Fitness welches Eiweiß Pulver und Ernährung zum Abnehmen und Muskeln aufbauen?

Hallo, ich bin Männlich 28 und Fett. Ich habe mich jetzt schon dazu bewegt meinen Fetten schwabbelkörper zum Kochen zu bringen anstatt eine Pizza in den Ofen zu schieben.

Meine Nahrung besteht zur Zeit aus: Eiklar mit einem Eigelb erhältlich 5:1. Salat Tomaten Hirtenkäse, Fisch, Mariniertes Putenschnitzel, Kartoffeln und Reis.

Was könnte ich noch hinzufügen? Rezepte oder einzelne Zutaten wären hilfreich.

Ich hab mich schon etwas informiert und hab gelesen das man am Tag 1-2g Eiweiß pro Körpergewicht zu mir nehmen soll. Welchen Eiweiß Shake würdet ihr mir empfehlen als Anfänger, welcher hat das beste Preis leistungsverhältniss?

Was muss ich abgesehen von der Ernährung und der Täglichen Eiweiß zufur noch beachten?

Zu welchem Trainingsplan Würdet ihr mir raten? Ich dachte an einen 3er split mache

Wann mache ich Cardiotraining, an Trainingstagen zum aufwärmen und nach dem Training zum verbrennen oder eher an Trainings freien Tagen?

Bin euch für jeden Tipp dankbar was hat euch ehemals Fetten unerquicklich Menschen geholfen?

Entschuldigt bitte diese Ausdrucksweise ich bin gerade sehr streng mit mir da es mir auch Gesundheitlich nicht besonders gut geht und ich das ändern möchte . Darüber hinaus hatte ich einen Bandscheibenvorfall und kann solche Übungen wie Freelatics vergessen.

Fitness, Gesundheit, Ernährung, Krafttraining, Gesunde Ernährung, Cardio, Fettabbau, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness, Muskeln aufbauen
2 Antworten
7 Monate am abnehmen gescheitert,2. Neustart,neuer Plan?

hey! ich bins wieder,ich bin 7 Monate kläglich gescheitert am abnehmen,erst war ich 3 mal pro woche im gym,hatte aber "normal" gegessen was nix brachte,dann wagte ich ein neustart,und habe dann zu wenig gegessen und war zu wenig im gym

Nun habe ich vor nach 2 gescheiterten versuchen einen dritten und letzten zu wagen,wenn der in die hose geht schmeiß ich alles hin...

ich habe vor mich größenteils von den proteinen aus eiern,fleisch und milch produkten zu ernähren,und morgends für den kreislauf einen apfel oder eine Banane.

dann habe ich vor im gym Mo.,Mi. und Fr. jeweils mein Oberkörper zu trainieren mit einer 20 Min Kardioeinheit am Schluss,und Di&Do den Unterkörper zu trainieren mit 40 min Kardioeinheit,der Hintergedanke des Plans war,das ich den Muskeln im Ober und Unterkörper einen Ruhetag gebe,damit sich die fasern regenerieren,die Low Carb High Protein Ernährung soll bewerkstelligen das ich soviel fett wie möglich verliere,während ich Muskeln aufbaue. Ich denke die 140 Min Kardio pro Woche + Kalorienverbrauch durch Krafttraining und Alltägliche Sachen wird reichen damit ich 1,2-1,8 kg pro Woche verliere.

Es wäre nett wenn ihr mein "Plan" bewertet,da ich kein Bock habe bis Sommer fett zu bleiben ;)

Bin übrigends 185 cm und wiege ca. 89-94 kg (Bin mir nicht sicher)

Sport, Fitness, Muskeln, Gesundheit, Ernährung, Krafttraining, Cardio, Ernährungsplan, Fettabbau, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Cardio