Lebensgefühl Weg nach Psychose?

Hallo. Also folgendes. Ich war früher immer ein sehr lebensfroher Mensch, hatte sehr viel Spaß am Leben. Hab das Leben geliebt mit all seinen Schatten Seiten usw.

Was ich immer sehr am Leben geliebt habe, war dieses Lebensgefühl. Dieses gute göttliche Gefühl. Zum Beispiel man war bei guten Bekannten hat viel geredet und danach hatte man dieses gute Gefühl.

Man hatte einen Arbeitstag erledigt, ist nach Hause gefahren und dann war da wieder dieses gute Gefühl.

Im Dezember 2018 hat es bei mir angefangen mit Depressionen.

Ich bin ständig zu spät zur Arbeit gekommen, ich konnte nichts mehr fühlen. Bei meinem solarplexus könnte ich dann etwas spüren , erst hat es ganz oben am Zwerchfell angefangen und ist immer weiter runter gegangen, ganz komisch!

Dann hätte ich im Januar 2019 eine Halluzination. Hab zwei Leuten in die Augen geachaut, die mich angesehen haben und da war auf einmal so ein übernatürliches Funkeln, so würde ich es beschreiben.

Stimme gehört hab ich im März 2019, woeine Psychose am Höhepunkt war, und das auch noch im Urlaub! 🙄

Dann bin ich zurück gekommen vom Urlaub und war antriebslos konnte nicht Mal mehr arbeiten.

Könnte dann im April irgendwann in die Sonne schauen und auf einmal ging eakr wieder gut.

Jetzt ist es nur so, dass dieses gute Gefühl schon seit langer Zeit weg ist.

Das ich depressiv bin, würde ich nicht behaupten.

Lebe auch ohne Medikamente und habe keinerlei Symptome.

Hab mich mit einer Hypnotiseurin in Verbindung gesetzt und sie meint man könnte es hinbekommen aber sie kann mir nichts versprechen.

Was könnte ich tun, damit mein Lebensgefühl wieder zurück kommt?

Hat jemand ähnliche Erfahrungen und versteht mich? Wisst ihr überhaupt was ich für ein Gefühl meine?

Kommt sie wieder diese Gefühle?

Haben das nur frauen oder haben das auch Männer?

Wenn man so zurück blickt auf bestimmte Situationen und dann dieses Gefühl kommt, das man bei diesen Momenten hatte?

Oder jeder Sommer fühlt sich anderst an.

Psychologie, Liebe und Beziehung, Psyche, psychose schizophrenie
0 Antworten
Eine Affäre mit Gefühlen?

Hallo ihr Lieben..

Erst vor einem halben Jahr hatte ich das Thema mit dem jungen Mädel endlich beendet und bin auch dank eurer Hilfe damit klar gekommen. Nochmal vielen, vielen Dank!

Jetzt ist es mir wieder passiert, nur eigentlich noch schlimmer...

Entweder bin ich einfach nicht für Beziehungen gemacht, oder ich hab irgendeine psychische Störung, bei der entweder nur ein Psychologe oder vielleicht mal eins in die Fresse helfen kann.

Vor 4 Wochen war ich mit meiner Freundin bei einer Freundin zu besuch und es war noch ein anderes Pärchen dort. Wir kannten uns zwar jetzt auch schon ein paar Jahre, aber hatten nie so wirklich Kontakt zu einander. In den letzten 3 Monaten jedoch etwas mehr als sonst. Ich fand die Frau schon immer hübsch und attraktiv, aber mehr war da eigentlich nie, außer in letzter Zeit. Auf jeden Fall war sie mit ihrem Mann auch auf der Feier und wir haben uns alle gleich wieder super verstanden. Mit der Zeit, waren halt alle etwas angetrunken und in einer kurzen Sekunde der Zweisamkeit, hab ich ihr gestanden, das ich mich in letzter Zeit irgendwie zu ihr hingezogen Fühle und sie gefragt ob es ihr auch so geht und ob sie Lust auf ein Abenteuer hätte. Sie hat zu meiner Überraschung beidem zugestimmt.

Sie ist knapp 9 Jahre älter aber das stört mich überhaupt nicht bei ihr. Wir haben uns beiden klar gemacht das jeder weis wohin er gehört und das jeder seinen Partner liebt und das ist auch immer noch so.

Es fing mit heimlichen kurzen treffen an. Dann hab ich ihrem Mann mal was vorbei gebracht, nur um sie zu sehen und sie hat sich mit meiner Freundin bei uns verabredet, nur um bei mir zu sein...

Aber seit 1 Woche kommen Texte wie "I miss u" und "du fehlst mir so" und sowas. Und ich erwische mich dabei, wie ich direkt morgens an sie denken muss und auch abends beim einschlafen. Sie sagt ihr geht es auch so. Wir hatten letzte Woche abends mal ein paar Stunden für uns, ich hab da was für uns eingerichtet und hatten auch Sex. Aber auch so viele andere intensive Momente waren dabei, wie die Küsse, das Kuscheln, im Arm liegen, viel geredet, gelacht usw.

Ich merke beim schreiben, wie krank es ist was ich da rede.

Ich war total aufgeregt, weil ich dachte ich versaue es, so als ob es mein erstes mal war und sie hat mir als sie heim kam noch gesagt wie toll sie das alles fand und es sehr gerne wiederholen würde und das hat mich total erfreut, gerade weil ich so angst vorm verkacken hatte. Ich bin so ein A.... aber ich kann grad nicht anders Leute..

Ich fühle mich als ob ich verliebt wäre. Wieder mal. ich will es nicht aber gleichzeitig will ich es. Ich will es sogar mehr, als ich es nicht will ehrlich gesagt. Zumindest im Moment...

Ich weis, viele hassen mich direkt hierfür und das kann ich verstehen, denn sowas verdient keiner und es ist einfach nur extrem Egoistisch, aber ich will es auch irgendwie momentan so. Ich vermisse sie sogar in diesem Moment. Leute bitte, ich weis mal wieder keinen Ausweg und komme nicht klar...Hilfe, bitte

:((((((

Liebe, Freundschaft, Gefühle, Frauen, Beziehung, Sex, Affäre, gefühlschaos, Liebe und Beziehung
3 Antworten

Beliebte Themen