Aktuelle Unterhaltskosten vom Golf 3?

Hi!

Bitte schlagt mich nicht, wenn diese Frage in irgendeiner Art und Weise doof rüber kommen sollte :D Ich werde bald 18 und suche mich jetzt schon nach 'nem Auto um. Ich hab an einen Golf 3 mit der 1,6er Maschine (75PS) gedacht. Ich hatte mir schon paar angeguckt, und insbesonders viele aus dem Bj. '91.

Ich weiß schon, bzw. hab schon gehört, dass die Versicherung - vorallem bei Fahranfängern - teuer ist. Jetzt wollt ich wissen, womit ich ca. rechnen muss? Wollte für das erste halbe Jahr/Jahr monatlich bezahlen und dann auf vierteljährlich oder sogar jährlich umsteigen, da es einfach günstiger ist.

Ich werde nicht gerade wenig fahren (finde ich). Arbeit und Berufsschule sind ca. 25-30km entfernt.

Eine Versicherung (CosmosDirekt) hatte das Angebot, über ein spezielles "Programm" (BetterDrive) jungen Fahranfängern die Haltung über ein Kfz zu ermöglichen. Das heißt, so wie ich es mit dem Beitrag-Rechner gerechnet habe, liege ich mit dem Golf 3 bei einem jährlichen Beitrag von ca. 940€. Wenn der Wagen komplett auf mich läuft! (das macht dann, wenn ich es monatlich spare, ca. 80€)

Was ich fragen/wissen wollen würde, wie es bei euch so war oder ist? Oder frisst mich der Wagen auf?

Ich mein, auch als Kfz-Mechatronikerin verdien ich nicht "das große Geld". Aber bei Problemen kann ich immer selber bei meiner Karre bei :D Und mir wäre es recht, >80€ für mein Wagen hinzublättern. Autos sind mein Hobby, also tut's dann nicht ganz so weh.

LG

Kfz-Versicherung, fahranfaenger, Golf 3, Fahranfängerversicherung, Auto und Motorrad, autos
2 Antworten
Kleiner Unfall, hohe Kosten?

Hallo liebe Community,

nach langem ist das meine erste Frage und dabei auch noch eine für mich sehr ernste.

Vorgestern hatte ich einen meines Erachtens nach leichten Autounfall. Ich stand hinter einer roten ampel an einem Gefälle hinter einem BMW E36. Selbst fahre ich einen Citroen C1 neueste Baureihe. Als die Ampel grün wurde bin ich von der Bremse und dann irgendwie auf den BMW vor mir aufgerollt. KA wie mir das passieren konnte und ob der vor mir evtl. gebremst hat oder ähnliches. Fakt ist ich bin dann wohl mit ca schrittgeschwindigkeit auf ihn gerollt. und habe dann auch direkt gebremst. es gab aber einen Rumms und dementsprechend bin ich und der Unfallgegner dann nach der Ampel rechts rangefahren um das Ausmaß des Schadens zu betrachten.

Dabei war bei mir das Plastik von der Nummernschildhalterung beschädigt, und mein Plastikkühlergrill leicht nach hinten eingedrückt. Bei ihm war die ganze Stoßstange voller Kratzer unterschiedlichster Tiefe und Farbe weshalb ich da nichts direkt zuordnen konnte. Da ich direkt in der Nähe wohne sind wir dann zu mir nach hause gefahren um dort alles nochmal in ruhe anzuschauen und Versicherungsdetails auszutauschen. Da hab ich dann auch Fotos von seiner Stoßstange mit einem Zollstock nebendran gemacht um später evtl. zu schauen welche Kratzer etc. jetzt zu schäden an meinem Auto passen. Habe danach als er gefahren ist mein Auto genauer untersucht. Dabei stellte sich herraus das der Grill sich unbeschadet wieder in seinen Clips einhängen ließ und bis auch einen leichten Lackabplatzer an einem Schwarzen plastikanbauteil der aber evtl schon vorher da war und eben die beschädigte nummernschildhalterung Gab es keinen schaden. Der eigentliche Fahrzeuglack war an keiner stelle auch nur leicht verkratzt weshalb ich davon ausging das bei dem immerhin schon ewig alten BMW mit teilweise Rostansätzen und an stellen abgeblättertem Lack wohl einfach ein Vorschaden Vorgelegen haben kann da auf der höhe seiner schäden nichts passendes bei meinem Auto zu finden wahr. Da ich meinen SFR nicht riskieren möchte und der BMW nach aussage des Fahrers für 1000€ gekauft wurde dachte ich das evtl. eine selbstübernahme der Kosten sinnvoll wäre. Er wollte in die Werkstatt überprüfen lassen ob nicht schwerere schäden vorlägen was ich aufgrund der Kollisionsgeschwindigkeit zwar für überzogen hielt aber es ist ja sein gutes recht.

Jetzt kam heute der Schock ein Kostenvoranschlag in höhe von deutlich über 1000€ für einen komplett neu gemachten und neu lackierten stoßfänger inkl pralldämpfer etc. pp. Dabei waren ganz klare schäden an diesem die zu 100% nicht aus dem Unfall stammen können (z.B. linke,rechte seite außen).

Wie soll ich damit umgehen? Eine regelung über die Haftplicht würde mich dank rückstufung und selbstbehalt sicherlich über 500€ kosten :(

Hoffe ihr könnt mir Helfen

Liebe Grüße

Motorrad, Auto, KFZ, Unfall, Versicherung, Kfz-Versicherung, BMW E36, Versicherungsschutz, Auto und Motorrad
10 Antworten
Wie verhält sich das bei der KFZ Haftpflicht mit Rabattschutz bei Versicherungswechsel?

Hallo, ich hätte da mal eine Frage unter den "Versicherungsexperten" bei euch.

Folgendes ist mir aktuell widerfahren:

1.

Im Jahr 2018 besteht KFZ-Haftplicht SF-20 mit Rabattschutz bei Anbieter "A". Letzter Versicherungstag ist der 31.12.2018 bei Anbieter "A" (ich hatte unfallfrei Anbieter "A", zwecks KFZ-Versicherungswechsel gekündigt; der Kündigungsbescheid durch Anbieter "A" liegt mir vor).

2.

Der neue Anbieter "B" hat mich ab dem 01.01.2019, bereits als neuen (unfallfreien) Kunden bestätigt (Bestätigungsschreiben durch Anbieter "B" liegt mir vor). Beim Wechsel von Anbieter "A" nach Anbieter "B", hatte ich als Versicherungsvertrag eine KFZ-Haftplicht SF-21 mit Rabattschutz gewählt.

3.

Nun sieht es aber so aus, als ob ich in den letzten Tagen, dass KFZ eines Mitmenschen mit meinem KFZ beschädigt hätte. Ich habe also anscheinend (unwissentlich) einen KFZ-Haftpflichtschaden im Jahr 2018 verursacht, welchen ich Anbieter "A" jetzt doch noch melden muss.

Frage:

Was bedeutet das nun aber für meinen neuen Versicherungsvertrag bei Anbieter "B"?

Bekomme ich dort also noch die KFZ-Haftplicht SF-21 (von SF-20 auf SF-21 verbessert) mit Rabattschutz, oder werde ich von SF-20 zurückgestuft auf eine schlechtere SF-Klasse; und verliere zusätzlich auch noch meinen neuen Rabattschutz?

Ich freue mich über Antworten!

Auto, Versicherung, Kfz-Versicherung, Haftpflichtversicherung, Auto und Motorrad
8 Antworten
KFZ Versicherung von Mutter übernehmen geht das - Neuwagenkauf eVB Nummer?

Habe bei der Allianz zwei Versicherungen. Die eine lauft auf Kennzeichen ABC und hat Schadensfreiheitsklasse S35 und die XYZ hat Schadensfreiheitsklasse S6

Ich habe mein Fahrzeug mit S6 und Teilkasko versichern lassen.

Dies ist Fahrzeughalter 2

Die S35 hat mein Sohn bekommen, da er nicht so viel bezahlen muss, wenn er meine Klasse annimmt. Dort habe ich Fahrzeughalter 1

Ich habe damals mit der Versicherung vereinbart, dass mein Sohn die hohe Klasse bekommt, damit er nicht so viel bezahlen muss.

Nun folgendes. Habe einen Neuwagen gekauft und möchte die S35 für den Wagen verwenden. Das S6 Kennzeichen wird am Freitag abgemedet. Mein Sohn der S35 von mir hat möchte, dass der Fahrzeugbrief etc. auf seinen Namen läuft. Er wird auch sein Fahrzeug abmelden und mit seinem Wunschkennzeichen anmelden.

Er soll dann die Klasse S6 von mir übernehmen, die ja frei geworden ist, da ich meinen Neuwagen bei einer anderen Versicherung mit dieser Schadensfreiklasse S35 versichern möchte.

Das alte Auto muss ich selber abmelden. Das Autohaus meldet für mich mit Händlerzulassung den Neuwagen an. Versicherungsnehmer bin ich. Eine eVB habe ich bereits übermittelt und dem Händler mitgeteilt.

Was macht mehr Sinn?

Beide Schadensklassen wieder tauschen und dann Fahrzeuge abmelden und Versicherung informieren, dass die S6 mein Sohn Name .... übernehmen soll?

Ist es dann möglich, dass er namentlich im Briefkopf die Schadensfreiklasse S6 übernimmt, die eig. meine Mutter beim 2. Fahrzeug angegeben hat?

Wie muss Sie das machen?
Und braucht mein Bruder bei der Zulassungsstelle eine eVB-Nummer, mit seiner Anschrift wo er sozusagen die Klasse übernimmt. Er hat jetzt 5 Jahre den Führerschein. Oder muss die Versicherung die frei geworden sind nach wie vor unte den Namen laufen, der erstmals den Vertrag geschlossen hat? Oder ist es möglich, komplett den Vetrag der über bleibt zu übernehmen?

Bitte um Hilfe!

Familie, Recht, Kfz-Versicherung, kfz-zulassung, Neuzulassung, schadensfreiheitsrabatt, Auto und Motorrad, EVb Nummer Zulassung
4 Antworten
Neuwagen auf 6 Monate auf Händler zugelassen - KFZ Versicherung - Wie um- /abmelden etc.?

Hallo,

habe bei der Allianz zwei KFZ Versicherungen.

Der eine Fahrzeughalter 1 ist mein Bruder. Die Versicherung lauft aber über meine Mutter, die auch die Rechnungen bekommt. Fahrzeughalter 1 hat eine Vollkasko Versicherung und eine KFZ Haftpflichtversicherung mit SF 34 alt und SF 35 neu.

Fahrzeughalter 2 ist meine Mutter. Sie fährt einen VW Touran und nimmt die Prozente von meinem Bruder bzw. eines Anfängers, diese betragen SF 5 alt und SF 6 neu.

Meine Mutter hat sich einen Neuwagen gekauft. Diesen möchte Sie Vollkasko versichern. Das Fahrzeug ist allerdings noch 6 Monate auf das Autohaus zugelassen. Erst nach 6 Monate kann Sie es ummelden.

Mein Bruder der Ihre Prozente angenommen hat, möchte ebenfalls selbst sich bei einer Versicherung in Teilkasko versichern.

Sprich beide wollen sich selbst versichern.
Was müssen wir jetzt tun?

Der VW Touran wird an den Händler eingetauscht, wenn wir das andere Fahrzeug abholen (Neuwagen).

Soll meine Mutter beide Versicherungen kündigen und jeder für sich bei seiner X-beliebigen Versicherung eine neue abschließen (da die aktuelle zu teuer ist)?

Oder ist eine Ummeldung sinnvoller/ vorteilhafter?

Und muss bei der KFZ Versicherung derjenige drinnen stehen, der auch im Fahrzeugschein für 6 Monate steht?

Bitte um Hilfe, was am besten oder sinnvollsten ist.
Danke!

Recht, Kfz-Versicherung, Autokauf, Autohaus, Vollkaskoversicherung, Auto und Motorrad
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Kfz-Versicherung

Wo finde ich die eVB-Nummer zum Ummelden des Kfz?

8 Antworten

Vergütungen Öffentlicher Dienst KFZ- Versicherung?!?

8 Antworten

Wo steht die Versicherungsnummer KFZ

10 Antworten

Vorgehensweise nach Zwangsstillegung des KFZ

8 Antworten

Auto auf mich Zulassen und Versicherung auf jemand anderen?

16 Antworten

Wie lange dauert es bis ein auto versichert ist?

12 Antworten

Auto abholen - 500 km entfernt - Was wird benötigt? Rotes Kennzeichen? Versicherung?

13 Antworten

Auto : Delle ausbeulen und lackieren - wie viel kostet das etwa?

8 Antworten

Darf ich ein Auto fahren, das nicht auf mich versichert ist?

15 Antworten

Kfz-Versicherung - Neue und gute Antworten