Ex hat meine Sachen beim Umzug entsorgt?!

Mein Ex gab mir keine Gelegenheit mehr meine Sachen aus der Wohnung zu holen,die noch bei ihm unterstanden. waschmaschine,regale usw. er hat es einfach entsorgt. sogar etwas das mir am herzen lag. ich frage mich wieso man eine waschmaschin auf die kippe bringt die noch funktiniert!? jedenfalls hab ich jetzt wahrscheinlich ne wohnung gefunden(wohne zur zeit bei mutter und bruder) ,hab eine fast einjährige tochter(der ex ist der kv) und brauche dann natürlich möbel(trennung shcon monate her) laut meines wissens bekomme ich auch ne waschmaschien bzw 256 euro dafür vom amt(erstausstattung wegen trennung) und anderes. falls ich die wohnung zum 1.3. bekomme frage ich mich wie schnell das geht und ob ich dann ne barauszahlung bekomme weil es ja dann eilt. desweiteren wollte ich nur mal wissen wer das durch hatte und vielleicht tipps hat für mich, bekomme unterhaltsvorschuss, alg2 für wohnung und betreuungsgeld.

klar, geh ich nochmal zum amt aber wollte mal wissen welche erfahrung ihr gemacht habt und eben etwas rat

dagegen vorgehn kann ich nicht....und desweiteren muss ichim notfall geld für möbel noch nehmen das eigentlich fürs sparbuch meiner tochter gedacht war,daran dachte mein ex wohl auch nicht was mich umso wütender macht!

kaution bekomme ich soweit ich weiss auch nur als darlehn wenn die wohnung genehmigt wird, was sie aber wegen 20 euro zu viel wohl nicht wird(man findet hie rnichts im rahmen vom amt) was kann ich da noch tun.

vielen dank für ernsten rat!

Finanzen, Wohnung, Geld, Möbel, Umzug, Baby, Recht, Vater, Trennung, Eltern
an Mütter, wann geht ihr ins Bett!?

Meine Tochter ist fast 7 Monate alt ,krabbelt seit kurzem,zieht sich nun auch hoch und zahnt,was sehr stressig den tag über ist, auch weil sie am tag meist so zusammen 2 std schläft, sie schläft durch . zwischen 20-22 uhr schläft sie ein(was oft auch stressig dann is) und wird zwischen 7- 8 wach, manchmal auch kurz um 6 oder 4....eher selten

keine frage,es ist schön das sie durchschläft ,das fast von anfang an...nur...kann ich einfach nicht um 10 oder so ins bett weil ich die zeit in ruhe so geniesse oder einfach relaxe ...

morgens steh ich auf...kümmer mich um sie, leg mich zwischen 10 und11 mit ihr in mein bett und schlafe ca 1 std noch mit ihr dort. meist nehm ich mir vor dann wach zu bleiben zum duschen und haushalt aber bin oft zu müde ...

dusche und mache dinge dann mittag irgendwann 14 bis 16 uhr wenn sie wieder schläft(was sie mal tut mal nicht) .....abends dann bett .... so...nun ist es so das ich abend dann lieber noch müde tv, laptop bissl, noch wäsche aufhänge ,esse etc als um 10 ins bett zu gehn.weil ich weiss morgen um 8 gehts wieder von vorne los...

ich hab mir oft vorgenommen mal um 10 dann ins bett zu gehn, dann vll auch um 6 auf zu stehen,duschen und alles damit ich BEREIT bin für den tag, aber ich bin so sehr nachtmensch.... schon immer mein NOCH partner hilft selten mal....nunja... ich wollte mal meinungen hören oder ob das jemand kennt udn wie er das geschafft hat mit früh ins bett.....

bitte nur ernste antworten und sorry für das wirr warr geschreibe.bin halt müde;)

Kinder, Mutter, Erziehung, Schlaf, Baby, Eltern, Geburt