Ich passe nirgendwo so ganz rein, stehe zwischen den Welten?

Leute, die ähnliche Interessen wie ich haben, haben oftmals eine Gesinnung, die ich wirklich schrecklich finde, diejenigen, die Interessen haben, die mich wirklich absolut nicht interessieren, haben sehr oft eine Gesinnung, die ich gut finde und mit der ich mich identifizieren kann, Gleichgesinnte finde ich dort.

Komme ich beispielsweise zu einer Sache, in der es um Menschen und Menschlichkeit geht, die Behandlung von Psychologie, Sozialverhalten und ähnlichen Themen, für die ich mich wirklich brennend interessiere, treffe ich auf solche, die Überzeugungen vertreten (und ihre Erkenntnisse auch praktisch umsetzen, häufig Meister in der Praxis sind (was ich nicht bin, ich bin erst am Anfang meiner Analyse und meiner Praxis, Wissen darüber habe ich bereits einiges, manches fehlt noch)) diese z.B. aucherklären können, die ich schrecklich finde, Leute, denen ich wirklich nichts abgewinnen kann, keine Gedankenspiele und Ähnliches. Gehe ich dagegen in „wissenschafliche“ Kreise, kann ich mich mit dem Menschentyp ungemein gut identifizieren und sympathisieren, (eventuell sogar übermäßig zwischenmenschlich und kontaktsuchend werden), nur interessiert mich sowas thematisch rein gar nicht.

Würde ich mir eine Aktivität suchen, bei der man beispielsweise auf Menschen zugehen muss, würde ich gleich als komisch, schräg, nerdig, freakig abgestempelt werden und würde keine Anerkennung/keinen Einsatz/... finden – das selbe für die anderen Kreise, dort wäre ich dann zu sozial, menschenoffen, ...

Häufig sehe ich auch selbstgenügsame Menschen, wirklich nette Leute, denen man geistig viel abgewinnen kann, doch irgendwann kommt dann der Punkt, wo diese ganze soziale Forderung uns allen, zu unterschiedlichen Zeitpunkten!, einfach zu viel wird.

Menschen, Psychologie, Welt, Interesse, Soziales, gewinnung, Intellektuell
Sind die psychischen Auswirkungen der Pandemie schlimmer?

Das Corona-Virus hat uns und die ganze Welt bereits seid letztes Jahr im Würgegriff. Es scheint alles zurzeit hoffnungslos, das letzte Licht erlischt bei jenen die einen Ausweg ansteuerten.

Die Soziale Distanzierung war die Antwort zu der Pandemie. Eine so große soziale Umstrukturierung aller Menschen gab es noch nie zuvor in der Geschichte. Wir müssen uns plötzlich sehr strak in unserer und jener Persönlichkeit einschränken. Dieser unsichtbare Feind wacht unter uns und schlägt uns alle momentan sehr stark an.

Die Psyche eines jeden werden durch die Folgen deshalb stärker angegriffen. Depressionen, Angststörungen und vieles weitere Krankheiten kommen zu Menschen hinzu. Auch Menschen die durch psychische Krankheiten in der Vergangenheit litten, können jetzt nicht mehr zur Therapie und leiden stärker.

Nun stellt sich eines jedem die Frage, ob die ganzen Ausgangsbeschränkungen und soziale Distanzierungen weiterhin noch in Relation zu den Infiziert/Todeszahlen stehen. Diese sind nämlich auch wenn verdeckt, wahrscheinlich größer.

Es scheint so als ob wir da nicht mehr rauskommen alle. Ein unglaubliches Phänomen, was die ganze Welt auf einem Schlag verändert hat. Wie stehst du dazu ? Kannst du vielleicht selbst von eigenen Erfahrungen berichten ?

Sind die psychischen Auswirkungen der Pandemie schlimmer?
Ja 63%
Nein 37%
Leben, Krise, Psychologie, Welt, Gesundheit und Medizin, Pandemie, Schock, Soziales, Corona
Brauche Antwort und einen Weg?

Hallo, bin Obdachlos, mir gehts Körperlich schlecht ich Arbeite trotzdem in Vollzeit .

Bin Unterwegs auf Montage, habe dann jede Woche eine neue Wohnung.

Das Problem ist....bin fast am druchdrehen und am Ende.

Ich bin so erschöpft....

Seit 2 Jahren versuche ich wieder Fuß zu fassen, nachdem ich meine Wohnung aufgegeben habe, um aus bestimmten Gründen wo anders hinzuziehen.

Ich war Anfangs Obdachlos lebte im Auto.

Bestimmte Gründe ließen michh wieder in die Alte Heimat zurückkehren.

Allerdings war ich nun Obdachlos......ich kam zwar wo unter, bei meiner Mutter, aber das war für mich immer unerträglich nach kurzer Zeit weil ihr Freund mich auch nicht da haben wollte........die haben alleridngs ein Haus mit großem Grundstück........

Ausserdem kam ich bei jemanden anderen unter....aber dort war es minderwertig und dreckig, kein guter Ausgangspunkt und komische Menschen.

Ich suchte ständig Wohnungen...........so viel das es mich mittlerweile fast verrückt macht und.....eben so unendlich erschöpft und Müde..........

Ich viel von der Leiter im ersten Jahr und brach mir schwer den Arm und das Handgelenk.

Das war kurz nachdem ich zurück in die Heimat ging, dort halb Obdachlos mit Auto.

Nun 2 Jahre später bin ich unendlich erschöpft und Körperlich so fertig.

Das viele sitzen und suchen im Auto.....das keinen richtigen Raum haben für mich......das immer gedulded sein von anderen, aber klar spüren lassen das sie mich nciht wirklich wollen oder Mittleid haben oder gar mich am Ende ausbeuten wollte. Schließlich zahlte ich auch Miete.

Ich nutzte viel das 4 G Handy.....als ich im Auto war, um Wohungen oder Jobs zu suchen, nach einiger Zeit konnte ich das Kribbeln in der Handy jedesmal nciht mehr ertragen, ich bin der meinung das dieses 4G hoch schädlich ist bei dauerhaften nutzen.

Ich fand keine Motivations meinen Körper zu Trainieren und meine sowieso schon fehlstellungen im Körper zu behandeln.

Ich hab jetzt Probleme...!!!!!

Da ist was schief gelaufen.............der Stress das ich keinen eigenen Ort hatte und die Psyche alles hat mich so fertig gemacht, ich hab so schmerzen im Nachken und Rücken. Und probleme mit dem Darm und eine Fehlstellung im Bauch , Hämorhoiden......und weitere Probleme, eine Krampfader......

Und das alles weil ich immer jeden Tag gehofft habe, dass ich bald raus bin, bzw. anstatt Sport zu machen, was ja auch einfach schwer war......vor allem ohne Dusche und allen,......anstatt sport immer suchen suchen suchen, genug Geld zusammen bekommen um irgendwie rauszukommen oder wohin zu kommen.,......ja vor allem das geld und alles machte mir nattürlich sorgen............

Das nciht runterfallen nach ganz unten und die erkenntnis das ich doch eigentlich viel kann, viel will, viel brauchte!!!! Ja eine Dusche in zimmer für mich!!!!

Aber es klappte nciht und klappt immer noch nicht.

Leben, Menschen, Welt, Gott
Frage an die Frauen: Wenn Ehemänner zu kaufen wären, welchen würdet ihr euch kaufen?

Völlig ungeachtet davon wie unrealistisch sowas ist.

Sagen wir mal wir leben in einer Welt, die Mehrheitlich aus Frauen besteht ( 60% ) und in der Frauen die Welt kontrollieren. Männer stehen unter der Kontrolle der Frauen und müssen sich auf ihre Wünsche einstellen. Sie werden als Eigentum gesehen, die man besitzen kann und einer Frau gehorchen müssen. Wenn eine Frau einen Partner haben möchte, dann muss sie Geld sparen und sich vom Markt einen Mann kaufen.

Jetzt hast du dir Geld zusammengespart und gehst in ein ,,Männermarkt,, wo Männer hinter Schaufenstern mit Preisschildern stehen. Unten sind Schilder, wo ihre besonderen Eigenschaften genannt werden. Wenn du Interesse an einem Mann hast, dann wirst du von den Mitarbeiterinnen betreut.

Du darfst auch einen Mann für eine Woche zur Probe mitnehmen und dich dann Entscheiden, ob du ihn kaufen willst oder nicht. Jedoch ist der Sex mit ihnen verboten, da sie ausschließlich als Jungfrauen verkauft werden.

Jetzt stehen da 5 Männer zum Angebot.

  1. Ist ein sehr lieber, wirkt unschuldig und harmlos, sieht sehr nett aus und mit ihm kann man viel über seine Gefühle kriegen und bei ihm Trost finden. Er wurde dazu trainiert Frauen Trost und Freude zu schenken. Kosten 20.000 Euro
  2. Sieht kräftig aus und ist sehr gebildet, kann Frauen bei Haushaltsarbeiten oder bei Handwerklichen Arbeiten sehr gut helfen. Er wurde dazu trainiert, Frauen das Gefühl von Sicherheit, Schutz und Geborgenheit zu geben. Kosten 30.000 Euro
  3. Sieht extrem Hübsch aus, hat einen schönen trainierten Körper, ein sehr hübsches Gesicht mit langen Haaren und leichten Bart. Er wurde dazu trainiert Frauen im Bett sehr Glücklich machen zu können und ihnen Liebe und Zärtlichkeit zu geben. Kosten 60.000 Euro
  4. Sieht sehr trainiert und stark aus. Er ist sehr dominant, wenn man es von ihm verlangt. Er wurde dazu trainiert devote Frauen glücklich zu machen und sie zu schützen. Kosten 35.000 Euro
  5. Er sieht hübsch aus und ist sehr Sympathisch. Er kann Frauen viel zum Lachen bringen und wurde dazu trainiert sie zu Unterhalten. Kosten 35.000 Euro

Welchen Mann wirst du dir kaufen ?

2 44%
5 27%
1 13%
3 10%
4 6%
Männer, Geld, Menschen, Aussehen, Politik, Single, Frauen, Beziehung, Markt, Sex, kaufen, Sexualität, Psychologie, Welt, Attraktivität, Ehe, Feminismus, Liebe und Beziehung, macht, phantasie, Sklaven, Sklaverei, Sport und Fitness, ehemann, Devot, Traummann, Abstimmung, Umfrage

Meistgelesene Fragen zum Thema Welt