Tochter und Frau..?

Hey ihr Lieben,

es ist zwar spät und schreibe es hier aus "Verzweiflung".. jedoch - finde ich aktuell kein anderen Weg als dies rauszulassen - da ich aktuell in einer Depri Phase bin

Meine erste Liebe im Leben - nun 25 männl. - hinter mir eine 7 Jährige Beziehung mit einer wunderschönen 2 jährigen Tochter - noch nie im Leben hatte ich dieses Gefühl etwas zu lieben, ausser bei diesem Mädchen..

Nun sind wir 4-5 Monate getrennt und meine Tochter darf ich nur über das Jugendamt mit einer Familienhilfe alle 2 Wochen für 1-2 Stunden sehen - sie hat hinter meinem Rücken viel Mist erzählt und wie man das deutsche Gesetz kennt - wird eine Frau bei solchen Themen oft bevorzugt.. leider .. ich bin kein Mensch der jemals ein Kind und oder Frau - jemals! Was antun könnte - aber sie erzählte viel Mist das es nun so sein muss.

Sie hat mich "offiziell" 6-7x betrogen - inoffiziell wird es wohl mehr sein. Mich jat sie öfters verschwiegen - konnte nur zum Teil in der Öffentlichkeit und Social Media mich zeigen und heute sehe ich Sie mit dem Jungen wo sie zuletzt fremdging und meine Tochter darf ich so gut wie kaum sehen..

Es ist einfach alles grad so schwer - sehe mein Kind nicht - verlor am Ende meinen meine erste Liebe im Leben und bin ihr so oft nachgerannt - obwohl Sie mich wie ein Idiot und Restmüll behandelt hat..

Habt ihr irgendwelche Ideen und Tipps das irgendwie gerade zu biegen? Meine Mutter sagt mir sehr oft: Sie kommt wieder - ihr habt ein Kind und 7 Jahre wird sie nicht einfach vergessen - auch wenn es aktuell so rüber kommt.

Ich versuche möglichst mich abzulenken - durch Corona ist es aktuell recht schwer möglich..

Ich bitte um einige Ratschläge - falls möglich um die Uhrzeit..

Liebe, Kinder, Familie, Liebeskummer, Liebe und Beziehung, Tochter
Kind/Frau..?

Hey ihr Lieben,

es ist zwar grad Mittag und viele sind nicht da, schreibe es hier aus "Verzweiflung".. jedoch - finde ich aktuell kein anderen Weg als dies rauszulassen - da ich aktuell in einer Depri Phase bin

Meine erste Liebe im Leben - nun 25 männl. - hinter mir eine 7 Jährige Beziehung mit einer wunderschönen 2 jährigen Tochter - noch nie im Leben hatte ich dieses Gefühl etwas zu lieben, ausser bei diesem Mädchen..

Nun sind wir 4-5 Monate getrennt und meine Tochter darf ich nur über das Jugendamt mit einer Familienhilfe alle 2 Wochen für 1-2 Stunden sehen - sie hat hinter meinem Rücken viel Mist erzählt und wie man das deutsche Gesetz kennt - wird eine Frau bei solchen Themen oft bevorzugt.. leider .. ich bin kein Mensch der jemals ein Kind und oder Frau - jemals! Was antun könnte - aber sie erzählte viel Mist das es nun so sein muss.

Sie hat mich "offiziell" 6-7x betrogen - inoffiziell wird es wohl mehr sein. Mich jat sie öfters verschwiegen - konnte nur zum Teil in der Öffentlichkeit und Social Media mich zeigen und heute sehe ich Sie mit dem Jungen wo sie zuletzt fremdging und meine Tochter darf ich so gut wie kaum sehen..

Es ist einfach alles grad so schwer - sehe mein Kind nicht - verlor am Ende meinen meine erste Liebe im Leben und bin ihr so oft nachgerannt - obwohl Sie mich wie ein Idiot und Restmüll behandelt hat..

Habt ihr irgendwelche Ideen und Tipps das irgendwie gerade zu biegen? Meine Mutter sagt mir sehr oft: Sie kommt wieder - ihr habt ein Kind und 7 Jahre wird sie nicht einfach vergessen - auch wenn es aktuell so rüber kommt.

Ich versuche möglichst mich abzulenken - durch Corona ist es aktuell recht schwer möglich..

Kinder, Technik, Liebe und Beziehung

Meistgelesene Fragen zum Thema Kinder