"Strahlenschutzanzüge" schützen vor Strahlung oder nur vor radioaktivem Staub?

Man kennt die Bilder uas Fokushima oder Tschernobyl: Menschen in Ganzkörperoveralls mit Atemschutzmaske und Messgeräten kontrollieren Strahlungswerte...

Der örtliche Katastrophenschutz rät für den Fall eines Störfalls mit der Freisetzungen von Radioaktivität dazu Staubschutzmasken der Klasse 3 sowie entsprechende Schutzoveralls zu tragen, wenn man das Haus verlassen muss. Auch solllen Türen und Fenster natürlich geschlossen bleiben und Lüftungen oder Klimaalagen abgeschaltet werden.

Soweit eine nette Theorie - die mich an Umbauzeiten in unserem Haus erinnert: Da wo Baustelle war, wurde alle rundrum abgeklebt und wer da drin gearbeitet hatte, musste sich beim Verlassen der Baustelle die Schuhe und auch die staubigen Klamotten ausziehen. Dass nach und nach der Baustaub trotzdem den Weg in den Rest des Hauses fand ist wohl klar gewesen...

Wenn ich nun diese der Bevölkerung empfohlenen Vorsichtsmaßnahmen also richtig einordne, will man lediglich verhindern, dass die Kontamination in die Gebäude getragen wird, bzw. dass diese Stoffe durch die Atmung in den Körper gelangen. Einen direkten Schutz gegen die Strahlung stellen dieses Schutzmaßnahmen ja aber nicht da. Also hilft es dazu z.B. nur sich hinter ner dicken Wand zu verstecken oder im Keller zu bleiben und zu hoffen dass die freigesetzten radioaktiven Stoffe wirklich nicht ins Haus getragen werden...

Also nun die eigentliche(n) Fragen(n):

  • sehe ich die Ratschläge vom Katastrophenschutz richtig? ZumTeil eine Beruhingungstaktik für das Volk zum Teil eben nur der Versuch die "Verschmutzung" auf den Außenbereich zu begrenzen.
  • sind die Anzüge, die man auf dem Bilder solcher Katastrophen sieht auch nicht viel mehr als "Staubschutz" oder halten diese tatsächlich Strahlung ab?
  • Wirkliche Strahlenschutzanzüge müssten doch aus Strhlungsabsobierenden Materialien sein - dabei fällt mir dann nur die Bleischürze beim Roentgen ein. solche Anzüge wären also heftig schwer - kaum zu glauben, dass Menschen sich darin so "leichtfüßig" bewegen können wie auf den Videos gezeigt.
  • Ist das "Säubern" einer kontaminierten Oberfläche tatsächlich so einfach wie banales Staubwischen oder bleiben immer Spuren von Radioaktivität zurück? Sprich reicht es die auf der Oberfläche befindlichen radioaktiven Stoffe zu entfernen oder kann die Radioaktivität sich weiter "fortpflanzen" - Stichwort "Aktivierung, Elektroneneinfang"?

Freu mich auf Eure Antworten.

tschernobyl, Radioaktivität, AKW, Strahlenschutz, Zivilschutz, Fukushima, gau, Atomunfall
4 Antworten
Verhaltenweise im Fall eines Super-GAUs in belgischem Atomkraftwerk - wie sollte man (speziell im Raum Köln) reagieren?

Die Bedenken über die belgischen AKW Doel und Tihange sind ja inzwischen allen bekannt. Was denkt ihr, wie man bei einem Super-GAU in einem dieser Atomkraftwerke reagieren sollte - insbesonders, wenn man im Raum NRW wohnt?

Den äußerst hilfreichen Ratschlag, zu Hause bleiben und Mund und Nase mit nem Tuch abzudecken, werden wir mit einem Kind im Haushalt keinesfalls befolgen, sondern unverzüglich das Weite suchen!

Die einzigen zwei Möglichkeiten, die uns in Köln in den Sinn kommen, sind: 1.) In einen Bunker flüchten und 2.) Mit dem Auto schnellstmöglich möglichst weit weg fahren, um einer radioaktiven Kontamination zu entgehen.

Punkt 1) stellt uns vor das Problem, dass es in Köln anscheinend nur unzureichende Bunker-Möglichkeiten zum Schutz vor einem Super-GAU gibt. Punkt 2) stellt uns vor die Frage, wohin wir in diesem Fall flüchten sollen? Richtung Osten ist wohl am sinnvollsten, aber wohin und was dann?!? Die Angelegenheit hat sich ja nicht nach einer Woche erledigt... Der Raum Brandenburg scheint für uns die erste Anlaufstelle zu sein, aber was dann?!? Wir freuen uns auf jeden Gedankengang in dieser Richtung von weiteren besorgten Bürgern.

Wir sind angesichts der bedrohlichen Lage bzgl. der belgischen AKW wirklich sehr beunruhigt. Bitte kommentiert dieses Thema nur, wenn ihr hilfreiche Tipps habt und nicht nur unnötigen, sarkastischen Gedankenmüll loswerden möchtet. Wenn ihr die Gefahr aus den belgischen AKW als gering einschätzt, ignoriert diese Frage bitte einfach. In Fukushima und Tschernobyl gab es keinerlei Vorwarnungen und die Katastrophen sind trotzdem passiert...

Wir freuen uns auf ernstgemeinte, hilfreiche Tipps!

AKW, Atomkraft, Atomkraftwerk, Belgien, kernkraftwerk, Atomunfall, Super-GAU, Tihange
7 Antworten
Digitales Dosimeter kaufen? Aber welches? und wo?

Hello there,

mein Plan ist, in den nächsten Jahren - also noch vor 2016 - die Chernobyl Experience zu machen, also ein Besuch in der Sperrzone um den havarierten Atomreaktor von Tschernobyl. Man kriegt dort zwar ein Dosimeter gestellt. Aber ich hätte eigentlich schon gerne ein Eigenes, einfach weil ich neugierig bin.

Da die extrem teuer sind (hoch dreistellig), möchte ich gerne ein geeignetes digitales Modell zum am Körper tragen erwerben (quasi im Taschenrechnerformat) - folgende Dinge wären mir wichtig:

  • Erfassung von Alpha- Beta- und Gammastrahlung
  • Messung der aktuellen Strahlungbelastung in Sievert bzw ihren Untereinheiten
  • Ticker - das kennt man ja von großen Geiger-Müller-Zählrohren, die dann ein akustisches Signal bei jedem Zerfall abgeben.
  • Messung der im Zeitraum X insgsamt erhaltenen Strahlung und Alarmton bei Überschreitung eines eingestellten Höchstwertes
  • Natürlich ein großes Display, gerne auch in Farbe, aber Farbe ist kein Muss.
  • Einfache Bedienung, idealerweise deutsche Menüführung
  • Wenns noch was Interessantes an Zusatzfunktionen gibt, könnt ihr mich gerne aufklären, ich hab mich nur sehr grob informiert :)

Wer mir hier was geeignetes empfehlen kann und mir vielleicht noch Tipps geben kann wo ich günstig an sowas rankomme, der darf mir hier gerne was posten.


NICHT POSTEN SOLLEN DIE, DIE SO SPRÜCHE WIE "was willsten du da, bist wohl geil auf krebs?" AUF DER ZUNGE LIEGEN HABEN.

Vielen Dank

MfG

Alex

Gefahr, tschernobyl, Strahlung, Radioaktivität, AKW, Atomkraftwerk, Physik, Dosimeter, Geiger-Müller-Zählrohr
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema AKW

Atomkraftwerk-abklingbecken?

4 Antworten

Kann man ein Kernkraftwerk besichtigen?

10 Antworten

5 nach 12?

4 Antworten

was passiert wenn ein akw explodiert bei uns in deutschland welche folgen gibt es?

10 Antworten

Reichweite von der Explosion eines Atomkraftwerks?

7 Antworten

Kernspaltung: Wie beschiesst man Uranatome?

3 Antworten

warum akw an fluss --> kein kühlturm? | Atomkraftwerke

10 Antworten

ist rauch am atomkraftwerk üblich?

17 Antworten

Atomkraftwerk am Vw werk wolfsburg?

3 Antworten

AKW - Neue und gute Antworten