Wieso muss es in der Schule Noten geben?

Gibt es da keine anderen Lösungen? Weil das sind ja einfach nur Zahlen die über die Intelligenz aussagen sollen obwohl in einem Kopf viel mehr stecken kann als das was die Zahlen sagen. Und ich bin mir sicher das viele Schüler vielleicht auch keine Möglichkeit haben zu lernen oder Hausaufgaben zu machen weil sie dringendere Probleme haben zum Beispiel in der Familie oder weil sie gemobbt werden. Und es ist doch oft so das Schüler andere Schüler mobben und dann wenn der gemobbt wird mal zu körperlicher Gewalt greift bekommt er wieder Ärger weil die anderen ja nur "Spaß" machen und es an der Schule auch kein Mobbing gibt.

Es könnte auch Probleme in der Familie geben zum Beispiel das man von seinen Eltern geschlagen wird oder die Familie arm ist. Jetzt denkt man sich wow eine Arme Familie ist ja nicht so schlimm aber man muss es mal so betrachten vielleicht haben sie dann kein Geld eine Nachhilfe zu finanzieren die das Kind braucht weil die Lehrer es unverständlich für den Schüler erklären und es ihm nicht öfters erklären wollen. Ich habe bei der Nachhilfe auch mal mitbekommen von einem Mädchen das sie neben der Schule noch arbeitet damit ihre Familie über die Runden kommt vielleicht gibt es sowad auch öfters und diese Schüler haben dann Pech gehabt wenn sie schlechte Noten haben.

Viele Sachen die man lernt braucht man nach der Schule nie wieder und trotzdem bestimmen genau die Sachen über unsere Zukunft sogar eine Lehrerin hat gemeint das man fast alles nach der Schule nie wieder braucht. Oft ist es doch auch so, dass wenn man sie für ein Thema nicht interessiert schlechte Noten schreibt.

Ich sag jetzt nicht das es alles Schuld vom Staat ist denn es gibt ja genug Schüler die genug Zeit zum lernen haben aber trotzdem lieber andere Sachen machen und bis spät in die Nacht wach bleiben. Manchmal ist es aber auch grenzwertig.

Ich hatte mal für ein paar Monate einen Klassenkamerad der mitten im Schuljahr zu uns gekommen also nicht im Halbjahr sondern mitten drin wo das Schuljahr fast vorbei war weil er umgezogen ist. Er kann da ja nichts für wenn er umzieht und dann war er bei uns und musste plötzlich alle Arbeiten mit schreiben von denen er nichts wusste und manche Themen noch gar nicht hatte an der alten Schule und dann hattr er natürlich fast nur Schlechte Noten geschrieben weil er ist hakt gekommen und am nächsten Tag direkt eine Arbeit. Das was ich am meisten unfair finde ist das sein Halbjahreszeugnis nicht in die Noten mit eingeflossen ist und er deswegen sitzen geblieben ist. Ich würde es gut finden wenn man für jedes Thema eine Note bekommt und man das dann auf ein Blatt geschrieben bekommt und dann wenn man sich für Beruf XY bewerben will gesagt wird welche Themen von welchem Fach wichtig sind und man diese dann mit einschickt so werden keine Noten von Themen mit einbezogen welche für den Beruf kommplett unwichtig sind die man aber normalerweise trotzdem mit einbezogen werden. Was denkt ihr darüber?

Du hast teilweise Recht 60%
Du hast komplett Recht 40%
Du liegst falsch alles ist am Schulsystem ist gut 0%
Schule, Noten, Schulsystem, Staat, Ausbildung und Studium
5 Antworten
Gesellschaft: Wer bestimmt ihre Entwicklung und das Meinungsbild und sollte man sich damit beschäftigen?

Die Gesellschaft verändert sich wie beinahe alles evolutionsartig. Man könnte das meinen. Zumindest zu sie das teilweise.
Nichtsdestotrotz gibt es Elemente in der Gesellschaft, die ihre Entwicklung bewusst beeinflussen. Da wären beispielsweise Konzerne, die ein Interesse daran haben, dass der Konsum ihrer Güter gewährleistet wird und daran, Entwicklungen auch voraussagen zu können, um ihr Geschäft auch planen zu können. Allen voran sind dass die Unternehmen aus dem Finanzsektor würde ich sagen, die ausschließlich mit Kapital arbeiten und deshalb besonders wissen müssen, was gerade geschieht und wie es weiter geht.
Der Staat ist ein weiteres Element, dass ein Interesse daran hat, dass die Dinge so laufen, wie man das möchte und zwar auch in Zukunft.
Politische Organisationen kommen mir ebenfalls in den Sinn. Meist geleitet von Idealisten oder sie handeln eben im Sinne von Wirtschaft oder Staat.
Um nun Einfluss auf Gesellschaft und ihre Entwicklung zu nehmen, verwenden Sie Medien, welche nun mal das Meinungsbild der Menschen bilden (können). Dies geschieht über Programme, Kampagnen...Medien sind Internet, TV, Zeitungen, Magazine, Personen des öffentlichen Lebens und weitere.
Nun kann man Medienhäuser selbst zu Interessenten einer Beeinflussung zählen, allerdings handeln sie im Prinzip auch nur im Auftrag von Unternehmen und Staat, oder im Sinne politischer Organisation (Bewegungen) mit denen entweder das Medienhaus oder deren Journalisten (oder beide) ideologisch verbunden sind.

Nun frage ich mich, wer den meisten Einfluss auf die Gesellschaft hat und wieso.

Könnte sich die Gesellschaft auch ohne die Medien entwickeln? Welche Elemente wären dann bestimmend für ihre Entwicklung?
Ist es arg misstrauisch anzunehmen, dass die Entwicklung mehr gelenkt ist als dass sie sich im Sinne der Evolution verändert?

War das in der jüngeren Geschichte schon immer so oder hat das in den vergangenen Jahrzehnten zugenommen?

Die Gesamtheit der Interessen der oben genannten Elemente kann man als das System bezeichnen, welche alle wenn möglich in einem Einklang zueinander stehen.

Sollte ich mir darüber den Kopf zerbrechen, wenn die Entwicklung in eine Richtung geht, die ich als unnatürlich und ungerecht empfinde?

Geld, Geschichte, Wirtschaft, Menschen, Politik, Kultur, Recht, Psychologie, Börse, Gerechtigkeit, Gesellschaft, Medien, Philosophie, Soziologie, Staat, Zeit
4 Antworten
Wofür gibt der Staat viel Geld sinnlos aus?

Hallo

mein Vater hat ca 30 Jahre lang extrem viele Steuern bezahlt, über 100k, meine Mutter nicht so viel aber auch 15-20 Jahre oder so, und generell wurden wir vom Staat schon sehr oft verarscht. Zum Beispiel hat mein Bruder der jetzt studiert kein Arbeitslosengeld gekriegt obwohl es ihm vom AMS per Brief angekündigt wurde.

Abgesehen davon habe ich in den Ferien einmal bei der Gemeinde gearbeitet, dort habe ich immer den halben Arbeitsag auf der Couch geschlafen und den anderen Videos angeschaut. Ich habe mitgekriegt wie sinnlos der Staat unser Geld verschleudert. Meine Eltern hätten ohne Steuern zu zahlen sicher ein tolleres Leben gehabt, mir tut das leid für sie ich meine wir haben ein schönes Haus mit Garten aber dennoch arbeiten diese noch immer. Was kann man alles so machen was dem Staat viel kostet? Ich möchte meine Eltern rächen.

Also wie schon in anderen Fragen gesagt, ich werde sowieso reich werden und ich weiß schon genau wie, das dauert vielleicht 10 Jahre (es fängt mit K an und hört mit Währung auf). Aber ich werde auf jeden Fall mal einige Studiengänge absolvieren, natürlich werde ich da auch allerhand Freifächer machen, vorallem Seminare oder irgendwas wo man zB im Labor ist oder so evtl auch Sprengmeisterkurs das kostet dem Staat ja auch pro Student glaube ich pro Jahr so 10k oder so. Weiters werde ich vielleicht die Ausbildung zur Polizistin machen und sofort nach der Kündigungsfrist mich wieder über die Häuser hauen, beim Bundesheer mache ich vielleicht das selbe, die Ausbildung dort kostet dem Staat ja auch allerhand. Ich möchte halt dem Staat nichts bringen aber sauviel kosten, habt ihr sonst noch Tipps. Am besten ein paar hunderttausend Euro, oder gar Millionen.

Meine Eltern wollen übrigens dass ich einen Studiengang fertig mache, da unterstützen sie mich auch finanziell und dass ich dann irgendeinen sicheren Arbeitsplatz annehme und dort für immer arbeite. Aber da würde ich erst wieder Steuern zahlen und ich will nicht dass der Staat durch unsere Familie Gewinn macht den er dann wieder für irgendeinen Mist ausgeben kann oder mit dem sich irgendwelche korrupten Politiker bereichern.

Was kann ich sonst noch so machen?

LG Chiara

Steuern, Geld, Staat, studieren, Staatsausgaben, Steuerlast
13 Antworten
Ist es legitim seitens von (ehemals) muslimischen Bosniern, sich als Kroaten/Serben zu sehen?

Eine Frage (insbesondere an Menschen aus der Region): Ist es legitim von einem muslimischen Bosnier, einem Attheisten/Agnostiker oder zum christentum Konvertierten sich zur kroatischen Volkszugehörigkeit zu bekennen? Schließlich war Bosnien (ähnlich) wie Dalmatien nur eine Teilregion im mittelalterlichen Kroatien oder im faschistischen Kroatien (1940-45).

Spreche ausdrücklich NICHT von Staatsbürgerschaft oder änhlichem.

Wie wird es in der in- und ausländischen (Bsp. hier in Österreich/Deutschland/Schweiz) Community aufgenommen?

Meiner Recherche nach wird man in Bosnien (genau wie im alten Jugoslawien) bei den Volkszählungen nach seiner Volkszugehörigkeit (Serbe/Kroate/Muslim/Sonstiges) befragt und kann diese frei angeben.

Desweiteren wird von kroatischer/serbischer Seite praktisch ausschließlich gegen die Religion der Bosnier geschossen und der dem damit verbundenen bestehen auf Souveränität (beide betrachten Bosnien ja als serbisches/kroatisches Territorium) Von daher müsste sich das Problem - in der Theorie - erledigt haben sofern ein Muslim seine Religion wechselt und sich zu einer der beiden Seiten bekennt?

Religion, lernen, Islam, Schule, Geschichte, Menschen, Kroatien, Politik, Christentum, Psychologie, balkan, Bosnien, Dalmatien, Erster Weltkrieg, Ethik, Faschismus, Geografie, Grenze, Herzegowina, Historie, Istrien, Jugoslawien, Kommunismus, Länder, Mittelalter, nationalismus, Philosophie, Rasse, Rassismus, Serbien, Slawen, Staat, Staatsangehörigkeit, Volk, Zweiter Weltkrieg, Ethnizität, Menschenrasse, Missionierung, ustasa, Volksglaube, Volksgruppen
10 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Staat

ESTA Staat/Provinz/Region was angeben?

2 Antworten

Kann das Finanzamt sehen was man bei Paypal macht?

6 Antworten

Gibt es die Stadt "Mystic Falls" wirklich?

9 Antworten

Was bekommen denn Obdachlose an Geld vom Staat?

8 Antworten

Rente obwohl man nie gearbeitet hat?

5 Antworten

Wie werden Privatentnahmen versteuert

7 Antworten

Ab wievielen Kindern bekommt man ein Haus von der Stadt?

16 Antworten

sind soldaten beamte?

6 Antworten

Unterschied zwischen Staatsangehörigkeit und Nationalität?

7 Antworten

Staat - Neue und gute Antworten