Auf Facebook. Private Spenden empfangen?

Hallo Leute!

Ich hätte gerne eine Auskunft die ich trotz aufwendiger 60 minütiger Suche im Facebook Hilfebereich nicht beantworte bekommen habe und auch aufwendiges Googlen hat nichts gebracht und zudem wurde die E-Mail an den Facebook Support die ich vor ca. 3 Tagen geschrieben habe bisher auch nicht beantwortet.

Ich stehe unter Zeitdruck, also: Vielleicht kann mir jemand von euch helfen?

Ich würde gerne eine Private Facebook Spenden Aktion starten und dafür ein eigenes Facebook Konto mit neuem Namen machen. Ich habe bereits ein "altes" Konto bei Facebook seit 2010. Die private Spendenaktion soll für meinen jüngeren Bruder gemacht werden der geistig behindert und jetzt in einer finanziellen Notlage ist durch den unerwarteten Tod unserer Mutter.

Ich habe bereits vorgestern ein neues Konto bei Facebook eröffnet aber leider kann ich mit dem Konto nur eine Spendenaktion für Non-Profit Organisationen erstellen. Das ich keine Spendenaktion für Freunde machen kann ist mir klar weil ich noch keine Freundschaftsanfragen versendet habe mit dem neuen Konto. Aber! Für mich selber kann ich auch keine starten!

Bei meinem Konto das ich seit 2010 habe geht es.

Dort habe ich alle 3 Möglichkeiten: Spendenaktion für Non Profit, für Freunde und auch für mich selber. Ich müsste dort allerdings meinen Namen, mein Profilbild und mein Hintergrundbild ändern auf Fotos von meinem jüngeren Bruder was leider nicht geht weil dort jahrelang nur meine Fotos zu sehen waren, weil der Account eben mir persönlich gehörte nur bisher. Es würde zu viele Menschen verwirren.

Ich brauche also ein neues Konto auf Facebook!

Oder?

Kann ich innerhalb meines alten Kontos da etwas machen? Eben eine neue Facebook Seite mit neuem Profilbild und Hintergrundbild?

Könnt Ihr mir da weiterhelfen?

Liebe Grüße!

Helmut.

Facebook, Spende
Welche Dinge wisst Ihr an unserer Community am meisten zu würdigen, und welche Eurer Beziehungen auf gutefrage schätzt Ihr besonders?

Kaum zu glauben, gutefrage wird am 15. Februar sage und schreibe 15 Jahre alt! 🎂✨

Einige von Euch begleiten uns schon von Anfang an, zahlreiche sind über die Jahre hinzugekommen, viele sind auch erst seit kurzem Teil unserer Community - eine Community, die insbesondere durch Eure Freundschaften und Beziehungen untereinander zusammengeschweißt wurde.

Daher möchten wir in unserer Aktionsfrage zum Geburtstag von Euch wissen, was Ihr besonders an unserer Community schätzt. Sind es zum Beispiel die hilfreichen Antworten, die Ihr in Sekundenschnelle zu jeder beliebigen Uhrzeit erhaltet oder dass Ihr Euch mit jeder Frage, sei das Thema noch so spezifisch, an sie wenden könnt? 

Da in den letzten 15 Jahren viele enge Freundschaften und sogar einige Liebesbeziehungen auf gutefrage entstanden sind und wir sogar über zwei verheiratete Pärchen Kenntnis haben, fänden wir es ebenso spannend, wenn Ihr uns ein wenig von Eurer Lieblingsperson oder Euren Lieblingspersonen in der Community erzählt, die Ihr nicht mehr missen wollt. ❤ Dabei müsst Ihr natürlich keine Namen nennen 😊 Uns interessiert vor allem, wann Ihr Euch kennengelernt habt und was Euch verbindet.

Im Rahmen unserer Geburtstagsaktion spenden wir für jede Antwort und für jedes positive Feedback, das die Frage und eine Antwort erhält (“Daumen hoch” und “Hilfreich”), die bis zum 15.02.2021 eingehen, je einen Euro an die Hilfs- und Entwicklungsorganisation oxfam (www.oxfam.de), für Menschen, die auf dieser Welt mit extremer Armut und sozialer Ungleichheit zu kämpfen haben. Dabei werden pro Nutzer natürlich eine Antwort und 10 Danke & Hilfreich gezählt.

Lasst uns daher an Euren Gedanken und Erlebnissen teilhaben, damit wir uns zusammen ein Geschenk bereiten und anderen Menschen in Not helfen können.

Wir freuen uns auf Eure Antworten und darauf, gemeinsam mit Euch etwas Gutes zu tun.

Euer gutefrage Team

Liebe, Beruf, gutefrage.net, Studium, Schule, Freundschaft, Geschenk, Mädchen, Community, Geburtstag, Freunde, Beziehung, Hilfestellung, Aktion, Gesellschaft, Jubiläum, Jungs, Meinung, Spende, Unterstützung, GF.net, spendenaktion, Umfrage, Fragen
Werde ich vom Pfoten Verband e.V. erpresst?

Ich habe vor circa einem Jahr telefonisch meine Spenden für den Pfoten Verein e.V. zurückgenommen, da ich durch die Corona-Pandemie knapp bei Kasse war. Ich dachte, dass das dadurch erledigt sei, jedoch habe ich vor einigen Wochen festgestellt, dass mir immer noch 21 Euro alle drei Monate abgebucht werden. Da die Abrechnungen in einem so langen Intervall stattfinden, müssen mir die anderen Abrechnungen nicht aufgefallen sein.

Nachdem ich diesen Post hier (https://www.finanzfrage.net/g/frage/pfoten-verband-ev-widerrufen) gelesen hatte, habe ich meine Bank über diese Abrechnungen in Kenntnis gesetzt, welche mir dazu geraten haben per Onlinebanking meine Überweisung zurückzunehmen.

Plötzlich bekomme ich einen Brief mit dem folgenden Wortlaut:

"Sehr geehrter Herr *****,

Tierschutz ist ein wichtiges Thema und daher freut es uns sehr, dass Sie diese Ansicht mit uns teilen und Fördermitglied geworden sind.

Leider können wir Ihren Zahlungseingang bis heute nicht verbuchen.

*Um uns unnötige Arbeit zu ersparen und Ihnen unnötige Kosten, bitten wir Sie, den ausstehenden Beitrag innerhalb von 7 Tagen inkl Mahngebühren zu überweisen.*

..."

Seit wann muss man einem Wohltätigen Verein *Mahngebühren* zahlen?

Meine Entscheidung nicht zu zahlen steht fest. Ein solch widerliches Verhalten werde ich bis aufs Letzte bekämpfen und wenn ich deswegen vor Gericht landen sollte.

Allerdings wollte ich wissen, ob andere die gleiche Erfahrung mit dem Pfoten Verband e.V. gemacht haben, was mich im schlimmsten Fall erwartet und wie ich mich am besten zur Wehr setzten kann.

Vielen Dank im Voraus für die Rückmeldungen.

Verband, Tierschutz, Erpressung, Spende
Langer Text! ich hatte heute ein Erlebnis...: würden Sie der Frau zustimmen (Obdachlosigkeit)?

Heute habe ich aus der Ferne gesehen, wie ein junger Mann (er war kaum älter als ich, so Ende 20 denke ich) eine Frau (ca 40-50 Jahre) ansprach, um etwas Geld von ihr zu bekommen. Ich sah von fern an ihren Gesten, dass sie ablehnte. Daraufhin lief der Mann zu mir und fragte, ob ich etwas Kleingeld für ihn hätte, damit er sich was zu essen kaufen kann.

Ich: "Hallo, haben Sie gar nichts zu essen?"

Er: "nein gar nichts..."

Ich: "Sie müssen Hunger haben...haben Sie denn auch keine Wohnung?"

Er: "Nein, ich schlafe dort hinten bei dem Laden." (Er zeigte auf sein "Lager")

Ich: "Ach...Sie sehen aber gar nicht aus, als wären sie obdachlos. Sie sind gut gekleidet. Wie lang sind Sie denn obdachlos?"

Er: "so circa 3-4 Wochen."

(Ich habe ihn dann gefragt, was passiert ist und er hat mir den Grund genannt, es hatte nichts mit Drogen oder so zu tun sondern mit einem Todesfall)

Ich: "Kommen Sie, wir gehen zu der Bank dort hinten!"

Dort stand dann auch noch die Frau, die er zuvor nach Geld gefragt hatte. Ich sagte zu dem Mann: "Ich habe selbst nicht viel, aber ich gebe Ihnen etwas."

In dem Moment ergriff die Frau das Wort: "Wenn Sie wollen, gebe ich Ihnen ein Brötchen."

Er: "Das ginge auch, das wäre sehr nett von Ihnen, ich habe solchen Hunger"

Sie: "Ich habe auch noch ein zwei Zigaretten für Sie."

Er: "Rauchen ist doch so ungesund...und er zeigte scherzhaft lächelnd seinen Zigarettenstummel in die Höhe"

Sie: "naja...Sie tun es doch auch"

Er:" Ja, das stimmt leider. Danke jedenfalls!"

Ich gab ihm 2 Münzen und die Frau ihm das Brot und die Zigaretten, er bedankte sich herzlich und ging. Danach nahm die Frau mich freundlich zur Seite und sagte "Geben Sie solchen Leuten niemals Geld. Lieber kaufen Sie ihm was zu essen." Ich fragte "Aber warum?". Sie antwortete: "Er will sich bestimmt Drogen kaufen. Ich habe es an seinen Händen gesehen."

Ich sagte zu ihr: "Wissen Sie was? Wenn er dadurch mal ein bisschen Glück erfahren kann...dann stört es mich nicht."

Sie sagte dann lächelnd aber trotzdem etwas abwertend: "Und wenn dieser Mann sich durch die Drogen kaputt macht und giftige Substanzen einnimmt, dann toleriere ich es nicht!"

Ich lächelte und sagte einfach damit ich sie nicht aufhalte: "Das stimmt. Machen Sie es gut!"

Was sagt ihr zu der Meinung der Frau? Stimmt ihr der Frau zu? Habe ich in euren Augen das Richtige oder das Falsche getan?

LG ♥️🌸 Rose

Leben, Geld, Menschen, Armut, Drogen, arbeitslos, Arbeitslosigkeit, drogenabhängig, Erlebnis, Liebe und Beziehung, obdachlos, Obdachlosigkeit, Spende

Meistgelesene Fragen zum Thema Spende