Hi alle zusammen. In meiner Frage geht es um Organe. Wer sich auskennt oder Arzt ist, bitte antworten. Also, ein Familienmitglied (Cousine) von mir hat seit?

Hi alle zusammen. In meiner frage geht es um Organe. Wer sich auskennt oder artzt ist, bitte antworten. Also, ein Familienmitglied ( Cousine) von mir hat seit ihrer Geburt 3 Nieren und ich habe sie gefragt ob sie irgendwelche Vorteile haben könnte und sie sagte nein. Sie habe keine. Ich will halt nur wissen ob da was dran ist, mit dem Vorteil. Stimmt das oder stimmt das nicht. Ich nämlich habe seit meiner Geburt asthma.

Ich kamm mit knapp 5 Monaten zur Welt und deswegen sind meine Lungen nicht richtig ausgebildet was ein Leben lang so sein wird. Aber hey, es geht mir gut und ich nehme mein spray. Jetz kann man sich bestimmt denken worauf ich hinaus will. Meine Cousine und ich kommen von der gleichen Familie. Hahahahahah, ja schon klar aber trotzdem wieso hatt sie die dritte Niere und ich habe den kürzere gezogen und laufe mit kaputten Lungen durch die Gegend. Irgendwo bin ich schon sehr neidisch auf sie aber ich bin auch dankbar noch zu leben. Immerhin, bei meiner Geburt haben die Ärzte alle gesagt, daß ich eine Überlebenschance von grade einmal 20 Prozent jabe, na wenn das mal kein Wunder ist und mir eine glorreiche Zukunft versprochen ist, sieht leider grade nicht so aus, aber OK, zurück zum Thema.

Erstmal will ich wissen bis wann es erlaubt ist und bis wann es noch Sinn macht die dritte Niere noch zu spenden. Sie ist übrigens 37. Ich will einfach wissen warum manche Menschen mit kaputten Organen leben wenn nicht sogar 10.000 Tabletten nehmen und sonst was machen müssen um zu überleben und sogar vielleicht noch Schmerzen haben und warum andere von manchen Organen 3 oder 4 Stück oder was weiß ich, alles haben. Wieso verdammt. Hoffe das mir das jemand meinetwegen auch mit detaillierter antwort erklären kann. Warum manche menschen mehrere Organe haben und manche sogar kaputte bis vielleicht sogar garkeine.

Manche werden sogar mit keinem Herz geboren. Man das muß richtig heil klingen. Egal. Ich bedanke mich schon mal für die Antwort und freue mich. Ich möchte auch gar nicht böse oder so klingen, es macht mich halt traurig und fertig das es so und so passieren kann. Danke und einen schönen Dienstag mittag an alle.

Gesundheit und Medizin, Organe, Organspende
2 Antworten
Sollte Organspende für alle Menschen verpflichtend sein?

Das Thema kommt aus einer Diskussion aus dem Religionsunterricht. Es ging darum, ob die neue Organspenderegelung "alle sind Spender, außer sie widersprechen" eintreten oder es bei der alten "niemand ist Spender, außer er meldet sich als solcher"-Regel bleiben sollte.

Dabei ist mir der Gedanke gekommen, ob es denn überhaupt eine Wahl geben sollte, und ich habe es mir logisch aufgezeichnet: Der Mensch hat ein Recht auf Selbstbestimmung, das betrifft auch seinen Körper. Er darf also selbst entscheiden, was mit seinen Organen passiert, da diese (und ihr Verschwinden) ihn unmittelbar und am stärksten beeinflussen (würden). Doch was passiert, wenn er auf dieses Recht nicht mehr zugreifen kann? Die Körperteile, die er dazu bräuchte, kann er ja schließlich nicht mehr benutzen.

Heißt das für ihn, dass er sein Recht verliert und vorige Entscheidungen keine Rolle mehr spielen, weil er ohnehin nichts davon mitbekäme? Und wenn doch genau das täte, auf welche Art auch immer, ist sein lebloser Körper dann gleichzusetzen mit einem alten Freund, den er zwar gerne für sich retten würde, es ihm aber nicht zusteht? Oder ist das vergleichbar mit einer vollständig gelähmten Person, die zwar auch nicht über sich selbst bestimmen kann, der aber niemand ihr Recht darauf nehmen würde?

Mir dünkt, ich bin ein wenig abgeschweift. Das Thema ist nicht so logisch erklärbar, wie ich dachte, und es bedrückt mich die böse Vorahnung, die Antwort liegt in religiösen oder idealistischen Gebieten, das wird mir nun etwas zu kompliziert.

Also nochmal zusammenfassend...

Ich hoffe, die Frage ist nicht verwerflich, wenn doch, sagt es mir bitte und dazu, warum das so ist: Wenn ein Mensch stirbt, hat er dann überhaupt noch das Recht, seinen toten Körper zu verteidigen, wo er es doch gar nicht kann?

Religion, Tod, Organspende, Philosophie
9 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Organspende