Schulden wir irgendwem etwas?

Sehen wir es doch mal so: Jeder sagt, dass man XYZ nicht tun sollte oder darf, weil man ja Person X/dem Staat XYZ schuldet.

Ich sehe das absolut anders.

"Sei mal dankbar, dass du hier zur Schule gehen durftest! Und das kostenlos!"

Das ist doch auch wieder nur eine blanke Lüge. Der Staat geht hier in Vorleistung - weiß aber, dass er das hundertfache an Steuern einnehmen wird. Das ist Eigeninteresse. Er gibt erst, um dann zu nehmen. Nur nimmt er nicht den selben Betrag, sondern ein vielfaches mehr und viel länger.

"Du wirst hier von Ärzten versorgt, wenn es dir schlecht geht"

Dafür soll ich dankbar sein? ICH zahle meine Steuern und meine Sozialabgaben, damit diese Leute Ihren Job machen - wie alle anderen Arbeitnehmer auch. Der hilft mir nicht, weil die Sonne heute scheint, sondern weil ich dafür gezahlt habe. Kein Arzt wird dir kostenlos helfen - selbst wenn Sie dir helfen ohne direkt was zu nehmen - die Rechnung wird kommen.

.... da könnte man noch viel mehr aufzählen. Am Ende des Tages versuchen Menschen/Die Gesellschaft/Der Staat einem ein schlechtes Gewissen einzureden - doch die Wahrheit ist: Man hat für alles oder wird für alles zahlen! Der Staat schenkt einem rein gar nichts. Er hat immer einen Nutzen von dir. Selbst bei Hartzern. Auch die Hartzen in der Regel nicht Ihr Leben lang.

Bei den Steuern ist der Staat schnell. Also warum soll ich für irgendetwas dankbar sein - für das ich ARBEITEN GEHE UND BEZAHLE!

Das ist mein verflixtes Recht etwas zu nehmen, wenn ich etwas gebe. Das ist der Grundgedanke unseres Systems.

Arbeit, Schule, Geld, Wirtschaft, Bildung, Ausbildung, Staat
Sind wir indirekte Sklaven?

Ein Sklave ist jemand, der oder die gezwungen ist, einer Person oder einem System zu dienen. Davon hängt dessen Freiheit ab. Wenn die Person es nicht tut, dann droht ihm Freiheitsentzug.

Laut großen Philosophen wie Immanuel Kant ist Freiheit ein Geburtsrecht, was jedem Menschen gebührt. Ein Geburtsrecht ist etwas, was man automatisch und bedingungslos bekommt

Das trifft auf unsere Gesellschaft nicht zu...

-Wir müssen Geld haben, um ein freies Leben zu führen

-Wir müssen Steuern zahlen, um uns frei bewegen und die Welt um uns herum frei nutzen zu können

-Es ist nicht möglich, in unserer Gesellschaft unabhängig von dem Geld-, Steuersystem zu leben. Selbst ein autarkes Leben in der Natur ist nicht möglich, da der Wald offiziell dem Staat oder Privatperson gehört und für alles eine Steuer zu zahlen oder Genehmigung einzufordern ist, was wiederum Geld kostet.

D.h. Wir Menschen (als Teil der Natur) wurde unser freier Zugang zur Natur selbst (autarkes, unabhängiges Leben) völlig genommen. Alles ist abhängig davon, ob man Geld oder Steuern zahlt, in anderen Worten: Das SYSTEM aufrecht erhält.Wer sich dem verweigert, muss Bußgelder zahlen und wer das nicht kann, endet im Gefängnis ---> Freiheitsentzug

In anderen Worten: Wir sind indirekte Sklaven, die nur frei sein können, wenn wir dem System dienen. D.h, dass wir keine Freiheit als Geburtsrecht haben, sondern nur eine Freiheit unter Auflagen/Bedingungen.

Was ist eure Meinung dazu?

Geld, Politik, Ethik, Freiheit, Gesellschaft, Staat
Soziale Isolation?

Hallo, ich bins mal wieder.

Ich bin gebürtiger Deutscher mit Verwandten aus dem südlichen Länder. Ich bin der Klassenbester in meiner Klasse aktuell 8 Klasse Ich habe mich sozial isoliert.

Das heißt ich habe alle meiner Kontakte blockiert und die Nummern gelöscht. Ich rede nur manchmal und dann wenig mit den anderen Schülern aus meiner Klasse, privat bin ich alleine. Ich habe kein Bedürfnis Freundschaften zu entwickeln, dennoch habe ich ein Bedürfnis.

Unzwar von einem Mädchen geliebt zu werden, ich bin momentan noch Jung werde aber bald 15 jeder findet mich hässlich, ich finde mich dennoch ich gehöre zu den Durchschnitts schönen. Jedes Mädchen das ich Kontakt hatte hat mich abgewiesen, selbst die die etwas in nett ausgedrückter Formulierung etwas hässlicher sind als ich.

Findet ihr mein Verhalten normal ?

Was soll ich tun ?

Liebe, Computer, Leben, unsichtbar, Schule, Schönheit, Angst, hässlich, Mädchen, Liebeskummer, traurig, Menschen, Teenager, Seele, Girl, Körper, Aussehen, Freunde, Deutschland, Tod, Beziehung, Jugendliche, Sex, Recht, fingern, Veränderung, Junge, Tanga, keine-freunde, 8. Klasse, Angstzustände, Charakter, depressiv, Deutsche, Freundin, Idioten, jugendlich, Jungs, Kummer, lecken, Leggins, Lehrer, Liebe und Beziehung, Link, Mädels, massieren, Mord, Nippel, Panik, Persönlichkeiten, Privat, Rheinland-Pfalz, saugen, schwanz, soziale-isolation, Staat, Suizid, Teenie, Unterhose, Vagina, Valve, deutschlandweit, Sichtbar, beautiful, Cameltoe, Coronavirus, Feministin, herz-gebrochen, patriot, population, schulsozialarbeiter, Südländer, südländisch, traurige Lieder, vibrieren, Vulva, Panickattacke, Crush, SaD, LGBTQ, Vibrator , Glow up

Meistgelesene Fragen zum Thema Staat