Keine Ressourcen mehr und völlig am Ende?

Ich hab das Gefühl ich könnte am besten mein Leben beenden . Ich liebe die Ausbildung die ich aktuell mache . Die davor war einfach nicht mein Fall und langweilig und wenig Geld was man bekommen hätte . Aber durch meine Vergangenheit hab ich Baustellen und Probleme und bin überlastet . Der Rettungsdienst war schon mal bei uns weil ich mal nen Beitrag geschrieben hab und ein Freund daraufhin diese verständigt hat und die hätten mich fast eingewiesen . Hab aber gesagt dass ich das nur zum „mir luft machen“ geschrieben hab .. aber eigentlich kann ich echt nicht mehr . Essstörung sexuelle Belästigungen Mobbing und dadurch geringes Selbstbewusstsein und Ängste und ich halte kaum noch Stress aus .

Ich hab die letzte Zeit meinen Allerwertesten aufgerissen und mich so ins Zeug gelegt wie’s geht .. und ausreichende Leistungen zu bringen u hab mir nen Praktikumsplatz gesichert und einen Fürs Anerkennungsjahr. Lehrer haben mich gefragt ob Alles ok ist . Was soll ich sagen .. ich war mal 1en Schülerin in der Ausbildung davor u hätte jetzt besser sein können aber meine Probleme sind wie eine Welle und ich will mich am liebsten von der Welle runterdrücken lassen und nicht mehr kämpfen . Aber wenn ich jetzt aufgebe , obwohl es die stressigste Zeit jetzt wird .. da ich in der Oberstufe bin .. werd ich nie mehr solche Chancen haben glaub ich. Weil dann hätte ich ne Pause im Lebenslauf wegen mentaler Krise ? ..

Ich seh nur noch Lernstoff und den Sinn nicht mehr hinter dem Ganzen und kann mich kaum noch orientieren was aus einem Text das wichtigste bspw ist .

Ich hab noch nie irgendwas aufgegeben egal wie schlecht es mir ging . Was soll ich machen .

Krise, Schule, Ausbildung, Suizid, Probleme
3 Antworten
Was soll ich gegen mein Familien- / Beziehungsproblem tun?

Hallo zusammen,

ich bin 17, weiblich, und habe seit ca. einem Jahr eine Essstörung. Eine Zeit lang habe ich gehungert (von pummelig auf normal -10kg) , jetzt esse ich (täglich) phasenweise extremst (extremst!) viel und bin total unglücklich mit Allem. Ich liebe meine Mutter über alles auf der Welt, nur hält sie immer zu meinem Vater, der ein stinkfauler Volltrottel ist. Er lässt sich den ganzen Tag von ihr bedienen, isst nur den größten Mist und meine Mutter macht natürlich alles für ihn. Gesundheitlich leidet sie sehr darunter, da raste ich manchmal aus, wenn er seinen Ar* nicht hochbekommt und meine Mutter die Putzfrau und Rundumservicekraft ist. Ich bin in der Schule lieber als zu Hause, obwohl für mich Schule immer furchtbar war. Mein Anderssein und meine Langeweile hat niemand verstanden (nicht mal meine Eltern), ich wollte nie Kontakt zu meinen Mitschülern - ich kann mit denen nichts anfangen. Wenn meine Lehrer mich nicht so sehr wertschätzen und fördern würden, hätte ich wirklich gar keine Motivation. Früher war ich noch ein ,,normales" Kind, in der 8. habe ich dann angefangen, zu merken, dass ich anders bin. Freundschaft ist für mich ein Alptraum. Zwei Klassen durfte ich phasenweise überspringen, um in den höheren Klassen zu schnuppern. Da das aber Oberstufe war, durfte ich die Noten nicht zählen lassen und muss jetzt 2 Jahre nochmal machen (wie die in meinem Alter). Ich bin einfach schlecht gelaunt, wenn ich im Kopf nicht ausgelastet bin. Manchmal habe ich Gedanken, mich selbst zu verletzen und schäme mich dabei, weil ich eigentlich kein Problem habe. Ich habe materiell alles was ich möchte, darf Bildung genießen, meine Mutter ist der tollste Mensch auf Erden und ich mache aus allem ein Problem und habe eine Essstörung, während andere Kinder auf der Welt nichts zu essen bekommen oder jemand an Krebs stirbt. Kann mir jemand vielleicht Impulse geben, wie ich da wieder herauskomme ??

Krise, Schule, Familie, Jugendliche, Psychologie, hochbegabung, Essstörung, Psychiater
4 Antworten
Was ist dran an Baba Wangas düsteren Vorhersagen für das Jahr 2019? Was ist zur Zeit los und was ist eure Meinung dazu?

Mir ist aufgefallen, dass auf Youtube plötzlich immer mehr Videos erscheinen, wie sich Menschen vorräte anschaffen, um eine Krise zu überstehen. Der Grund: die Menschen denken, dass 2019 eine Krise droht. Eventuell eine Inflation? Ich habe auf Youtube gesehen wie eine Frau voller Panik einen ganzen Raum mit Vorräten eingerichtet hat weil sie sich für die Katastrophe vorbereiten will. Zur Zeit tauchen immer mehr von den Videos auf.

Jetzt mal zu den Punkten die Baba Wanga voraussagte:

  • Eine große Kathastrophe für Europa, Asien und Russland
  • Große Wassermassen (evtl. als Ausgleichs-Reaktion auf die Dürre 2018)
  • Wirtschaftskrise für die EU
  • Meteroit tifft die Erde

Aus anderen Quellen heißt es zudem: 2 Mächtige Präsidenten droht Tod, Japan wird so zerstört, dass es nicht mehr wiederzuerkennen ist, Amerika wird ein starkes Erdbeben treffen, so wie es das vorher noch nie gab und es soll einen Börsencrash geben.

Baba Wanga sage auch schon den Brexit und viele andere Sachen voraus. Evtl. ist das auch ein Grund für die akute Panik zur Zeit, wieso sich alle mit Vorräten eindecken und für die Panikmache auf Youtube. Ein mal sah ich auf Youtube auch ein Video wo jemand behauptete, dass die Stoßzeit der Wirtschaftskrise um 0 Uhr zum 01.01.2019 sein soll und es in irgend einem Land einen Börsencrash gibt.

Was haltet ihr von dem was zur Zeit los ist?

Video, Europa, Inflation, Youtube, Krise, Wasser, Schule, Geld, Politik, Silvester, Chaos, Erdbeben, EU, Philosophie, wahrsagerei, Wirtschaftskrise, Wahrsagerin, Meteroid, Prophezeihungen, Baba wanga, Ausbildung und Studium, Naturkathastrophe, Philosophie und Gesellschaft, Wirtschaft und Finanzen, Vorräte kaufen
13 Antworten
Bitte Hilfe wie muss ich nicht wieder ins Psychotherapeutische Kinderheim zurück?

Hi ich habe ein totales problem, ich bin vom 22 bis zum 26 Zuhause darf Urlaub haben. Ich bin normalerweise in einem Kinderheim in Brandenburg seit 7 Wochen wo ich aber garnicht hinwollte nie und ich bin dort auch nur wegen der schule um "Große Wissenlücken" zu schließen.

aber das geht wohl nicht mit 5-6 klasse Aufgaben, ich wäre normalerweiße in der 8 Klasse. Die Leute dort rauchen fast alle (die Erzieher) ein Erwachsener hat ein 8 jährigen hintersich hergezogen und getreten. Und noch paar andere Dinge sind passiert. Ich fühle mich dort so unwohl in der kurzen Zeit wo ich zuhause war ging es mir viel besser, und ich habe mich endlich mal wieder richtig gut gefühlt. Wo ich dort 7 Wochen war und nicht einmal richtig glücklich. Dieses Kinderheim heißt Brügger Hof es ist in Dallmin. Und ich komme aus BERLIN! Ist schon ein "Stücken" auseinander.

Ich werde mich falls ich zurück kommen sollte wahrscheinlich nicht mehr fügen denn mir geht es so schlecht. Ich bin Traurig, ich schaue nicht mit voller Hoffnung in die Zukunft, ich möchte zu meiner Familie und zu meinen Freunden dort wohnen.

Wir dürfen dort nichtmal unsere Handy benutzen nur wenn man am Sonntag alle seine Coupons hat, dann darf man für 30Minuten sein Handy benutzen. Wir dürfen nicht alleine mit Freunden rausgehen wie es normale Menschen in meinem Alter machen. Ich fresse meine Sorgen dort in mich herein die sagen zwar du kannst mit uns reden. Aber ich will nicht denen meine Sorgen nicht erzählen weil die ändern anscheinend eh nichts. Wenn ich meine Sorgen erzähle hört keiner zu oder wie? Und wenn ich ruhig rumsitze und Traurig oderso gucke dann wollen sie wissen was los ist? Dann gelte ich wieder als der Depressive dann muss ich vielleicht noch dort zum Arzt. Ich weiß nicht weiter, ich weiß nicht wo ich schlafen und wohnen soll denn es ist keine option dort zurück. Ich möchte eigentlich nur bei meiner Mutter leben. Und nicht das ihr denkt ich bin irgendein Assi nein! Zuhause bin ich eigentlich voll der Lustige gehe gerne mit Meinem besten Freund raus. Fahre auch abundzu Fahrrad. Ich wurde eigentlich aus meinem Leben sozusagen rausgerissen obwohl ich hier so gerne geblieben wäre. Wissenlücken kann man wahrscheinlich auch im Internet, Nachhilfe etc aufhohlen. So das wars ich hoffe jemand hat eine Idee die mir weiter hilft.

LG

Krise, Schule, Familie, Freundschaft, Depression
3 Antworten
Meine Freundin hat Schluss gemacht und meine ganze Welt fällt auseinander?

Ich bin 20. Wir waren zusammen, seit ich 17 war. Bevor ich mit ihr zusammen war, bin ich verrückt geworden. Ich wusste einfach nicht, wer ich war oder was ich war. Es gab keinen Sinn in meinen Leben, ich hatte niemanden. Ich habe nichts gemocht. Ich habe einfach nur vor mich hin gelebt und probiert irgendwie klar zu kommen, aber erfolglos. Ich war einsam und mein Leben war mir nichts wert. Der einzige Grund, wieso ich mir damals nichts angetan habe war meine Familie.

Dann kam sie in mein Leben, genauso kaputt wie ich. Endlich hatte ich wieder ein Ziel in Leben, an dem mir wirklich was lag : Sie zu retten. Und ich habe es geschafft. 2 Jahre lang habe ich geholfen, wo ich konnte. Ich habe ihr Leben wieder lebenswert gemacht und am Ende war sie glücklich. Und dann fiel ihr auf, dass ich das einzige bin, was sie noch verbessern kann, denn ich hatte immer noch Probleme. Ich wurde zum einzigen, was ihr Leben schlechter gemacht hat. Dann hat sie sich von mir getrennt.

Jetzt bin ich wieder alleine. Es gibt nichts, was ich mag. Es gibt nichts, was mich interessiert. Ich habe kein Ziel im Leben. Ich bin genauso kaputt wie mit 17. Ich habe keine Freunde, selbst die, die mich gut behandeln, schätze ich nicht wert. Ich habe nichts, und das was ich habe, schätze ich nicht wert.

Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Was soll ich nur tun ?

Liebe, Krise, Freundschaft, Liebeskummer, Beziehung, Psychologie, Depression, Liebe und Beziehung
11 Antworten
Bayern hat schon wieder verpatzt. Seid ihr immer noch der Meinung das Bayern nicht in der Krise steckt?

Ich hatte ja mal hier ein Thema veröffentlicht, mit dem Titel Bayern Krise, dann konterten hier die Fußballexperten ja aus. Ich hatte ja damals gesagt, das im jedem Spiel der Gegner überlegen war, das dass eine Krise ist, weil ich vom spielerischen her auch kein Licht für die Zukunft sehe und 0:3 gegen Gladbach, Heimspiele wie 1:1 gegen Freiburg, 1:1 gegen Augsburg 1:1 gegen Ajax und jetzt noch wieder zuhause 3:3 gegen Düsseldorf und das von 2 Tore Vorsprung.

Niederlage Untentschieden Zittersieg Niederlage Untenschieden. Monatelang ging es immer so weiter Bayern spielt scheize und wer das nicht gesehen hat, war blind. Also ich habe es gesehen, weil ich jahrelang Fußball schaue und vom Fußball Ahnung habe.

Wenn man nicht mal laufen kann und die einfachsten Pässe spiele kann und so viele Chancen zulässt, der ist einfach scheize ganz einfach. Wie immer hatte ich recht. Und was ist passiert ?

Schon wieder verkackt.

Ich hab ja damals gesagt, was da noch passieren soll um von einer Krise zu sprechen, dann stell ich die Frage nochmal was muss noch passieren damit man von einer Krise sprechen kann ?

Ihr seid ja hier die Experten hier

Hier ist der Link

https://www.gutefrage.net/frage/bayern-krise-geht-weiter-wer-ist-diese-saison-euer-meisterschaftskandidat

und nochmal

https://www.gutefrage.net/frage/wer-ist-schuld-daran-das-bayern-so-schlecht-geworden-ist

Sport, Fußball, Krise, Bayern München
10 Antworten
Was muss ich eigentlich noch mit meiner Schwester aushalten?

Wir sind die Hund und Katze. Sie mobbt und blamiert mich wo sie kann. Sie ist essgestört und wir kriegen beide Ärger, wenn sie von meinen Eltern etwas wegisstund es nicht zugibt. Wenn sie abends isst und nicht spült und aufräumt, werden wir beide mit Pauken und Trompeten geweckt. Ich muss mit meiner Mutter einkaufen, Räume allein alles weg, weil sie sich weigert zu helfen. Sie isdt dann abends alles weg und kauft nichts neu.Sie zählt mir das Fleisch ab aus Angst, ich hätte mehr als sie. Greift in meine Chipstüte und frisst das Zeug auf meine Kosten. Wäscht Wäsche und lässt sie in der Maschine, wo ich sie drei Tage später finde und aufhängen, wofür auch nie ein Danke kommt. Wegen ihr müssen wir jetzt beide mehr kostgeld zahlen, weil sie mal die ganze Haushaltskasse leer gefressen hat, als meine Eltern weg waren. Wenn sie in der Klinik ist, muss ich ihren Anteil am Haushalt mitmachen.jetzt ist sie am Wochenende daheim, hat aber gesagt, sie kommt nur, wenn sie nichts im Haushalt machen muss. Jetzt haben wir gefrühstückt und sie ist jetzt mit Tür zu mit meinen Eltern im Wohnzimmer, ich muss jetzt hier alles machen! Ich kann nicht mehr! Ausziehen geht nicht, weil ich noch in der Ausbildung bin und meine Eltern gesagt haben, sie würden mir keinen Cent geben. Ich habe aber keine Lust, sie und ihre Krankheit weiter mitzutragen. Was kann ich machen? Mein Geld reicht nicht mal für ein Zimmer in einer WG

Krise, Familie, Kinder und Erziehung
5 Antworten
Freund - plötzlich Funkstille - wann anrufen?

Hallo erstmal!

Ich (25) bin mit meinem Freund (45) schon seit über 5 Jahren

zusammen. Wir hatten vor 2 Jahren eine Krise, die wir irgendwie bewältigt haben

und jetzt kommt wieder eine neue.

Ich zog nach Brünn um (er lebt in Krnov, was cca um die 160km

entfernt ist) um meinen Master hier zu studieren. Es hatte alles geklappt...

ich versuch es mal detailierter zu schildern:

Als ich umzog, war er 2 Wochen im dauerrausch, was mich schon

ganz schön gestört hat. Dann noch dazu meinte er, dass er mich in Brünn nicht

besuchen wird und dass ich es sein soll, die jedes mal zu ihm fahren soll. Das

alles hat mich irgendwie fertig gemacht und ich hab ihm im Höhrer angeschrien.

Ganz doll. Und meinte, dass ich nicht weiss, wie es mit uns beiden weitergehen

soll. Jetzt bereue ich es. Sehr.

Wir hatten eine Woche nicht miteinander gesprochen. Ich rief

dann an und er war sehr distanziert. Redete kaum, meinte, dass er mich immer

lieben wird und dass ich das Beste bin, dass ihm je passiert ist, doch dass ich

ohne ihn besser dran bin. Ich weinte, flehte, meinte, dass mein Leben ohne ihn

keinen Sinn hat... so distanziert war er eine Woche, bis wir irgendwie mehr zu

reden anfingen und er sich auch wieder Scherze erlaubte, lustig war... ich war

sogar bei ihm über Nacht - es klappte alles und ich hatte ein gutes Gefühl.

Nun flog ich für eine Woche nach Palermo. Ich muss gestehen, dass ich jeden Tag nachgefragt habe, wie

das Weekend wird und ob ich zu ihm kommen kann. Er meinte ständig, dass er es

noch nicht weiss, ob er frei haben wird und so. Am Donnerstag haben wir zum

letzten Mal telefoniert am Abend und er klang sehr gut. Meinte auch, dass wir

eine Chance haben und dass er sich auch anstrengen wird. Ich meinte dann, ob er

mir am Freitag nicht bescheid geben kann wegem Wochenende dass ich wirklich

gerne zu ihm kommen würde. Kam Freitag - und

plötzlich: Funkstille. Er ging nicht ran, antwortete auf keine SMS und ich

bekam Angst um ihn. So ging es auch am Samstag - dahabe ich erst seine Mutter

angerufen, die es auch nicht abnahm, dann seinen Nachbarn, der meinte, ja er

wäre in Ordnung, wäre am Freitag zu Hause gewessen und das er heute - also

Samstag - in der Arbeit wäre. Seine Mutter rief mich zurück an und sie meinte,

dass er nicht in der Arbeit wäre, sondern zu Hause mit seinem Sohn, denn er

einmal in 2-3 Wochen übers Weekend zu Hause hat. Ich versuchte ihn noch mal

anzurufen - nichts. Gar nichts.

Vielleicht war ich zu aufdringlich, was mir später klar wurde

und so schrieb ich ihm eine SMS, wo ich meinte, dass ich sein Handeln verstehe

und dass ich mich bei ihm entschuldige, dass ich bezüglich des Weekends so

aufdringlich war. Ich schrieb noch weiter, dass ich ein Geschenk aus Palermo

für ihn hätte und dass er sich melden soll, wenn er sich dazu bereit fühlt...

schrieb ihn noch, dass ich ihm eine gute Nacht wünsche und ihn über alles

liebe.

Wann soll ich wieder anrufen? Wie lange soll ich warten?

Liebe Grüsse

Anna

Krise, Freundschaft, Liebe und Beziehung
8 Antworten
Kann eine Betreuung auch ohne aktuelles Arztzeugnis und ohne Anhörung verlängert werden? Wenn beispielsweise der Betroffene nicht zu Anhörung erscheint?

Ich hatte zwar schon einige Fragen, aber hab mich jetzt eben noch mal erkundigt.

Soweit ich weiß, darf eine Betreuung, ohne dass eine Anhörung stattgefunden hat und ohne Gutachten nicht verlängert werden.

Natürlich wurde mir jetzt oft geantwortet, dass dann eine Vorführung möglich ist. Ich sah aber, dass eine Vorführung verhältnismäßig sein muss und dass oft darauf verzichtet wird (da dadurch dem Betroffenen nur Schaden entsteht, und weil es kaum einen Sinn hätte).

Wie sieht es jetzt in diesem Fall aus: dem Gericht liegt lediglich ein Schreiben vor, in dem der Betroffenen klar und deutlich äußert, dass er die Betreuung nicht mehr möchte.

Außerdem ist das Gericht auch für eine Aufhebung der Betreuung

Es gab keine Aufforderung zu einem Gutachten (weil das Gericht ebenso wie der Betroffene für eine Aufhebung der Betreuung ist).

Kontakt zum Betreuer war seit vielen Monaten gar keiner mehr. In dem Fall wäre eine Vorführung (laut einigen Texten) unverhältnismäßig. Was würde dann passieren wenn der Betroffene nicht zu der Anhörung erscheint?

Wird es überhaupt eine Anhörung geben, oder passiert da jetzt gar nichts mehr und die Betreuung wird einfach so aufgehoben?

Arbeit, Krise, Familie, Geld, Recht, Chaos, Gesellschaft, Jobcenter, Jura, Ausbildung und Studium, Schule und Beruf, Wirtschaft und Finanzen
2 Antworten
Schaffe es nicht mit Freundin Schluss zu machen?

Vorab: Meine Beziehung mit meiner Freundin läuft schon knapp 3 Jahre. Seit ca. einem Jahr nehmen Streitereien etc. zu und es läuft nicht mehr.

Ich bin an sich ein sehr friedlicher Mensch und fühle mich momentan so ,als müsse ich all ihre Launen aushalten. Ich wehre mich natürlich auch dagegen, daher bricht Streit aus, aber mittlerweile kann und will ich nicht mehr. Hier ein paar Beispiele:

Sie ist zunehmend immer abweisender zu mir, will mir mehr und mehr den Kontakt zu Freunden verbieten und droht mit Schluss machen. Ich tue es natürlich trotzdem und der Streit entsteht. Sie blockiert ohne mein Wissen Kontakte auf meinem Handy. Des Weiteren erzählt sie mir ich sei nicht ihr Traummann und es sei schade, dass ich nicht so aussehen würde bzw. mich verhalten würde wie dieser (wahrscheinlich ein Sklave). Ständig kommen unnötige Vorwürfe und Anschuldigungen. Ich merke selbst, dass es auch in Zukunft sehr schwer sein wird sie als Gesprächspartner zu haben. Denn wir haben oft sehr verschiedene Ansichten und sie ist viel am lästern über fast jeden Menschen. Es nervt!

Allgemein merke ich, dass sie probiert mich mit allen Mitteln zu manipulieren oder zu erpressen, damit ich das tue, was sie sagt. Sie merkte wohl, dass ich langsam probiere mich von ihr zu lösen.

Hier also der Grund, warum ich nicht Schluss machen konnte:

Sie fing nun an mich mit Selbstmord zu erpressen, falls ich Schluss machen würde und sie gab mir den ´´Befehl´´ sofort zu ihr zu kommen. Ich selbst konnte nicht sagen ob sie dies ernst meinte oder nicht, jedoch wollte ich kein Risiko eingehen und kam zu ihr. Mir selbst fällt es auch sehr schwer Schluss zu machen, da wir viel erlebt haben und viel durchgemacht haben. Ich habe trotzdem probiert hart zu bleiben, aber mit weinen und süßen Gesten hat sie mich doch irgendwie weichgekocht. Ich habe ihr auch mehrmals mitgeteilt es habe keinen Sinn mehr und sie solle bitte gehen. Aber diese Aufforderung war ihr egal. Da ich auch ein emotionaler Mensch bin habe ich es nicht geschafft mich zusammenzureißen, sie hat mir so leid getan. Ich will sie aber auch nicht belügen, trotzdem weiß ich nicht wie genau ich es anstellen soll. Mittlerweile belastet mich das ganze nur noch. Habt ihr Ratschläge?

Liebe, Krise, Freundschaft, Beziehung, Psychologie, Liebe und Beziehung, Paar, unglücklich
4 Antworten
Drogen,Risiko oder Versagen?

Ich bin momentan vor fragen dessen Antwort ich nicht kenne und selbst nach Tagen nein Wochen wenn nicht monaten oder vielleicht sogar Jahren nicht beantwortet kann. Mein leben sieht momentan echt nicht gut aus. Ich empfehle euch bevor ihr das hier lest Musik von the crash test Dummies anzumachen besonders das Album a Worms Life gefällt mir. Jedenfalls steh ich vor der Entscheidung ob ich jetzt zu Gunsten meiner schulischen Karriere Drogen nehme oder es lasse. Ich habe ADHS Zwangstörungen und komm damit nicht klar. Medikamente sollen mir helfen das ich mein leben schaffe. Aber vielleicht wird ja auch alles besser wenn ich in Therapie komme. Vielleicht nehmen die mir ein paar Steine ab oder binden Luftballons an meinen Rucksack. Weil ich unter diesem vielleicht sogar wortwörtlich zusammen breche. Ich habe keine Ahnung was ich tun soll. Und das schlimmste ist die Zeit läuft mir davon. Ich soll vielleicht bald in eine geschlossene Anstalt für ein paar Wochen. So zumindest empfiehlt es mir ein Arzt. Ich will eigendlich nur nicht nichts erreichen ob ich Abo mache ist mir furtz egal ich weiss nichtmal wofür ich das haben will. Ich will doch nur zu etwa stolz kommen. Vielleicht wenn auch nur für einen Tag das Idol jemanden sein. Doch momentan Sitz ich nur da Philosophiere über all den Scheiss der momentan passiert aber komme zu nichts sondern sitze nur da schaue YouTube und ertrinken in Selbstmitleid. Und ich bin mir nicht sicher helfen mit Medikamente?Oder seh ich die Lösung dann nicht mehr in mir sondern nur noch in einer Pille?Ich habe ganz simpel einfach Angst und will nicht die falsche Entscheidung treffen denn die falsche Entscheidung könnte mich so viel Zeit kosten und die ist mir einfach knapp. Zeit ist so wertvoll ich möchte nicht so viel verlieren es könnte mein ganzen Leben verändern nein es wird mein leben verändern die Entscheidung wird mich wahrscheinlich gravierend beeinflussen das vermute/befürchte/hoffe ich. Warum ich so eine Frage hier Stelle? Ganz einfach das ist die einzig Aktive online Community die ich kenne und so spät noch antwortet. Vielen Dank für jede euer mühevollen antworten und Tips.

Leben, Krise, Schule, Medikamente, Drogen, ADHS, Risiko, Zwangsstörung
3 Antworten
Zusammenbruch des Euros, wie geht das überhaupt?

Hallo, ich habe mich die letzten Wochen (wegen des 10 Jährigen Jubiläums) ein wenig mit der Finanzkriese von 2008 auseinander gesetzt.

Dabei ist mir immer wieder die Theorie entgegen gekommen, dass der Euro bald (meist war von 2020/21 die Rede) zusammenbrechen wird.

Leider war diese Theorie nie begründet, diese These wurde also immer einfach so in den Raum geworfen.
Daher meine Frage:
1) Was spricht dafür das der Euro zusammenbricht?
2) wie geht das überhaupt? Was müsste dafür passieren? (davor) sprich: Wie bricht so eine Währung überhaupt zusammen die so eine wichtige Rolle spielt? Gab es sowas schonmal, gibt es da nicht 100te schutzmechanismen?
3) was würde (danach) passieren? (Zugegeben die Frage kann man wohl kaum beantworten aber wenn ihr mit einer Theorie kommt wieso der Euro zusammenbricht, vlt habt ihr auch eine Theorie wie man das ganze verhindern kann?)

Fänd es super wenn einer mir das erklären könnte, ich muss zugeben ich bin kein BWLer oder VWLer sondern einfach nur ein Schüler der sich ein paar Dokus über die Finanzkriese angeschaut hat & sich anschliessend seine Gedanken gemacht hat.

Ps: wenn ihr keine Lust habt das alles zu erläutern könnt ihr auch gerne auf Literatur, Artikel usw. verweisen.

Danke schonmal an jeden der sich mit diesen Themen auseinandersetzt und mir hilft.

Europa, Finanzen, Krise, Schule, Finanzkrise, Aktienhandel, Euro, Währung, Wirtschaftskrise
4 Antworten
Beziehungsprobleme, Hilfe? Übertreibe Ich?

folgendes ist momentan Situation. Meine Freundin und ich sind bald anderthalb Jahre zusammen und haben schon echt Höhen und Tiefen durchgemacht. Ich habe auch kein Problem damit, wenn sie mit anderen Kerlen befreundet ist oder was mit anderen macht. Doch seit kurzem hat eine Person in ihrem Leben eine komische Bedeutung bekommen. Die ganz plötzlich da war. wir haben uns vor einigen Wochen getroffen, und da war diese Person plötzlich auch da. Ich habe offensichtlich gemerkt, dass diese Person versucht meine Freundin an zu baggern. Wo drauf es später entsprechend zwischen ihr und mir Streit gab. Diese Situation hat sich so hochgeschaukelt, dass wir kurzzeitig nicht mehr wussten was wir machen sollen. Unter der Begründung, dass er ihr einfach gestanden hat, dass er was von ihr möchte.

Vielleicht habe ich übertrieben. Doch habe ich daraufhin von ihr verlangen, dass ich möchte. Dass sie mit diesen Menschen den Kontakt abbricht. worauf sie mir damals erwiderte, dass dies nicht möglich sei. Da dieser Mensch für sie eine Bedeutung hat, und sie diesen Menschen nicht aus ihrem Leben verbannen kann.

Sie hatte mir versprochen, dass sie jedoch erstmal den Kontakt mit diesen Menschen abbrechen wird. Da ich dies als Bedingung für eine weitere Fortführung unsere Beziehung angesehen habe. Da ich einfach nicht mehr weiter wusste weil sie mich mit diesen Menschen in gewisser Hinsicht ziemlich belogen hatte.

letztens habe ich jedoch leider erfahren, dass sie dieses Versprechen gebrochen hat. Mit diesem Menschen wieder Kontakt hat und weiterhin offensichtlich diese Person mit ihr flirtet.

ich weiß einfach nicht mehr, was ich machen kann. Denn diese Situation macht mich ziemlich fertig. Ich will ihr nicht ihr Leben vorschreiben oder anderes. Doch mitzubekommen, dass eine Person, mit der sie befreundet ist. Sie offensichtlich anflirtet und sie nicht auf meine Bedenken reagiert. Macht mich einfach fertig

**dieser Text wurde mit Spracheingabe geschrieben. Sollte es irgendwelche Rechtschreib technischen Probleme geben. Bitte ich dies zu entschuldigen.

Leben, Krise, Freundschaft, Beziehung, Trennung, Psychologie, Freundin, Liebe und Beziehung, Partner, ratlos, Streit
5 Antworten
Ich weiß nicht mehr was richtig ist?

Hallo,

ich weiß nicht was mit mir los ist. Zu mir ich bin 15 Jahre alt. Vor zwei Jahren sind innerhalb eines halben Jahres 5 Familienmitglieder darunter auch mein Vater gestorben. Davor war großer psycho terror Alltag (Trennung meiner Eltern, ...). Nun meine Mutter und ich lebten lange unter Geld sorgen bis ich von meiner Oma geerbt habe. Nun geht es uns (mir) finanziell einigermaßen gut. Ich habe mir viele Luxusgegenstände gekauft. Ich bin Schwul viele Personen aus meiner Klasse sind homophobe. Ich habe nicht viele Freunde und fühle mich sozial ziemlich inkompatibel. Ich verstelle mich und weiß mittlerweile gar nicht mehr wer ich bin. Ich habe starke Akne werde deswegen nicht gemobbt aber habe wie schon gesagt nicht viele Freunde. Meine Freunde (welche ich seit 10 Jahren kenne) sind in parallel Klassen und irgendwie ist es auch nicht mehr so wie früher. Nun wir fahren Montag auf Klassenfahrt ich versuche irgendwie krank zu werden da ich schon einige homophobe Sprüche auf der letzten Klassenfahrt gehört habe. Ich habe meiner Mutter versucht zu erklären warum ich nicht mitfahren möchte sie weiß nicht das ich Schwul bin. Sie bezeichnete mich als arrogantes, verwöhntes Ar und mir ist aufgefallen vielleicht liegt es auch an mir das die Situation so ist wie sie ist. Auf jeden Fall werde ich nicht auf Klassenfahrt fahren ich werde morgen Abend mich ausschleichen und wohl ne Woche draußen leben. Ich fühle mich ziemlich leer, weiß nicht wer ich bin ob ich wirklich so arrogant und prahlend bin habt ihr irgendeinen Rat. Aber anscheinend bin ich wohl das letzte

Krise, Familie, Freundschaft, Geld, schwul, Klassenfahrt, Liebe und Beziehung, Wer bin ich, Arroganz
3 Antworten
Droht mir (wenn auch nur vorübergehend) ein Leben ohne Obdach?

Bei mir sieht es zur Zeit so schlecht aus, dass ich befürchte bald obdachlos zu sein bzw. von Obdachlosigkeit bedroht zu sein. Ein ausreichendes Einkommen um davon eine Wohnung zu zahlen habe ich nicht. Das was ich verdiene, würde (wenn ich ohne Obdach wäre) gerade so ausreichen um nicht zu verhungern, aber ob ich meinen Job ohne Obdach weiterhin ausüben kann ist fraglich.

Aus gesundheitlichen (psychischen) Gründen kann ich vom Jobcenter nicht in eine Arbeit vermittelt werden. Auch wenn es schon in der Frage steht, kann ich es mir selbst fast schon denken, dass ich bald obdachlos sein werde.

Mögliche Gründe: Es gibt zu wenig Sozialwohnungen und betreutes Wohnen wird bei mir auch nicht genehmigt. Auch wenn ich selbst eine Wohnung suchen würde, würde ich wahrscheinlich keine bekommen... auch nicht mit Genehmigung vom Jobcenter. Kein Vermieter ist nämlich verpflichtet einen von Obdachlosigkeit bedrohten Menschen eine Wohnung zu geben.

Da wo ich jetzt wohne, werde ich nicht ewig bleiben können. Es ist wahrscheinlich, dass der Vermieter demnächst die Wohnung kündigen könnte und dann wüsste ich nicht wohin.

Das einzige wo ich hin könnte, wäre eine Notunterkunft. Diese Unterkünfte sind aber überfüllt und dort wohnen wollen würde ich sowieso nicht. Da stände ich plötzlich ohne Unterkunft da und wüsste nicht mehr weiter. Was würdet ihr in dieser Situation tun, was würdet ihr mir empfehlen?

Freizeit, Leben, Arbeit, Krise, Hobby, Schule, Miete, wohnen, Geld, Schulden, Recht, Minijob, Armut, Psychologie, Depression, Essen und Trinken, Gesundheit und Medizin, Jobcenter, Lebenslauf, Problemlösung, Probleme mit Vermieter, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
10 Antworten
visum als schüler oder student?

Hallo ich selber bin in Venezuela geboren mit glück aber mit der deutschen Staatsbürgerschaft, ich lebe schon seit einigen Jahre in Deutschland weil die Situation seit Jahren dort ziemlich schlecht war, was Kriminalität Korruption usw angeht. Die Situation im Land ist jedoch während den letzten Jahren sehr stark eskaliert. Venezuela hat die höchste Kriminalitätsrate und Mordrate außerhalb eines Kriegsgebietes überhaupt, die Mordrate ist sogar höher als in manchen Kriegsgebiete, noch dazu kommt die Lebensmittelknappheit. Zusammengefasst, man kann in Venezuela kein Menschenwürdiges leben mehr führen. Jetzt wo ich die Situation beschrieben habe komme ich zur eigentlichen Frage. Mein Cousin lebt leider noch in Venezuela, er hat jedoch nicht so wie ich das Glück gehabt als deutscher geboren zu werden. Seine Mutter will ihn aber aus dem Land bekommen da wie ich schon beschrieben habe man dort nicht mehr wirklich ein normales leben führen kann. Er hat in Venezuela schon seinen Abschluss der wird hier jedoch als Realschulabschluss anerkannt, er ist momentan 17 wird aber demnächst 18. Wäre es möglich für ihn einen Visum als Schüler zu bekommen für einen Sprachkurs (da er nicht wirklich deutschkentnisse hat) oder seine schule weiterzuführen um seinen Abi machen zu können? meine Eltern würden natürlich für ihn sorgen. Oder gibt es andere möglichkeiten? z.B ein Ausbildungsplatz. Ich danke jedem im voraus. Wie ihr euch vorstellen könnt ist es für mich enorm wichtig ihm zu helfen, ich bin mit ihm aufgewachsen, er ist künstlerisch auch sehr begabt, wäre es möglich in ne Fachhochschule einen platz für ihn zu finden da es bei Kunst schließlich um die Begabung geht und nicht seinen Abschluss? er würde eigentlich gerne Design oder Grafikdesign studieren

Studium, Krise, Schule, Aufenthalt, Aufenthaltserlaubnis, Flüchtlinge, Student, Venezuela, Visum, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
2 Antworten
Wie kann ich das Ganze verhindern?

Ich (männlich) kenne meine beste Freundin nun schon sehr lange. Unsere Freundschaft hat schon viele Streitereien und Konflikte überstanden, weshalb wir uns auch gegenseitig hundert prozentig vertrauen und sehr schätzen. Wir haben uns auch gegenseitig geholfen harte Lebensabschnitte zu überstehen und sie bedeutet mir sehr viel.

Jedoch befinden wir uns momentan in einer heftigen Auseinandersetzung, welche wie folgt ihren Anfang nahm:

Wir hatten uns lange nicht gesehen, da wir zu unterschiedlichen Zeiten im Urlaub waren. Deshalb beschlossen wir am 1. Tag meiner Rückkehr vom Urlaub, zusammen in ihr Lieblingsrestaurant brunchen zu gehen. Soweit so gut. Nur musste ich erfahren, dass sie spontan entschied mit einem Kollegen zelten zu gehen, und ausgerechnet an dem Tag auf den wir uns zuvor geeinigt hatten.

Mich persönlich störte es nicht, dass sie lieber campen geht, als brunchen zu gehen, aber der Fakt, dass sie mir dies nur ca. 12 Stunden vor unserem Treffen erzählte, verletzte mich sehr.

(Um klar zu stellen: Zwischen ihr und mir gibt es keine Gefühle sexueller Hinsicht... Unsere Freundschaft ist einfach eine sehr Tiefe und Starke).

Ich teilte ihr mit, dass ich die Aktion nicht wirklich unterstütze, worauf wir uns einbisschen gestritten haben und sie mich ein paar Tage später aus dem Nichts auf allen Sozialen Netzwerken blockierte. Nun sind schon einige Tage vergangen und ich habe keinerlei Möglichkeit mit ihr zu kommunizieren und das Ganze zu regeln. Ich frage mich deshalb: Ist es das noch wert, zu warten bis sie mich wieder freistellt, oder ob es keinen Sinn mehr macht... ?

PS: entschuldigt den langen Text und Danke für eure Antworten!

Krise, Freundschaft, Liebe und Beziehung
2 Antworten
Sollte ich ihn nochmal fragen oder nicht treffen uns gleich?

Also ich und mein Freund hatten vor einem Monat einen Streit wegen einer Kleinigkeit.Seit dem ist er ein bisschen auf Abstand gegangen was verständlich ist. Dann hatten wir ein paar Tage richtig guten Kontakt und vor einer Woche hat er sich quasi gar nicht mehr gemeldet (1 Nachricht pro Tag manchmal sogar gar keine)Hatte ihn dann gefragt ob alles in Ordnung sei , und das es mich verletzt wenn er so auf Abstand geht. Er wurde dann total sauer und meinte das ich überreagiere. Und es ist immer noch so das ich quasi gar nichts von ihm höre hatte ihn schon gefragt ob er immernoch sauer auf mich sei er meinte er sei nicht wen mir so schlecht gelaunt sondern wegen was anderem werde aber das Gefühl nicht los das es trotzdem was mit mir zu tun hat und ich wollte ihn nochmal darauf ansprechen und es gegebenfalls klären.

Bin mir aber sehr unsicher ob ich nochmal fragen sollte weil ich ja schon einmal gefragt habe und er meinte das alles in Ordnung sei und er ist schon die ganze Zeit schlecht gelaunt möchte nicht das wir uns wieder streiten.Ich brauche einfach Gewissheit ob er noch auf mich sauer ist weil wir dann nochmalüber den Streit vor einem Monat reden müssen damit das geklärt werden kann.Weil wenn er wirklich noch auf mich sauer ist können wir nicht so weiter machen ohne nochmal darüber zu reden.

Sollte ich nochmal darauf ansprechen kann ja sein das es wirklich nichtsmit mir zu tun hat? :/

Krise, Freundschaft, Liebe und Beziehung
3 Antworten
Schlechtes Gewissen weil ich meine Mutter beleidigt hab, Lebenskrise was tun?

Hey folgendes undzwar, hab ich ein Problem, vor 2 Stunden habe ich erfahren dass meine engsten Freunde eigentlich keine richtigen Freunde sind, zudem wurd ich mal wieder des öfteren als dick oder hässlich etc beleidigt natürlich grade noch in Hörweite von Bekannten meiner Freunde, einer erzählte er dass einer meiner engeren Freunde oft sagt er würde nur aus Mitleid mit mir abhängen, solche Freunde die ausreden dafür erfinden warum sie mitmir abhängen brauch ich nicht, Bin aber eh immer das Opfer, nun isses halt so dass die auch auf meine neue Schule gehen ich komm nämlich in die 11. Und musste dafür halt wechseln. Jedenfalls, war ich dann zuhause und had darüber mit meiner Mutter geredet sie meint dann immer aufbauend ich wäre nicht so dick oder hässlich obwohl ich weiß nur sie sieht es so, jedenfalls hab ich ihr dann aus lauter Frust und Schmerz gesagt, es kümmere mich eh nicht was sie sagt sie solle sich doch selber mal anschauen, ka vielleicht wollt ich dass sie versteht wie ich mich immer fühle, hab es aber letztendlich verbockt sie schien ziemlich sauer zu sein antwortete nicht mehr usw, mein Leben ist einfach müll , immer treff ich falsche Entscheidungen, was geschenkt hab ich auch nie bekommen, wurde immer irgendwie wegen meinem aussehen oder Ausstrahlung gemobbt schon immer, das hört nie auf drüber stehen? Geht nicht es kommt zu Ausernandersetzungen und dann werd ich bestraft da ich in der Regel der stärkere bin mich aber eigentlich nur verteidige, meine Freunde will ich Jz vergessen und jz hab ich auch noch meine Mutter, die einzige die mich aufbauen will usw verscheucht, ich find alles so blöd und bin traurig, will eigentlich nur noch allen Menschen Leid zufügen damit sie wissen wie ich mich fühle, glaubt ihr meine Mutter kann darüber hinwegsehen? Ich wär sonst komplett allein. Find mich selbst behindert weil ich das getan hab.

Krise, Familie, Streit
2 Antworten
Hilfe! Pfändung trotz Zahlungen? Hilfe?

Ich habe heute einen Antrag auf Erlass eines Pfändungs- und Überweisungsbeschluss: Trotz, dass meine Eltern die die offene Schulkosten zahlen! ich bin am verzweifeln. Ich würde sofort telefonisch die Gläubiger anrufen, es ist aber Samstag. Ich bin am verzweifeln.

Es wird beantragt, den nachfolgenden Entwurf als Beschluss auf Pfändung und Überweisung zu erlassen.

...binnen zwei Wochen von der Zustellung dieses Pfändungsbeschlusses an gerechnet, dem Gläubiger bzw. dessen Vertreter zu erklären:

  1. ob und inwieweit die Drittschuldnerin die Forderung als begründet anerkennt und Zahlung zu leisten bereit sei:
  2. ob und welche Ansprüche andere Personen an die Forderung machen:
  3. ob und wegen welche Ansprüche die Forderung bereits für andere Gläubiger gepfändet sei:

Die Beantwortung der Fragen wird schriftlich binnen zwei Wochen an den Gläubiger bzw. dessen Vertreter erfolgen.

Was heißt das genau? Können die jederzeit kommen? Ich habe angst.

Ich bin gerade in Panik und habe angst, dass jederzeit der Gerichtsvollzieher kommen könnte. Ich habe doch alles richtig gemacht und komme meinen Zahlungen nach, habe sogar letzten Monat beim Gläubiger angerufen und gefragt, ob die Monatliche Zahlung schon angekommen ist. Sie haben mir am Telefon davon auch nichts gesagt, ansonsten würde ich ja auch Handeln. Ich bin Studentin und gerade in der Klausurenphase.... Sollte ich zum Anwalt? Ich zahle die offene Forderung ja monatlich unddas würde mich wieder sehr viel Geld kosten. Es handelt sich um Schulgebühren....

Vielen Dank für eure Ratschläge

Finanzen, schuldenberatung, Krise, Rechtsanwalt, Geld, Schulden, Recht, Anwalt, Rechte, Gericht, Gerichtsvollzieher, hilflos, Jura, Anwaltskanzlei, Wirtschaft und Finanzen
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Krise

Was ist eine existenzkrise?

5 Antworten

Nichts macht Spaß?!

6 Antworten

Ich hab meine Anleitung verloren! Wo bekomme ich nun eine Anleitung zum Züchten von Kristallen her?

4 Antworten

Was würde mit Deutschland passieren, wenn der 3. Weltkrieg ausbricht?

15 Antworten

Frage bezüglich einer geschichtlichen Karikatur über die Kuba Krise?

2 Antworten

wer sind die verlierer und gewinner der inflation?

8 Antworten

Wie nennt man Leute die an den CRASH glauben?

4 Antworten

freund will keine zeit mehr mit mir verbringen

3 Antworten

Ich liebe einen Flüchtling. Was nun?

33 Antworten

Krise - Neue und gute Antworten