Was tun wenn man keine Energie und keine Ausdauer für Sport und Training hat?

Eigentlich hatte ich vor intensiv bis zum Sommer zu trainieren aber mir fehlt einfach die Kraft und die Ausdauer dafür.

Am Anfang ist es noch gerade so gut und ich kann jeden 2. Tag zuhause trainieren mit Liegestütze, diversen Dehnübungen usw für Unter und Oberarme, Schultern, Bauch, Rücken und auch Gewichte heben und mit Gewichten Ausdaueraufgaben absolvieren. Aber nach ca 2 Wochen fehlt mir schon so ehr die Kraft dafür, dass ich nur noch jeden 3 Tag genug Kraft habe fürs Training und nach weiteren 1 bis 2 Wochen ist es dann komplett vorbei, dann schaffe ich fast gar nichts mehr und muss mich mehrere Wochen erholen.

Manche Übungen schaffe ich ohne Probleme aber bei anderen fällt es mir schon viel schwerer obwohl sie fast identisch sind. Besonders mit Liegestütze habe ich große Probleme. Hier unterscheide ich zwischen locker und angespannten Muskeln und Rücken (echte Liegestütze). Während ich bei den lockeren nur 5 hintereinander und insgesamt ca 20 mit kurzen Pausen dazwischen schaffe, schaffe ich bei angespannten Muskeln gerade mal so 2 hintereinander weil mir einfach die Kraft in den Armen fehlt. 10 sind dann auch das absolute Maximale und muss dazwischen nach jeden 2 tief durchatmen und Kraft regenerieren. Fühle mich dann auch so als würde ich jeden Moment zusammen brechen.

Früher konnte ich bis zu 40 lockere Liegestütze nonstop schaffen und angespannte auch mind. 20 aber jetzt gehe ich dabei zu Grunde. Meine Arme schaffen es fast nicht meinen Körper hoch zu stemmen und am Ende ist es dann schon mehr mit "Anlauf und Schwung" statt mit Kraft, was das ganze Training nutzlos macht. Ich wiege jetzt auch nicht so extrem viel und habe auch viele Fett Reserven. Auch ernähre ich mich sehr gesund und gut fürs Training.

Ich will jetzt meine Ernährung nochmal komplett umstellen und noch VIEL MEHR Eiweiß, Pasta, Shakes und noch VIEL VIEL mehr Obst und Gemüse essen und ungesundes auch mehr reduzieren aber nicht komplett verbannen weil das braucht man ja für die Energie. Würdet ihr mir auch nochmal zu Eiweißpillen raten für den Muskelaufbau

Sport, Muskelaufbau, Muskeln, Ernährung, Training, Krafttraining, Kraft, Ausdauer, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness, trainieren
5 Antworten
Bin ich eurer Meinung nach auf einem guten Weg?

Bin gerade dabei Muskeln aufzubauen, und mache folgendes:

Achte auf meine Ernährung was heisst esse jeden Tag so viel ich kann und vorallem Gesundes Zeug wie z.B Haferflocken etc. Trinke sehr viel Wasser und versuche jeden viel Obst zu essen. Trinke auch nach jedem Training einen Proteinshake damit mein Eiweiss bedarf gedeckt ist.

Ich trainiere in der Woche 5 mal und das je etwa 1h und 10min den ganzen Körper aber mein Fokus liegt im Moment eher beim oberen Bereich. Mache alles mögliche also z.B Liegestütze und habe zuhause auch kurzhantel mit denen mache ich auch verschiedene Übungen wie z.B Hammer curls.

Bin 16 geworden und wollte fragen ob ich eurer Meinung nach im Moment genug für den Muskel Aufbau mache, habe mich btw mit den Trainingszeiten und der Intensität stetig gesteigert, um weiterhin Muskelreize zusetzen.

Ich weiss Optimieren kann man immer aber würdet ihr sagen das, dass im Moment ganz gut ist, oder gibt es jetzt grobgesagt noch etwas auf das ich achten sollte oder verbessern sollte, bin für alle Tipps und Ratschläge dankbar.

Das oben in ist nicht besonders detailliert ich weiss aber es verschafft einen überblick wie ich finde, sorry für die Rechtschreibung.

Btw wenn Corona sich beruhig hat, möchte ich anfangen ins Gym zu gehen.

Weiter so! 60%
Halt stop 30%
... 10%
Geht, aber... 0%
Sport, Fitness, Muskelaufbau, Muskeln, Ernährung, Training, Schule, Menschen, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Gym., Meinung, Sport und Fitness, trainieren, Fitness und Sport
5 Antworten
Mit Morbus Scheuermann ins Fitnessstudio?

Also, ich bin 20 Jahre alt und habe vor ziemlich genau durch Zufall Morbus Scheuermann diagnostiziert bekommen. Hatte husten, musste mein Oberteil ausziehen und dann kam direkt "Sie haben aber nen ganz schönen Rundrücken!" :D

Seitdem habe ich aber nichts dagegen gemacht. Wahrscheinlich eine Mischung aus Desinteresse, jugendlichem Leichtsinn und Verdrängung. Ich habe auch nicht wirklich oft starke Schmerzen deswegen. Zwischendurch wenn ich länger stehe schon, aber nicht all zu stark und das haben viele, die ich kenne, die kein M. Scheuermann haben auch. Mich belastet es vor allem psychisch, weil es einfach hässlich aussieht. Wenn ich bekleidet bin, sieht man es (glaube ich) nicht so sehr, aber trotzdem. Vor Umkleiden habe ich etwas Angst, aber auch vor Sport generell, weil es bei mir laut anderen Leuten komisch aussieht wenn ich irgendwas mache, was auch an Scheuermann liegen kann denke ich mal. Deswegen ist es eine krasse Überwindung für mich ins Gym zu gehen, aber ich habe bock.

Jedenfalls wollte ich, sobald es wieder geht, mal ins Fitnessstudio. Ich war noch nie dort angemeldet und bin absolut kein Sportler. Ich will es nicht mal hauptsächlich wegen dem Scheuermann machen, sondern um generell körperlich Gesund zu sein und einen besseren Körper zu kriegen. Natürlich werde ich dann aber auch viel Rücken trainieren, um etwas gegen den Scheuermann zu machen. Dass es aber nicht heilbar ist, weiß ich.

Nun zum Punkt :D ich höre nämlich immer was anderes. Ich habe oft gelesen, dass es einige Übungen gibt, die man mit dieser Krankheit nicht ausführen sollte. Einige sagen, Übungen bei der die Wirbelseule staucht (?) sollte man meiden. Was wären das für Übungen? Dann habe ich auch gelesen, dass man Brust trainieren sollte, aber nur auf eine bestimmte Art und Weise, sonst verschlimmert sich das. Weiß leider den Begriff nicht mehr. Einige sagen man soll einfach normal trainieren und die Übungen, die Rückenschmerzen verursachen weglassen, und dass Ärzte es wohl überdramatisieren. Jeder sagt halt was anderes.

Hat jemand von euch die Krankheit und geht ins Gym? Oder hat einfach generell Ahnung von beidem? Würde mich über Tipps freuen.

Sport, Fitness, Muskelaufbau, Muskeln, Medizin, Training, Fitnessstudio, Rücken, Krafttraining, Bizeps, Wirbelsäule, Kreuz, Krankheit, Ueberwindung, hohlkreuz, Trainer, Arzt, Doktor, Gesundheit und Medizin, Gym., Kyphose, Rückenprobleme, Rückentraining, Sport und Fitness, trainieren, Brusttraining, buckel, Morbus Scheuermann, Rundrücken, Wachstumsstörung, wachsen
3 Antworten
Schnell Muskeln aufbauen mit Kurzhanteln oder Geräten?

Hallo erstmal,

ich bin männlich und 16 Jahre alt. Ich habe jetzt seit etwa einer Woche mal ein bisschen mit Trainieren angefangen und mein Ziel ist es, möglichst schnell, möglichst viele Muskeln aufzubauen.

Ich habe durch‘s Recherchieren herausgefunden, dass sich für Anfänger eher ein Ganzkörper- Trainingsplan eignet, als Split- Training.

Ich möchte gerne so 2-3 Mal pro Woche trainieren, da ich auch noch andere Sportarten nebenbei mache.

Ich habe mich jetzt gefragt, wie trainiere ich am besten? Ich finde die Trainingspläne auf YouTube von Sascha Huber und Coach Stef ganz gut. Der Unterschied ist aber: Coach Stef geht an alle Geräte und macht Bankdrücken, Langhantelrudern etc. und Sascha Huber hat einfach nur eine Iso- Matte auf dem Boden und benutzt Kurzhanteln und macht damit verschiedene Übungen.

Sascha Huber‘s Trainingsplan: https://youtu.be/IffvFfniORk

Coach Stef‘s Trainingsplan: https://youtu.be/8jXcpuNZ56E

Was davon ist effektiver für den Muskelaufbau? Coach Stef‘s Plan, weil er bei den Geräten mehr Gewicht hat als bei Kurzhanteln oder bei beiden Plänen gleich, weil die Kurzhantelwiederholungen genauso effektiv sind, wie viel Gewicht auf einer Langhantel?

⚠️Das mit den Geräten wäre kein Problem, ich habe eine Hantelbank zu Hause.

Außerdem habe ich noch eine Frage zum Thema Proteinshakes. Brauche ich die unbedingt? Ich esse normal zum Frühstück, dann Mittag und Abend. Ich habe gehört man sollte sie nur nehmen, wenn man keine ordentliche Mahlzeit zu sich nimmt und es nur ein Extra ist. Stimmt das?

Ich freue mich auf eure Antworten.

LG

Sascha Huber‘s Kurzhantel Workout 100%
Coach Stef‘s Geräte Workout 0%
Fitness, Muskelaufbau, Muskeln, Ernährung, Gewicht, Fitnessstudio, Hanteln, Sport und Fitness, trainieren, Trainingsplan, Proteinshake
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Trainieren