Das Geiger-Müller- Zählrohr?

brauche das für meine Klasur, habe das Thema nicht behandelt und hole es nach

Der Nachweis und die Messung der Intensität von radioaktive Strahlung erfolgt durch ihre _____________ ________________ (Radioaktive Strahlung führt Energie mit sich.).Ein Geiger-Müller-Zählrohr besteht aus einem dünnwandigen Metallzylinder, in dessen Achse ein dünner Draht isoliert befestigt ist. Der Innenraum des Rohres ist mit einem _______ (z.B. Argon) unter _________________________ Druck gefüllt. Zwischen dem Metallzylinder und dem Draht liegt eine __________________ von einigen Hundert Volt. Der Draht ist mit dem ______________ der Spannungsquelle verbunden. Die Strahlung gelangt durch ein dünnes Fenster aus Glimmer ins Zählrohrinnere.

Dringt ionisierende Strahlung ein, bilden sich _______________ und ___________________. Die ____________________ werden in Richtung des ______________________ beschleunigt. Auf ihrem Weg ______________ sie weitere ______________ (Stoßionisation), sodass schließlich eine Elektronenlawine den Draht trifft. Dadurch fließt im Zählrohr und damit auch im _________________ ein Strom I. Dieser Strom verursacht am _______________ den Spannungsabfall ________________. Gleichzeitig __________ die Spannung zwischen Metallzylinder und Draht. Die Elektronen werden nicht mehr _______________ . Dadurch erlischt die Entladung (nach 10-4 s) und das Gas wird wieder zum ______________. Die nächste Strahlung kann wieder registriert werden.

Die Spannungsimpulse am _______________ werden verstärkt und einem Impulszähler oder einem Lautsprecher zugeführt. Jeder Impuls verursacht ein Knacken im Lautsprecher.

Die Zahl der Impulse pro Zeiteinheit nennt man Zählrate: n = N (n...Zählrate; N...Anzahl der Impulse in der Zeitspanne ∆t) ∆t

Das Zählrohr registriert auch radioaktive Strahlung, wenn sich kein radioaktives Präparat in unmittelbarer Nähe des Zählrohrs befindet. Ursache dieses sogenannten _________________ ist die __________ _____________________________ unserer Umgebung. Die zugehörige Zählrate heißt _______________.

Die Anzahl der in gleichen Zeitspannen gemessenen Impulse ist ___________________, weil die Zerfalle eines radioaktiven Präparates ________________________________. Will man die Zählrate möglichst genau bestimmen, so muss man eine große Zahl von Einzelmessungen durchführen und den ___________ der gemessenen Zählraten bilden. Je _____________ die Messdauer und damit die Anzahl der Impulse ist, um so besser stimmt die Einzelmessung mit dem Mittelwert mehrerer Messungen überein.

Bei Zählrohrspannungen unter 300 V hängt die Zählrate von dem Ionisationsvermögen der einfallenden Strahlung ab.

Technik, Radioaktivität, Gesundheit und Medizin, Physik, Technologie

Meistgelesene Fragen zum Thema Radioaktivität