Hilfe bei Mathetextaufgaben/Funktionen?

Kann mir jemand bei diesen Mathetextaufgaben helfen?

Hey. Ich brauche Hilfe bei meinen Textaufgaben..bei Aufgabe 1 habe ich eine ungefähre Anhnung aber ansonsten....ich schreibe mal was ich bisher habe, und wenn es jemand besser kann und mir erklären könnte wie ich die Aufgaben berechne wäre ich echt erleichtert!

1) Die Brücke hat poarabelförmige Bögen. Ein Bogen kann mit folgendem Funktionsterm beschrieben werden. f(x)= -1/3x^2 + 4

a9 Wie hoch sind die Bögen?

b) Wie breit ist die Brücke an der Breitesten Stelle?

2) Von der Zahl 5 wird eine ausgedachte Zahl subrahiert. Dieser Wert wird mit dem Dreifachen der ausgedachten Zahl multipliziert.

a) Setzte für die ausgedachte Zahl die Werte 3; 1,5; und -4,5 ein und berechne den Endwert.

b) Stelle einen passenden Berechnungsterm auf.

c) Wie muss man die ausgedachte Zahl wählen, um den größten Wert zu erhalten. Zeichne die Funktion.

d) Wie lautet der höchste zu erreichender Wert?

3) Yannik wirft einen Ball senkrecht nach oben. Die Höhe des Balles (y) nach einer bestimmten Zeit (x) kann mithilfe folgender Gleichung annäherungsweise berechnet werden.

f(x)= -4 (x-1,25)^2 + 6,625

a) Welche maximale Höhe kann der Ball erreichen? Tipp: Zeichne den Funktionsgraphen

b) Nach welcher Zeit trifft der Ball wieder auf den Boden auf?

Also zur 1... X=0

Y=-1/3x² + 4

Y=-1/3 • 0² +4= 4 SY(0|4)

Das wäre doch der Y-Achsenabschnitt, oder?

b....nullstelle

-1/3x²+4=0 |÷(-1/3)

X²-12=0 |+12

X²=12 | Wurzel ziehen

X= + /- 3,47

Um die Breite des Bogens zu wissen habe ich bei b die Einheiten von +3,47 bis -3,47 gezählt...also -3,47I+I3,47I=6,94 m, oder falsch? Und die Aufgabe 2 habe ich folgende Idee:

Von der Zahl 5 wird eine ausgedachte Zahl subtrahiert. Dieser Wert wird mit dem Dreifachen der ausgedachten Zahl multipliziert...Also 5-x = * (Sternchen als Lückenfüller) * • (* • 3)=

a) Setzte für die Ausgedachte Zahl die Werte 3; 1,5; -4,5 ein und berechne den Endwert...also setzte ich für x 3;1,5 und -4,5 ein, oder? Also 5-3=2, 2•((2•3(=6)), also 2•6 ,, =12, oder? Und das selbe Spiel mit den anderen beiden Zahlen?.

b, c, d hab ich überhaupt keine Idee...

Aufgabe 3 auch keine Idee

Schule, Mathematik, Mathe, Parabel, Textaufgabe, Funktionen und Gleichungen

Meistgelesene Fragen zum Thema Parabel