Könnte SO2F2 die Hauptursache für die aktuelle globale Erwärmung sein?

Bekanntlich zweifeln immer mehr Klimaforscher an, dass das anthropogene CO2 die Hauptursache der globalen Erwärmung ist. Mein Tipp ist, dass es die anthropogenen Treibhauswolken sind, die der Flugverkehr hervorruft.

https://www.gutefrage.net/frage/fridays-for-future-2014#answer-392339339

Nun gibt es einen neuen Favoriten für die Hauptschuld: Sulfurylfluorid, bzw. SO2F2.

https://www.hamburger-energietisch.de/der-extensive-einsatz-des-klimakiller-gases-sulphurylfluorid-in-hamburg-wirft-viele-fragen-auf/

>Die Klimaschädlichkeit der Freisetzungen von Sulfurylfluorid wurde in den bisherigen Presse-Berichten sogar noch untertrieben. Für das Treibhausgaspotenzial (GWP) von SF ist im Zusammenhang mit den Klimazielen von Paris nicht ein Zeithorizont von 100 Jahren (GWP = 4732), sondern ein Zeithorizont von 20 Jahren anzusetzen (GWP = 6965). Bei 203,65 Tonnen SF gemäß der  Bürgerschaftsdrucksache 21/19518 vom 10.1.2020 geht es im Jahr 2019 daher um  1,418 Millionen Tonnen CO 2 -Äquivalente. Das ist mehr als der Ausstoß des Hamburger Steinkohle-Heizkraftwerks Tiefstack von 1,21 Millionen Tonnen CO 2 im Jahr 2017.

Was haltet ihr von dem Gedanken, dass die Erwärmung weder vom CO2 noch den anthropogenen Treibhauswolken verursacht wird, sondern von SO2F2 ?

Natur, Flugzeug, Umwelt, fliegen, Chemie, Politik, Klimawandel, CO2, Wissenschaft, Biologie, Gesellschaft, Klima, Meinung

Meistgelesene Fragen zum Thema CO2