Suche einen Neuen Fantasy Anime?

Ich suche einen neuen Fantasy oder Isekai Anime, aber auch andere Genres ausgenommen Thriller währen okay. Der Anime sollte eigentlich mehr als 12 Folgen haben aber auch 12 Folgen reichen. Es wäre nett wenn ihr die Genres sowie die ungefähre Folgenanzahl dazu scheibt. Danke im Voraus

Auch über ein paar gute Manga bzw. Manhwa würde ich mich freuen, hier bitte auch manga bzw. manhwa dazu schreiben.

Ganz besonders würde ich mich über einen Isekai/Fantasy Anime/Manga/Manhwa bei dem der Protagonist wie in z.B. The Rising of the Shield Hero oder Arifureta hintergangen wird.

Es sollten auch bitte keine alten Anime dabei seien, da ich die Animationen und damit den halben anime nicht genießen könnte.

Hier eine Liste meiner schon geguckten Animes:

SAO, Log Horizon, No Game no Life, Isekai Cheat Magician, The Devil is a part Timer, Overlord, The Rising of the Shield Hero, That time I got reincarnated as a Slime, high school prodigies have it easy even in another world, In another world with my Smartphone, How NOT to summon a Demon Lord, Wise Mans Grandchild, Re: Zero, Gate, Arifureta, Knights and Magic, Grimgar of Fantasy and Ash, Death March, The Saga of Tanya the Evil, Fairy Tail, Black Clover, Danmachi, Akame ga Kill, The Irregular at Magic Highschool, Magi, The Seven Deadly Sins, Sky Wizards Academy, Yu-Gi-Oh, One Piece, Detektiv Conan, Naruto, Boruto, Magic Kaito, Code Geass, Death Note, Attack on Titan, Seraph of the End, Black Bullet, Assassination Classroom, FMA Brotherhood, K, One Punch Man, H.O.T.D., Psycho Pass, Blue Exorcist, Death Parade, Goblin Slayer, Food Wars, Dr. Stone, Zankyou no Terror, Black Butler, Btooom, Dragonball, Demon Slayer, Vinland Saga, Hunter x Hunter, Noragami, My Hero Academia, Angel Beats, Mirai Nikki, Saiki, Bleach, The Heroic Legend of Arslan, Erased, Tokyo Ghoul, Parasyte, Highschool DxD, Hellsing Ultimate, The Promised Nerverland, Bofuri, Konosuba, The 8´th Son? Are You Kidding Me?, Aesthetica of a Rouge Hero,

Danke im Vorraus

Manga, Anime, Serie, Animes, Fantasy, manhwa, isekai
3 Antworten
Shisha rauchen, Eltern meckern, was tun?

An die Community erstmal:Einen schönen Abend, vielen dank an alle die sich Zeit nehmen, für diese Frage!

Ich bin männlich, 17 Jahre alt, und meine Eltern meckern ständig, oder beschweren sich, wenn ich von nem Kumpel nachhause komme, dass ich nach shisha riechen würde. Diesen Geruch nehmen die angeblich,von meinen Klamotten wahr. Was kann ich tun, dass die mir das shisha rauchen erlauben? Ich habe alles versucht, aber es bringt einfach nichts, die gönnen mir nichtmal meinen Spaß mit meinen Kumpel. Ständig reden die mir Sachen an sowas wie: "Hör auf shisha zu rauchen, dass ist lebensgefährlich" oder: "Dass macht nur Krankheiten,viele sterben dadurch, blablabla..." Was kann ich tun? Von meinem Kumpel die eltern erlauben es, aber meine nicht. Warum sind sie so? Ich werde in 3 Tagen 18 Jahre alt, und durch diese Sache, regt es mich extrem auf! Ständig meinen sie, sie müssten sich da einmischen warum? Mir macht dass shisha rauchen Spaß, aber den wollen sie mir verbieten. Noch dazu: Meine Freunde sind immer nachts draußen, und gönnen sich ne schöne leckere shisha, und ich darf nie dabei sein! Meist werde ich vollgebomt mit anrufen, und ich muss dann immer woanders hin, damit sie nicht die Shisha hören, und ich hab so null Spaß. Es ist doch meine Sache, was ich mache. Keiner kann mir dass verbieten? Was tun? Falls jetzt sowas kommt wie rede mit deinen Eltern: Alles bringt nichts, die gucken mich dann immer nur genervt an, nichts bewirkt ihr Verhalten. Sie greifen quasi in mein Recht ein, ich darf nie raus nachts, um wenigstens zu entspannen. Muss meistens um 20 Uhr spätestens heim, und wenn ich sage bin in halbe Stunde da heißt es: "Jetzt sofort" nachhause. ES nervt wirklich, nichtmal Spaß darf man haben. Meine Mutter will mir sogar den kontskt zu meinem Kumpel verbieten, obwohl dieser sogar mit mir verwandt ist. Wir kennen uns seit Jahren, und sind zusammen groß geworden! :( Er ist 16 und ich werde wie gesagt 18,jetzg am 28.05. Wie kann es bitte sein, dass ich mit bald 18 nichtmal lange raus darf? Viele in meinem Alter, sind draußen, dürfen machen was sie wollen, und wenn ich rauchen gehe zu nem Kumpel ist es direkt verboten :/. Wir machen nichts, sitzen ganz normal in ner Garage gönnen uns ne shisha, trinken gelegentlich ein Energy Drink dazu, oder nen Tee und fertig. Eventuell essen wir auch mal was, oder grillen dabei, dann gibt es vielleicht mal Alkohol, dass wars. Beim Grillen darf ich auch nicht immer dabei sein, es endet immer in einer Diskussion,bzw muss ich sie überreden was nicht immer geht. Sage immer meinen Eltern ich bin keine 12 mehr, es juckt sie null. Einmal hieß es auch: solange du unter unserem Dach lebst bestimmen wir.

Familie, Freundschaft, Shisha, Liebe und Beziehung, Shisha-rauchen
5 Antworten
Ich will nicht mehr weiter machen?

Ich weiß schon lange das das Leben sinnlos ist, ich mag den Gedanken zwar nicht aber ich habe mich damit abgefunden. Also lebe ich eigentlich nur zum Spaß.

Mein Problem ist das ich einfach keinen Spaß mehr am Leben habe, besser gesagt ich habe wirklich keinen Grund weiter zu leben und ich bin es auch leid. Ich habe keine Freunde oder Leute an die ich mich wenden kann, ich bin schlecht in der Schule, ich kann nichts und habe auch keine Talente oder irgendetwas besonders an mir. Das Leben kotzt mich einfach an. Jeden Tag sehe ci diese Langweilige Welt in der es einfach keinen Platz für mich gibt. Ich will auch nicht nur aus dem Grund weiter leben weil "es das wert ist". Der einzige Grund warum ich mich noch nicht umgebracht habe ist weil ich zu große Angst davor habe und dafür hass ich mich noch mehr.

Etwas das mir zur Zeit große Probleme bereitet ist das ich keine Freunde habe. Ich weiß einfach nicht wie man Kontakt zu anderen Menschen aufbaut. Ich bin auch sehr schlecht darin mit anderen Menschen zu schreiben/reden.

Ich mache mir auch sehr viele (negative) Gedanke über meine Zukunft. Ich bin 8. Klasse Hauptschule und mache in nicht ganz einem Jahr meinen Abschluss. Ich bekomme aber nichts auf die Reihe, also ich kann nichts was man in einem Beruf gebrauchen könnte.

Der einzige Grund warum ich so lange "durchgehalten" ist das ich mir irgendetwas suche auf das ich mich freuen kann (Filme, Spiele,Serien). Die meiste Zeit verbringen ich mit zocken damit ich der Realität für eine Kurze Zeit entkommen kann. Und wenn das nicht geht lebe ich in einer oder mehreren Fantasie Welten die mich auch von meine Problenen ablenken weil ich mich ihnen nicht stellen will.

Ich würde ja zu nem Psychologen gehen damit ich das nicht irgendwelchen fremden auf dem Internet erzählen müsste aber meine Eltern wollen.

Was soll ich noch machen?

Schule, Freundschaft, Einsamkeit, sterben, Tod, Psychologie, Depression, Liebe und Beziehung, Realitätsverlust, Selbstmord
12 Antworten
Bist du gehirngewaschen?

Die Persönlichkeit die man hat sind Eindrücke und Aufnahmen aus bestimmten Sichtweisen

- im Grunde entscheidet die Sichtweise alles, da sie das Gefühl dahinter und dann die Gedanken bestimmen

-die dann die nachfolgenden Handlungen bestimmen.

Sprich die Art die man hat, erzeugt die Umgebung.

Die meisten Menschen übernehmen die Sichtweisen der anderen wodurch es nur wenig kreative Sichtweisen gibt.

Durch Werbung, Medien, Presse, Konsumgüter, Verinnerlichter Lebensart bzw Lebensweg, - am Ende ist jeder nur so individuell wie glaubt zu sein, obwohl alles nur ein Eindruck war.

Bedeutet am Ende: wer entscheidet wirklich die Dinge, die wir am Ende machen ?

Wie ist das Leben, wenn man wirklich nicht ein Wort am Tag denken würde ? Ginge es weiter ?

Stellt euch vor, gebildet zu sein, ungebildet zu sein.

Am Ende will jeder:

Geliebt werden, Zärtlichkeit, Viel Energy und Gesundheit - diese Adrenalinschübe aus Freude, sich hübsch wohlhabend und verstanden fühlen

Ich bin der festen Ansicht, eine Realität die wir als diese verstehen ist nur eine unendlich verdrehte Ansicht der Dinge, versteckt hinter Routinen und Meinungen, getrieben von der Gesellschaft bis in den Zustand der Hoffnungslosigkeit

Und das verrückte daran ist ja, das „gebrainwashte“ dahinter, dass man sagt man hat sich daran gewöhnt nur weil man einfach nurnoch weiß, dass man garnichts weiß und seine Hoffnung in andere Hände zu legen versucht..

Amen (Im neutralen Sinne)

Nein 50%
Ja 45%
Die Mitte 5%
Schule, Psychologie, Weisheiten, Philosophie und Gesellschaft
10 Antworten

Beliebte Themen