Top Nutzer

Thema Höflichkeit
  1. 1 P.
Interesse oder nur Höfflich?

Hi,
Ich habe derzeit ein Problem mit dem viele glaube ich zu kämpfen haben. Ich habe vor ein paar Wochen eine Person kennengelernt, die mir sehr gefällt. Wir haben uns auf der Arbeit gesehen aber ich bin da jetzt nicht mehr und mein Aufenthalt dort war begrenzt und jetzt werde ich dort vorerst nicht mehr arbeiten. Jetzt kann ich nicht Genau sagen ob die Person einfach höflich war oder Interesse hatte. Der Aufenthalt war auch ziemlich kurz. Er war immer höfflich und aufmerksam, das war er aber zu allen. Aber mir kam es immer so vor als wäre er zu mir ganz besonders aufmerksam und zuvorkommend gewesen. Oft fiel mir auch auf, dass er unauffällig zuhörte wenn ich mit anderen geredet habe und etwas sauer wirkte wenn ich zu anderen ein engeres Verhältnis hatte. Tatsächlich merkte er sich auch sehr häufig tagelang Dinge, die ich meinte und selber schon vergessen hatte. Und meistens meinte ich die Sachen zu anderen, was heißt er hat zugehört wenn ich mit anderen geredet habe. Ich weiß, die Situation ist bisschen blöd zu erklären. Ich hatte auch das Gefühl er suchte andauernd das Gespräch und die Nähe zu mir, aber ich kann nicht definieren ob das rein arbeitstechnisch und höflich gemeint war. Aber oft machte er die Gespräche so lang und ausführlich und vernachlässigte andere dringende Tätigkeiten. Wobei ich auch sagen muss dass ein anderer Kollege mir gesagt hatte dass er sehr ausführlich auf fragen eingeht. (Ich versuche die Lage so objektiv sie möglich zu betrachten. ) ich bedanke mich im Voraus für alle antworten und wenn ihr Fragen habt oder so zur Geschichte mit denen man genauer definieren könnte ob es Interesse oder rein arbeitstechnisch und höflich gemeint war, dann bitte her damit !! Danke im Voraus

Liebe, Schule, Freundschaft, Psychologie, Höflichkeit, Interesse, Liebe und Beziehung
2 Antworten
Wie kommt das an, wenn ich eine E-Mail ausversehen zwei mal abschicken würde?

Ich hab gerade dem Arbeitsamt bzw. meiner Ansprechperson der Berufsberatung eine E-Mail geschrieben, das ich keine Schulplätze mehr bekommen habe. Jetzt wollte ich mit ihr über Alternativen sprechen, wie ich jetzt weitermachen könnte, weil ich an einer Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme nicht interessiert bin. War zwar dort für einen Erstgespräch weiß aber nicht, ob ich dort offiziell angemeldet bin, da ich nix unterschrieben oder angemeldet habe oder sowas. Hab einfach kein Interesse an täglich 8 zeitstunden Unterricht ohne am Ende irgendeinen Abschluss oder Zertifikat zu bekommen.

Wie auch immer, will es nicht in die Länge ziehen. Ich hab ihr heute eine Email geschrieben über Outlook und als ich 3 Stunden später nachhause gekommen bin, wurde mir angezeigt das meine Email gesperrt wurde, weil zu viele Junk Datein oder so über meine Mail versendet wurden und das obwohl ich diese E-Mail höchstens 1-2 mal im Jahr benutze. Hab auch unter "gesendet" nachgeguckt und meine Email steht dort nicht drin, obwohl dort gesendet stand, als ich die Email verschickt hatte. Sonst finde ich die Nachricht auch nirgendswo anders. Wie kommt das an, wenn ich die Email nochmal schreibe und abschicke? Ich meine das ist das Arbeitsamt, viel kann ja nicht passieren oder was meint ihr? Und sollte ich das mit dem Problem bei der Mail auch erwähnen? Oder lieber auslassen?

Arbeit, Outlook, E-Mail, Recht, Arbeitsagentur, BVB, Höflichkeit, Nachricht, Respekt, Soziales, verstand
5 Antworten
Hat meine Mutter mit ihrem negativen Menschenbild recht?

Meine Mutter kommt schon seit Jahren immer wieder auf mich zu und berichtet von Begegnungen mit alten Bekannten o.ä. und beschwert sich eigentlich jedes mal darüber dass der jenige sie ignoriert bzw. Nicht begrüßt hat, früher war ich klein und habe es ohne zu hinterfragen einfach akzeptiert. Doch das hat sich in letzter Zeit alles ziemlich gehäuft, vor allem hat sie sich auch immer beschwert wenn sie mich nach dem nachmittagunterricht abgeholt hat (die Busse in mein Dorf fahren ziemlich unregelmäßig und sie hat mich abgeholt damit ich keine Zeit für den Heimweg verschwende und mehr Zeit zum lernen hätte), dass wenn sie im Auto auf mich gewartet hat, meine Freunde an ihr vorbeigehen und sie nie Grüßen würden. Geht ihr an Autos vorbei und guckt erstmal rein wer da sitzt um diesen dann zu Grüßen? Also ich tue das nicht.

Das selbe macht sie auch mit Mädchen, die ich zwar von klein auf kenne, aber gar nicht leiden kann und selbst da 'verteidige' ich die Personen und erkläre ihr welche Gründe es geben könnte dass sie ein Verhalten aufweist, welches sie als unhöflich interpretiert.

Naja, eben war wieder so eine Situation, sie erzählte mir dass sie eine gute Freundin von mir in einem Geschäft begegnet wäre, in dem meine Freundin seit neustem aushilft und dass sie ihr nicht gegrüßt hätte. Kann ja wirklich sein, nur weiß ich dass es bei diesem Mädchen echt nicht böse gemeint gewesen sein könnte, sie ist wirklich sehr gut erzogen und unglaublich lieb, wirklich zu jedem und praktisch das Kätzchen in unserem Freundeskreis.

Als ich meine Freundin verteidigt habe und such sagte dass sie gerade erst dort angefangen hat und wahrscheinlich total nervös war und sie gar nicht wahrgenommen hatte, hatte sie mich angemeckert und meinte dass wir ja alle ein schönes Abi gemacht hätten (sind gerade durch und man könnte sagen dass alle meine Freunde ziemliche Streber waren), aber von sozialen Kompetenzen keine Ahnung hätten und auf meine Aussage dass sie irgendwie nur schlechtes in den Menschen sieht, meinte sie dass ich ja nur das positive sehen würde. Was aber auch nicht stimmt, ich bin bloß ein zienich reflektierter Mensch und bin vorsichtig zu schnell zu urteilen.

Meine Mutter hat mich mitunter wegen dieser Sachen einen sehr negativen Menschenbild gelehrt, von dem ich mich aber seit längerem stark distanziere, doch ihre Vorwürfe gehen mir nicht aus dem Kopf. Hat sie vielleicht doch recht? Und wenn nicht, sollte ich einfach aufhören was dagegen zu sagen und einfach warten bis ich im Herbst ausgezogen bin?

Man muss dazu sagen dass sie in Russland aufgewachsen ist und selbst ziemlich wortkarg ist und man sie auch schnell als unhöflich wahrnehmen kann. Meine Schwester ist da viel lieber und offener und ich gucke mir mehr ihr Verhalten ab als das von meiner Mutter.

Ich danke euch fürs durchlesen und jede ernst gemeinte Antwort

Mutter, Familie, Freundschaft, Freunde, Psychologie, Höflichkeit, Knigge, Liebe und Beziehung, menschenbild, Philosophie und Gesellschaft
9 Antworten
Ist er interessiert oder nur höflich?

Hey:) Ich würde mal gerne wissen, wie ihr das Folgende einschätzt:

Also: ein Nachbar von mir, der etwa gleich alt ist, hat mich letztens angesprochen. Wir haben davor noch nie miteinander geredet und kennen uns eben so vom Sehen. Ich hab ihn letztens im Bus wieder gesehen und mir gedacht, dass er inzwischen echt gut aussieht und da es (extrem stark) gehagelt hat und meine Mutter uns mit dem Auto abgeholt hat, hab ich beschlossen ihn zu fragen, ob er auch kurz mitfahren will. Das ist jetzt allerdings noch nichts außergewöhnliches, weil meine Mutter ihn schon öfter von der Bushaltestelle aus mitgenommen hat - nur haben wir beide davor eben nichtmal hallo gesagt. Am nächsten Tag war er dann wieder in meinem Bus und als wir dann ausgestiegen sind, hab ich ihm zugelächelt. Normalerweise laufe ich immer recht schnell nach Hause, aber an dem Tag bin ich langsamer & hinter ihm gelaufen und dann hat er sich nach einer Weile umgedreht und meinte, wie die Freundin von mir hieß, die gestern auch mit mir im Bus war und ob ich wüsste, ob sie am Wochenende davor auf einem bestimmten Zeltfest war, da er dort mit einem Mädchen geredet hat, aber da er etwas betrunken war, ist er sich nicht mehr sicher ob sie es war. Ich hab ihm dann versprochen, sie zu fragen und dann haben wir uns den restlichen gemeinsamen Heimweg noch über Partys unterhalten (er hat bemerkt dass ich wohl nicht so der Partymensch bin, da er mich fast nie auf einer sieht & er soweit ich weiß jedes Wochenende weg ist). Seither sind wir uns 4 Wochen lang nicht mehr begegnet (außer einmal als ich mit dem Auto an ihm vorbei gefahren bin und wir uns zugewunken haben). Gestern war er dann wieder in meinem Bus und als wir ausgestiegen sind, hab ich Hi gesagt und ihn gefragt, ob er inzwischen noch rausgefunden hat, wer dieses Mädchen war, da die Freundin von mir es nicht gewesen sein kann und sie ihn auch überhaupt nicht kennt. Er meinte darauf nur, dass er es nicht weiß und auch keiner seiner Kumpels gesehen hat, mit wem er da geredet hat und hat mich dann gefragt, was ich nächsten Sommer mache (da wir grade unsere Abiprüfungen hinter uns haben). Darüber haben wir dann ein bisschen geredet und er hat auch ein paar Fragen gestellt und danach haben wir noch darüber geredet was er macht und dann haben sich unsere Heimwege auch schon wieder getrennt…

Denkt ihr, er hat sich mit mir nur aus Höflichkeit den restlichen Weg unterhalten hat (da es ja sonst komisch wäre wenn wir den gleichen Weg gehen würden) oder einfach so (ich glaube er ist recht extrovertiert und unterhält sich im Bus oder auf Partys gerne mit vielen verschiedenen Leuten) oder denkt ihr er hat vielleicht Interesse (da er mich ja genau dann angesprochen hat, als ich ihn angelächelt hab, usw. und er evtl auch rausfinden wollte ob ich nach dem Abi in der Nähe bleibe oder ab nächstem Monat im Ausland bin)?

Vielen Dank schonmal für eure Antworten!

Liebe, Männer, Freundschaft, Beziehung, Sex, ansprechen, Höflichkeit, Interesse, Jungs, kennenlernen, Liebe und Beziehung
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Höflichkeit

Genesungswünsche vor einer Operation - Hat jemand Ideen?

27 Antworten

"Vielen lieben Dank" vs "Vielen herzlichen Dank"

3 Antworten

Mails mit Bitte um einen Termin formulieren

3 Antworten

Wann sagt man "Mahlzeit"?

18 Antworten

Welche anderen Formulierungen außer "Ich freue mich" gibt es, um seine Vorfreude auszurücken?

11 Antworten

Wie kann ich formulieren, dass ich vorbei kommen werde?

3 Antworten

Sagt man "gute Besserung" wenn sich jemand was gebrochen hat?

6 Antworten

Professor an eine nicht beantwortete E-Mail erinnern?

7 Antworten

Ist der Begriff "Danke im Voraus" unhöflich?

80 Antworten

Höflichkeit - Neue und gute Antworten