieren wenn man im Fussball mehrere gute Stürmer zusammen aufstellt und kombiniert? Wäre das effektiver?

Ich spiele das Fussball PC Spiel FIFA 10 und habe getestet wenn man auf dem Transfermarkt nur die besten Spieler zusammenkauft und so einen starken Kader mit starken Spielern zusammenstellt.

Und im Sturm stelle ich entweder zwei oder 4 Stürmer zusammen auf also eine Doppelspitze ein Stürmerduo oder zwei Außen und zwei Mittelstürmer zusammen

Weil ich denke das ist sehr effektiv und so fallen garantiert viele Tore

zb was wäre wenn jetzt Lewandowski und Ronaldo als Stürmerduo zusammenspielen oder wie Ribery und Robben

oder kennt noch jemand Dzeko, Grafite, Ibisevic und Demba Ba?

Das waren doch die beiden Stürmerduos von Wolfsburg und Hoffenheim

im Jahr 2008 und 2009 als Wolfsburg Meister wurde und Hoffenheim neu aufgestiegen ist machten Edin Dzeko und Grafite sowie Vedad Ibisevic und Demba Ba doch als Stürmerduos Tore wie am Fließband und schossen so Wolfsburg und Hoffenheim ganz nach oben und was wurde aus diesen Spielern?

Dzeko ging zu ManCity, Ba zu Newcastle, Ibisevic zu Stuttgart glaub ich

aber was wäre wenn jetzt alle 4 zusammenspielen würden bei einem Verein als

4er Sturm Dzeko, Ibisevic, Grafite, Ba oder Kumbela von Braunschweig war auch so ein effektiver Knipser und welche gäbe es da noch?

Also weil ich mache das bei FIFA 10 immer dass ich mehrere gute Stürmer für meinen Kader zusammenkaufe und dann zusammen spielen lasse und es funktioniert und die Tore fallen. Macht man das in Echt auch so und warum kauft nicht ein Verein die guten Stürmer alle zusammen und setzt sie kombiniert ein sodass sie sich ergänzen und Tore vorbereiten und abstauben?

Sport, Freizeit, Europa, Fußball, Liga, Sport und Fitness, Spiele und Gaming
2 Antworten
Mein Freund ist Asylwerber denkt aber darrüber nach auszureisen?

Es tut sehr weh zu sehen das mein Freund der wirklich ein sehr guter Mensch ist und Integriert ist in die Europäische Gesellschaft in Angst leben muss das er zurück in den Irak muss!

Ich habe sogar ne grössere Sorge als er! Mein Freund ist aus dem Irak aus bestimmten gründen geflohen die er nur mir erzählt hat und die schreklich waren werde ich hier jz auch nich erwähnen er hat es aber nicht den jeweiligen behörden gesagt die es hätten wissen müssen weil er das Gesetz hier nicht kannte und irgendwo Angst hatte die Wahrheit zu sagen.....

Mein Freund ist aus dem Irak und Bi-Sexuell und nein ich habe keine Probleme damit ich habe auch viele Heterosexuelle Männer gedated aber keiner gab mir das was er mir gab und er war mir immer stets treu!

Wenn er aber in den Irak muss dann erwarten ihn grosse schwierigkeiten aufgrund seiner Sexualität und etwas anderem das ich nicht erwähnen werde da er es mir anvertraut hat!

Was können wir tun damit er 100 % seinen Positiven Bescheid bekommt? mein Freund und ich befinden uns in Wien sein erstes Interview hatte er als er noch in Linz wohnte es war Negativ! Kann es uns helfen die Wahrheit zu sagen? also zu sagen das er Zuhause im Irak und wegen dem andern Grund den ich nicht nennen kann verfolgt wird? Familienseits?

Europa, Freundschaft, Deutschland, Politik, Psychologie, EU, Flüchtlinge, Liebe und Beziehung, Österreich, Rassismus, afd, Asylverfahren, oepv
9 Antworten
EU Agrarreform - Sollten Fördergelder in Zukunft mehr an Bedingungen gebunden werden?

In der EU wird aktuell über das Budget der nächsten Förderperiode im Landwirtschaftssektor verhandelt. In der laufenden Periode betrug das Budget ca 60 Milliarden Euro. Je größer der landwirtschaftliche Betrieb, desto größer die Fördersumme.

Umweltverbände fordern, dass die Fördermittel stärker an Bedingungen geknüpft werden sollen. Als Begründung werden das Höfesterben von Kleinbauernbetrieben, schlechte Haltungsbedingungen von Nutztieren, zu hoher Einsatz von Pestiziden, Artenschutz, Insektensterben, Klimaschutz und Wasserschutz genannt. Landwirtschaftsverbände wollen hingegen weitestgehend an dem aktuellen System festhalten.

Mich würde interessieren wir ihr das seht? :-)

Fördergelder sollten mehr an Bedinungen geknüpft werden. 92%
Das aktuelle System sollte beibehalten werden. 7%
Europa, Gesundheit, Umweltschutz, Ernährung, Tiere, Steuern, Studium, Milch, Eier, Schule, Zukunft, Landwirtschaft, Obst, Gemüse, Fleisch, Geld, Insekten, Wirtschaft, Nahrung, Bio, Deutschland, Politik, Tierhaltung, Tierschutz, Klimawandel, Wissenschaft, klimaschutz, Acker, Ackerbau, Agrarwirtschaft, Agrarwissenschaft, Agrarwissenschaften, bauer, Bauernhof, Bienen, EU, Europäische Union, Foerdermittel, Förderung, Gesellschaft, Getreide, Globale Erwärmung, Handel, Milchprodukte, Nachhaltigkeit, Naturschutz, Nutztiere, Pestizide, Subventionen, Wirtschaftspolitik, agrarpolitik, bauernhoftiere, Europäisches Parlament, wasserschutz, Insektensterben, Bio-Landwirtschaft, Wirtschaft und Finanzen
6 Antworten
Wieviel Amerika konsumiert ihr?

Der Einfluss der amerikanischen Popkultur hat sich in der gesamten Welt, vor allem in den westlichen Ländern fortgesetzt und steigt tendenziell. Ich sehe darin eine Bedrohung und kein Segen. Menschen verlieren ihre Zugehörigkeit zu ihrer Kultur, Religion, Nationalität, etc. und werden vereinheitlicht. Durch die ganzen Mainstream-Medien wird das Verhalten der Jugend, und sogar ihre Bestimmung bewusst verändert, auch wenn sich die Masse darüber nicht im Klaren ist. Ein erschreckender Wertewandel setzt sich fort, einst waren Religion, Familienplanung, Sitte&Bräuche, Respekt (vor Älteren), wichtig. Jetzt hat sich bei den neuen Generationen der Fokus auf sich selbst, etabliert, alles andere wird unwichtig. Hauptsache man tut das was man liebt, egal ob richtig oder falsch. Nein, es gibt kein falsch mehr, jeder soll leben wie er möchte, ohne Regeln. Danach läuft es zumindest hinaus, und niemand kann das verleugnen.

Wie groß ist der Einfluss bei euch? Dazu zählen:

-Musik

-Bücher/Literatur/News

-Hollywood

-Facebook&Co. + technisches (Apple)

-"Mode"/Kleidung

-"Idole"

Gering - Kein Einfluss 38%
Hoch 32%
Mittel 17%
Total Abhängig 11%
Musik, Europa, Ernährung, deutsch, Wissen, Pop, Geschichte, Amerika, Körper, USA, Deutschland, Politik, Kultur, Gesellschaft, Glaube, Jugend, Kunst und Kultur, Mainstream, Nationalität, Patriotismus, Philosophie, Philosophie und Gesellschaft, Umfrage
49 Antworten
Qualitätsnormen für Lebensmittel, noch aktuell?

Hallo, ist der folgende Focus Artikel noch aktuell? https://www.google.de/amp/s/amp.focus.de/politik/ausland/eu/tid-31467/qualitaetsnormen-fuer-lebensmittel-frisch-vom-acker-direkt-in-die-muelltonne_aid_999731.html

Die Paprika ist zu klein, der Apfel ungleichmäßig gefärbt und die Orangenschale hat einen Fleck. Also kommt alles in den Müll. So will es die EU. Viele der Lebensmittel, die jedes Jahr auf dem Müll landen, werden schon beim Bauern aussortiert.

Der Weg vom Acker auf den Teller ist lang: Er beginnt mit der Ernte, dann kommen Lagerung, Transport und Verarbeitung. Aus dem Groß- und Einzelhandel gelangt das Essen zum Kunden – und schließlich in seinen Magen. Doch rund ein Drittel aller für den Menschen produzierten Lebensmittel kommt dort niemals an, wie aus einer Studie der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) hervorgeht. 1,3 Milliarden Tonnen gehen jährlich unterwegs verloren, ein Großteil davon landet im Müll.

Mehr als ein Viertel dieser verlorenen Lebensmittel wird laut FAO und dem Schweizer Bundesamt für Landwirtschaft schon beim Bauern aussortiert. Jede zweite Kartoffel zum Beispiel. Und auch jeder zweite Kopfsalat. Denn sie entsprechen nicht den Vermarktungsnormen. So schreibt die Europäische Union dem europäischen Obst und Gemüse detailliert vor, wie es auszusehen hat. 18 Seiten Verordnung widmet sie allein den Äpfeln. Mindesten sechs Zentimeter Querdurchmesser muss ein Apfel haben. Für verschiedene Typen gibt es außerdem unterschiedliche Vorgaben hinsichtlich der Färbung. Auch in welcher Güteklasse welche Mängel erlaubt sind, ist detailliert ausgeführt.

„Viele Vermarktungsnormen sind völlig überflüssig“

Verbraucherschützer haben kein Verständnis für die europäische Regulierungswut. „Es gibt viele völlig überflüssige Vermarktungsnormen“, sagt Silke Schwartau, Ernährungsexpertin bei der Verbraucherzentrale Hamburg. „Zum Beispiel, dass bei manchen Äpfeln mindestens die Hälfte der Gesamtfläche rot gefärbt sein muss. Warum kann es nicht auch weniger sein?“ Auch die vorgeschriebene Mindestgröße für Orangen stört sie: „Viele Verbraucher würden sich das lieber aussuchen und auch mal kleinere Früchte kaufen. Auch die strengen Vorgaben für eventuelle Schalenfehler wie ein paar Flecken auf der Orangenschale halten wir für völlig übertrieben.“ Bei Paprika darf die Größe unterschiedlicher Schoten nicht mehr als 20 Millimeter abweichen. Warum dürfe es nicht große und kleine Exemplare in einer Verpackung geben, fragt Schwartau.

Dabei gäbe es durchaus Abnehmer für „unperfekte“ Ware. „Viele Verbraucher wünschen sich aktiv, dass es im Laden auch kleines Obst und Gemüse oder solches mit geringfügigen Mängeln gibt. Ein kleinerer Apfel kann sich zum Beispiel besser eignen, um ihn dem Kind mit in die Schule zu geben. Und manche Kunden, die sparen müssen, würden gern eine kleine Macke in Kauf nehmen, wenn sie dann weniger bezahlen müssen.“

Europa, Landwirtschaft, Politik
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Europa

Kennt jemand albanische Nachnamen?

17 Antworten

Warum zählt Israel zu Europa?

14 Antworten

Unterschied zwischen international national?

9 Antworten

Was sind Südländer?

12 Antworten

Was sind typische französische Nachnamen?

9 Antworten

ALDI TALK in England nutzen?

2 Antworten

Was kostet Bier in kroatien im Supermarkt?

4 Antworten

Medikamente in Spanien

12 Antworten

Welche Städte in Nordamerika und Europa liegen auf dem gleichen Breitengrad?

5 Antworten

Europa - Neue und gute Antworten