Soziale Interaktion Schritt für Schritt lernen?

Hallo! (Sorry schonmal für den langen Text)

Ich bin nun etwas über 20 Jahre alt, studiere noch und bin was soziale Kommunikation/Interaktion angeht ne vollkommene Niete. Aufgrund verschiedener Faktoren habe ich bisjetzt meine Freizeit größtenteils vor dem Pc verbracht. Habe sogut wie keine Hobbys und 0 soziale Kontakte. Irgendwie habe ich mich über die Jahre hinweg damit abgefunden und mich davon überzeugt, dass ich auch garkeine soziale Kontakte haben möchte.

Trotz dieser Überzeugung wird es wohl langsam Zeit über meinen eigenen Schatten zu springen und endlich aus meiner Komfortzone auszubrechen. Ich habe mir sehr hohe Ziele gesetzt, die ich nur mit einem hohen Maße an sozialen Fähigkeiten erreichen kann (Zumal ich Sozialkompetenz als die wichtigste Fähigkeit überhaupt ansehe).

Wie kann ich mir also Schritt für Schritt eine Sozialkompetenz aufbauen? Einfach fremde Menschen ansprechen ist erstmal nicht (Bekomme ja fast schon Panikattacken wenn ich übers Telefon ein Termin beim Frisör oder beim Arzt machen muss).

Ich kann von Glück reden, dass ich durch meine ehemaligen Klassenkameraden einige gute Referenzen habe. Diese haben sich unter anderem ehrenamtlich engagiert, sehr oft bei Projekten von der Stadt mitgearbeitet (u.A. Vorschläge für die Stadtplanung), bei politischen/religiösen Veranstaltungen mitgearbeitet usw.

Meine Ideen sind bisjetzt:

  1. Ins Fitnesstudio gehen
  2. Blut spenden
  3. Ehrenamtliche Arbeit
  4. Informationen (die ich eigentlich nicht benötige) von Institutionen/Vereinen einholen. Um einfach sicherer zu werden im Gespräche führen
  5. Und vielleicht finde ich ja auf dem Wege einen Verein, der mich interessiert
  6. Veranstaltungen in der Nähe suchen (z.B. auf Facebook, Google, OnlineZeitung und diese einfach besuchen
  7. Hobbys finden um die eigene Person irgendwie interessanter zu machen (Habe z.b. ne kreative Ader, die ich bisjetzt aber noch nie wirklich ausgelebt habe)

Habt ihr vielleicht noch paar Ideen, wie ich diesen Plan ausbauen könnte?

Danke schonmal!

Leben, lernen, Schule, Menschen, Kommunikation, Gesellschaft, Gespräch, kommunizieren, Kontakt, Soziales
4 Antworten
Wie kann ich dieses besondere Mädchen ansprechen und vorher überhaupt merken, wie sie mich einschätzt (Creepy vs. Interesse)?

Hallo Community,

es geht um das Mädchen, auf das ich stehe (vergleiche meine Frage vom 28.08.2018). Ich bin 17 und sie ist auch 17, jedoch durch G9 ein Jahrgang unter mir, zu diesem Jahrgang 7habe ich keinen näheren Kontakt.

Ich finde dieses Mädchen so süß, nur weiß ich nicht, wie ich sie ansprechen soll, bzw. vor dem Ansprechen überhaupt mal ihr nähern soll. Ich bin schon selbstbewusst, doch beim Ansprechen fremder Mädchen ziemlich zurückhaltend, da ich immer vor den Folgen Angst habe. Gerade ihre Freundinnen haben Freundinnen bei mir im Jahrgang und das würde dann schnell auf mich zurückfallen, ich habe also Angt vor Verspottung.

Ich sehe sie manchmal im Bus nachmittags, selten ist sie dabei auch alleine ohne Freundin. Desweiteren sehe ich sie fast jeden Tag vor Schulbeginn, da steht sie mit ihrem Freundeskreis so ca. 5 Meter neben mir. Und manchmal läuft sie mir so über den Weg in der Schule beim Raumwechsel.

Beim Ansprechen ist das Problem, dass ich nicht der supermega Checker der Schule bin, der nur auf sein Äußeres achtet und alles auf Optik legt. Das soll nicht falsch verstanden werden, denn ich bin sehr gepflegt. Ihre Freundinnen sind zum Teil schon sehr oberflächlich, das weiß ich, da ein guter Kumpel kurz mit einer Freundin meiner Geliebten zusammen war. Bei meiner Geliebten wirkt das aber nicht so, da sie auch viele nicht so hübsche Freundinnen hat. (Sorry für diese Zuordnungen hübsch, nicht hübsch,..., aber ich wollte die Lage irgendwie klar darstellen).

Von daher möchte ich nur Möglichkeiten ergreifen, wenn sie wirklich alleine ist. Das würdet Ihr sicherlich auch empfehlen, oder?

Als erstes müsste ich mal Blickkontakt zu ihr herstellen, oder, um mich vor einem Korb zu sichern? Das versuche ich nun erst seit einer Woche, doch es gab so gut wie noch keine Gelegenheiten. Letzten Freitag habe ich Ihr mal kurz in die Augen geschaut, doch sie kam gerade um eine Ecke, weshalb ich so perplex war, dass ich so schnell kein Lächeln aufsetzen konnte. Sie hat mir aber auch ganz klar in die Augen geschaut (irgendwelchen Liebesmotiven o. menschlich??). Eben im Bus konnte war auch leider kein Blickkontakt möglich, da sie weiter vor mir saß und nicht gegenüber. Ich meine mir eingebildet zu haben, dass sie ab und zu aus dem Augenwinkel geschielt hat. Kann mir dafür zwei Ursachen ausmalen: 1. Sie denkt sich, was will dieser vollidiotischt Creepy, schaut er mich an? oder 2. Sie hat auch Interesse. Als sie aus dem Bus ausgestiegen ist und nach hinten weggelaufen ist, hat sie auch nicht mehr zu mir nach oben in den Bus hochgeschaut, sondern ich meine wieder, dass sie nur geschielt hat.

1.) Wie kann man dieses "schielen" deuten? 2.) Wie würdet ihr sie ansprechen bzw. euch ihr nähern, ohne eine große Abfuhr bekommen zu können? Einfach nur ein "Hi" im Bus kommt doch so bescheuert und krank, wieso sollte ich das einfach zu einem fremden Mädchen sagen? Ich habe keine kreative Idee, wobei auch ein plumper Spruch ist auch nicht meins?

Vielen Dank!

flirten, Liebe, Schule, Freundschaft, Mädchen, Girl, Frauen, Beziehung, Daten, Kommunikation, Psychologie, Gestik, Jungs, Körpersprache, Liebe und Beziehung, Mimik
5 Antworten
Unternehmen antwortet mir nicht?

Hallo

Ich habe ein Problem mit einem Unternehmen, dass mir leider seit knapp zwei Wochen nicht antwortet. Ich hab keine Ahnung mehr, was ich machen soll - vielleicht kennt sich da jemand damit aus. Es ist so, dass im mir online eine Mitgliedschaft gekauft habe per SEPA LSV. Ich habe gar kein Formular erhalten und mal in meiner Hausbank nachgefragt , die meinten ich müsse sowieso die Zahlungsart ändern, da sie keine SEPA LSV anbieten. Nebst dem habe ich überhaupt kein Formular erhalten, eigentlich müssten Sie mir ja eins zustellen. Sie haben sogar versucht, mit dem Wissen, dass es sich um ein LSV (vorerst) handelt, das Geld abzubuchen. Wie dem auch sei: Die Zahlungsart kann ich nur ändern, wenn ich das Kundenservice kontaktiere, damit sie mir die Funktion zustellen können. Ich habe ca. 6 Mails geschrieben und telefonisch sind sie gar nicht erreichbar. Am Telefon heisst es: „Gerne nehmen wir dein anliegen per Mail entgegen“ - Seit fast zwei Wochen habe ich denen eine Mail geschrieben und immer noch keine Antwort erhalten; nur den Eingang der Anfrage. Letzte Woche habe ich ihnen sogar einen Brief nach Deutschland an Ihrem Sitz versandt, ich habe immer noch keine Antwort!

In der Mail hiess es, als sie versuchten mein Konto zu belasten, dass sie in 14 Tagen den Rechtsweg einleiten werden. Ich mache mir da schon sorgen. Es ist ja nicht so, dass ich die Zahlung verweigere - ich möchte das Programm unbedingt kaufen und bin auch zur Zahlung verpflichtet. Aber ich erhalte einfach keine Antwort. Es steht, ich soll den Kundenservice diesbezüglich kontaktieren zur Änderung der Zahlungsdaten aber ich erhalte einfach keine Antwort und bin deswegen snervös!

Kennt sich jemand damit aus? Ich möchte natürlich nicht, dass sie den Rechtsweg einleiten! Ich habe bereits alle möglichen Wege probiert um Sie zu kontaktieren...

Wirtschaft, Recht, Kaufvertrag, Kommunikation, Kundendienst, Kundenservice, Zahlung, zahlungsaufforderung, Zahlungsverkehr, Zahlungsmittel, Zahlungsverpflichtung, zahlungsart
4 Antworten
Klingt das komisch oder voreilig das ich mich deswegen beeindrucken lasse?

Ich habe seit einem halben Jahr eine Freundin.

Sie ist 21 Jahre alt und dadurch ein wenig jünger als ich (31).

Es ist hinzu ihre erste Beziehung.

Wir haben bisher auch noch nicht miteinander geschlafen da es ihr erstes Mal wäre und wir Beide wollen es deshalb langsam angehen.

Wir hatten vor zwei Monaten unseren ersten großen Streit und normalerweise bin ich es gewohnt das die Frau (in meinen Ex Beziehungen) auf ihren Stolz beharrt und bei aufweisen ihrer Fehler kein Stück Einsicht zeigt.

Sie hingegen sagte nichts mehr als ich sie auf ihren Fehler ansprach und sagte dann nur: "Du hast Recht". Ich hatte absolut nicht damit gerechnet und dachte jetzt kommt nur wieder eine Schuldzuweisung von ihrer Seite mir gegenüber.

Als sie das sagte konnte ich nichts mehr sagen und sah sie nur mit großen Augen und positiv erstaunt an.

Danach wurde unser Streit deutlich ruhiger und wir besprachen uns in Ruhe über das was uns stört.

Und das machen wir so seither jedesmal. Wir machen uns keine Schuldzuweisungen, sondern wir sehen unsere eigenen Fehler ein bevor wir auf den anderen zeigen und sagen: Du Du Du!

Ich bin wirklich beeindruckt deshalb und wollte fragen ob das berechtigt ist. Ich meine das ist oft nicht selbstverständlich.

Und dazu ist es ihre erste Beziehung und ich habe das Gefühl sie geht mit manchen Dingen besser um als die erfahrensten Mädchen in ihrem Alter.

Was meint ihr?

Liebe, Freundschaft, beeindrucken, Frauen, Beziehung, Sex, Kommunikation, Liebe und Beziehung, ruhig, Streit, schuldzuweisung
8 Antworten
Warum sprechen mich immer nur Männer aus dem arabischen Raum an?

Das soll nicht rassistisch oder anders negativ klingen (bin selber nur halbdeutsch), jedoch ist mir das o.g. sehr oft aufgefallen.

heute z.B. hatte ich eben auch beim Supermarkt einen Fall. Da war ich vom Sport zurück, wollte noch fix in Sportklamotten was kaufen gehen, was ich zum Kochen brauchte und dann bereits beim Eingang kam mir ein arabisch aussehender Mann (ich vermute Türke, in meiner Gegend leben viele Türken), der mit dem Rad an mir vorbei fuhr, sich umdrehte und mich grüßte. Ich grüßte irritiert zurück und ging in den Laden. Bei der Gemüseabteilung überlegte ich, was ich brauchte und sah mich um. Bemerkte, dass der Typ mit seiner orange grellen Jacke - auffälliger ging es kaum - in meinem Blickwinkel stand und mich beobachtete. Ich dachte erst, er wollte meinen Rucksack klauen, weil er mich so merkwürdig beobachtete und zog ihn nach vorn, ging paar Schritte zu der Paprika. Er war dann 'wusch' plötzlich neben mir und fragte mich, wie viel die Tomaten daneben kosten. Und ich meinte so: "steht doch da unten". Und er so: "echt? Hm... ah da, ne die sind zu teuer" und legte sie wieder weg. Ich habe mich weiterhin auf das Gemüse fixiert, Blickkontakt gemieden und gehofft, der geht. Dann meinte er so "danke" ich "bitte", dann stand er paar Sekunden da, merkte wohl, dass ich kein Interesse hatte, meinte dann "schönen tag noch" beim Weggehen und "tschüss", als er dabei noch zu mir zurück sah. Ich daraufhin "auch so, tschüss", ohne hinzusehen. Und oh Wunder - er war gar nicht mehr im Laden, der ist nur wegen mir rein gegangen, um mich anzusprechen.

Aber warum ausgerechnet solche Typen? Solche Typ Männer sind gar nicht mein Typ und ich habe null Interesse. Warum ziehe ich ausgerechnet solche Menschen an, die mich null interessieren?

Und mal so nebenbei: War die Art, wie er mich ansprach überhaupt angemessen? Mir kam das nach einer typisch taktischen Nummer vor, um mich kennen zu lernen und ins Bett zu kriegen. Wie seht ihr das?

Männer, Frauen, Kommunikation, ansprechen, Ausstrahlung, Liebe und Beziehung, Soziales, Typ, situationsanalyse
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Kommunikation

Wieviel "bedeutet" einem Typen ein Kusssmiley?

5 Antworten

hellgraues d bei kik messenger, was bedeutet das?

2 Antworten

Suche Gesprächsthemen über die ich mit einem mädchen schreiben kann...

13 Antworten

Gelöschte Chatverläufe bei Instagram wiederherstellen?

1 Antwort

Kann man mit Telefonsex gutes geld verdienen?

17 Antworten

Was bedeutet die Chat-Abkürzung: Aww?

7 Antworten

Ab wann schreiben Jungs Herzen in whatsapp?

7 Antworten

iMessage Problem rotes Ausrufezeichen

1 Antwort

wie macht man die eröffnungsrede einer debatte?

5 Antworten

Kommunikation - Neue und gute Antworten