Wie fandet ihr den Auftritt von Sahra Wagenknecht gestern bei Maybritt Illner?

Irgendwie hat sie mich an Trump erinnert. Während der Linke Gysi immer sachlich war und deshalb meinen Respekt hatte, nahm die Dame ihre Information fast nur von Russlands Telegram-Kanal; nahm irgendwelche Zahlen und interpretierte sie um.

Ich nenne nur 4 Aussagen:

  1. Lieferung von Luftabwehr sollte eingestellt werden, weil auch herabstürzender Trümmerteile Schaden anrichten.
  2. Die Kinderklinik wurde nicht von Russland angegriffen, weil das nicht logisch wäre. Meldungen von einem gezielten Angriff wären Lügen wie alles in einem Krieg und internationale Organisationen sagen mal so und mal so.
  3. Wenn Medwedew sagt, er wolle die Ukraine zerschlagen, dann nehmen wir ihn einfach nicht ernst und alles ist gut. Der sagt ja viel. Russland wollte schon immer nur die 4 Ostgebiete. Warum sie dann auf Kiew marschiert sind, konnte sie nicht beantworten.
  4. Russland mag Kinder in den besetzten Gebieten entführen, das ist im Krieg halt so, schließlich töten die ukrainischen Raketen ja auch Kinder in der Region Belgorod, z.B. durch Trümmer abgeschossener Drohnen.

Wie kann es sein, dass eine Partei unter solcher Führung wieder 1% zugelegt hat in den Umfragen?

mies, hab auch nichts anderes erwartet 52%
sie hat bei mir gewonnen, wird immer besser 23%
ganz anders 9%
sie ist nun bei mir unten durch 7%
hilflos, aber rechthaberisch 7%
sie hat sich wacker geschlagen 2%
Krieg, NATO, Putin, Ukraine, BSW, Sahra Wagenknecht