Google schränkt Zusammenarbeit mit Huawei ein?

Guten Abend zusammen.

Hab eben diesen Beitrag gelesen:

Washington/Mountain View (dpa) - Nachdem Huawei auf eine schwarze Liste der US-Regierung gekommen ist, schränken Google und andere amerikanische Technologiekonzerne ihre Zusammenarbeit mit dem chinesischen Netzausrüster und Smartphone-Anbieter ein.

Google ist für Huawei ein wichtiger Partner, weil bei dem Internet-Riesen das Mobil-Betriebssystem Android entwickelt wird, mit dem auch die Smartphones des chinesischen Konzerns laufen. Die fertigen Versionen des Systems werden zwar quelloffen allen zur Verfügung gestellt. Außerhalb Chinas werden allerdings fast nur Android-Smartphones mit integrierten Google-Diensten wie GMail, Google Maps oder dem Google Play Store verkauft. Diese Android-Version ist nicht Open Source, sondern muss von Google lizenziert werden. Damit dürfte ein Ende der Zusammenarbeit mit Google unter anderem die Verkaufschancen von Huawei-Smartphones in Europa drastisch verschlechtern.

Auch die Chip-Lieferungen aus den USA sind wichtig für Huawei. Der chinesische Konzern entwickelt zwar eigene Prozessoren und Modems für einige Modelle seiner Smartphones, bezieht aber Chips für einen Teil der Telefone von Qualcomm. Bei seiner Netzwerktechnik ist Huawei noch viel stärker auf Chips aus den USA angewiesen. Die Firma habe aber in Vorbereitung auf mögliche US-Sanktionen bereits Halbleiter für mindestens drei Monate eingelagert, berichtete Bloomberg unter Berufung auf informierte Personen. Der chinesische Huawei-Konkurrent ZTE war im vergangenen Jahr von ähnlichen US-Einschränkungen so schwer getroffen worden, dass die Firma zeitweise ihr internationales Geschäft stoppen musste. Die Sanktionen gegen ZTE wurden später mit einem Deal aufgehoben.

Hier nochmal nachlesen:

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/telekommunikation-google-schraenkt-zusammenarbeit-mit-huawei-ein-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-190520-99-292325

Also keine Ahnung weshalb man deswegen so ein Theater macht aber lächerlich ist es schon. Was meint ihr dazu?

Mit freundlichen Grüßen, Robin - TechBrain.

Handy, Internet, Europa, Smartphone, Technik, Ausland, Technologie, Huawei, Donald Trump
Was würdet ihr hier dran noch verändern?

Ich haben als Vorarbeit für eine Stellungnahme ein paar Punkte zu Vor- und Nachteilen der EU rausgesucht, bin mir aber eher unsicher.

Falls jemand Punkte hat die ergänzt werden können, die falsch sind oder nicht auf der richtigen Seite stehen, kann das gerne schreiben.

Gutes an der EU:

  • Keine Mobilfunk Kosten
  • Reisen/ Ausbildung/ Studium im Ausland und ohne Grenzen
  • Einheitliche Währung (was aber wirtschaftliches Problem werden könnte)
  • Frieden
  • Ärmere Länder erhalten Unterstützung und reichere können Produkte zollfrei in andere EU- Staaten transportieren und profitieren dann von dem Verkauf
  • Waren liefern ohne Zölle -> günstiger verkaufen -> Wirtschaft wächst -> man kann in größerem Rahmen produzieren -> Mehr Arbeiter -> Arbeitslosen Rate sinkt
  • Binnenmarkt

Schlechtes an der EU:

  • EU- Verordnungen (Bürokratie), zu viele Regeln und Gesetze
  • EU Bürokratie bremse die wirtschaftliche Dynamik (durch Freihandelszone ersetzen)
  • EU- Länder sind sich selten einig, weshalb Entscheidungen zu lange brauchen (z.B. Flüchtlingskrise)
  • Reiche Länder beklagen sich das sie zu viel zahlen müssen
  • Ärmere Länder beklagen sich das die reicheren zu viel Macht haben
  • Zu wenig Mitbestimmung der Bürger und zu wenig wird öffentlich berichtet bzw. man bekommt kaum etwas mit und was die dort machen ist oft schwer nachvollziehbar
  • Länder der EU werden durch das anpassen immer ähnlicher und verlieren an ihren Besonderheiten (Lebensart und Identität)
  • Freizügigkeit der Menschen steht im Widerspruch zum Wunsch die Einwanderung zum nutzen der lokalen Bevölkerung zu regulieren
Leben, Europa, Menschen, Politik, EU, Euro, Wirtschaft und Finanzen

Meistgelesene Fragen zum Thema Europa