Taktische Atomwaffe in der Ukraine - Fallout/radioaktive Wolke bei uns?

Hallo, ich mache mir etwas Gedanken und wollte fragen, ob sich hier Leute mit dem Thema auskennen. Angenommen, Putin würde in der Ukraine eine taktische Atomwaffe einsetzen (ich spreche hierbei nicht von einem Atomkrieg mit atomarem Gegenschlag etc. sondern nur von diesem Szenario.). Welche Auswirkungen hätte dies auf Deutschland? Nach Tschernobyl zog eine radioaktive Wolke über Europa, noch heute sind Schilddrüsenkrebserkrankungen erhöht und deutsche Pilze und Wild teilweise radioaktiv belastet, dabei ist es 36 Jahre danach. 2017 gab es wahrscheinlich einen Atomunfall im Ural im russischen Majdak, über Europa zog eine Strontium-Wolke, die jedoch laut offiziellen Angaben so verdünnt war, dass es wohl ungefährlich war. Wie kann ich mir einen taktischen Atomwaffeneinsatz in der Ukraine in seinen Folgen für mich in Ostdeutschland vorstellen? Würde dies für mich hier in Ostdeutschland oder z.B. für einen Säugling hier in Ostdeutschland gesundheitsschädlich sein? Sollte man im Falle der Fälle irgendwelche Maßnahmen ergreifen, wie Fenster und Türen geschlossen halten, nicht in den Regen gehen o.ä.? Wenn es unterschiedliche Arten von taktischen Atomwaffen gibt, gibt es da diesbezüglich Unterschiede? (Alles für den Fall, dass der Wind bzw. die höheren Luftströmungen den Fallout zu uns wehen.)

Medizin, Chemie, Politik, Strahlung, Radioaktivität, Atombombe, Atomkraft, Atomwaffen, kernphysik, Physik

Meistgelesene Fragen zum Thema Radioaktivität