Selbstbefriedigung hat nichts mit Liebe sondern mit Lust zu tun. Sie ist fleischlich und eine Bindung (Sucht). Sie widerspricht der Heiligkeit der Gedanken und Taten. Sie kann sogar ähnlich wie das Handy zum Götzen werden, weil sie Jesu auf Platz 1 in deinen Gedanken und Herzen ablösen kann, auch sollen wir über den Verstand in Liebe handeln, was Zwangsgedanken nicht ermöglichen sollte.

Auch sagt die Bibel, dass wir aus Gnade heraus leben. Wenn wir uns also nicht mit Sünde beschäftigen selbst wenn wir große Fehler machen sondern solche Gedanken durch Gebet Gefangen nehmen und stattdessen auf die Hoffnung Jesu vertrauen, dem Evangelium des Reiches und dieses durch Verkündigen, Gegenseitiges Erinnern, praktisches Wiederholen im Vertrauen, lesen, erbitten sowie Kampf für andere Seelen vor allem in der Gemeinde (Handbuch zur Ernte von Monika Flach) in unseren Alltag lassen, werden wir überwinden

...zur Antwort

Du kannst Jesu begegnen, verweigerst aber ernsthafte Versuche nach der Lösung des Kreuzes von Golgatha und der Auferstehung Jesu vom Tod Gott zu fragen, obwohl du Eigenschaften des Teufels und des liebevollen Gottes überall siehst und weißt, dass nur Opferbereitschaft mittels Heiligkeit, Ehre, Ernsthaftigkeit Menschen vorm Verhungern retten könnte und kein hedonistisches selbstgefälliges Leben

...zur Antwort

Kann dir da eine ganze Reihe nennen. In meiner Familie ist man nicht gläubig und sogar gegen den Glauben. Aber in leichtes Denken kamen selbst hartgesottene Gegner des Glaubens als meine erste Großtante im Sterben lag. Sie versteckte sich unter der Bettdecke und schrie vor Angst, das an ihrem Bett eine Gestalt steht, komplett schwarz wie ein Schatten und sie mitnehmen wollen. Meine Verwandten reagierten ungerührt. Dann Jahre später starb meine zweite Großtante und als diese ebenfalls die selbe Gestalt in einem Türrahmen sah, reagierte sie genauso und hin und wieder zweifeln meine Verwandten nun an ihrem Unglauben.

Ein anderes Mal sah ich im Internet eine ähnliche Geschichte. Dort war es ein Punk, der von seiner Familie umgeben war im Totenbett. Eine Schwester erzählte ihm von Jesu Opfer am Kreuz als Rettung vor der Ewigen Hölle. Er sagte dazu: Ich f*cke deinen Jesus. Dann starb er und seine letzten Worte sollen ein m entsetztes "Bitte nicht..." gewesen sein. Die Familie wurde darüber sehr traurig

...zur Antwort

Auch die Polizei würde nicht davon ausgehen, dass ein Bankräuber mit EINMAL raten, die eine richtige Kombination für den Banktresor findet, die eine unter Milliarden, die auch noch kompliziert ist. Nö, die Polizei würde davon ausgehen, dass da jemand einen genauen Plan hatte. Die Polizei würde da niemals auf Zufall plädieren. Und die einzelnen Bestandteile des Universums sind komplexer als eine Banktresorkombination.

Auch gibt es nun mal in der Natur Tierarten, die Dinge können, die auf zellulärer Ebene PERFEKTION verlangen. Zum Beispiel beim Chamäloen muss jede Zelle in ihren Pfoten perfekt am perfekten Ort sein, damit sie sich mit einem FInger an einem Glasfenster festhalten können und dabei noch 50 kg tragen könnten, denn nur wenn die Zellen am perfekten Ort sind, baut sich ein besonderer Zellulärer Unterdruck auf, der dies ermöglicht.

Weiter sollte man sich schon mal fragen, wenn es in der Natur angeblich um Kämpfen und Überleben geht, warum es dann zig Naturphänomene gibt, die köstlich, wunderschön, bequem sind und so gemacht sind, als wären sie paradiesisch. So gibt es zig Landschaften auf der Erde, wo man gern Urlaub machen kann oder einfach nur staunen kann. Die Natur für sich braucht das nicht. Die Natur kann aber soooo schön sein, dass Menschen sich das nicht mal vorstellen können. So ist mein Vater Seemann gewesen und hat sehr ausführlich berichtet, dass zum Beispiel in Richtung Nordpol ein Sonnenaufgang so schön sein konnte, dass der Steuermann extrem aufpassen musste, dass er nicht abgelenkt wird und vom Kurs abkommt und dabei gegen Eisränder ratscht. Dies kommt öfter vor als man denkt. Mein Vater meinte, dass der schönste Ozean der Indische sei, wenn man darüber fährt. Die Farben sollen unglaublich sein. Auch ich habe schon erlebt wie ein See innerhalb von 15 Minuten bei beginnenden Sonnenuntergang blau, lila, rot, orange und gelb leuchtete und dies sehr intensiv.

Dann stell ich mal eine Frage - warum sind Berge stabild? Wäre alles nur Zufall, warum sind dann alle Berge stabil? Warum gibt es keine Berge, die in sich zusammenfallen (ohne menschliche Hilfe) und alle Nachbarstädte zerstören, weil sie instabil wurden? Wäre alles Zufall, müssten Berge auch mal zusammenfallen und zwar ohne das sie Vulkane sind oder der Mensch rumfuscht.

Wie kam es dazu, dass viele Wildpflanzen Krankheiten besiegen können? Evolutionär macht es Sinn, dass derjenige überlebt, der Wildpflanzen essen kann und überlebt (auch hierzu könnte man Fragen stellen), aber wieso können diese Wildpflanzen sogar Krankheiten heilen und enthalten oft Öle, die extreme Heilungswirkungen mit bringen? Zum Beispiel BrombeerBLÄTTERtee hat mir schon das Leben gerettet, weil ich mehrere Entzündungen in verschiedenen Organen hatte und eine Tasse davon innerhalb von 30 Minuten die Entzündungen für immer behoben hat.

Beobachtung von Unglücken: Warum geht bei Unglücken IMMER ALLES schief? Das intelligente Böse gibt es ja angeblich nicht. Trotzdem gibt es IMMENS viele Unglücke in jeder Stadt jeden Tag.

Beispiel: Eine Frau will was aus ihrem Kofferraum holen, das Auto überrollt sie aufgrund abschüssigen Geländes. Dann prallt das Auto gegen ein anderes Auto und überrollt die Frau wiederum, dann prallt das Auto gegen den Bürgersteig so unglücklich, dass die Frau noch mal überrollt wird. Sie überlebt schwer verletzt. (Fall in der Schweiz, St. Gallen) oder auf Henry Ziegland wurde vom eigenen wütenden Bruder geschossen, die Kugel traf einen Baum. 20 Jahre später ließ Ziegland den Baum sprengen und die Kugel traf sein Herz und er starb.

...zur Antwort

Im Alten Testament steht, dass Gott einen neuen Bund machen wird. Er sagt auch, dass Er bei diesem Bund das Gesetz in die Herzen der Menschen schreiben wird. Dieser Bund sind die Christen. Orthodoxe Juden wollen nicht anerkennen, dass der Neue Bund längst begonnen hat und wollen Gott nicht fragen, ob doch etwas dran ist am Kreuz von Golgatha und der Auferstehung vom Tod durch Jesus Christus. So wie viele andere Gruppen auch, das einfach nie Gott fragen und sich wundern, warum Gott nicht mit ihnen spricht. Weil sie nie über das Thema sprechen, das Gott interessiert (Kreuz von Golgatha, Auferstehung Jesu, Sünde, Lösung der Sünde, Natur der Gnade)

...zur Antwort

Eine KI von bibelserver.de antwortet auf deine Frage:

Jesus hat sehr klare Worte über Hass und Zorn. In der Bergpredigt sagt er:

"Ich aber sage euch: Wer mit seinem Bruder zürnt, der ist des Gerichts schuldig; wer aber zu seinem Bruder sagt: Raka!, der ist des Hohen Rates schuldig; wer aber sagt: Du Narr!, der ist des höllischen Feuers schuldig." (Matthäus 5,22)

Jesus hebt hervor, dass nicht nur die Tat des Mordes verwerflich ist, sondern auch der innere Zustand des Hasses und Zorns. Er fordert uns auf, unsere Herzen zu prüfen und nicht nur unsere äußeren Handlungen.

Außerdem lehrt Jesus, dass wir unsere Feinde lieben sollen:

"Ihr habt gehört, dass gesagt ist: Du sollst deinen Nächsten lieben und deinen Feind hassen. Ich aber sage euch: Liebt eure Feinde und bittet für die, die euch verfolgen." (Matthäus 5,43-44)

Jesus fordert uns auf, eine radikale Liebe zu leben, die sogar unsere Feinde einschließt. Diese Liebe ist ein Zeichen dafür, dass wir Kinder Gottes sind.

...zur Antwort

Ich hatte unglaublich viele Gottesbegegnungen. So schlief ich zum Beispiel einmal und meine Seele aber nicht. Sie schaute die ganze Zeit auf Gott, der neben mir saß - die ganze Nacht. Nicht eine Millisekunde schaute meine Seele woanders hin.

...zur Antwort

Am selben Tag meiner Taufe geschah etwas sehr seltsames danach. Ich sah einen Mann hinfallen. Während Menschen ihn umringten um ihm zu helfen betete ich für ihn. Der Mann stand so schnell auf, wie es wohl eigentlich kein Mensch kann, doch er war ganz starr. Ich war damals ungefähr 1 Jahr Christ und hatte schon üble Erfahrungen mit Dämonen gehabt. Deshalb bekam ich plötzlich Angst und stand vor der Entscheidung, ob ich vor anderen Menschen gegen einen Dämon anbeten sollte ich entschied mich für meine Panik.

Doch nun passierte etwas das mir noch nie jemand erklären konnte. Genau in diesem Augenblick sah ich eine Rote Wand sich weit in den Himmel aufbauen, dann sah ich alles Rot und dann fiel ich aus der ersten Liebe hinaus. Auch seltsam: ein schlechtes Gefühl warnte mich Monatelang vor der Taufe, warum weiß ich nicht, denn mein theologische Wissen über die Taufe war und ist Standart-Theologie

Z. B. Untertauchen, von einem Mann und Christen(Pastor), Übergabegebet sprechen und glauben sowie im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geists getauft werden

...zur Antwort

In Lukas 19 erzählt Jesu von einem Hausherren, der eine Reise macht und seinen Dienern verschiedene Dinge gibt, über die sie wachen müssen. Einige tun dies sehr gut und werden selbst viel erhalten, andere tun es schlecht und ihnen wird alles abgenommen und den besseren gegeben. Dann gibt es noch Feinde des Hausherrn und diese werden vor ihn geworfen, wenn der Hausherr wieder kommt

Es hat also Konsequenzen, wenn man Gott Nachfolger oder ablehnt, was wiederum null dazu passt, dass Feinde Gottes, die seine Herrschaft ablehnen, ewig rücksichtsvoll behandelt werden. Es gibt nun mal nur zwei Reiche, die des Guten und die des Bösen

Die Geschichte zeigt auch, dass außerhalb der Herrschaft Gottes über das eigene Leben es nichts Gutes gibt

...zur Antwort
  1. "Mein HERR Jesus Christus, bitte nimm diesen bösen Gedanken gefangen. Im Namen Jesu. Amen" - immer wenn du bemerkst, dass bösartige Gedanken aufkommen. Gedanken führen zu Wut & Aggressionen. Extrem viele Gedanken kommen vom Teufel.
  2. Stille Zeit - sinngemäß - Du willst mit Gott reden, dann geh in dein Kämmerlein, verschließe die Tür, geh auf die Knie, bete zu deinem Vater, der im Verborgenen ist und der Heilige Vater wird dich anschauen und es dir vergelten - Beten aus dem Hebräischen bedeutet "sich beurteilen lassen" und im Neuen Testament bedeutet es "eine Bitte an ... richten"
  3. Schon das Alte Testament lehrt, dass Du das Böse meiden sollst und dich dem Guten zu wenden sollst. Du kannst viel von Glaubenshelden lernen - so fastete Judith 5 Tage die Woche aus Furcht dem Herrn, Gott selbst sagt im Alten Testament und Neuen Testament, dass wir Zeit mit den Armen, Kranken und Gefangenen verbringen sollen und die Kinder zu Jesu bringen mögen
  4. es ist nie eine schlechte Idee sich zu demütigen. Es gibt den Kanal "Bibelklar alles klar" auf Youtube. Dieser Priester hat dieses Thema über 30 Jahre als Dauerthema und so gut wie keine Zuschauer, weil Demut interessiert die meisten Weltzugewandten Christen nicht, aber Gott sehr
  5. Das Evangelium - Gott die Herrschaft überlassen. Probleme für dich lösen lassen "ich habe keine Lösung dafür - ich übergebe dir das ganze Problem Bitte hilf mir". Dem Heiligen Geist die Möglichkeit geben, dir Bibelstellen zu zeigen
...zur Antwort

Am Anfang ja, denn man hört am Anfang noch auf andere Menschen. Aber mit der Zeit vertraut man den Erlebnissen, die man gemacht hat und wird fest wie ein Fels.

...zur Antwort
...zur Antwort

Flüche funktionieren, weil es den Teufel gibt. Schau mir in die Welt hinaus und sage dann es kann keine Böse Intelligenz geben, die dies alles verursacht und sehr viel Hilfe hat.

Flüche funktionieren, weil Menschen ihre Macht an Macht und dem Bösen abgeben. Dies tun sie sogar, wenn sie den Teufel nicht kennen. Wer aus dem Herzen jemanden etwas schlimmes wünscht, übergibt seine Macht dem Teufel. Dieser nutzt diese Macht sowohl gegen den Verfluchten als auch gegen dich selbst. Logischerweise tut der Teufel so, als sei alles gut und als hättest du sogar Glück, aber die Ereignisse, die dann stattfinden, dienen dazu dich zu töten. Ein Fluch kann nur von Jesus Christus gebrochen werden

Nein, du bist nicht dadurch verflucht. Hast du allerdings jemals okkulte Rituale getan, dann kann das Böse dich einige Jahre später gefangen nehmen - es schleicht sich wie eine Schlange an. Du kennst vielleicht Menschen, die völlig verrückt im Kino oder der Bahn rumschreien und einfach FINSTER wirken. Sie haben vor Jahren okkulte Rituale oft aus Neugierde gemacht. Das Böse hat sich in ihnen verbreitet und wie eine Schlange das still und heimlich getan. Das Böse ist so stark wie ein Drache. Nicht besiegbar für einen wehrlosen Mensche. Daher braucht es Jesus. siehe wer Er ist (Lesezeit: ca. 10 Sekunden https://www.gutefrage.net/frage/frage-an-christen-warum-ist-das-wahre-christentum-keine-religion#answer-545880986)

...zur Antwort

Woher kommen denn die Begriffe Himmel, Hölle, Engel, Gott und Tausende von andere Begriffe? Sie kommen NUR aus der Bibel. Alle anderen Glaubensrichtungen haben Teile davon übernommen. Nur die Bibel definiert, was Begriffe bedeuten.

Man kann Jesu begegnen. Aktuell im Iran und Irak gibt es riesige Auferweckungen von Ihm.

Die Bibel selbst ist ein lebendiges Wort. Ihre Worte können übernatürlich lebendig werden, wenn Du Gott darum bittest bei jedem Lesen und in dein Leben sprechen. Du kannst darum bitten, die wichtigste Lehre der Welt, das Evangelium von Gott selbst durch das Wort Gottes (der Bibel) beigebracht zu bekommen.

Der christliche Glaube ist keine tote Religion, wo man sich irgend was selbst individuell zusammen bastelt. Sie ist die Praxis.

...zur Antwort

Was will Gott von MIR, damit ich nicht in die Ewige Hölle komme? Diese Frage stellen sich Muslime nie. Sie tun immer so als wüssten sie ganz genau, dass ihre Taten gut genug seien. Muslime haben keinerlei Interesse Gott wirklich kennen zu lernen. Christen leben mit Gott und haben Ihn gesucht. Die Hölle ist keine Kleinigkeit, denn sie ist Ewig. Leider werden viele Muslime, das erst verstehen, wenn sie da sind. Dass sie in arabischen Ländern und anderen Ländern das öffentliche Ausleben des christlichen Glaubens unterdrücken und dies in Europa Atheisten ebenfalls tun, werden beide Gruppen mehr bereuen als jemals auf der Erde irgend wer etwas bereut hat.

...zur Antwort

Ich kriege alle paar Monate Videos von "Clownswelt" und in den Short irgend welche Videos, wo sich über Markus Lanz aufgeregt wird. Von der AfD selbst bekomme ich nichts mit. Da ich aber öfter aus Langeweile "Massengeschmack" schaue, wird da natürlich auch über Berichte der AfD berichtet.

Allerdings schaue ich auch zu 90 Prozent US-amerikanische Videos über christliche Themen.

https://www.youtube.com/watch?v=BV4zYZXpocY&t (Solche Beispiele gibt es unfassbar viele)

...zur Antwort