Tricks zum Steuersparen bei CFD-Trading?

Es geht hier nicht um Hinterziehung... das werde ich niemals tun. Sondern das Problem ist folgendes:

Ich muss ja bei Jahreswechsel Steuern zahlen auf das was ich mit Hebeln dabei verdient habe, zu wetten, ob DAX, Öl, Währungspaare usw steigen oder sinken.

So sagen wir jetzt Mal ich habe 500€ verdient (wie hoch wird dann eig die Steuer sein?)

Schön und gut, kann ich an sich auch Steuern drauf zahlen, aber der Gewinn ist ja nicht safe, da ich ihn weiter investiere und somit auch alles verlieren kann. Dann hab ich einmal Steuern gezahlt, dann am Ende nichts mehr, aber kann den Verlust ja nicht mehr von der Steuer abziehen.

Deswegen ist wahrscheinlich die beste Fragestellung in dem Fall (aber klärt mich gerne über bessere auf): ab wann gilt es als Gewinn? Erst wenn ich aus der App das Geld wieder auf mein Konto überweise? Sobald ich eine Position mit Gewinn schließe? Und wenn das: Was ist wenn ich mit diesem Gewinn sofort eine neue Position öffne, muss er dann dennoch versteuert werden? Und was wenn ich durch diese Position geld verliere? ... Wie ist das mit Positionen, die zum Jahreswechsel noch offen sind, sagen wir Mal 50€ gewettet und stehen auf +300%.

Vielen Dank für jede hilfreiche Antwort

Computer, Leben, online, Finanzen, Tricks, Steuern, Schule, Technik, Betrug, Geld, sparen, Fonds, Wirtschaft, Menschen, Shorts, Politik, Long, Recht, Gesetz, Steuererklärung, Aktien, Aktienfonds, Aktiengesellschaft, Aktienhandel, Börse, Börsenhandel, Broker, CFD, Derivate, Finanzmarkt, Forex, Geschäft, Gewissen, Handel, handeln, Handelsregister, Jura, Makler, Money, moneybookers, Optionen, Steuerklasse, steuern sparen, steuernummer, Steuerrecht, Steuerung, swap, Tax, TeX, Trading, wetten, Aktienkurs, Buxtehude, Fondsmanager, Steuernachzahlung, baenker, Bet, Börsenmakler, fiktiv, Steuern absetzen, sparen geld, finanzen und steuern, Wirtschaft und Finanzen, Finanzen und Wirtschaft
2 Antworten
Frage zu meiner Lebensführung?

Ich bin aktuell in Ausbildung und überlege wie ich mit meinem Geld umgehen soll und wann ich ausziehen soll.

aktuell bin ich 17 ende 19 hab ich ausgelernt ab da stelle ich mir die frage wie ich mein leben selbst finanziere.

Ich hab ein sparplan erstellt mit paar alternativen das bild füge ich bei.

mein Einstiegsgehalt (Angaben immer netto steuerklasse1) beträgt knapp 2000euro netto ohn Weihnachtsgeld und urlaubsgeld mit ein zu berechnen da es die nur 1x im jahr gibt bzw auf 3 monate ausgezahlt werden 2x urlaubsgeld und 1x Weihnachtsgeld. Deshalb rechne ich mit dem was ich immer bekomme und das sind 2000euro netto nach der Ausbildung.

garantiert ist nur 1 jahr Übernahme aber meine Chancen sind hoch danach ein festvertrag zu kriegen (arbeiter mangel etc) wenn ich mein festvertrag habe kriege ich nach 4 weiteren jahren 2500 netto.

mein bisheriger Plan ist bis dahin bei meiner mutter weiter zu leben also bis mindestens 24.

Ich könnte ab dem punkt ein haus bauen (Kleinstadt hier kriegt man im Umkreis von 12KM Grundstücke ab 70.000 euro mit 600qm) also ein haus für 300.000 euro ist gut denkbar. mit 150 euro die man für evtl anfallende fix kosten bei seite rechnen solte könnte ich locker ein Kredit mit 800 euro rate abbezahlen wenn ich mir vorerst ein günstiges auto kaufe zb mit 70ps etc. Ich habe aber den traum von einem camaro beides direkt erfüllen wird nicht möglich sein daher die frage wie würdet ihr vorgehen ich kann auch bis 25 sparen dan ins eigenheim ziehen dann muß ich nicht viel länger einen kredit abbezahlen.

Frage zu meiner Lebensführung?
Finanzen, Geld, Camaro, Ausbildung und Studium, Wirtschaft und Finanzen
9 Antworten
Tipps mehr geld zu sparen?

(bin azubi Gehalt kommt ende Monat)

Ich muß mir angewöhnen geld zu sparen mitlerweile tue ich zwar fest 300 euro monatlich auf die seite legen aber seit ich jeden Cent notiere merke ich wie viel da mehr drinnen wäre.

Es geht nicht darum das ich es mir nicht leisten könnte ich bekomme im ersten Lehrjahr knapp 11.500 euro im jahr wegen urlaubsgeld und Weihnachtsgeld +fahrtkosten und in 2 Monaten bin ich im 2ten. Lehrjahr zu deutsch mehr Geld.

Nach meiner Ausbildung ist mein Einstiegsgehalt 2000netto und später 2.500netto damit kann man sich hier ein schönes leben machen hier kriegt man ein haus mit 100qm Wohnfläche für 800euro warm zur Miete in einer sehr gepflegten und sehr sicheren Umgebung. aber dennoch ist es ja nicht gut sein übriges Gehalt einfach aus dem Fenster zu werfen.

ich habe mir überlegt ob ich nach der Ausbildung wenn ich später mein volles Gehalt bekomme 500 euro fest jeden monat auf die Seite lege aber wie ich mich kenne endet es darin das ich ca 600warm für eine Wohnung wegrechnen muss und 300 euro für mein auto weg rechnen kann wegen den Unterhalt des Autos. (etwas hoch aber ich werde mir mein traumwagen kaufen daran zu sparen steht nicht zur Debatte) da bleibt nurnoch 1100 euro übrig wenn ich so tue als hätte ich 500 euro nicht. Diese 1100 euro werde ich wie ich mich kenne vermutlich für jeden unnötigen dreck ausgeben von wassersprudler bis rtx2080s. mit der Buchführung merke ich zwar jezt besser woran ich sparen kann aber es muß doch mehr drinnen sein.

Tipps mehr geld zu sparen?
Finanzen, Geld sparen, Geld, sparen
2 Antworten
Wie wird man erfolgreicher Cutter ?

Also ich hätte noch eine Frage ..

Leider habe ich erst mit meinen 25 Jahren meine Leidenschaft gefunden ( leider viel zu spät ) . Letztes Jahr habe ich mein Lieblingshobby gefunden und zwar das Videoschneiden und meine ganze Freizeit verbringe ich damit Videos zu schneiden und neue Sachen ausprobieren und gucke sehr sehr viele verschiedene Tutorials auf YouTube um immer besser zu werden ...

Mein größter Traum ist damit später Geld zu verdienen um noch mehr Zeit mit meinem Hobby dem Schneiden von Videos zu verbringen ..

So wie der YouTuber Tomary ..

Anfangen als Freelancer zu arbeiten und später auch an eigenen Projekten zu arbeiten wie z.b einen eigenen YouTube Channel aufbauen und z.b meinen Schnittkurs verkaufen und und und

Aber wie fange ich an lohnt es sich noch zu studieren oder eine Ausbildung zu machen..

Den die letzten Jahren habe ich als Kurier gearbeitet und meinen Realabschluss habe ich vor 7 Jahren gemacht

Wie kann ich am besten mein Traum verwirklichen bin ja schon 25 ...

Abendschule und Studium dauert ja ca 7 Jahre 2 Jahre Abendschule und 5 Jahre Studium

Und mit meinem 7 Jährigen Realschluss der auch noch schlecht ist würde ich glaube ich keine Ausbildung bekommen und die dauert auch relativ lange ... Also wäre ich auch ca 30 Jahre 2 Jahre Fachabi oder Realabschluss nachholen und 3 Jahre Ausbildung also wäre ich dann 30 Jahre alt

Viele erfolgreiche Cutter haben ja auch nicht studiert oder Ausbildung abgeschlossen so wie Tomary und viele anderen ..

Was soll ich machen ??? Was würdet Ihr an meiner Stelle machen ???

Ich sehe nur eine einzige Möglichkeit und zwar eine Arbeit finden egal welche um zu überleben und mich in der Freizeit selbständig und sich Videokurse weiterzubilden und anfangen neben meiner Arbeit als Freelancer zu arbeiten und nach vielem Jahren Job kündigen und anfangen als Selbständiger Cutter zu arbeiten .....

Was glaubst Ihr kann der Plan aufgehen ?

Danke

PC, Finanzen, Youtube, Film, Schule, Technik, Geld, Selbstständigkeit, Videoschnitt, Cutter, Freelancer, Unternehmen, Videoproduktion, Film drehen, Instagram, Ausbildung und Studium, Influencer, Beruf und Büro
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Finanzen