Was ist wahrscheinlicher - Aliens oder menschengebaut?

Die Figur Sherlock Holmes sagte einmal: „Trauen Sie niemals allgemeinen Eindrücken, mein Junge, sondern konzentrieren Sie sich auf Einzelheiten.“

Leider wird dies bei Videos, die Außerirdische Flugobjekte zeigen nicht getan. Es werden sich zum Beispiel nicht alte Videos von UFO-Sichtungen angeschaut um mal zu sehen, ob Menschen vielleicht durch das Militär manipuliert werden sollen. Wir können nun mal via Genetik, Bau von Flugobjekte als Menschen schon sehr sehr viel selber und brauchen dafür keine Außerirdischen und es gibt vieles, was möglich ist: siehe z.B. diesen Künstler: (25) Sculptures Disappear Into Thin Air - YouTube

Im Jahr 1989 tauchten unbekannte Flugobjekte auf und es gab zig "Zeugen", die sagten, es seien Außerirdische Flugobjekte gewesen. Doch in Wirklichkeit tauchten diese GENAU zu Maueröffnung auf und verschwanden im April 1990 aus dem Europäischen Flugraum. Wie praktisch. Diese Flugobjekte waren Militärdrohnen von denen die Weltbevölkerung damals nichts wusste. Das Militär ist immer 20 Jahre weiter als wir. Der Auftrag war es unauffällig zu überwachen, ob die Sowjets nicht doch noch Westeuropa angreifen. So sahen diese "Außeriridischen UFOs" aus mit menschengebauten Scheinwerfern: Belgische Ufowelle – Google Suche - ein Schweizer hat so ein Objekt als Scherz später nachgebaut und damit seine Nachbarn erschreckt.

Noch vor wenigen Jahren war es so, dass wenn man UFOs bei Youtube eingab nur Videos erschienen, die darüber spekulierten. Heute gibt man das selbe Wort ein und findet das: (25) Ufos - YouTube

Das Problem: "Außerirdische" - wir können heute genetisch sehr viel: hätten einen großen Einfluss auf uns. Wenn sie friedlich auf uns zu kämen, könnten sie Konflikte auslösen und Menschen auf einander hetzen und dies unter dem Deckmantel der "Weisheit" - denn Aliens wären alleine aufgrund ihrer Technologie angeblich intelligenter als wir.

Auch interessant: in Canada übt man regelmäßig die Verkündung von Aliens gegenüber der Bevölkerung. Die Ausrede, warum man es bisher nicht veröffentlicht habe, das man Aliens entdeckt habe sei, weil man nicht gewusst habe, wie die Menschen darauf reagieren.

Ein weiterer Punkt: Wenn morgen "Aliens" uns angreifen sollten, würde ich auf Details achten. Sind das vielleicht von Menschen gebaute Scheinwerfer? Sind die Antennen menschlich? Wenn man das innere eines Ufos filmt, ist da dann wirklich alles außerirdisch?

Auch interessant, aber danach muss man immer mal suchen, weil es schnell gelöscht wird, ist das Projekt "Jesus Bluebeam".

Was haltet ihr für Wahrscheinlicher - Aliens oder Menschliche Täuschung mittels vieler Techniken/ Manipulationen/ Beeinflussung der Menschen durch psychische Tricks etc. etc.?

Aliens, Filme und Serien, UFOs, Beeinflussung, Hetze, Philosophie und Gesellschaft